Anrede: Herr o. Herrn und Leerzeile zwischen Straße u. Stadt

Informationen und Fragen zum Bewerbungsablauf, zu einzelnen Elementen der Bewerbungsmappe und zu individuellen Formulierungen. Wie soll eine Bewerbungsmappe aufgebaut sein? Welche Fakten gehören in ein Anschreiben? Welche Formulierungen sollten unbedingt vermieden werden?
Antworten
Alina84
Beiträge: 5
Registriert: 29.12.2007, 23:56

Anrede: Herr o. Herrn und Leerzeile zwischen Straße u. Stadt

Beitrag von Alina84 » 30.12.2007, 00:00

Hallo!
Ich bin neu hier und habe direkt ein paar Fragen:

1. Wenn ich im Anschriftenfeld einen männlichen Ansprechpartner habe, wie schreibe ich das dann?

Firma Muster AG
Herrn Müller oder Herr Müller oder z. Hd. Herrn Müller
Musterstraße 17

40404 Musterstadt

Kommt an das Herr ein n noch dran oder nicht oder wie?

2. Macht man noch die Leerzeile zwischen Straße und Stadt oder lässt man die jetzt weg?

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar

Benutzeravatar
sprachlos
Bewerbungshelfer
Beiträge: 535
Registriert: 26.12.2006, 23:46

Beitrag von sprachlos » 30.12.2007, 18:09

so:

Firma Muster AG
z. Hd. Herr (besser wäre noch der Vorname)Müller
Musterstraße 17
Leerzeile
40404 Musterstadt

meinereiner
Beiträge: 102
Registriert: 01.04.2007, 11:00

Beitrag von meinereiner » 30.12.2007, 20:05

z. Hd. schreibt man schon lange nicht mehr, nur noch Herr ....
und zwischen Straße und Ort wird auch keine Leerzeile mehr gelassen

Alina84
Beiträge: 5
Registriert: 29.12.2007, 23:56

Beitrag von Alina84 » 30.12.2007, 20:40

Hehe danke euch!

Aber was ist denn nun richtig??:D

Und schreibt man nicht Herrn?

Das mit der Leerzeile ist doch erst vor 2 oder 3 Jahren rausgekommen und jetzt schon wieder unüblich??

Ich hätte auch noch eine andere Frage:

Kann ich für meine Bewerbungen einfache Schnellhefter nehmen (natürlich alles ordentlich und ohne Eselsohren o.ä.)??

LG

Benutzeravatar
sprachlos
Bewerbungshelfer
Beiträge: 535
Registriert: 26.12.2006, 23:46

Beitrag von sprachlos » 30.12.2007, 22:15

seit wann schreibt man nicht mehr z.Hd.?
sowas wäre mir neu, denn auf tausenden unterlagen, die persönlich an den chef sind, steht immer z.Hd. :shock:

Leerzeile hin oder her, ich hab das immer so gemacht und wenn ich die eine zeile benötigt habe, habe ich die leerzeile weggelassen...

Herr nicht Herrn

meinereiner
Beiträge: 102
Registriert: 01.04.2007, 11:00

Beitrag von meinereiner » 31.12.2007, 08:59

sprachlos hat geschrieben:seit wann schreibt man nicht mehr z.Hd.?
sowas wäre mir neu, denn auf tausenden unterlagen, die persönlich an den chef sind, steht immer z.Hd.
Vielleicht gibt´s da einen Unterschied zwischen Geschäftsbriefen und Bewerbungsschreiben. Bei einer Bewerbung schreibt man aber wirklich nicht mehr "z. Hd."

Benutzeravatar
sprachlos
Bewerbungshelfer
Beiträge: 535
Registriert: 26.12.2006, 23:46

Beitrag von sprachlos » 31.12.2007, 11:15

aha, das stellt mich ins offene meer. :shock:
hast du vllt ne quelle, die sowas beweist.
sry, wenn ich hier handfeste "beweise" sehn möchte, aber ich finde es ziemlich erschrecken, dass auf einmal "z.Hd." nicht mehr geschrieben wird...

Antworten