Anschreiben Controller mit Berufserfahrung aber ohne Studium

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
mefra
Beiträge: 27
Registriert: 24.06.2010, 12:01

Anschreiben Controller mit Berufserfahrung aber ohne Studium

Beitrag von mefra » 14.06.2011, 19:59

Hallo zusammen,

ich möchte mich bei einem Industrieunternehmen als Controller bewerben.
Habe selbst viele Jahre auf einer kleineren Bank gearbeitet, und dort entsprechende Weiterbildung für die Controllingarbeit in bankeigenen Fortbildungszentren erhalten, somit leider keinen "Abschluss", kann jedoch auf viele Jahre Berufserfahrung im Controlling zurückgreifen.
Sehe jedoch bei vielen Angeboten, dass ein Studium vorausgesetzt wird.

In der Bank war ich als allein verantwortlicher Mitarbeiter (direkt dem Vorstand unterstellt) sowohl für das Controlling, die Organisation und für die EDV-Organisation (als Teil der Bankorganisation) zuständig.

Im Anschreiben ist es mir wichtig darzustellen, dass ich meine letzte Position aufgrund einer Unternehmensfusion selbst aufgekündigt habe, da ich dort in einem anderen Bereich eingesetzt und dort nicht glücklich wurde.

In meinem Lebenslauf habe ich einzelne Arbeitsgebiete im Detail aufgeführt, möchte diese aber nicht alle im Anschreiben wiederholen, sondern dort nur einen Überblick verschaffen.

Irgendwie ist das Anschriebne aber m.E. zu lang formuliert und ich komme nicht auf den Punkt, die Effizienz bzw. Würze fehlt, oder denke ich das nur???

Ich würde mich über Eure Hilfe sehr freuen.

Vielen Dank.
Sehr geehrte Herr XYZ,

Sie suchen einen hochmotivierten und kompetenten Mitarbeiter im Controlling?

Als Bankkaufmann verfüge ich über eine langjährige Berufserfahrung in der Unternehmenssteuerung und bewerbe mich bei Ihnen als Controller.

Im Hause der ABC trug ich die alleinige Verantwortung für die Bereiche Controlling und Organisation.
Zu meinen Hauptaufgaben gehörten die umfängliche Unternehmenssteuerung, wie die Migration und Weiterentwicklung eines kennzahlenbasierenden Controllings, die Erstellung von Reportings und Analysen, die Überwachung und Auswertung der monatlichen Kennzahlen das Risikomanagement sowie die Bankorganisation.
Zusätzlich war ich als Administrator für die EDV-Organisation verantwortlich.

Nach der Fusion der ABC mit der DEF war ich dort in der Organisationsabteilung tätig.
Neben der projektbezogenen Planung und Durchführung diverser Um- und Neubauten gehörten die Betreuung der Fachabteilungen im Hause sowie die eigenverantwortliche Durchführung von Mitarbeiterseminaren zu meinem Aufgabengebiet.

Beruflich möchte ich wieder schwerpunktmäßig im Bereich Controlling tätig werden.
Da sich bei meinem bisherigen Arbeitgeber keine weiteren Entwicklungsmöglichkeiten ergeben, habe ich die DEF auf eigenen Wunsch verlassen und strebe eine neue Tätigkeit an.

Mit der Philosophie Ihres europaweit führenden, mittelständigen Familienunternehmens, mit schlanker und effektiver Struktur und partnerschaftlichen Handeln sowie Umweltbewusstsein kann ich mich sehr gut identifizieren, und bringe die Fähigkeit mit, mich schnell und präzise in neue Themengebiete einzuarbeiten.

Durch meine langjährige Berufserfahrung sowie der Weiterbildungen im AAA, der BBB, sowie der CCC bin ich zielorientiertes, analytisches und verantwortungsbewusstes Arbeiten gewohnt.
Neben Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit zeichne ich mich durch eine permanente Lern- und Weiterbildungsbereitschaft aus, und bin sicher aufgrund meiner vielschichtigen Ausbildung und Tätigkeit Ihren Anforderungen zu entsprechen.

Meine bisher erworbenen Kenntnisse möchte ich gern in Ihrem Haus einsetzen und weiterentwickeln.
Gern stehe ich Ihnen für einen sofortigen Einstieg zur Verfügung.

Falls Sie einen engagierten und vielseitigen Mitarbeiter suchen, freue ich mich auf ein Gespräch mit Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12156
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Re: Anschreiben Controller mit Berufserfahrung aber ohne Stu

Beitrag von FRAGEN » 14.06.2011, 23:59

mefra hat geschrieben:Irgendwie ist das Anschriebne aber m.E. zu lang formuliert und ich komme nicht auf den Punkt
So ist es. Ich würde diesen Anlauf einmal zur Seite legen - und einen völlig neuen nehmen... einen, der sich ausschliesslich auf das Thema "Controlling" konzentriert... auf das, was Du bisher controlled hast und auf das, was Du von nun an controllen willst! Du sprichst von "fehlenden Entwicklungsmöglichkeiten" in Deinem alten Job. In welche Richtung soll diese "Entwicklung" denn genau gehen? Und inwiefern siehst Du genau dafür das Potential bei Deinem Adressaten?

mefra
Beiträge: 27
Registriert: 24.06.2010, 12:01

Beitrag von mefra » 15.06.2011, 14:23

Vielen dank für Deine Einschätzung
Ich würde diesen Anlauf einmal zur Seite legen - und einen völlig neuen nehmen... einen, der sich ausschliesslich auf das Thema "Controlling" konzentriert... auf das, was Du bisher controlled hast und auf das, was Du von nun an controllen willst!
Sollte man keine kurze Einführung geben, von den Tätigkeiten, die man bisher gemacht hat?
Meine Absicht war, eine kurze berufliche Positionierung meiner Tätigkeiten darzustellen.
In welche Richtung soll diese "Entwicklung" denn genau gehen?
Ich möchte damit ausdrücken, dass ich nach der Unternehmensfusion in einem Bereich eingesetzt wurde, der mir überhaupt nicht zusagt (Bauorganisation) und in absehbarer Zeit keine freien Stellen im Controlling bzw. der Organisation zur Verfügung stehen werden, was mich dann dazu bewegt hat, meine Position dort aufzugeben.

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12156
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Beitrag von FRAGEN » 16.06.2011, 00:08

mefra hat geschrieben:Sollte man keine kurze Einführung geben, von den Tätigkeiten, die man bisher gemacht hat?
Meine Absicht war, eine kurze berufliche Positionierung meiner Tätigkeiten darzustellen.
Hmmmmm... "Einführungen" und "Positionierungen" sind ja kein Selbstzweck. Beides sollte geschehen - aber natürlich unter taktischen Gesichtspunkten. Das Streben nach Vollständigkeit hilft dabei in der Regel nicht. Wenn ich meinen ersten Eindruck beim Lesen einmal bewusst kaltschnäuzig zusammenfassen wollte: "Da haben wir einen Typen, der schon fast überall seine Finger drin hatte... aber nirgendwo so richtig..."... ;-)

Ist das der Eindruck, den Du erzeugen willst? Ich hätte gedacht, Deine Botschaft wäre sinngemäss: "Ich habe bereits jetzt viel Erfahrung im Controlling - und möchte mich bei Ihnen gern in diese oder jene Richtung spezialisieren, weiter entwickeln oder was auch immer..."... ;-)

Jedes Detail einer Bewerbung dient dazu, solch eine klare und simple Botschaft zu unterstützen... ;-)

Antworten