Angebot von Firma 2. Wahl bekommen

Informationen und Fragen zum Bewerbungsablauf, zu einzelnen Elementen der Bewerbungsmappe und zu individuellen Formulierungen. Wie soll eine Bewerbungsmappe aufgebaut sein? Welche Fakten gehören in ein Anschreiben? Welche Formulierungen sollten unbedingt vermieden werden?
Antworten
berndb
Beiträge: 8
Registriert: 05.03.2009, 08:17

Angebot von Firma 2. Wahl bekommen

Beitrag von berndb » 05.03.2009, 08:26

Hallo,
ich befinde mich momentan in einer Zwickmühle und mach mich schon total verrückt deswegen. Habe mich Anfang Februar bei meiner Wunschfirma beworben aber die Verantwortlichen dort konnten leider noch keine Entscheidung treffen und wollten sich melden, solbald näheres bekannt ist. Nun habe ich von einer andere Firma ein Angebot erhalten, welches ich aber nur annehmen möchte, wenn es in der Wunschfirma nicht klappt. Ich habe denen nun mitgeteilt ich bräuchte etwas Bedenkzeit, kann sie aber ja nicht ewig hinhalten. Wie soll ich mich Verhalten? In der Wunschfirma anrufen und sagen ich brauche eine Entscheidung? Will denen ja auch nicht auf die Nerven gehen oder den Personaler unter Druck setzen und somit die Chance auf den Wunschjob verspielen. Oder soll ich lieber noch etwas Zeit vergehen lassen und warten bis sie sich melden?

Grüße

SebM
Beiträge: 83
Registriert: 06.01.2009, 11:46

Beitrag von SebM » 05.03.2009, 11:48

Ganz einfach:

Den Vertrag bei Firma B provisorisch unterschreiben (außer es steht eine Klausel drin, die verhindert, dass du vor Antritt der Stelle absagen kannst) und abwarten ob Firma A zusagt.

Wenn ja: Vertrag mit der Firma B schriftlich kündigen und anschließend bei Firma A unterschreiben.

Wenn nein: Stelle bei Firma B vertragsgemäß antreten.

berndb
Beiträge: 8
Registriert: 05.03.2009, 08:17

Beitrag von berndb » 05.03.2009, 13:35

Das wäre natürlich eine Möglichkeit, aber am liebsten wäre mir garnicht erst in die Verlegenheit zu kommen es so machen zu müssen. Meint ihr es käme nicht gut an einfach bei der Wunschfirma anzurufen und die Situtation zu erklären?

Grüße

Benutzeravatar
drusilla
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1796
Registriert: 27.12.2008, 23:08

Beitrag von drusilla » 05.03.2009, 14:13

also wenn du bei wunschfirma schon am vorstellungsgespräch warst, dann würd ich anrufen. wenn die aber noch nicht mal sortiert haben, wen sie einladen, bzw. du noch nichts von ihnen gehört hast (was meistens heisst, dass sie gerade andere als dich einladen), wird das ganze prozedere eh noch länger dauern, da wird ein anruf nichts nützen.

berndb
Beiträge: 8
Registriert: 05.03.2009, 08:17

Beitrag von berndb » 05.03.2009, 15:08

Ja, ich war dort beim Vorstellungsgespräch und dort wurde mir dann auch gesagt, man kann mir so schnell noch keine Zusage, da die Einstellung noch von einigen Faktoren anhängig wäre. Das Ganze ist jetzt knapp 6 Wochen her.

Grüße

Benutzeravatar
drusilla
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1796
Registriert: 27.12.2008, 23:08

Beitrag von drusilla » 05.03.2009, 15:20

so lange??? dann würd ich aber schon mal nett telefonisch nachfragen.

berndb
Beiträge: 8
Registriert: 05.03.2009, 08:17

Beitrag von berndb » 05.03.2009, 16:29

Ich werde einfach mal anrufen und sagen, dass sich für mich zwischenzeitlich weitere Möglichkeiten aufgetan haben und ich deswegen gerne wissen möchte, wie der aktuelle Stand der Dinge ist.

Grüße

Benutzeravatar
drusilla
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1796
Registriert: 27.12.2008, 23:08

Beitrag von drusilla » 05.03.2009, 16:32

und nicht vergessen zu erwähnen, dass DIESE stelle aber die absolute TRAUMstelle ist! :wink: viel glück!

berndb
Beiträge: 8
Registriert: 05.03.2009, 08:17

Beitrag von berndb » 05.03.2009, 16:42

drusilla hat geschrieben:und nicht vergessen zu erwähnen, dass DIESE stelle aber die absolute TRAUMstelle ist! :wink: viel glück!
Selbstredend :wink:

berndb
Beiträge: 8
Registriert: 05.03.2009, 08:17

Beitrag von berndb » 10.03.2009, 11:04

Habe am Freitag nachdem der Personaler telefonisch nicht zu erreichen war dann eine Email geschrieben, in der ich höflich nach dem aktuellen Stand fragte, habe aber bis heute noch keine Antwort erhalten. Ich habe die Leute dort eigentlich anders kennengelernt und auf bisherige E-Mails immer umgehend eine Antwort erhalten. Hätte cih doch lieber nochmal angerufen anstatt eine E-Mail zu schreiben :? Würde ihr dann doch noch einmal telefonisch nachhaken oder es einfach gut sein lassen? Der Job ist mir schon sehr wichtig.

Grüße

berndb
Beiträge: 8
Registriert: 05.03.2009, 08:17

Beitrag von berndb » 10.03.2009, 17:01

Ok, angerufen - Personaler nicht da :cry: Ich werd noch verrückt.

Grüße

Antworten