Anschreiben als Verkaufsberaterin in einer Drogerie

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
SetsunaMudo
Beiträge: 2
Registriert: 18.06.2008, 19:08

Anschreiben als Verkaufsberaterin in einer Drogerie

Beitrag von SetsunaMudo » 18.06.2008, 19:21

hi!
meine freundin ist zur zeit auf der suche nach einer berufl. neuorientierung und wir haben nun endlich ein in unseren augen gutes anschreiben hin bekommen und wollten euch mal nach eurer meinung fragen.


Sehr geehrte Frau XXXXXXX,

arbeiten bedeutet für mich nicht nur, irgendeinen Job zu machen. Ich suche auch die Herausforderung neuer Aufgaben. Deshalb bewerbe ich mich bei Ihnen aus ungekündigter Stellung um einen neuen Arbeitsplatz als Verkaufsberaterin.

Während meiner 3 jährigen Ausbildung zur Drogistin, erlangte ich die Sachkenntnis in dem Arzneimittelgesetz, der Chemikalienverbotsordnung sowie dem Pflanzenschutzgesetz. Darüber hinaus verfüge ich über Grundkenntnisse im Bereich der dekorativen Kosmetik, Hand – und Gesichtspflege. Zurzeit bin ich als Einzelhandelskauffrau in einer privaten Parfümerie & Drogerie beschäftigt, wobei mein Aufgabenbereich der einer typischen Drogistin entspricht.

Durch meine nette und offene Art kann ich individuell auf die Wünsche der Kunden eingehen und konnte so schon mehrfach durch gute Beratung zu einer Umsatzsteigerung für meinen jetzigen Arbeitgeber beitragen. Es bereitet mir große Freude meine Fähigkeiten für Dekoration und Warenpräsentation kreativ auszuleben.

In dem konsequenten Vorwärtsdenken Ihres Unternehmens sehe ich für mich sehr gute Aufstiegschancen meiner beruflichen Weiterentwicklung. Von meinem hohen Engagement würde ich Sie gerne persönlich überzeugen. Über eine Einladung zu einem Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen


wir freuen uns über eure kritik.
anzumerken wäre eventuell das wir für die stelle umziehen müssten.wäre es empfehlenswert dies nochmal konkret im anschreiben zu sagen u wenn wie können wir es ordentlich schreiben.

vielen dank im voraus!!!!!!!!

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13520
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Re: Anschreiben als Verkaufsberaterin in einer Drogerie

Beitrag von Knightley » 19.06.2008, 14:01

Während meiner 3-jährigen Ausbildung zur Drogistin,Kein Komma erlangte ich Sachkenntnisse in dem Arzneimittelgesetz, der Chemikalienverbotsordnung sowie dem Pflanzenschutzgesetz.
Darüber hinaus verfüge ich über Grundkenntnisse im Bereich der dekorativen Kosmetik, Hand- und Gesichtspflege.
In dem konsequenten Vorwärtsdenken Ihres Unternehmens sehe ich für mich sehr gute Aufstiegschancen meiner beruflichen Weiterentwicklung.
Das passt von der Logik nicht so recht.

Hole dir von dieser Bewerbung mal ein paar Anregungen:

Bild

SetsunaMudo
Beiträge: 2
Registriert: 18.06.2008, 19:08

Beitrag von SetsunaMudo » 21.06.2008, 16:16

okay danke!

ich hab den letzten satz umformuliert. hast recht er klang so wirklich nicht ganz logisch.

bin für die zukunft auch noch für weitere kritik offen.

mfg

Antworten