Anscheiben für 2. Bewerbung als Automobilkauffrau

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
_Kadi_
Beiträge: 8
Registriert: 09.02.2011, 20:47

Anscheiben für 2. Bewerbung als Automobilkauffrau

Beitrag von _Kadi_ » 09.02.2011, 21:14

Halli hallo,

Erstmal ein großes Lob an dieses Forum. Hier hab ich eine Menge hilfreiche Tipps gefunden, die mir bei meinem Anschreiben sehr geholfen haben. Großen dank an euch!

So nun zu meinem Anschreiben...


................



Manche Ideen hab ich mir gemopst.. ich hoffe das ist okay
:oops:

Na dann bin ich mal gespannt auf euer Feedback :D

Lg _Kadi_

Benutzeravatar
Donnydonatha
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2028
Registriert: 16.12.2010, 19:04

Beitrag von Donnydonatha » 12.02.2011, 14:18

Nach meiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zu Einzeladelskauffrau arbeitete ich als Verkäuferin in diesem Beruf weiter. Nun möchte ich mich gern umorientieren da ich in dieser Branche keine Erfüllung meiner Neigungen und Fähigkeiten sehe.

Der Beruf der Automobilkauffrau reizt mich besonders aufgrund des Kundenorientierten handelns und der kaufmännischen Tätigkeit.
Als Einzelhandelskauffrau siehst du keine Erfüllung deiner Neigungen und Fähigkeiten? Und dann schreibst du Dich reizt das kundenorientierte Handeln und die kaufmännische Tätigkeit??? Na ich weiß ja nicht was du für Vorstellungen hast, für mich ist die Tätigkeit in beiden Berufen die gleiche nur die Produkte sind unterschiedlicher Natur. Kundenorientiert arbeitet man in beiden Branchen und kaufmännisch auch. Das ist also ein schwaches Argument für deinen Berufswechsel

_Kadi_
Beiträge: 8
Registriert: 09.02.2011, 20:47

Beitrag von _Kadi_ » 14.02.2011, 10:57

Danke für die schnelle Antwort... so hab es mal umgeschrieben...



Sehr geehrter Herr ......

weil Sie eine sympathische, aufgeschlossene,und freundliche Auszubildende suchen die über technisches Verständnis verfügt und überaus gern mit Menschen arbeitet, ist für Sie meine Bewerbung sicher von Interesse.

Nach meiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zu Einzeladelskauffrau arbeitete ich als Verkäuferin in diesem Beruf weiter. Auch wenn mir mein derzeitiger Job viel Freude bereitet, möchte ich mich gerne beruflich verändern und mich durch neue Herausforderungen weiterentwickeln.

Als begeisterter Renault Twingo Fan interessiere ich mich stark für die technischen Abläufe verschiedener Fabrikate und dessen Eigenschaften. Ich bin überzeugt, mit meiner Begeisterung für Automobile auch Ihre Kunden anstecken zu können.

Kaufmännische Abläufe sowie kundenfreundliches Auftreten sind mir bestens bekannt. Mein bisheriger Verantwortungsbereich lag hauptsächlich in der Kundenbetreuung so wie in der Kassierertätigkeit wo ich selbstständig auf die individuellen Wünsche der Kunden eingegangen bin um eine optimale Lösung zu finden.

Ich besitze ein ausgeprägtes technisches Verständnis sowie ein hohes Maß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft. Sie finden in mir eine engagierte, zuverlässige Mitarbeiterin, die auch in Stresssituationen den Überblick bewahrt. Ich bin verantwortungsbewusst und verfüge über eine hohe Auffassungsgabe. Selbständiges und gewissenhaftes Arbeiten sind für mich ebenso selbstverständlich, wie auch die Arbeit im Team.

Die 10 Gründe die für ihr Unternehmen sprechen sind auch meine persöhnlichen Gründe warum ich mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz zur Automobilkauffrau bewerbe.

Gerne stehe ich Ihnen für alle weiteren Auskünfte in einem persöhnlichen Bewerbungsgespräch gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen



Das fett geschriebene ist Überarbeitet worden... Vieleicht hat jemand noch Verbesserungsvorschläge oder was ich vielleicht noch ändern sollte?

mfg

Benutzeravatar
Donnydonatha
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2028
Registriert: 16.12.2010, 19:04

Beitrag von Donnydonatha » 14.02.2011, 11:12

schon recht gelungen :wink:

Wie wäre es allerdings einen 11. Punkt zu finden der für dich persönlich für das Unternehmen spricht?

Einige Sätze solltest du auch noch ein wenig überarbeiten, dabei auch darauf achten Satzanfänge mit Ich zu vermeiden
wo ich selbstständig auf die individuellen Wünsche der Kunden eingegangen bin um eine optimale Lösung zu finden.
das hier hört sich bescheiden an...
Ich besitze ein ausgeprägtes technisches Verständnis sowie ein hohes Maß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft. Sie finden in mir eine engagierte, zuverlässige Mitarbeiterin, die auch in Stresssituationen den Überblick bewahrt. Ich bin verantwortungsbewusst und verfüge über eine hohe Auffassungsgabe. Selbständiges und gewissenhaftes Arbeiten sind für mich ebenso selbstverständlich, wie auch die Arbeit im Team.
diese Aufzählung deiner Stärken , solltest du besser mit Tätigkeiten in Verbindung bringen

_Kadi_
Beiträge: 8
Registriert: 09.02.2011, 20:47

Beitrag von _Kadi_ » 14.02.2011, 11:50

Sehr geehrter Herr ......

weil Sie eine sympathische, aufgeschlossene,und freundliche Auszubildende suchen die über technisches Verständnis verfügt und überaus gern mit Menschen arbeitet, ist für Sie meine Bewerbung sicher von Interesse.

Nach meiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zu Einzeladelskauffrau arbeitete ich als Verkäuferin in diesem Beruf weiter. Auch wenn mir mein derzeitiger Job viel Freude bereitet, möchte ich mich gerne beruflich verändern und mich durch neue Herausforderungen weiterentwickeln.

Als begeisterter Renault....Fan interessiere ich mich stark für die technischen Abläufe verschiedener Fabrikate und dessen Eigenschaften. Ich bin überzeugt, mit meiner Begeisterung für Automobile auch Ihre Kunden anstecken zu können.

Kaufmännische Abläufe sowie kundenfreundliches Auftreten sind mir bestens bekannt. Mein bisheriger Verantwortungsbereich lag hauptsächlich in der Kundenbetreuung so wie in der Kassierertätigkeit wo ich selbstständig auf die individuellen Wünsche der Kunden eingegangen bin um eine optimale Lösung zu finden.

Ich besitze ein ausgeprägtes technisches Verständnis sowie ein hohes Maß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft. Sie finden in mir eine engagierte, zuverlässige Mitarbeiterin, die auch in Stresssituationen, sei es beim verräumen der Ware oder unerwartet hoher Kundenandrang den Überblick bewahrt. Ich bin verantwortungsbewusst und verfüge über eine hohe Auffassungsgabe. Selbständiges und gewissenhaftes Arbeiten sind für mich ebenso selbstverständlich, wie auch die Arbeit im Team.

Zu den 10 Gründen die für ihr unternehmen sprechen kommt für mich als 11. Grund der gute Ruf ihres Unternehmens sowie das Positive Feedback von Bekannten und Verwandten über den Service bei Ihnen. Dieses sind meine persöhnlichen Gründe warum ich mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz zur Automobilkauffrau bewerbe.

Gerne stehe ich Ihnen für alle weiteren Auskünfte in einem persöhnlichen Bewerbungsgespräch gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen


Puh.. so. Ich hoffe das es einigermaßen in Ordnung ist. :oops:
diese Aufzählung deiner Stärken , solltest du besser mit Tätigkeiten in Verbindung bringen

Da bin ich mir etwas unsicher wie ich das anstellen soll. Ist es ,in der richtung wie ich es geschreiben habe, okay?

Benutzeravatar
Donnydonatha
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2028
Registriert: 16.12.2010, 19:04

Beitrag von Donnydonatha » 14.02.2011, 12:08

naja die anderen Kritikpunkte hast du ja noch nicht in Angriff genommen
, sei es beim verräumen der Ware oder unerwartet hoher Kundenandrang den
sei es beim Verräumen der Waren nach verspäteter Anlieferung oder unerwartet hohem Kundenaufkommen

_Kadi_
Beiträge: 8
Registriert: 09.02.2011, 20:47

Beitrag von _Kadi_ » 14.02.2011, 13:33

Danke Donnydonatha für die Hilfe :D Hab es nochmals überarbeitet und find es schon ganz in Ordnung. Das einzigste was mir noch nicht so gefällt hab ich farbig mackiert. Kann ich das Anschreiben noch etwas mehr zusammenfassen? Oder kann ich das so lassen?

Sehr geehrter Herr ....

weil Sie eine sympathische, aufgeschlossene,und freundliche Auszubildende suchen die über technisches Verständnis verfügt und überaus gern mit Menschen arbeitet, ist für Sie meine Bewerbung sicher von Interesse.

.................

Benutzeravatar
Donnydonatha
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2028
Registriert: 16.12.2010, 19:04

Beitrag von Donnydonatha » 14.02.2011, 14:47

weil Sie eine sympathische, aufgeschlossene,und freundliche Auszubildende suchen die über technisches Verständnis verfügt und überaus gern mit Menschen arbeitet, ist für Sie meine Bewerbung sicher von Interesse. Als begeisterter ... Fan interessiere ich mich stark für die technischen Abläufe verschiedener Fabrikate und dessen Eigenschaften. Ich bin überzeugt, mit meiner Begeisterung für Automobile auch Ihre Kunden anstecken zu können.
da Sie eine.......
Nach meiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zu Einzeladelskauffrau arbeitete ich als Verkäuferin in diesem Beruf weiter. Auch wenn mir mein derzeitiger Job viel Freude bereitet, möchte ich mich gerne beruflich verändern und mich durch neue Herausforderungen weiterentwickeln.
zusammenfassen mit dem folgenden Absatz und den rotmarkierten Satz am Ende einbringen
Kaufmännische Abläufe sowie kundenfreundliches Auftreten sind mir bestens bekannt. Mein bisheriger Verantwortungsbereich lag hauptsächlich in der Kundenbetreuung so wie in der Kassierertätigkeit wo ich auf die individuellen Wünsche der Kunden eingegangen bin .

Sie finden in mir eine engagierte, zuverlässige Mitarbeiterin, die auch in Stresssituationen sei es beim Verräumen der Waren nach verspäteter Anlieferung oder unerwartet hohem Kundenaufkommen den Überblick bewahrt. Ich bin verantwortungsbewusst und verfüge über eine hohe Auffassungsgabe da tägliche Änderungen im Sortiment erfolgen. Selbständiges und gewissenhaftes Arbeiten sind für mich ebenso selbstverständlich, wie auch die Arbeit im Team.
natürlich die entspreche umformulierungen vornehmen, damit es auch passt
Zu den 10 Gründen die für ihr Unternehmen sprechen kommt für mich als 11. Grund der gute Ruf ihres Unternehmens sowie das Positive Feedback von Bekannten und Verwandten über den Service.
den Satz auch möglichst noch verbessern und den Nachsatz weglassen
Gerne stehe ich Ihnen für alle weiteren Auskünfte in einem persöhnlichen Bewerbungsgespräch gerne zur Verfügung.
Den Satz würde ich auch komplett ändern. Beispiele findest du dafür ja in diesem Forum genug
:wink:Als begeisterter ... Fan interessiere ich mich stark für die technischen Abläufe verschiedener Fabrikate und dessen Eigenschaften. Ich bin überzeugt, mit meiner Begeisterung für Automobile auch Ihre Kunden anstecken zu können.

_Kadi_
Beiträge: 8
Registriert: 09.02.2011, 20:47

Beitrag von _Kadi_ » 15.02.2011, 09:31

Ich habe nochmals alles überarbeit. Puh, so langsam qualmt mir echt der Kopf :D Aber ich bin auf dem besten weg ;) Ist es so in Ordnung? Oder gibt es noch Sachen die nicht ganz passen?
Sehr geehrter Herr ....

................

_Kadi_
Beiträge: 8
Registriert: 09.02.2011, 20:47

Beitrag von _Kadi_ » 15.02.2011, 19:47

Bitte um Rat ob es nun okay ist... Ich will die noch diese Woche wegbringen und warte echt schon fast sehnsüchtig auf grünes Licht von euch!!!

Benutzeravatar
Donnydonatha
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2028
Registriert: 16.12.2010, 19:04

Beitrag von Donnydonatha » 15.02.2011, 20:25

sorry komme grad erst vom Autohaus, mussten kurzfristigst einen neuen fahrbaren Untersatz besorgen.

Grünes Licht kann ich dir nicht geben erstens sind noch zu viele ICH Satzanfänge in deinem Anschreiben und zweitens
Nach meiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung arbeitete ich als Verkäuferin in diesem Beruf weiter
arbeitest du nun nicht mehr? oder warum die Vergangenheitsform
Kaufmännische Abläufe sowie kundenfreundliches Auftreten sind mir bestens bekannt.
Kaufmännische Abläufe sowie kundenfreundliches Auftreten gehören daher zu meinem Berufsalltag.
Mein bisheriger Verantwortungsbereich lag hauptsächlich in der Kundenbetreuung so wie in der Kassierertätigkeit wo ich auf die individuellen Wünsche der Kunden eingegangen bin .
auch hier sprichst du in Vergangenheit und der Teil "wo ich auf die Wünsche" ...ist absolut grauenhaftes Deutsch!
Ich besitze ein ausgeprägtes technisches Verständnis sowie ein hohes Maß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft welches durch Schicharbeit unumgänglich ist.
was bitte soll die Schichtarbeit über technisches Verständnis aussagen..überhaupt warum erwähnst du die Schichtarbeit? Bist du Schichtarbeiterin?
Sie finden in mir eine engagierte, zuverlässige Mitarbeiterin, die auch in Stresssituationen sei es beim Verräumen der Waren nach verspäteter Anlieferung oder unerwartet hohem Kundenaufkommen den Überblick bewahrt.
So wie du es hier formulierts gehst du davon aus, dass man dich aufgrund dessen, dass du unter Stress Waren verräumen kannst einstellen sollte.
Die Warenverräumung macht aber nur Sinn als Beispiel zu bringen wenn sie in deiner oder mit deiner jetzigen Tätigkeit erwähnt wird. Verstehst du?z. b. so: In meiner jetzigen Tätigkeit lernte ich auch in Stresssituationen sei es beim Verräumen der Waren nach verspäteter Anlieferung oder unerwartet hohem Kundenaufkommen den Überblick zu bewahren. Ein Autoverkäufer wird sicher nicht sehr viele Waren verräumen, hin und wieder mal ein Auto umparken ...ende!
Ich verfüge über eine hohe Auffassungsgabe welche durch tägliche Änderungen im Sortiment verantwortungsbewusst umgesetzt werden. Selbständiges und gewissenhaftes Arbeiten sind für mich ebenso selbstverständlich, wie auch die Arbeit im Team.
Hier das gleiche Elend was soll den der rotmarkierte Satz aussagen und den Rest kann wieder jeder behaupten :wink:

_Kadi_
Beiträge: 8
Registriert: 09.02.2011, 20:47

Beitrag von _Kadi_ » 16.02.2011, 18:28

Nochmal Überarbeitet :D ich hoffe das ich nix vergessen gf übersehen hab :oops:

............

Benutzeravatar
Donnydonatha
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2028
Registriert: 16.12.2010, 19:04

Beitrag von Donnydonatha » 16.02.2011, 19:33

ch besitze ein ausgeprägtes technisches Verständnis sowie ein hohes Maß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft.
Beweisen Kadi...beweisen!!!! Nicht nur behaupten!
Übertragende Aufgaben sowie das verwenden, wieder- und weitergeben neuer Informationen werden verantwortungsbewusst von mir umgesetzt.
Wenn du Verantwortungsbewusstsein nicht besser darlegen kannst, dann las es lieber ganz weg, der ganze Satz ist total verkorkst :oops:

Hab das Gefühl wir treten auf der Stelle

https://www.bewerbung-forum.de/anschreiben.html

https://www.bewerbung-forum.de/muster/au ... ldung.html

vielleicht kommt hier besser rüber was ich möchte :wink:

_Kadi_
Beiträge: 8
Registriert: 09.02.2011, 20:47

Beitrag von _Kadi_ » 16.02.2011, 23:23

Danke Donnydonatha :D Ich glaube ich habs jetzt endlich verstanden wie du es meinst ;) Mensch, hat auch ewig gedauert :oops:


Sehr geehrter Herr ...

Da Sie eine sympathische, aufgeschlossene und freundliche Auszubildende suchen, die über technisches Verständnis verfügt und überaus gern mit Menschen arbeitet, ist meine Bewerbung für Sie sicher von Interesse. Als begeisterter Automobil-Fan interessiere ich mich stark für die technischen Abläufe verschiedenster Fabrikate und deren Eigenschaften.

Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung als Einzelhandelskauffrau arbeite ich als Verkäuferin in diesem Beruf weiter. Kaufmännische Abläufe sowie kundenfreundliches Auftreten gehören daher zu meinem Berufsalltag. Mein bisheriger Verantwortungsbereich liegt hauptsächlich in der Kundenbetreuung, als auch in der Kassierertätigkeit.
In meiner Freizeit arbeite ich mit Vorliebe selbst an Autos und habe mir dadurch ein gewisses Grundverständnis angeeignet. Übertragende Aufgaben sowie das verwenden, wieder- und weitergeben neuer Informationen und Arbeitsabläufe werden flexibel von mir umgesetzt. Die Aufgabenvielfalt bedingt ein hohes Engagement, wobei ich auch unter Zeitdruck den Überblick behalte und Prioritäten setzen kann. Sie finden in mir eine zuverlässige, gewissenhafte Mitarbeiterin die freude im Umgang mit Menschen hat.Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten sind für mich ebenso selbstverständlich wie auch die Arbeit im Team.
Auch wenn mir meine derzeitige Tätigkeit im Einzelhandel viel Freude bereitet, möchte ich mich gerne, meinen Interessen entsprechend, beruflich verändern und mich durch neue Herausforderungen weiterentwickeln.

Ihre 10 Gründe für "ihr unternehmen" zeichnen sich durch die Qualität und den guten Ruf Ihres Unternehmens aus.welche auch meine persöhnlichen Gründe sind warum ich mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz zur Automobilkauffrau bewerbe. Ich bin überzeugt, mit meiner Begeisterung für Automobile auch Ihre Kunden anstecken zu können.


Über eine Einladung zum persönlichen Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Benutzeravatar
Donnydonatha
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2028
Registriert: 16.12.2010, 19:04

Beitrag von Donnydonatha » 16.02.2011, 23:42

In meiner Freizeit arbeite ich mit Vorliebe selbst an Autos und habe mir dadurch ein gewisses Grundverständnis angeeignet.
na wenn schon dann aber doch ein technisches Grundverständnis oder?
wobei der Satz nicht mitten in der Beschreibung deiner derzeitigen Arbeitsgebiete auftauchen sollte, sondern in der Einleitung wo du den begeisterten Auto Fan mimst. :wink:
Übertragende Aufgaben sowie das verwenden, wieder- und weitergeben neuer Informationen und Arbeitsabläufe werden flexibel von mir umgesetzt.
es wird immer doller :wink: was sind übertragende Aufgaben?
der nächste Teil des Satzes liest sich so für mich: Informationen verwendest du oder gibst sie weiter bzw wieder, wie du gerade Lust hast ...flexibel halt :wink: Nee der ganze Satz mit seinem Aussagewert gehört in die Tonne :(

Ich bin mit meiner Weisheit am Ende, hab keinen Plan wie ich es dir vermitteln kann. Lies doch mal einige Treads durch im Anschreiben Beruserfahrene kann ich dir Likeangels Thread empfehlen zum lernen. :wink: https://www.bewerbung-forum.de/forum/bew ... ht=#166726

Antworten