Angst vorm ersten arbeitstag.

Auch im Berufsleben steht man immer wieder vor Herausforderungen und Problemen. Die könnt ihr hier diskutieren.
Antworten
Nadschi
Beiträge: 9
Registriert: 01.06.2010, 20:18

Angst vorm ersten arbeitstag.

Beitrag von Nadschi » 13.12.2010, 16:17

Phuu ich war ja richtig lange nicht mehr hier (=

Alsoo ich hab da so einen inneren Konflikt grad mit mir und weiss nich wie ich da rauskomme :(

Ich habe morgen meinen ersten Arbeitstag auf den ich mich seit einer Woche (solange weiss ich das) irsinnig freue. Aber heute, so gaanz plötzlich überkam mich ein schwall der Nervosität.

Es ist nicht mein Traumjob schlechthin, aber ich hab dort 3 Schnuppertage gemacht und fand die Tätikeit okay. Ich werd als Küchenhelferin in einer Betriebskantine arbeiten (Welche Berufsbezeichnung gibt man da eigentlich an, beim arzt oder auf Formularen, usw?)

Ich weiss seit heute wo mein Arbeitsort ist und ich weiss noch nicht so genau wie ich dorthinkomme, habe mir schon angeschaut wie ich fahren muss etc aber dann die adresse muss ich suchen. Um 6 Uhr muss ich dortsein und das heisst das ich so um 5 Uhr von zuhause weggehen muss, damit ich noch genug zeit hab das zu suchen.

Mich macht das auch so "fertig" ich hab voll angst das ich so früh nicht aufstehen kann, das ich nicht aufkomme und.. dann verschlafe, stress hab, zu spät komm...

Ich hab angst vor morgen, irgendwas falsch zu machen, ich weiss noch nicht so genau wie man sich da verhält weil alle kennen sich und ich bin neu. Vor der Situation hab ich noch nie gestanden :(

Und diese Sorgen werde ich heute sicher ins bett mitnehmen, ewig wachliegen und folglich vllt schlecht schlafen und nicht gut aufkommen in der Früh. Ein Teufelskreis. Und.. Nein.. ich rede mir das nicht ein, das IST so, ich kann einfach nichts auf mich zukommen lassen.. ich muss immer alles genau wissen, und wenn das mal nicht der Fall ist, bringt mich das total aus dem Konzept...

Habt ihr tipps wie ich den heutigen tag noch geniessen kann? Wie war das bei euch so? Wäre froh wenn ihr da vllt was zu erzählen habt.

LG

Esprit
Bewerbungshelfer
Beiträge: 443
Registriert: 25.09.2009, 13:35

Beitrag von Esprit » 13.12.2010, 21:33

Kopf hoch, Du hast Dich bestens vorbereitet und bekommst das Du schon hin. :wink:

Nadschi
Beiträge: 9
Registriert: 01.06.2010, 20:18

Beitrag von Nadschi » 14.12.2010, 19:39

Phuu erster Tag wäre geschafft. Der Tag war heute komisch, aber ich bin mit einem guten Gefühl nachhause gegangen.

Heute sieht die welt schon anders aus, ein bisschen nervös bin ich noch, aber ich glaube das vergeht wenn ich mal weiss wie es läuft.

Ein bisschen freu ich mich ja schon auf morgen. Das Team dort ist jedenfalls toll.

Man hilft mir viel und soo... aber ein bisschen blöd komm ich mir vor wenn ich rumstehen muss weil ich noch nciht alles machen darf, weils noch zu lange dauern würde. aber okay.. ich such mir da schon irgendwas, saubermachen oder etwas sinnvolles fragen wenns die zeit zulässt.

An den barschen umgangston vom Chefkoch muss ich mich erst gewöhnen aber ich seh bei den anderen, die nehmens mit Humor ;)

Ach irgendwie bin ich froh bin mal gespannt was die Tage so mitsichbringen. Zur weihnachtsfeier bin ich auch eingeladen obwohl ich ja noch neu bin. Eine gute gelegenheit mit den KollegInnen ein bisschen "wärmer" zu werden.

Frühlingsblume
Beiträge: 12
Registriert: 10.01.2011, 10:50

Beitrag von Frühlingsblume » 10.01.2011, 11:50

Ich habe heute auch meinen ersten Arbeitstag, so zu sagen. War auch schon etwas aufgeregt, neue Leute, neue Umgebung, aber ich bin froh, ich passe mich schnell an und Gott sei Dank es geht vorwärts.
Hatte mir auch Gedanken gemacht, aber etwas Entspannung am Abend davor und die Gedanken umlenken, hilft schon.

Coralina
Beiträge: 78
Registriert: 30.07.2010, 13:15

Beitrag von Coralina » 22.01.2011, 17:26

Mir gehts auch ganz krass so, wenn ich irgendwas neues anfangen muss, bin ich am Tag vorher immer total nervös und zu gar nichts zu gebrauchen...und dann schlafe ich vor lauter Nervosität auch total schlecht und bin dann am ersten Arbeitstag auch nicht gerade in Bestform....

Ich glaube, das geht wirklich vielen Leuten so, da muss man wohl einfach durch. :wink:

Antworten