Anrufen vor der Bewerbung oder nicht?

Welche anderen Bewerbungsstrategien kennt ihr noch? Fragen dazu bitte hier reinschreiben.
Antworten

Soll man vor einer Bewerbung beim Unternehmen anrufen?

Ja
2
33%
Nein
4
67%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6

Proximo
Beiträge: 1
Registriert: 10.05.2011, 15:36

Anrufen vor der Bewerbung oder nicht?

Beitrag von Proximo » 10.05.2011, 16:07

Die Frage mag trivial klingen aber macht es wirklich Sinn bei seinem potentiellen Arbeitgeber vorher anzurufen? Aus Bewerbersicht mag es durchaus Sinn machen, schließlich kann man sich im Anschreiben darauf beziehen, aber aus Personalersicht? Der bekommt doch sicher täglich zig Anrufe mit den selben oder ähnlichen Fragen. Macht es daher nicht eher einen schlechten Eindruck, wenn man schon vor der eigentlichen Bewerbung "unangenehm" auffällt?

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13520
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 10.05.2011, 23:40

Welchen Eindruck du hinterlässt, hängt 1. vom Gesprächsinhalt, 2. vom Gesprächspartner und 3. von dir ab. Wenn du nur "Hallo, Stelle noch frei?" fragen willst, dann kann man es besser sein lassen. Und Personaler sind ja auch nicht DIN-genormt, jeder hat seinen eigenen Charakter und nimmt solche Bewerber-Anrufer unterschiedlich auf: die einen fühlen sich nur gestört, die anderen machen gleich ein komplettes Vorstellungsgespräch draus. Schlussendlich bringt es nichts, sich am Telefon einen abzubrechen, wenn man gar nicht so der offensiv-kommunikative Typ ist. Und wenn so ein Anruf eher dem eigenen Charakter entspricht, dann bringt es auch nichts, sich zu zügeln; eventuell kommt gerade dies gut an. Also: nicht verstellen und gegen den eigenen Charakter etwas machen.

Antworten