Anschreiben als Handelsfachwirt bei ikea bitte um hilfe

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Gesperrt
Pascha
Beiträge: 5
Registriert: 04.08.2006, 16:16

Anschreiben als Handelsfachwirt bei ikea bitte um hilfe

Beitrag von Pascha » 15.10.2006, 12:00

Hallo zusammen :)

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Handelsfachwirt

Sehr geehrte Damen und Herrn,

da besonders im kaufmännischen und wirtschaftlichen Bereich meine Neigungen und Fähigkeiten liegen, habe ich mit viel Interesse auf Ihrer Internetseite gelesen...
Zuletzt geändert von Pascha am 15.10.2006, 12:32, insgesamt 5-mal geändert.

mountisa
Bewerbungshelfer
Beiträge: 516
Registriert: 24.07.2006, 19:06

Beitrag von mountisa » 15.10.2006, 12:16

Hey Pascha,

Nicht zu letzt, (Komma) weil ich mich für die ...

Unternehmen .Welches Weltführend solltest du richtig machen

Unternehmen. Welches ....

Ich glaube weltführend wird klein geschrieben.

Bringe mehr Softkills rein. Das du flexibel bist also Führerschein!!!

Viel Glück

Pascha
Beiträge: 5
Registriert: 04.08.2006, 16:16

Beitrag von Pascha » 15.10.2006, 13:03

hab noch eine andere version
Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Handelsfachwirt


Sehr geehrte Damen und Herren,

da besonders im kaufmännischen und wirtschaftlichen Bereich meine Neigungen und Fähigkeiten liegen, habe ich mit viel Interesse auf Ihrer Internetseite gelesen, dass die IKEA Deutschland GmbH Ausbildungsstellen zum Handelsfachwirt anbietet. Somit möchte ich mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz zum 01. September 2007 bewerben.

Um erfolgreiche Arbeit in Ihrem Unternehmen zu leisten, bringe ich einige Vorzüge mit.
PC-Kenntnisse in Microsoft Windows, in diversen Internet-Anwendungen sowie in
Microsoft Office. Eine Ausbildung in Ihrem Unternehmen sehe ich als große Herausforderung für mich. Meine hohe Lernbereitschaft und schnelle Auffassungsgabe werden mir dabei zugute kommen. Da ich seit vier Jahren aktiv Fußball spiele, verfüge ich zudem über hohe Leistungsbereitschaft und Teamfähigkeit.

Nicht zu letzt, weil ich mich für die Möbel Branche interessiere, sehe ich zusätzlich dass die IKEA Deutschland GmbH ein sehr starkes und innovatives Unternehmen ist.
Welches weltführend für sein überzeugendes Familien-Konzept sowie sein hervorragendes Management ist, könnte ich bei Ihnen meine persönlichen Stärken, insbesondere meine Arbeitsfreude und meinen Ehrgeiz besonders gut zur Geltung bringen.

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch in Ihrem Unternehmen
würde ich mich sehr freuen.

Für Ihre Bemühungen bedanke ich mich im Voraus und verbleibe
mit freundlichen Grüßen


meinungen welche besser?

bitterschokolade
Beiträge: 13
Registriert: 30.03.2007, 14:10

Handelsfachwirt Ausbildung

Beitrag von bitterschokolade » 23.10.2007, 12:31

ich habe auf der seite von ikea einige ausbildungsberufe gefunden. darunter auch handelsfachwirt.
welche voraussetzungen gelten denn dafür? braucht man da schon eine fertige ausbildung? ich versteh das nicht ganz!

Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13507
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 23.10.2007, 12:40

Ne, eine fertige Ausbildung braucht man dafür nicht.

Während dieser Ausbildung wirst du anfangs erst Kauffrau im Einzelhandel und später dann Handelsfachwirtin.

http://www.ikea.com/ms/de_DE/jobs/apply ... nnwand.pdf

bitterschokolade
Beiträge: 13
Registriert: 30.03.2007, 14:10

Beitrag von bitterschokolade » 25.10.2007, 14:12

danke!
aber ich hab gerade gesehn, dass es das bei mir in der nähe nicht gibt!

Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13507
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 25.10.2007, 14:56

Ja, die Ausbildung erfolgt zentral. Aber die finanziellen Leistungen sind ja dafür nicht ganz so schlecht, u.a. Bahntickets zum Heimatort.

Gesperrt