Anschreiben als Industriemechaniker

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Gesperrt
mobilcar
Beiträge: 12
Registriert: 17.06.2004, 18:34

Anschreiben als Industriemechaniker

Beitrag von mobilcar » 26.07.2004, 18:16

<Name >
Adresse
Ort

Firma
<pegasus>
adresse
ort

Bewerbung als Industriemechaniker

Sehr geehrte Herr Mustermann,
hiermit möchte ich mich als Industriemechaniker in ihrer Unternehmen bewerben.
Nach meiner Ausbildungbei der Fa XX wurde ich in ein befristetes Arbeitsverhälniss übernommen.
In der Fa. XX war ich in den Bereichen ...tätig.
Danach entschloss ich mich,in Italien auf Arbeitssuche zu gehen,leider ohne Erfolg.
Nach einer kurze Arbeitslosigkeit wurde ich von der Fa XY in Berlin übernommen.
Bei der Fa.XY war ich für die Montage ....tätig.
Mittlerweile bin ich seit Oktober 2002 arbeitslos und sehr daran interessiert,baldmöglichst eine neue Arbeitsstelle zu finden.
Falls Sie an meiner Person interessiert sind,wurde ich mich über eine positive Nachricht freuen und gerne zu einem Vorstellungsgespräch erscheinen.
Mit freundlichen Grüßen

Anlage

Lebenslauf
Realschulabschluss
Abschlusszeugnis der Berufsschule
Prüfungszeugnis
Ausbildungszeugnis
Arbeitszeugnis

So liebe Helfer der Forum.
Das habe ich erstmal auf papier gebracht.
Könnt ihr mir ein paar verbesserungen vorschlagen da ich mich demnächst bei einer Fa bewerben soll.
danke

mobilcar
Beiträge: 12
Registriert: 17.06.2004, 18:34

Beitrag von mobilcar » 27.07.2004, 19:24

hallo! :( :( könnte jemand mir ein paar verbesserungstipp geben,wie ich das verbessern kann.
danke

Claudia
Beiträge: 103
Registriert: 13.06.2004, 21:02

Beitrag von Claudia » 27.07.2004, 20:23

Mobilcar,

es bringt absolut nichts, dein Topic hier mehrere Male reinzustellen. Das Forum ist nicht dazu da, dass dir alles vorgekaut wird. Es kamen schon so viele hilfreiche Tipps von den anderen Forumsmitgliedern, aber du nimmst dir einfach nichts an. Hättest du mal in den anderen Beiträgen gestöbert und bei den vorgeschlagenen Links nachgeguckt - was du ja angeblich getan hast - dann wäre dir längst aufgefallen, dass man ein Anschreiben in Absätze gliedert, dass nach Kommas ein Leerzeichen kommt, dass ein Anschreiben nicht dazu da ist, deinen Lebenslauf in Sätzen zu wiederholen! Solange du nicht bereit bist, die Hilfestellungen der anderen in die Tat umzusetzen, wird dir hier niemand mehr helfen.

Sorry.

Benutzeravatar
Caroline
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2354
Registriert: 10.03.2004, 17:27

Beitrag von Caroline » 28.07.2004, 20:41

Da kann ich Claudia nur beipflichten. Versuche doch Schritt für Schritt dein Anschreiben zu verändern, wie schon in einem anderen Thread vorgeschlagen. Also fange doch mit dem Einleitungsabsatz an.

Informationen für eine Weiterbildung als Industriemeister Metall gibt es übrigens unter dem angegebenen Link.

Gesperrt