Anschreiben Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstle

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
Prolife1986
Beiträge: 7
Registriert: 31.10.2007, 11:21

Anschreiben Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstle

Beitrag von Prolife1986 » 31.10.2007, 11:25

hallo, habe gerade ein anschreiben formuliert, könnt ihr mir vielleicht ein paar verbesserungsvorschläge geben? wäre sehr nett :D



Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur
„Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen“


Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihre Stellenausschreibung auf der Internetseite „www.meinestadt.de“ hat mir sehr gut gefallen und mein Interesse geweckt, deshalb bewerbe ich mich zum 01.08.2008
Für die ausgeschriebene Lehrstelle bei Ihnen.

Da ich gerne mit Menschen zu tun habe denke ich, dass der Beruf das richtige für mich ist, außerdem arbeite ich gerne selbstständig und im freien.
Immer wenn ich Zustellfahrzeuge von DHL oder auch anderen Zustellfirmen sehe,
denke ich mir, dass das sicher ein Beruf für mich wäre.
Wahrscheinlich geht es bei der Ausbildung eher darum Post mit dem Fahrrad zuzustellen, aber auch das, davon bin ich überzeugt, wird mir Spaß machen.

Meine jetzige Anschrift wird sich im Laufe des nächsten Jahres ändern, sodass ich zu Ausbildungsbeginn in 21079 Hamburg wohnen werde, dort ist auch ein größeres Postzentrum, daher würde das sehr gut passen.

Ich hoffe, meine Bewerbungsunterlagen haben Ihnen gefallen und freue mich, von Ihnen zu einem persönlichen Gespräch eingeladen zu werden.

Mit freundlichen Grüßen

Nevermind85
Bewerbungshelfer
Beiträge: 277
Registriert: 21.08.2007, 14:13

Beitrag von Nevermind85 » 31.10.2007, 11:49

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur
„Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen“ (keine "")

Sehr geehrte Damen und Herren, (Ansprechpartner?)

Ihre Stellenausschreibung auf der Internetseite „www.meinestadt.de“ hat mir sehr gut gefallen und mein Interesse geweckt, deshalb bewerbe ich mich zum 01.08.2008 für die ausgeschriebene Lehrstelle bei Ihnen.

Da ich gerne mit Menschen zu tun habe denke ich, dass der Beruf das richtige für mich ist, außerdem arbeite ich gerne selbstständig und im Freien.
Immer wenn ich Zustellfahrzeuge von DHL oder auch anderen Zustellfirmen sehe, denke ich mir, dass das sicher ein Beruf für mich wäre.
Wahrscheinlich geht es bei der Ausbildung eher darum Post mit dem Fahrrad zuzustellen, aber auch das, davon bin ich überzeugt, wird mir Spaß machen. (hast du dich denn genau über den Beruf informiert? hört sich nämlich eher so an als wenn nicht)

Meine jetzige Anschrift wird sich im Laufe des nächsten Jahres ändern, sodass ich zu Ausbildungsbeginn in 21079 Hamburg wohnen werde, dort ist auch ein größeres Postzentrum, daher würde das sehr gut passen (den Teil würde ich weglassen).

Ich hoffe, meine Bewerbungsunterlagen haben Ihnen gefallen (zugesagt) und freue mich, von Ihnen zu einem persönlichen Gespräch eingeladen zu werden.

Mit freundlichen Grüßen
Also meiner Meinung nach gibt es hier noch einiges zu verbessern. Denk dran, mit einer Bewerbung machst du Werbung für dich... davon kann ich hier noch nicht viel rauslesen... Du schreibst zwar das es dir Spaß machen würde, aber nicht, warum genau du es machen willst, warum die Firma dich nehmen sollte..

Prolife1986
Beiträge: 7
Registriert: 31.10.2007, 11:21

Beitrag von Prolife1986 » 31.10.2007, 12:52

Nevermind85 hat geschrieben:
Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur
„Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen“ (keine "")

Sehr geehrte Damen und Herren, (Ansprechpartner?)

Ihre Stellenausschreibung auf der Internetseite „www.meinestadt.de“ hat mir sehr gut gefallen und mein Interesse geweckt, deshalb bewerbe ich mich zum 01.08.2008 für die ausgeschriebene Lehrstelle bei Ihnen.

Da ich gerne mit Menschen zu tun habe denke ich, dass der Beruf das richtige für mich ist, außerdem arbeite ich gerne selbstständig und im Freien.
Immer wenn ich Zustellfahrzeuge von DHL oder auch anderen Zustellfirmen sehe, denke ich mir, dass das sicher ein Beruf für mich wäre.
Wahrscheinlich geht es bei der Ausbildung eher darum Post mit dem Fahrrad zuzustellen, aber auch das, davon bin ich überzeugt, wird mir Spaß machen. (hast du dich denn genau über den Beruf informiert? hört sich nämlich eher so an als wenn nicht)

Meine jetzige Anschrift wird sich im Laufe des nächsten Jahres ändern, sodass ich zu Ausbildungsbeginn in 21079 Hamburg wohnen werde, dort ist auch ein größeres Postzentrum, daher würde das sehr gut passen (den Teil würde ich weglassen).

Ich hoffe, meine Bewerbungsunterlagen haben Ihnen gefallen (zugesagt) und freue mich, von Ihnen zu einem persönlichen Gespräch eingeladen zu werden.

Mit freundlichen Grüßen
Also meiner Meinung nach gibt es hier noch einiges zu verbessern. Denk dran, mit einer Bewerbung machst du Werbung für dich... davon kann ich hier noch nicht viel rauslesen... Du schreibst zwar das es dir Spaß machen würde, aber nicht, warum genau du es machen willst, warum die Firma dich nehmen sollte..
Danke für deine sachliche kritik und den verbesserungsvorschlägen.

ich habe nochmal bisschen abgeändert, ich denke mal, dass es immer noch nicht das gelbe von ei ist aber ich hoffe es ist etwas besser geworden.
einen ansprechpartner habe ich leider nicht, nur eine abteilung bzw. eun center.


Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur
Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihre Stellenausschreibung auf der Internetseite „www.meinestadt.de“ hat mir sehr gut gefallen und mein Interesse geweckt, deshalb bewerbe ich mich zum 01.08.2007
für die ausgeschriebene Lehrstelle bei Ihnen.

Da ich gerne mit Menschen zu tun habe denke ich, dass der Beruf das richtige für mich ist, außerdem arbeite ich gerne selbstständig und im Freien.
Immer wenn ich Zustellfahrzeuge von DHL oder auch anderen Zustellfirmen sehe,
denke ich mir, dass das sicher ein Beruf für mich wäre.

Des weiteren denke ich, dass ich der richtige für Sie bin, da ich Freundlich bin und gute Umgangsformen habe, was mir bei Kundenkontakt sehr wichtig zu sein scheint.
Außerdem denke ich, dass ich die mir anvertraute Arbeit sehr sorgfältig durchführen werde, Körperlich belastbar und zuverlässig bin.

Meine jetzige Anschrift wird sich im Laufe des nächsten Jahres ändern, sodass ich zu Ausbildungsbeginn in 21079 Hamburg wohnen werde, dort ist auch ein größeres Postzentrum.

Ich hoffe, meine Bewerbungsunterlagen haben Ihnen zugesagt und freue mich, von Ihnen zu einem persönlichen Gespräch eingeladen zu werden.

Mit freundlichen Grüßen


Antworten