Anschreiben - Bewerbung als Kauffrau im Einzelhandel

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
MartinBewerb
Beiträge: 15
Registriert: 26.07.2007, 17:02

Anschreiben - Bewerbung als Kauffrau im Einzelhandel

Beitrag von MartinBewerb » 26.04.2009, 18:40

Hallo ihr lieben.

Ich habe mal wieder eine Bewerbung mit einer bekannten verfasst und würde mich sehr über Verbesserungsvorschläge freuen. Solltet ihr Fehler in der Rechtschreibung oder Kommasetzung finden, freue ich mich auch über die Mitteilung ;)

Es steht noch nicht fest, wo wir ihre Bewerbung hinschicken, von daher ist der erste Absatz noch nicht ganz fertig. Wenn wir dann wissen, wo sie sich genau bewirbt, fügen wir halt die Internetseite oder die Person ein, von der wir über die Stelle erfahren haben.

Hier also das Anschreiben:

Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Kauffrau im Einzelhandel

Sehr geehrte/r Frau/Herr XXX,

nach meiner Elternzeit freue ich mich, wieder in das Berufsleben einzusteigen. Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung habe ich von Herr/Frau Ansprechpartner/Homepage mit großem Interesse erfahren, dass Sie einen Arbeitsplatz in Ihrem Unternehmen/Ihrer Filiale besetzen wollen. Aus diesem Grund bewerbe ich mich bei Ihnen für diese Stelle.

Meine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel in der Karstadt AG habe ich am 01.02.2005 abgeschlossen. Zu meinen Aufgaben gehörte zum Beispiel das Bedienen und Beraten von Kunden, die eigenständige Betreuung eines Warenbereichen sowie das Abwickeln von Kassiervorgängen. Mit diesen Aufgaben konnte ich meine Selbstständigkeit unter Beweis stellen, jedoch habe ich bei der Mithilfe der Disposition und Durchführung bei der Bestellabwicklung zeigen können, dass ich ebenso im Team arbeiten kann. Während meiner Ausbildung erhielt ich zusätzlich eine Spezialisierung in den Bereichen Wandern, Trekking, Bergsport, Wassersport, Camping sowie der Sport- und Freizeitbekleidung.

Seit dem 01.12.2008 arbeite ich im Kindergarten in Grimma als Maßnahme mit Mehraufwandsentschädigung zum Erwerb des Führerscheins. Der tägliche Kontakt mit Menschen spielte auch hier eine wichtige Rolle und bereitet mir große Freude.

Mit großer Erwartung sehe ich Aufgaben wie der Ausführung von Bestellungen, der Prüfung des Warenbestands und der Übernahme der Kassenleitung entgegen. Ebenso freue ich mich, dem Kunden als Ansprechpartner zur Seite zu stehen.

Gern stehe ich Ihnen für ein Praktikum zur Verfügung, um Sie von meinen Fähigkeiten und meiner Eignung zu überzeugen.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen


Name der Bewerberin
X Anlagen
Zuletzt geändert von MartinBewerb am 27.04.2009, 21:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13520
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 27.04.2009, 15:34

Du solltest den Namen rauseditieren...

MartinBewerb
Beiträge: 15
Registriert: 26.07.2007, 17:02

Beitrag von MartinBewerb » 27.04.2009, 21:23

Danke für den Hinweis ;) Hast du sonst schon mal etwas genauer über die Bewerbung schauen können?

Liebe Grüße
Martin

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13520
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Re: Anschreiben - Bewerbung als Kauffrau im Einzelhandel

Beitrag von Knightley » 28.04.2009, 15:21

Zu meinen Aufgaben gehörten zum Beispiel das Bedienen und Beraten von Kunden, die eigenständige Betreuung eines Warenbereichen sowie das Abwickeln von Kassiervorgängen.
Während meiner Ausbildung erhielt ich zusätzlich eine Spezialisierung in den Bereichen Wandern, Trekking, Bergsport, Wassersport, Camping sowie der Sport- und Freizeitbekleidung.
Ich denke mal, der Angeschriebene weiß, was so eine Spezialisierung beinhaltet? Allerdings sollte man ein anderes Wort als "erhielt" benutzen, da zu passiv.

MartinBewerb
Beiträge: 15
Registriert: 26.07.2007, 17:02

Beitrag von MartinBewerb » 28.04.2009, 21:46

Während meiner Ausbildung wurde ich zusätzlich in den Bereichen Wandern, Trekking, Bergsport, Wassersport, Camping sowie der Sport- und Freizeitbekleidung spezialisiert.

Ist das besser?

Ansonsten ist die Bewerbung ok? Danke für die schnelle Hilfe :)

Martin

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Beitrag von Marlenchen » 29.04.2009, 01:41

Kann man nicht schreiben: "Während meiner Ausbildung eignete ich mir zusätzlich Spezialwissen in den Bereichen ... an."

MartinBewerb
Beiträge: 15
Registriert: 26.07.2007, 17:02

Beitrag von MartinBewerb » 29.04.2009, 19:38

Würde einen guten Eindruck beim Leser machen, da man damit aussagt, dass man es von sich aus gemacht hat. Das stärkt den Eindruck, dass man von sich aus bereit ist, sich mehr Wissen anzueignen. Da werde ich mal mit der Bekannten reden.
Ich bin mir allerdings unsicher, denn so wie ich das verstanden habe, wurde sie für diese Bereiche am meisten eingesetzt und hat das daher in einer Beurteilung stehen.

MartinBewerb
Beiträge: 15
Registriert: 26.07.2007, 17:02

Beitrag von MartinBewerb » 02.05.2009, 13:57

Ich hab es noch einmal ein wenig überarbeitet. Fällt noch etwas auf?



Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Kauffrau im Einzelhandel

Sehr geehrte/r Frau/Herr XXX,

nach meiner Elternzeit freue ich mich, wieder in das Berufsleben einzusteigen. Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung habe ich von Herr/Frau Ansprechpartner/Homepage mit großem Interesse erfahren, dass Sie einen Arbeitsplatz in Ihrem Unternehmen/Ihrer Filiale besetzen wollen. Aus diesem Grund bewerbe ich mich bei Ihnen für diese Stelle.

Meine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel in der Karstadt AG habe ich am 01.02.2005 abgeschlossen. Zu meinen Aufgaben gehörte zum Beispiel das Bedienen und Beraten von Kunden, die eigenständige Betreuung eines Warenbereichen sowie das Abwickeln von Kassiervorgängen. Bei diesen Aufgaben konnte ich meine Selbstständigkeit unter Beweis stellen, außerdem habe ich bei der Mithilfe der Disposition und Durchführung bei der Bestellabwicklung zeigen können, dass ich ebenso im Team arbeiten kann. Während meiner Ausbildung eignete ich mir zusätzlich Spezialwissen in den Bereichen Wandern, Trekking, Bergsport, Wassersport, Camping sowie der Sport- und Freizeitbekleidung an.

Seit dem 01.12.2008 arbeite ich im Kindergarten in Grimma. Der tägliche Kontakt mit Menschen spielte auch hier eine wichtige Rolle und bereitet mir große Freude.

Mit großer Erwartung sehe ich Aufgaben wie der Ausführung von Bestellungen, der Prüfung des Warenbestands und der Übernahme der Kassenleitung entgegen. Ebenso freue ich mich, dem Kunden als Ansprechpartner zur Seite zu stehen.

Gern stehe ich Ihnen für ein Praktikum zur Verfügung, um Sie von meinen Fähigkeiten und meiner Eignung zu überzeugen.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

MartinBewerb
Beiträge: 15
Registriert: 26.07.2007, 17:02

Beitrag von MartinBewerb » 05.05.2009, 20:49

Gibt es sonst nichts mehr zu ändern?

Antworten