Anschreiben - Ausbildung Einzelhandelskaufmann - GameStop

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
A.Sores
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2014, 12:42

Anschreiben - Ausbildung Einzelhandelskaufmann - GameStop

Beitrag von A.Sores » 30.04.2014, 13:03

......
Zuletzt geändert von A.Sores am 04.05.2017, 16:18, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11965
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Anschreiben - Ausbildung Einzelhandelskaufmann - GameSto

Beitrag von TheGuide » 30.04.2014, 15:14

Zunächst einmal: Anonymisiere deine Daten!
A.Sores hat geschrieben:meine angefangene Ausbildung zum Fliesenleger musste ich aus gesundheitlichen Gründen abbrechen. Auch da weiß ich ehrlich gesagt nicht, ob ich es in der Bewerbung erwähnen soll.
Du erwähnst im Anschreiben nur, was dir bzw. dem Arbeitgeber für die Stelle von Nutzen ist. Wenn deine Aufgabe nicht die ist, Im Shop Fliesen zu legen, dann muss das auch nicht erwähnt werden.

mit großem Interesse habe ich ihre Anzeige auf ihrer Internetseite von der fundierten Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel in ihrem Unternehmen erfahren. Aus diesem Grund sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zu.
Streichen. Ist überflüssig.
Im Laufe meiner Ausbildung als Fliesenleger stellte ich schnell fest, dass der Umgang mit Kunden einer meiner größten Stärken ist.
Ich bin jetzt la Personaler und habe deinen Lebenslauf noch nicht gelesen. Mir stellt sich hier nun die Frage, warum ein Fliesenleger sich bei mir bewirbt? Und vor allem, warum will er beim GameStop arbeiten? Damit solltest du einsteigen, mit deiner Motivation in einem Geschäft für Computerspiele zu arbeiten.
Zudem bin ich belAstbar, selbst wenn es mal hektisch wirdKOMMA bleibe ich freundlich und gelassen.

Dank GameStop kenne ich mich mit den aktuellen Trends aus und habe eine gute Umgangsform um Menschen beraten zu können.
Man spricht idiomatisch von guten Umgangsformen im Plural.
Anhand aktuelleR Spielezeitschriften kenne ich mich mit den Spielen aus und kann Tipps geben, die die Kunden an den Laden binden.
Gerne packe ich mit anKOMMA wenn etwas zu tun ist.

Neue Aufgaben sind für mich eine Herausforderung, denen ich mich gerne stellen möchte.
der! - du beziehst dich auf die Herausforderung, nicht auf die Aufgaben.
Es ist mir vor allem wichtig, Verantwortung zu übernehmen. Kundenorientiertes Handeln ist für mich eine Selbstverständlichkeit. Ebenso ein höflicher und freundlicher Umgang mit den Kunden und Mitarbeitern.
Das ist alles Wiederholung der vorherigen Absätze ("gerne packe ich an" und "ein vergrätzer Kunde kommt nicht wieder")
Bei meinen Besuchen im GameStop erlebe ich stets eine angenhme Einkaufsatmosphäre, die freundliche Aufgeschlossenheit und die Fachkompetenz des Personals. GameStop ist für mich die erste Adresse was aktuelle Spiele betrifft, weil sie auf dem Laufenden sind.
Anrede :arrow: groß.
Neben bei arbeite ich als Lieferservice in einer Pizzeria und spiele seit 11 Jahren aktiv in einem FussballvereinKOMMA wo ich bis zu drei mal die Woche mit der Manschaft traniere. Außerdem bin ich seit einem Jahr regelmäßig im Fitnessstudio.
Nebenbei, Zahlen - hier elf - ausschreiben
Welche Relevanz haben Fußball und Fitnessstudio oder die Arbeit beim Lieferservice für GameStop?
Deckblatt mit LichTbild

Was bei dir weitgehend fehlt, das sind die Kompetenzen*, die du für die Stelle mitbringst. Niemand stellt dich ein, weil du der Meinung bist, dass der Laden up to date ist.

*Okay, du nennst deine regelmäßige Lektüre von Fachzeitschriften, dein Engagement und deinen Umgang mit Kunden.

A.Sores
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2014, 12:42

Beitrag von A.Sores » 30.04.2014, 16:38

...........
Zuletzt geändert von A.Sores am 04.05.2017, 16:19, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11965
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 01.05.2014, 12:37

A.Sores hat geschrieben:
Welche Relevanz haben Fußball und Fitnessstudio oder die Arbeit beim Lieferservice für GameStop
Hab das mit dem Fitnessstudio und Lieferservice entfernt. Fussball steht sonst immer noch im Lebenslauf.
Das kannst du ja alles im LL aufführen.
Eine Sache noch. GameStop verlangt komischerweise kein Abschlusszeugnis. Die wollen nur das Arbeitszeugnis sehen. Ich habe aber keins.
Ist es okay wenn ich mein Zeugnis nicht abgebe? Mein Zeugnis war nicht wirklich gut.
Wie siehts mit dem Zeugnis aus. Mit verschicken oder nicht? :?
Kein Zeugnis sieht immer schlechter aus als ein Zeugnis.

schon seit langer Zeit beschäftige ich mich mit der Spielebranche. Als ich dann Ihre Ausbildungsanzeige vom 07.04.2014 las, wusste ich sofort: Das passt! Die Herausforderungen sowie die Perspektiven, die diese Position bieten, haben mich sofort begeistert.
Das schreiben Hunderttausend andere auch. Konsequenz: Kein Unterscheidungsmerkmal. Warum passt das?
Dank GameStop kenne ich mich mit den aktuellen Trends aus und habe gute Umgangsformen um Menschen beraten zu können.
Also der Satz liest sich jetzt so, als habest du wegen GameStop gute Umgangsformen.

Vieles wiederholt sich immer noch. Etwa die guten Umgangsformen, die du, glaube ich, drei Mal in unterschiedlichen Fassungen erwähnst.

A.Sores
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2014, 12:42

Beitrag von A.Sores » 01.05.2014, 13:47

........
Zuletzt geändert von A.Sores am 04.05.2017, 16:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11965
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 01.05.2014, 13:54

A.Sores hat geschrieben:Die Einleitung ist nicht wirklich meins.. :|
Was daran liegt, dass du immer noch Überflüssiges und Massenformulierungen (z.B. der Satz von Als bis begeistert) einbaust.

Schreib doch mal einen Brief an einen Freund, in dem du ihm schilderst, warum du nach deiner Fliesenlegerausbildung bei GameStop arbeiten möchtest. Mach davon zwei Versionen, eine an einen Freund, der mit dir regelmäßig zum GameStop geht und eine an einen, mit dem du auf dem Bolzplatz stehst, der aber mit dem Computerspielehobby nichts anfangen kann.

Was kommt bei diesen Briefen raus?

Antworten