Anrede - Personalchef oder Abteilungsleiter oder beide?

Informationen und Fragen zum Bewerbungsablauf, zu einzelnen Elementen der Bewerbungsmappe und zu individuellen Formulierungen. Wie soll eine Bewerbungsmappe aufgebaut sein? Welche Fakten gehören in ein Anschreiben? Welche Formulierungen sollten unbedingt vermieden werden?
Antworten
sunshineh
Beiträge: 2
Registriert: 25.03.2007, 12:44

Anrede - Personalchef oder Abteilungsleiter oder beide?

Beitrag von sunshineh » 01.03.2021, 01:19

Hallo,
wenn ich mich bei der Stadt, genauer gesagt dem Stadtbauamt bewerbe, nenne ich dann in der Anrede meines Anschreibens "nur" den Chef des Personalbüros, oder daneben auch den Chef des Stadtbauamtes (da ich ja unter seiner Führung arbeiten werde und er bestimmt auch ein Wörtchen mitzureden hat)?

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8978
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Re: Anrede - Personalchef oder Abteilungsleiter oder beide?

Beitrag von Romanum » 02.03.2021, 12:58

Handelt es sich um eine Initiativbewerbung? Denn bei einer Stellenausschreibung steht doch in der Regel, an wen die Bewerbung zu richten ist - und das wird das Personalbüro sein, während man sich bei fachlichen Rückfragen an Abteilungsleiter wenden sollte.

Mit einer bloßen Anrede wird sich ein Chef des Stadtbauamtes nicht gleich gebauchpinselt fühlen. Recherchiere doch mal eher nach aktuellen Interviews des Chefs des Stadtbauamtes: dort könntest du unter Umständen über städtebauliche Ziele und Visionen für die nächsten Jahre und Jahrzehnte lesen. 1. Könntest du dann überprüfen, ob du dich damit überhaupt identifizieren kannst. 2. Falls ja, könntest du dies im Anschreiben aufgreifen: "Herr Baumeister skizzierte in ... die drei Varianten für die Tangente XK und die klimagerechte Sanierung von Denkmälern, was ich ..."

Antworten