Anschreiben als Rezeptionistin

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Gesperrt
Hofa
Beiträge: 3
Registriert: 15.03.2007, 13:46

Anschreiben als Rezeptionistin

Beitrag von Hofa » 15.03.2007, 14:07

Hallo ihr Lieben,

bin zurzeit an meiner Bewerbung am schreiben. Wäre toll wenn ihr mir eure Meinung zum Anschreiben sagen könntet und vielleicht noch ein paar Verbesserungsvorlschläge hättet. Vielen dank schon mal im voraus.

Bewerbung als Rezeptionistin


Sehr geehrter Herr ...,

über die von Ihnen gesendete E-Mail am ... habe ich mich sehr gefreut. Gerne sende ich Ihnen meine vollständigen Bewerbungsunterlagen zu.

Meine 3 jährige Ausbildung zur Hotelfachfrau habe ich am ... im ... erfolgreich beendet.

Während dieser Zeit habe ich festgestellt, dass das Arbeiten an der Rezeption mir großen Spaß bereitet. Einen unvergesslichen Aufenthalt dem Gast zu ermöglichen ist doch das besondere an dieser Arbeit. Und der direkte Kontakt macht dies möglich.

Da ich die Hotelsoftware Fidelio während meiner Ausbildung nicht erlernt habe, absolvierte ich eine Quaolifizierung im ... .
Diese Weiterbildung ging über 4 Monate und endete am 02. März 2007.

In einem Vorstellungsgespräch können Sie sich persönlich über meine Stärken einen Eindruck verschaffen. Über eine Einladung von Ihnen würde ich mich daher sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Re: Anschreiben als Rezeptionistin

Beitrag von Marlenchen » 15.03.2007, 16:13

Meine 3-jährige Ausbildung zur Hotelfachfrau habe ich am ... im ... erfolgreich beendet.
Einen unvergesslichen Aufenthalt dem Gast zu ermöglichenKomma. ist doch das besondere an dieser Arbeit.
Das Anshcreiben muss noch viel ausführlicher. Gucke dir als Gegensatz mal dieses Bewerbungsmuster an:

Bild

https://www.bewerbung-forum.de/muster/be ... kraft.html

Das ist ein deutlicher Unterschied, oder?

Hofa
Beiträge: 3
Registriert: 15.03.2007, 13:46

Wie formuliere ich es am besten.

Beitrag von Hofa » 10.09.2007, 10:57

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank noch mal für die letzten Tipps.

Leider wurde ich jetzt während der Probezeit gekündigt und bin wieder auf Arbeitssuche.

Nun möchte ich in meinem Bewerbungsschreiben einfügen das ich 4 Monate in einem Betrieb gearbeitet habe und in der Probezeit gekündigt wurde. Leider ist mir nicht wirklich viel dazu eingefallen.
Hab mal vollgendes geschrieben:

Im .... Hotel habe ich meine ersten Erfahrungen im selbständigen arbeiten gemacht.

Irgendwie passt das überhaupt nicht in das Anschreiben was ich habe.
Habt ihr nicht es paar Tipps für mich.

Vielen lieben dank im voraus


P.S. : Kann ich das Anschreiben überhaubt so noch nehmen????


























































Admin: Einschub dient der Forenadministration

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s3450.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s3500.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s3550.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s3600.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s3650.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s3700.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s3750.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s3800.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s3850.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s3900.html


Gesperrt