Anschreiben Ausbildung Fachinformatiker

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
Bunraz
Beiträge: 8
Registriert: 04.02.2018, 09:56

Anschreiben Ausbildung Fachinformatiker

Beitrag von Bunraz » 24.09.2018, 15:02

Hey Leute, ich bräuchte mal eure Meinung zu meinem Anschreiben.
Würdet ihr hier noch was ändern, oder gefallen euch einige abschnitte besonders gut?

Vorher solltet ihr Wissen, dass ich gerade erst mein Maschbau Studium abgebrochen habe. Hab auch schon eine Ausbildung als Industriemechaniker und ein Fachabitur. Ich hab einfach nach einer gewissen Zeit gemerkt, dass mir der Beruf einfach mehr Spaß macht. Als Person brauche ich geistige Arbeit, die mir meine aktuelle Position einfach nicht bieten kann.

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker für Systemintegration

Sehr geehrte (Name),

durch meine Recherche habe ich in Erfahrung bringen können, dass Sie schon vielerlei verschiedene Auszeichnungen für Ihr Unternehmen erhalten haben. Dazu stellen Sie als innovatives und international tätiges Unternehmen einen attraktiven Arbeitgeber dar, bei dem ich meine persönlichen Fähigkeiten gerne nutzbringend einsetzen und stetig erweitern werde. Bereits seit meiner Kindheit interessiere ich mich für Videospiele und den damit verbundenen Computern. Durch meine Begeisterung, meiner schnellen Auffassungsgabe und meiner Eigeninitiative hab ich bereits mehrere Probleme an Computern beheben können, weshalb ich Ihnen kurz zeigen möchte, dass ich der richtige Kandidat für Sie bin.

Um auf dem neusten Stand zu bleiben, informiere ich mich laufend über die neu kommenden Hardwarekomponenten, der Softwareentwicklung und der Netzwerktechnik. Zusätzlich verarbeite ich das neu gewonnene Wissen, indem ich in meiner Freizeit beispielsweise Computer zusammenbaue sowie Spiele installiere und konfiguriere. Ebenso verbinde ich die Fehleranalyse sowie die Fehlersuche mit großem Spaß, da es mich äußerst antreibt, die Fehler zu finden, zu beheben und zu verstehen. Erst kürzlich habe ich ein Problem mit meinem nicht ausgelagerten Pool gehabt, den ich mithilfe einer Aktualisierung des Mainboards beheben konnte. Des weiteren habe ich kürzlich in meinem Heimnetzwerk ein paar Ports geöffnet, damit der LAN-Partie nichts im Wege steht.

Als Mensch und Kollege bin ich flexibel, effektiv sowie mit einer positiven Mentalität. Es kennzeichnen mich meine Zielstrebigkeit, Teamfähigkeit, mein Verantwortungsbewusstsein, sowie einer guten Portion Situationsgefühl, Respekt und eine gute kommunikative Einstellung.

Gerne absolviere ich vor Beginn der Ausbildung ein Praktikum bei Ihnen, damit Sie sich einen besseren Eindruck von meinen Fähigkeiten verschaffen können. Weitere Fragen beantworte ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11984
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Anschreiben Ausbildung Fachinformatiker

Beitrag von TheGuide » 24.09.2018, 22:28

Bunraz hat geschrieben:durch meine Recherche habe ich in Erfahrung bringen können, dass Sie schon vielerlei verschiedene Auszeichnungen für Ihr Unternehmen erhalten haben.
Nicht schleimen! Du sollst dich und deine Leistungen bewerben, tatsächlich bewirbst du aber die Leistungen derjenigen, die in der Vergangenheit für die Firma gearbeitet haben oder gegenwärtig dafür arbeiten.
Dazu stellen Sie als innovatives und international tätiges Unternehmen einen attraktiven Arbeitgeber dar, bei dem ich meine persönlichen Fähigkeiten gerne nutzbringend einsetzen und stetig erweitern werde.

Schleimerei und unkonkretes Blabla.
Bereits seit meiner Kindheit interessiere ich mich für Videospiele und den damit verbundenen Computern. Durch meine Begeisterung, meiner schnellen Auffassungsgabe und meiner Eigeninitiative hab ich bereits mehrere Probleme an Computern beheben können, weshalb ich Ihnen kurz zeigen möchte, dass ich der richtige Kandidat für Sie bin.
Halte dich doch bitte nicht damit auf, die Funktion einer Bewerbung zu erklären.
Was heißt seit meiner Kindheit konkret?
Um auf dem neusten Stand zu bleiben, informiere ich mich laufend über die neu kommenden Hardwarekomponenten, der Softwareentwicklung und der Netzwerktechnik.
Grammatik?
Ebenso verbinde ich die Fehleranalyse sowie die Fehlersuche mit großem Spaß, da es mich äußerst antreibt, die Fehler zu finden, zu beheben und zu verstehen.
Wiederholungen gelten im Deutschen als schlechter Stil!
Erst kürzlich habe ich ein Problem mit meinem nicht ausgelagerten Pool gehabt, den ich mithilfe einer Aktualisierung des Mainboards beheben konnte. Des weiteren habe ich kürzlich in meinem Heimnetzwerk ein paar Ports geöffnet, damit der LAN-Partie nichts im Wege steht.
Also ich weiß, warum das mit deinem Studium nicht geklappt hat. Deine Bewerbung ist sehr spielebetont.
Als Mensch und Kollege bin ich flexibel, effektiv sowie mit einer positiven Mentalität. Es kennzeichnen mich meine Zielstrebigkeit, Teamfähigkeit, mein Verantwortungsbewusstsein, sowie einer guten Portion Situationsgefühl, Respekt und eine gute kommunikative Einstellung.
Einige grammatische Fehler nebst Zeichensetzung.

Bunraz
Beiträge: 8
Registriert: 04.02.2018, 09:56

Anschreiben Ausbildung Fachinformatiker

Beitrag von Bunraz » 01.10.2018, 09:04

danke für die schnelle Antwort!
durch meine Recherche habe ich in Erfahrung bringen können, dass Sie schon vielerlei verschiedene Auszeichnungen für Ihr Unternehmen erhalten haben.
Ich bin der Meinung gelesen zu haben, dass man den Einstieg gut mit einer Recherche übers Unternehmen starten kann.
Dazu stellen Sie als innovatives und international tätiges Unternehmen einen attraktiven Arbeitgeber dar, bei dem ich meine persönlichen Fähigkeiten gerne nutzbringend einsetzen und stetig erweitern werde.
Werde ich ändern.

Code: Alles auswählen

Bereits seit meiner Kindheit interessiere ich mich für Videospiele und den damit verbundenen Computern. Durch meine Begeisterung, meiner schnellen Auffassungsgabe und meiner Eigeninitiative hab ich bereits mehrere Probleme an Computern beheben können, weshalb ich Ihnen kurz zeigen möchte, dass ich der richtige Kandidat für Sie bin. 
Das war eigentlich eher als Vermarktung gedacht. Ich finde dadurch klingt der Text etwas abgerundeter.
Konkret sollte es bedeutet, seit dem ich klein bin. Könnte das auch noch dementsprechend ändern.
Um auf dem neusten Stand zu bleiben, informiere ich mich laufend über die neu kommenden Hardwarekomponenten, der Softwareentwicklung und der Netzwerktechnik.
Ich erkenne hier leider keine grammatikalischen Fehler.
Also ich weiß, warum das mit deinem Studium nicht geklappt hat. Deine Bewerbung ist sehr spielebetont.
Ich hätte wohl betonen müssen, dass sich die Bewerbung an eine Firma richtet, die in ihrer Stellenausschreibung genau damit wirbt. Könnte ich aber auch noch ändern.
Als Mensch und Kollege bin ich flexibel, effektiv sowie mit einer positiven Mentalität. Es kennzeichnen mich meine Zielstrebigkeit, Teamfähigkeit, mein Verantwortungsbewusstsein, sowie einer guten Portion Situationsgefühl, Respekt und eine gute kommunikative Einstellung.
Die Fehler sind mir auch direkt aufgefallen, nachdem ich sie nochmals gelesen hatte. Danke!

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11984
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Anschreiben Ausbildung Fachinformatiker

Beitrag von TheGuide » 01.10.2018, 09:19

Bunraz hat geschrieben:
durch meine Recherche habe ich in Erfahrung bringen können, dass Sie schon vielerlei verschiedene Auszeichnungen für Ihr Unternehmen erhalten haben.
Ich bin der Meinung gelesen zu haben, dass man den Einstieg gut mit einer Recherche übers Unternehmen starten kann.
Im Vorstellungsgespräch solltest du auf Nachfrage mit deinem Wissen über die Firma glänzen. Da du dich als Informatiker bewirbst, wäre es jetzt nur wichtig, wenn die Firma IT-Produkte vertriebe, dass du über die Produkte Bescheid bzw. einen Zusammenhang zwischen der Produktpalette und dir herzustellen wüsstest.

Code: Alles auswählen

Bereits seit meiner Kindheit interessiere ich mich für Videospiele und den damit verbundenen Computern. Durch meine Begeisterung, meiner schnellen Auffassungsgabe und meiner Eigeninitiative hab ich bereits mehrere Probleme an Computern beheben können, weshalb ich Ihnen kurz zeigen möchte, dass ich der richtige Kandidat für Sie bin. 
Das war eigentlich eher als Vermarktung gedacht. Ich finde dadurch klingt der Text etwas abgerundeter.
Konkret sollte es bedeutet, seit dem ich klein bin. Könnte das auch noch dementsprechend ändern.
Seit ich klein bin konkretisiert seit meiner Kindheit nicht. Was ich rot markiert habe, solltest du besser streichen und den Satz neu denken.
Um auf dem neusten Stand zu bleiben, informiere ich mich laufend über die neu kommenden Hardwarekomponenten, der Softwareentwicklung und der Netzwerktechnik.
Ich erkenne hier leider keine grammatikalischen Fehler.
Über wen oder was informierst du dich? Über DIE Entwicklung und über DIE Technik. Akkusativ, nicht Genitiv. Ansonsten wären es die Hardwarekomponenten der Softwareentwicklung bzw. der Netzwerktechnik - ohne Komma.
Also ich weiß, warum das mit deinem Studium nicht geklappt hat. Deine Bewerbung ist sehr spielebetont.
Ich hätte wohl betonen müssen, dass sich die Bewerbung an eine Firma richtet, die in ihrer Stellenausschreibung genau damit wirbt. Könnte ich aber auch noch ändern.
Womit wirbt die Firma?

Bunraz
Beiträge: 8
Registriert: 04.02.2018, 09:56

Beitrag von Bunraz » 02.10.2018, 20:55

Im Vorstellungsgespräch solltest du auf Nachfrage mit deinem Wissen über die Firma glänzen. Da du dich als Informatiker bewirbst, wäre es jetzt nur wichtig, wenn die Firma IT-Produkte vertriebe, dass du über die Produkte Bescheid bzw. einen Zusammenhang zwischen der Produktpalette und dir herzustellen wüsstest.
Danke für den Tipp!
Seit ich klein bin konkretisiert seit meiner Kindheit nicht. Was ich rot markiert habe, solltest du besser streichen und den Satz neu denken.
Den Satz werde ich sofort bearbeiten.
Über wen oder was informierst du dich? Über DIE Entwicklung und über DIE Technik. Akkusativ, nicht Genitiv. Ansonsten wären es die Hardwarekomponenten der Softwareentwicklung bzw. der Netzwerktechnik - ohne Komma.
Ich dachte erstmal, dass es sich um eine Aufzählung handelt. Weshalb ich das Komma benutzt hatte. Werde ich gleich noch mal ändern.
Womit wirbt die Firma?
Die Firma stellt Spiele her und verwaltet diese. Sie wirbt damit, dass es deutliche vorteile hat wenn man leidenschaftlicher Gamer ist.

Ich werde wohl meine Bewerbung einmal generalüberholen und werde mich noch einmal melden, sobald diese Fertig ist. Danke dir für deine Hilfe!

Benutzeravatar
Klauspe
Beiträge: 6
Registriert: 05.07.2018, 22:54

Beitrag von Klauspe » 14.10.2018, 22:49

Bunraz hat geschrieben:[
Die Firma stellt Spiele her und verwaltet diese. Sie wirbt damit, dass es deutliche Vorteile hat wenn man leidenschaftlicher Gamer ist.

Ich werde wohl meine Bewerbung einmal generalüberholen und werde mich noch einmal melden, sobald diese Fertig ist. Danke dir für deine Hilfe!
Alle Substantive werden im Deutschen Großgeschrieben zumindest der Anfangsbuchstabe wenn ich mich richtig erinnere.

Lese immer alles 3 Male durch bevor man es abschickt, so finden man mehr Fehler als man denkt. Sollte dir als Informatiker eigentlich klar sein denn man liest seinen Code ja auch nicht nur einmal oder?

Antworten