Als Flugbegleiterin bewerben - Muster für Ausbildung gut?

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
Stella07
Beiträge: 1
Registriert: 01.06.2016, 11:04

Als Flugbegleiterin bewerben - Muster für Ausbildung gut?

Beitrag von Stella07 » 01.06.2016, 11:10

Hallo zusammen,

ich hätte gerne ein paar Meinungen zu meinem Anschreibenmuster und bin dankbar für hilfreiche Tipps, da ich mir immer unsicher bei den Formulierungen bin und ständig denke "das geht noch besser".

Also hier mein Muster für die Bewerbung:

"Bewerbung für die Ausbildung als Flugbegleiterin

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch das Portal xy bin ich auf Ihre Stelleanzeige für die Ausbildung als Flugbegleiterin aufmerksam geworden und würde mich gerne hiermit mit großem Interesse darauf bewerben.

Im Sommer 2013 habe ich mein Abitur am ...... absolviert und befinde mich momentan im letzten Lehrjahr meiner Ausbildung zur....... bei der ...... .

Seit frühester Kindheit haben mich das Fliegen und Bereisen der Welt unglaublich fasziniert und nun möchte ich meine Leidenschaft zum Beruf machen.

Der Beruf als Flugbegleiterin reizt mich vor allem aufgrund der abwechslungsreichen Aufgaben und des vielseitigen und vor allem außergewöhnlichen Arbeitsplatzes.
Sowohl der Kontakt mit Kunden als auch das Arbeiten im Team haben mir schon immer sehr große Freude bereitet und waren bisher fester Bestandteil meiner Ausbildung und auch vorheriger Jobs, daher konnte ich in diesen Punkten bereits viele Erfahrungen sammeln.

Meine Faszination für fremde Kulturen und Sprachen stärkt meinen Wunsch als Flugbegleiterin zu arbeiten und bestätigt mich in meinem Vorhaben.

Ich lege sehr hohen Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild, bin körperlich sowie psychisch belastbar und bin stets sehr verantwortungsbewusst im Umgang mit mir übertragenen Aufgaben.

Der Beruf als Flugbegleiterin ist die perfekte Wahl für mich und ich würde mich sehr freuen ein Teil der Airline … zu sein und meinen persönlichen Beitrag zum Erfolg zu leisten.

Sie werden in mir sicher eine sehr fleißige und engagierte Mitarbeiterin finden.

Ich würde mich sehr über ein persönliches Gespräch mit Ihnen freuen um Sie von meinen Eigenschaften zu überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen, "

Danke euch schonmal :D

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11981
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Als Flugbegleiterin bewerben - Muster für Ausbildung gut

Beitrag von TheGuide » 01.06.2016, 19:35

Stella07 hat geschrieben: durch das Portal xy bin ich auf Ihre Stelleanzeige für die Ausbildung als Flugbegleiterin aufmerksam geworden und würde mich gerne hiermit mit großem Interesse darauf bewerben.
Dass du dich bewirbst, steht bereits im Betreff, den Fundort übernimm dorthin. Das reicht dann.
Im Sommer 2013 habe ich mein Abitur am ...... absolviert und befinde mich momentan im letzten Lehrjahr meiner Ausbildung zur....... bei der ...... .
Das ist Lebenslaufwiedergabe. Das Anschreiben ist der Ort, an dem du deine Motivation und Eignung für die anvisierte Arbeit argumentativ darlegst. Der Lebenslauf ist ein eigenständiges und beiliegendes Dokument.
Seit frühester Kindheit haben mich das Fliegen und Bereisen der Welt unglaublich fasziniert und nun möchte ich meine Leidenschaft zum Beruf machen.
Genauer. Anlass?
Der Beruf als Flugbegleiterin reizt mich vor allem aufgrund der abwechslungsreichen Aufgaben und des vielseitigen und vor allem außergewöhnlichen Arbeitsplatzes.
Sowohl der Kontakt mit Kunden als auch das Arbeiten im Team haben mir schon immer sehr große Freude bereitet und waren bisher fester Bestandteil meiner Ausbildung und auch vorheriger Jobs, daher konnte ich in diesen Punkten bereits viele Erfahrungen sammeln.
Du weißt, dass du die Flüge nicht genießen wirst und das eine stressige und dienende Arbeit ist?
Mich würde als Personaler bei einer angehenden Stewardess u.a. die Geschicklichkeit interessieren.
Meine Faszination für fremde Kulturen und Sprachen stärkt meinen Wunsch als Flugbegleiterin zu arbeiten und bestätigt mich in meinem Vorhaben.
Dann solltest du lieber Fremdsprachenkorrespondentin o.ä. werden.
Der Beruf als Flugbegleiterin ist die perfekte Wahl für mich WARUM? und ich würde mich sehr freuen ein Teil der Airline … zu sein und meinen persönlichen Beitrag zum Erfolg zu leisten. WARUM?
Sie werden in mir sicher eine sehr fleißige und engagierte Mitarbeiterin finden.
Darüber musst du Spekulationen anstellen? ("sicher")
Ich würde mich sehr über ein persönliches Gespräch mit Ihnen freuenKOMMA um Sie von meinen Eigenschaften zu überzeugen.
Überzeugen sollst du bereits mit Anschreiben und Unterlagen. Sonst kommst du gar nicht erst ins VG.
Mit freundlichen Grüßen, "
Hier bitte kein Komma.

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8946
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 02.06.2016, 12:10

Welche Anforderungen werden denn von der Airline gestellt?

Deine Sätze stehen vor allem so isoliert hintereinander; zwischen ihnen gibt es wenig inhaltlichen Bezug. Der Ausdruck des gesamten Anschreibens leidet darunter.

Faszination und Interesse fürs Fliegen und für Kulturen reichen nicht aus. Kannst du diesbezüglich auch etwas vorweisen, vor allem zum Beispiel fundierte Sprachkenntnisse, Auslandsaufenthalten oder Berufserfahrung mit Kunden???

Gucke dir auch andere Bewerbungen als Flugbegleiterin an und lerne aus den dortigen Hinweisen:

https://www.bewerbung-forum.de/forum/flu ... 34494.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ser ... 45184.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ser ... 62006.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/bew ... 19197.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... t8948.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/flu ... t7596.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/flu ... 12182.html

katerfreitag
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1979
Registriert: 20.12.2015, 15:18

Re: Als Flugbegleiterin bewerben - Muster für Ausbildung gut

Beitrag von katerfreitag » 02.06.2016, 12:43

ZUSÄTZLICH ZU MEINEN VORREDNERN:

"Bewerbung für die Ausbildung als Flugbegleiterin

Sehr geehrte Damen und Herren,

Seit frühester Kindheit

ZU UNKONKRET

haben mich das Fliegen und Bereisen der Welt unglaublich

ICH WEIß, DASS DU VERSUCHST DIE INTENSITÄT AUSZUDRÜCKEN, IN DER DU EMPFINDEST - ABER 'UNGLAUBLICH' HEIßT 'UN - GLAUBLICH': ETWAS, DAS MAN NICHT GLAUBEN KANN. DAS SORGT DAFÜR, DASS DER LESER DIESE AUSSAGE IN ZWEIFEL ZIEHT.

fasziniert und nun möchte ich meine Leidenschaft zum Beruf machen.

Der Beruf als
DER
Flugbegleiterin reizt mich vor allem aufgrund der abwechslungsreichen Aufgaben
ZUM BEISPIEL? ZEIG, DASS DU DICH AUSKENNST...

und des vielseitigen und vor allem außergewöhnlichen Arbeitsplatzes.

DER WIRD DIR IM LAUF DER ZEIT ZUR ROUTINE WERDEN. DER REIZ DES NEUEN VERFLIEGT SCHNELL... WIRD DIE ARBEIT DIR AUCH DANN NOCH SPAß MACHEN?

Sowohl der Kontakt mit Kunden als auch das Arbeiten im Team haben mir schon immer sehr große Freude bereitet und waren bisher fester Bestandteil meiner Ausbildung

ALS?

und auch vorheriger Jobs

ZUM BEISPIEL? UND WENN DIR DAS SOVIEL FREUDE MACHT, WARUM MACHST DU DORT NICHT WEITER?

, daher konnte ich in diesen Punkten bereits viele Erfahrungen

WELCHE ZUM BEISPIEL?

sammeln.

Meine Faszination für fremde Kulturen und Sprachen stärkt meinen Wunsch als Flugbegleiterin zu arbeiten und bestätigt mich in meinem Vorhaben.

DU BENÖTIGST STÄRKUNG UND BESTÄTIGUNG?

Ich lege sehr hohen GROßEN

Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild, bin körperlich sowie psychisch belastbar

WORAN MACHST DU DAS FEST? ODER BEHAUPTEST DU DAS EINFACH NUR?

und bin stets sehr verantwortungsbewusst im Umgang mit mir übertragenen Aufgaben.

ZEUGNISSPRACHE. ICH WÜRDE DAS UMFORMULIEREN UND MIT EINEM BEISPIEL AUS MEINER PRAXIS BELEGEN.

Der Beruf als Flugbegleiterin ist die perfekte Wahl für mich

DIE FRAGE IST DOCH, OB DU DIE PERFEKTE WAHL FÜR DAS UNTERNEHMEN BIST?

und ich würde

WARUM DER KONJUNKTIV?

mich sehr freuen ein Teil der Airline … zu sein und meinen persönlichen Beitrag zum Erfolg zu leisten.

Sie werden in mir sicher eine sehr fleißige und engagierte Mitarbeiterin finden.

Ich würde WARUM DER KONJUNKTIV? mich sehr über ein persönliches Gespräch mit Ihnen freuen um Sie von meinen Eigenschaften zu überzeugen.

_______________________
Welche Sprachen sprichst Du? Bist Du sportlich? Geduldig? Tolerant? Beherrschst Du Erste Hilfe?
Verfügst Du über eine Dienstleistungsmentalität? Freundlichkeit? Kannst Du mit Schlafmangel, Schichtdienst, Jetlag umgehen? Kannst Du Dich an Regeln und Standards halten? Kannst Du sie gegenüber anderen durchsetzen? Wie sieht es aus mit technischem Verständnis?

Antworten