Anschreiben für den Zoll

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Gesperrt
julikeks
Beiträge: 2
Registriert: 11.09.2007, 22:07

Anschreiben für den Zoll

Beitrag von julikeks » 11.09.2007, 22:12

Hey!!
Ich bin in einer Notsituation. Das ist meine erste Bewerbung und ich würd mich darüber freuen, wenn jemand mir zu diesem Anschrieben ein paar Tips geben könnte...

Bewerbung als Beamtin im gehobenen Zolldienst

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne möchte ich zu denjenigen gehören, die die Bundesfinanzverwaltung im August 2008 einstellt. Daher bewerbe ich mich um einen Ausbildungsplatz als Beamtenanwärterin im gehobenen nichttechnischen Zolldienst.

Dieser Tätigkeitsbereich interessiert mich besonders, weil es wohl kaum einen weiteren Berufszweig gibt, der so vielfältig ist und so unterschiedliche Aufgabenfelder hat.
Da mein Vater als Beamter im mittleren Dienst bei der Zollverwaltung am Hamburger Flughafen Dienst verrichtet, habe ich bereits umfangreiche Vorkenntnisse über die Tätigkeit als „Zöllner/-in“.

Ich arbeite gern im Team und habe Freude am Umgang mit Menschen. Zu meinen persönlichen Stärken zählen Leistungsbereitschaft und Zielstrebigkeit ebenso wie Zuverlässigkeit und Freundlichkeit.

Ich würde mich über eine Einladung zu dem Einstellungstest sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Sharon
Beiträge: 96
Registriert: 14.08.2007, 15:59

Re: Anschreiben für den Zoll

Beitrag von Sharon » 11.09.2007, 23:20

Lies dir auch mal andere Bewerbungen durch:

https://www.bewerbung-forum.de/forum/bea ... 38829.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/mit ... 30250.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/aus ... 45626.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/geh ... tml#213553

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... html#45597

https://www.bewerbung-forum.de/forum/neu ... tml#150233
julikeks hat geschrieben: Bewerbung als Beamtin im gehobenen Zolldienst

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne möchte ich zu denjenigen gehören, die die Bundesfinanzverwaltung im August 2008 einstellt. Daher bewerbe ich mich um einen Ausbildungsplatz als Beamtenanwärterin im gehobenen nichttechnischen Zolldienst.
gefällt mir nicht so gut, aber leider eher vom gefühl her, eine gute begründung dafür hab ich irgendwie nicht.
julikeks hat geschrieben:Dieser Tätigkeitsbereich interessiert mich besonders, weil es wohl kaum einen weiteren Berufszweig gibt, der so vielfältig ist und so unterschiedliche Aufgabenfelder hat.
bis hier gut ;)
julikeks hat geschrieben:Da mein Vater als Beamter im mittleren Dienst bei der Zollverwaltung am Hamburger Flughafen Dienst verrichtet, habe ich bereits umfangreiche Vorkenntnisse über die Tätigkeit als „Zöllner/-in“.

ja, welche genau sind denn das? was hast du mitbekommen, was davon hat dein interesse geweckt?
julikeks hat geschrieben:Ich arbeite gern im Team und habe Freude am Umgang mit Menschen. Zu meinen persönlichen Stärken zählen Leistungsbereitschaft und Zielstrebigkeit ebenso wie Zuverlässigkeit und Freundlichkeit.
kannst du dies mit irgendwelchen freizeitbeschäftigungen oder früheren arbeitsverhältnissen belegen?
julikeks hat geschrieben:Ich würde mich über eine Einladung zu dem Einstellungstest sehr freuen.
ich würde den begriff eignungstest vorziehen. das ist aber nur meine ganz persönliche meinung. ich denke das ist jetzt nicht ausschlaggebend.

Liebe grüße
Sharon

Stiffler78
Beiträge: 18
Registriert: 03.09.2007, 21:42

Beitrag von Stiffler78 » 11.09.2007, 23:26

Guten abend ;)


also ich bewerbe mich zudem auch beim zoll.

aber ohne bewerbung, normalerweise haben die extra ein bewerbungsformula musst mal auf die i-net seite vom zoll gehen und da mal nach schaun, war auhc vor kurzem erst auf einer info-messe vom zoll und da wurde es noch mal bestätigt das die sehr gerne dieses formula haben wollenn

aber musst du selber wissen ;)

julikeks
Beiträge: 2
Registriert: 11.09.2007, 22:07

Beitrag von julikeks » 12.09.2007, 09:51

dankeschön erstmal!!!
Hab die Bewerbung jetzt noch ein wenig verbessert!

hm ja dachte ich auch zuerst, aber mein vater hat sich die seite dann nochmal an´geschaut und dann stand da dies:

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben mit folgenden vollständigen Unterlagen:

(http://www.zoll.de/h0_wir_ueber_uns/d0_ ... index.html )

und dann denk ich mal, dass man eine Bewerbung noch zursätlich schreiben sollte...
Auf welcher Infoveranstaltung warst du denn?

Sharon
Beiträge: 96
Registriert: 14.08.2007, 15:59

Beitrag von Sharon » 12.09.2007, 13:18

selbst wenn sie nur dieses formular + reguläre unterlagen haben wollen ist es sicher nicht verkehrt ein anschreiben hinzuzufügen. damit hebst du dich aus der masse der bewerber hervor und das sicherlich nicht negativ wenn das anschreiben gut ist.

stellst du die überarbeitete Version deiner bewerbung noch ein? es interessiert mich wie sie jetzt aussieht.

Liebe Grüße
Sharon

Paaschi
Beiträge: 3
Registriert: 21.10.2007, 14:03

Beitrag von Paaschi » 21.10.2007, 14:13

Huhu :)
Habe mich auch vor einem Monat beim Zoll in Köln beworben.
Hier mal meine Bewerbung, vllt. fällt dir dann noch was ein ^^

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Zollbeamter im mittl. Dienst

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich aus dem Internet entnommen, dass Sie auch nächstes Jahr weitere Lehrstellen anbieten.
Aus diesem Grund bewerbe ich mich zum nächstmöglichen Einstellungstermin für die o. g. Stelle.

Zurzeit besuche ich das Berufskolleg Niederberg, an dem ich die schulische Berufsausbildung in Richtung Wirtschaft und Verwaltung absolviere.
Die Berufsausbildung werde ich voraussichtlich im Juni 2008 beenden, hierbei erlange ich gleichzeitig die Fachhochschulreife.
Ich übernehme gerne die Verantwortung für AUfgaben und zeige immer eine hohe Leistungsbereitschaft.
Dazu bin ich teamfähig, aufgeschlossen und durch meinen Führerschein mobil.
Ich habe eine hohe Auffassungsgabe und bin immer offen für neue Herausforderungen.
Desweiteren verfüge ich über ausreichende Kenntnisse im EDV - Bereich.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Berwerbung bei ihrer Auswahl berücktsichtigen würden.


2 Wochen nach der Berwerbung habe ich den Berwerberbogen bekommen, den ich ausfüllen und wieder zurück schicken musste.
Nun ja, jetzt sind schon paar Wochen vergangen, und der Zoll hat sich immer noch nicht gemeldet.
Mal schaun wie lange die noch brauchen :p ^^

Gesperrt