Alternatives Stellenangebot im selben Unternehmen

Wie geht es weiter nach Absagen? Was kann daraus gelernt werden? Lass andere an deinen Erfahrungen teilhaben. Berichte über gute und schlechte Erfahrungen bei der Stellensuche.
Antworten
SevenofNine
Beiträge: 2
Registriert: 08.06.2016, 18:29

Alternatives Stellenangebot im selben Unternehmen

Beitrag von SevenofNine » 08.06.2016, 18:38

hallo welt!

ich hatte vor einigen tagen ein erfolgreiches bewerbungsgespräch und heute dann kam die absage. allerdings mit dem zusatz, dass sie mich gerne für eine andere stelle in einer anderen abteilung wieder in das bewerbungsverfahren mit aufnehmen wollen würden, falls interesse meinerseits bestünde.
die frage, die sich mir stellt ist, wie meine chancen auf diese zweite stelle nun aussehen...?! ist es üblich, dass bewerber, die gut angekommen sind, versucht werden im unternehmen untergebracht zu werden oder ist es eher nur ein netter zusatz/ein kleiner vorteil für mich gegenüber den anderen mitbewerbern? meint ihr, dass viele meiner mitbewerber auf die erste stelle, das selbe angebot bekommen haben? außerdem wurde mir gesagt, dass ich wahrscheinlich nicht nochmal zum bewerbungsgespräch erscheinen müsste- könnte das ein gutes zeichen sein oder eher schlecht,weil ich nicht die chance bekommen mich für diese neue stelle erneut zu "präsentieren"?
ich fange schon wieder an jedes wort zu interpretieren und zu zerdenken würde mich über eure antworten/erfahrungen/einschätzungen sehr freuen :D
:D :D

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12193
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 08.06.2016, 21:38

Die Entscheidung für einen Mitbewerber ist keine Entscheidung gegen dich. Ich würde an deiner Stelle gar nicht zögern sondern sofort zugreifen! Dass man auf dich zukommt zeigt, dass du im Gespräch überzeugen könntest. Eben nur nicht als einzigster.

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8973
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 09.06.2016, 15:12

SevenofNine hat geschrieben:die frage, die sich mir stellt ist, wie meine chancen auf diese zweite stelle nun aussehen...?! ist es üblich, dass bewerber, die gut angekommen sind, versucht werden im unternehmen untergebracht zu werden oder ist es eher nur ein netter zusatz/ein kleiner vorteil für mich gegenüber den anderen mitbewerbern? meint ihr, dass viele meiner mitbewerber auf die erste stelle, das selbe angebot bekommen haben?

Das können wir alles nicht beantworten, weil wir ja noch nicht mal wissen, um welche Jobs und welches Unternehmen es geht. Darüber hinaus kennen wir auch nicht die internen Prozesse.

Es gibt allerdings Fälle, bei denen AG höherwertige Stellen ausschreiben, und den Bewerbern dann absagen, in der Hoffnung, dass Sie sich dann bei einem Angebot eines nicht gleichwertigen Jobs geschmeichelt fühlen und ohne Überlegung zusagen. Insofern solltest du dich so oder so nicht von einem einzigen AG abhängig machen.

SevenofNine
Beiträge: 2
Registriert: 08.06.2016, 18:29

Beitrag von SevenofNine » 09.06.2016, 15:27

Ich denke, das ist auszuschließen. Der Umfang beider Stellenbeschreibungen ist in etwa gleich und es würde sich auch um die selbe Entgeldgruppe handeln. In meinem Fall würde es sich um eine Behörde und zwei Stellen in verschiedenen Abteilungen handeln. Prinzipiell zwei Stellen, die außer der Verwaltungstätigkeit nichts miteinander gemein haben.

BlackDiamond
Bewerbungshelfer
Beiträge: 658
Registriert: 12.06.2016, 13:37

Re: Alternatives Stellenangebot im selben Unternehmen

Beitrag von BlackDiamond » 12.06.2016, 17:43

SevenofNine hat geschrieben:hallo welt!

ich hatte vor einigen tagen ein erfolgreiches bewerbungsgespräch und heute dann kam die absage. allerdings mit dem zusatz, dass sie mich gerne für eine andere stelle in einer anderen abteilung wieder in das bewerbungsverfahren mit aufnehmen wollen würden, falls interesse meinerseits bestünde.
die frage, die sich mir stellt ist, wie meine chancen auf diese zweite stelle nun aussehen...?! ist es üblich, dass bewerber, die gut angekommen sind, versucht werden im unternehmen untergebracht zu werden oder ist es eher nur ein netter zusatz/ein kleiner vorteil für mich gegenüber den anderen mitbewerbern? meint ihr, dass viele meiner mitbewerber auf die erste stelle, das selbe angebot bekommen haben? außerdem wurde mir gesagt, dass ich wahrscheinlich nicht nochmal zum bewerbungsgespräch erscheinen müsste- könnte das ein gutes zeichen sein oder eher schlecht,weil ich nicht die chance bekommen mich für diese neue stelle erneut zu "präsentieren"?
ich fange schon wieder an jedes wort zu interpretieren und zu zerdenken würde mich über eure antworten/erfahrungen/einschätzungen sehr freuen :D
:D :D
Das sind ja viele Fragen auf einmal. Ob das üblich ist, kann je nach Unternehmen oder in deinem Fall ganz unterschiedlich sein. In diesem Fall hat halt mindestens einer mitgedacht und meint, du könntest auch für B infrage kommen, da für die Stelle A jemand anders den Zuschlag bekommen hat. Also hast du wohl einen guten Eindruck gemacht, aber halt nicht so passend für Stelle A wie dein Mitbewerber.

Ob man anderen das gleiche Angebot gemacht hat, kommt doch wohl drauf an, ob die ebenfalls einen so guten Eindruck hinterlassen haben. Das ist doch vollkommen individuell auf die Situation bezogen und das kann doch niemand beantworten.

Ansonsten denke ich, du solltest auch nicht Zuviel reininterpretieren. Dass du nicht erneut kommen musst/brauchst, werte ich auch eher positiv. Überhaupt bin ich erstaunt, wieviel Negatives hier den Mitarbeitern bei Unternehmen und Behörden unterstellt wird. Was habt Ihr hier nur für ein Bild von Recruitern, Personalern, Abteilungsleitern, also denen, die über eine Einstellung entscheiden? Passt für mich überhaupt nicht zu meinen langjährigen Erfahrungen auf beiden Seiten.

Also, cool bleiben und sich freuen, dass du einen guten Eindruck hinterlassen hast. Viel Erfolg wünsche ich dir!

Antworten