Anschreiben für einen Aushilfsjob

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
pody
Beiträge: 8
Registriert: 26.08.2014, 19:22

Anschreiben für einen Aushilfsjob

Beitrag von pody » 26.08.2014, 19:43

Guten Tag normalerweise hätte ich mich jetzt nicht in einem solchen Forum registriert. Normalerweise würde ich dann auch nicht solch einen Beitrag verfassen aber ich bin zurzeit nur noch am verzweifeln. Ich hatte um ehrlich zu sein schon immer meine Probleme mit Bewerbungen. Zurzeit versuche ich mich für einen Aushilfsjob bei einem Supermarkt zu bewerben. Sollte ja eigentlich nicht allzu schwer zu sein. Mein Problem ist aber dass egal wie viel mühe ich mir gebe , ich bekomme nie eine positive Antwort. Ich weiß dass mir das nicht besonders liegt also bitte ich euch um konstruktive Kritik :(. Ich möchte nicht schlecht geredet werden oder hören dass das alles totaler Mist ist. Sagt mir bitte einfach was ich besser machen sollte was ich verändern sollte und ähnliches. Ich will das jetzt bei einer Bewerbung für einen Aushilfsjob richtig machen damit ich später ,wenn ich mich bei einer Uni bewerbe, es leichter. Ich danke für euer Verständnis und eure Hilfe. So jetzt folgt mein Anschreiben :roll: .

Bewerbung als Aushilfe


Sehr geehrte Damen und Herren

Wie ich durch eine ihrer Mitarbeiter erfahren habe, suchen sie immer wieder Aushilfen für ihre Filiale. Da ich recht interessiert bin in dem Job würde ich mich gerne kurz vorstellen:

Der Grund weshalb ich mich als Aushilfe bewerbe ist , dass ich Voraussichtlich nach dem kommenden Schuljahr Studieren werde. Dabei werde ich finanziell nicht von meinen Eltern unterstützt und möchte mir durch diesen Aushilfsjob etwas Geld neben dem Bafög für das Studium verdienen.

Ich habe noch keine Erfahrung als Aushilfe in einem Supermarkt aber diese fehlende Erfahrung mache ich mit sehr viel Lern- und Leistungsbereitschaft wett.

Positiv ist dass ich sehr gute mathematische Kenntnisse aufweise. Denn ich habe die Leistungskurse Mathe und Physik gewählt. Darüber hinaus gehe ich mit meinen Mitmenschen freundlich und höflich um. Da ich einen großen wert in höflichen Umgang lege. Selbst unter großen Druck bewahre ich einen klaren Kopf. Schließlich müssen Schüler in meinem alter meist viele Klausuren schreiben , dadurch wird einem dies antrainiert. Eigenschaften wie Pünktlichkeit Fleiß und Zuverlässigkeit sind selbstverständlich.Denn ich möchte arbeiten und werde von daher mein bestes geben.

Falls ich sie neugierig gemacht habe würde ich mich über ein persönliches Gespräch freuen. Meine Telefonnummer befindet sich im Anhang. Gerne beantworte ich dabei noch weitere Fragen. Wenn es doch keine freie Stelle geben sollte wäre ich dankbar wenn sie meine Unterlagen für die Zukunft behalten.

Mit freundlichen Grüßen

Ps: ich war mir nicht sicher wohin dieses Thema genau gehört. Es wäre nett wenn man es verschiebt.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11972
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Anschreiben für einen Aushilfsjob

Beitrag von TheGuide » 26.08.2014, 23:24

pody hat geschrieben:Guten Tag normalerweise hätte ich mich jetzt nicht in einem solchen Forum registriert. Normalerweise würde ich dann auch nicht solch einen Beitrag verfassen aber ich bin zurzeit nur noch am verzweifeln. Ich hatte um ehrlich zu sein schon immer meine Probleme mit Bewerbungen. Zurzeit versuche ich mich für einen Aushilfsjob bei einem Supermarkt zu bewerben. Sollte ja eigentlich nicht allzu schwer zu sein. Mein Problem ist aber dass egal wie viel mühe ich mir gebe , ich bekomme nie eine positive Antwort. Ich weiß dass mir das nicht besonders liegt also bitte ich euch um konstruktive Kritik :(. Ich möchte nicht schlecht geredet werden oder hören dass das alles totaler Mist ist. Sagt mir bitte einfach was ich besser machen sollte was ich verändern sollte und ähnliches. Ich will das jetzt bei einer Bewerbung für einen Aushilfsjob richtig machen damit ich später ,wenn ich mich bei einer Uni bewerbe, es leichter. Ich danke für euer Verständnis und eure Hilfe. So jetzt folgt mein Anschreiben :roll: .
Hier muss sich niemand dafür rechtfertigen, dass er Hilfe sucht, dafür ist das Forum schließlich da. Für Hilfe und Austausch.

Aber mit dem Samthandschuh werde ich dich jetzt nicht anfassen. Meine Kritik ist aus Prinzip undiplomatisch. :twisted:
Das Ziel ist nicht, dich fertig zu machen, sondern uns das Drumherumgerede zu ersparen und zügig zu einer Verbesserung zu kommen.


Sehr geehrte Damen und HerrenKOMMA

Wie ich durch eine ihrer Mitarbeiter erfahren habe, suchen sie immer wieder Aushilfen für ihre Filiale. Da ich recht interessiert bin in dem Job würde ich mich gerne kurz vorstellen:
1.) die Anrede wird mit einem Komma beendet!
2.) nach der Anrede geht es klein weiter!
3.) Interesse an etwas haben/interessiert an etwas sein
4.) die Einleitung ist langweilig und nichtssagend.

Der Grund weshalb ich mich als Aushilfe bewerbe ist_, dass ich Voraussichtlich nach dem kommenden Schuljahr Studieren werde.
Personalerreaktion: Ist nach einem Jahr wieder weg, Einarbeitungszeit lohnt nicht die Mühe. Nicht einstellen.
Ich habe noch keine Erfahrung als Aushilfe in einem Supermarkt aber diese fehlende Erfahrung mache ich mit sehr viel Lern- und Leistungsbereitschaft wett.
Eine Bewerbung ist eine Werbung. Eine Werbung für dich als Arbeitskraft.
Nun stell dir mal folgendes vor: Ein Unternehmen bringt eine Schokolade auf den Markt und schaltet eine Werbung für diese. Analog zu dem, was du schreibst, würde das Schokoladenunternehmen etwa so werben:

Unsere Schokolade macht zwar fett und kaputte Zähne, aber die fehlenden Vitamine machen wir mit dem guten Geschmack wieder wett.


Negationen, wie keine und fehlende, oder Negativa, wie fett und kaputt, haben in Bewerbungsschreiben aus gutem Grund nichts verloren!
Positiv istKOMMA dass ich sehr gute mathematische Kenntnisse aufweise.


Wenn du betonst, dass etwas positiv ist, gibt es auch etwas Negatives. S.o.
Denn ich habe die Leistungskurse Mathe und Physik gewählt.
Zunächst einmal ist dies ein Nebensatz, der grammtisch nicht vom Hauptsatz abzutrennen ist. Hinzu kommt, dass es sich nicht um eine logische Schlussfolgerung handelt. Es spricht zwar einiges, dass jemand der Mathe- und Physik-LK wählt auch Interesse dafür hat und einigermaßen begabt, aber wer weiß denn, ob du nicht an absoluter Selbstüberschätzung leidest? Umgekehrt würde ein Schuh draus werden: Weil ich im Bereich der Mathematik und Physik über Begabungen verfüge, habe ich die entsprechenden LKs gewählt (und bin damit erfolgreich).

Darüber hinaus gehe ich mit meinen Mitmenschen freundlich und höflich um. Da ich einen großen wert in höflichen Umgang lege.
Auch hier wieder: Der Nebensatz wird nicht durch einen Punkt abgetrennt! Wert auf etwas legen.

Selbst unter großen Druck bewahre ich einen klaren Kopf. Schließlich müssen Schüler in meinem alter meist viele Klausuren schreiben_, dadurch wird einem dies antrainiert.
Inhaltlich unsinnig und uninteressant. Du wirst im Supermarkt sicher keine Klausuren schreiben müssen.
Eigenschaften wie PünktlichkeitKOMMA Fleiß und Zuverlässigkeit sind selbstverständlich._Denn ich möchte arbeiten und werde _von daher mein bestes geben.
...und werde deswegen mein Bestes geben....

Falls ich sie neugierig gemacht habeKOMMA würde ich mich über ein persönliches Gespräch freuen.
Meine Telefonnummer befindet sich im Anhang.
Versteht sich. Sollte vielleicht sogar im Briefkopf zu finden sein :idea:
Wenn es doch keine freie Stelle geben sollteKOMMA wäre ich dankbar wenn sie meine Unterlagen für die Zukunft behalten.

pody
Beiträge: 8
Registriert: 26.08.2014, 19:22

Beitrag von pody » 28.08.2014, 20:30

Woow ich scheine ich sehr viel falsch gemacht zu haben :oops: . Trotzdem Danke für die schnelle und sehr genaue Hilfe. Ich hab das ganze jetzt etwas überarbeitet. Ist das so besser :roll: ?

Bewerbung als Aushilfe


Sehr geehrte Damen und Herren,

wie ich durch eine ihrer Mitarbeiter erfahren habe, suchen sie immer wieder Aushilfen für ihre Filiale. Das kommt mir sehr gelegen da ich kommendes Jahr studieren möchte und mir nebenbei , sowie jetzt schon, etwas Geld verdienen möchte. Deshalb bin ich sehr interessiert an diesen Arbeitsplatz.

Ich finde es sehr wichtig neue Dinge dazu zu lernen, darüber hinaus macht es mir meist große Freude. Deshalb weise ich viel Lern- und Leistungsbereitschaft auf.

Weil ich im Bereich der Mathematik und Physik über Begabungen verfüge, habe ich die entsprechenden Leistungskurse gewählt (und bin damit erfolgreich).

Darüber hinaus gehe ich mit meinen Mitmenschen freundlich und höflich um, da ich einen großen wert auf höflichen Umgang lege. Eigenschaften wie Pünktlichkeit Fleiß und Zuverlässigkeit sind selbstverständlich, denn ich möchte arbeiten und werde deswegen mein bestes geben.

Falls ich Sie neugierig gemacht habe, würde ich mich über ein persönliches Gespräch freuen. Gerne beantworte ich dabei noch weitere Fragen. Wenn es doch keine freie Stelle geben sollte, wäre ich dankbar wenn sie meine Unterlagen für die Zukunft behalten.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11972
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 29.08.2014, 12:23

pody hat geschrieben:wie ich durch eine ihrer Mitarbeiter erfahren habe, suchen sie immer wieder Aushilfen für ihre Filiale. Das kommt mir sehr gelegen da ich kommendes Jahr studieren möchte und mir nebenbei , sowie jetzt schon, etwas Geld verdienen möchte. Deshalb bin ich sehr interessiert an diesen Arbeitsplatz.
Das ist nicht besser geworden. Wieso ist der Mitarbeiter von Belang? Was sagt das über deine Fähigkeit aus, die Aufgaben, die mit der Einstellung verbunden sind zu bewältigen? Zudem im kommenden Jahr angepeilten Studium habe ich meinen Teil schon gesagt. Es gibt keine Verpflichtung, den Arbeitgeber über alles zu informieren.
Ich finde es sehr wichtig neue Dinge dazu zu lernen, darüber hinaus macht es mir meist große Freude. Deshalb weise ich viel Lern- und Leistungsbereitschaft auf.
Aushilfsjobs sind i.d.R. keine Aufgaben, wo man großartig etwas lernt. Da geht es ums Anpacken, um Pragmatismus etc.
Weil ich im Bereich der Mathematik und Physik über Begabungen verfüge, habe ich die entsprechenden Leistungskurse gewählt (und bin damit erfolgreich).
Der Satz, den ich da formuliert habe, war eigentlich nicht dazu gedacht, in die Bewerbung übernommen zu werden. Es ging dabei um den transportierten Inhalt. Wobei es zudem fraglich ist, welchen Stellenwert diese Angaben in dem Anschreiben für einen Aushilfsjob überhaupt haben.
Darüber hinaus gehe ich mit meinen Mitmenschen freundlich und höflich um, da ich einen großen wert auf höflichen Umgang lege.

Eigenschaften wie PünktlichkeitKOMMA Fleiß und Zuverlässigkeit sind selbstverständlich, denn ich möchte arbeiten und werde deswegen mein bestes geben.
Die roten Markierungen haben auch etwas zu bedeuten!

pody
Beiträge: 8
Registriert: 26.08.2014, 19:22

Beitrag von pody » 29.08.2014, 20:33

Ich hoffe das ist jetzt besser :O.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Da ich zurzeit nach einem Nebenjob suche, habe ich nach einer Recherche erfahren , dass sie noch Aushilfen für ihre Filiale benötigen.

Ein Aushilfsjob bei ihrer Filiale interessiert mich sehr, da ich Erfahrungen in Bezug auf das Berufsleben sammeln und meine Fähigkeiten erweitern möchte.

Ich bin mir für keine Tätigkeit zu schade , das heißt ich habe kein Problem damit beispielsweise draußen den Parkplatz sauber zu fegen.

Darüber hinaus gehe ich mit meinen Mitmenschen freundlich und höflich um, da ich großen Wert auf höflichen Umgang lege. Eigenschaften wie Pünktlichkeit, Fleiß und Zuverlässigkeit sind selbstverständlich, denn ich möchte arbeiten und werde deswegen mein Bestes geben.

Falls ich Sie neugierig gemacht habe, würde ich mich über ein persönliches Gespräch freuen. Gerne beantworte ich dabei noch weitere Fragen. Wenn es doch keine freie Stelle geben sollte, wäre ich dankbar wenn sie meine Unterlagen für die Zukunft behalten.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11972
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 30.08.2014, 11:57

pody hat geschrieben:Sehr geehrte Damen und Herren,

Da ich zurzeit nach einem Nebenjob suche, habe ich nach einer Recherche erfahren_, dass sie noch Aushilfen für ihre Filiale benötigen.
Ein Aushilfsjob bei ihrer Filiale interessiert mich sehr, da ich Erfahrungen in Bezug auf das Berufsleben sammeln und meine Fähigkeiten erweitern möchte.
Finde ich nicht soooo überzeugend. Es handelt sich um einen Aushilfsjob. Das weiß auch die Empfängerseite.
Ich bin mir für keine Tätigkeit zu schade_, das heißt ich habe kein Problem damit beispielsweise draußen den Parkplatz sauber zu fegen.
Keine Negativa (zu Schade sein, Probleme) und keine Negationen (nicht, keine etc.)
Darüber hinaus gehe ich mit meinen Mitmenschen freundlich und höflich um, da ich großen Wert auf höflichen Umgang lege.
Falls ich Sie neugierig gemacht habe,...

Womit denn?
Sorry, wenn das jetzt hart ist, aber solche Sätze sollten schon irgendeinen Bezug zum Anschreiben haben. In einem Anschreiben für einen Aushilfsjob passt das höchst selten. Um jemanden neugierig zu machen, benötigt man schon ganz außergewöhnliche Fähigkeiten und mit denen bewirbt man sich i.d.R. nicht auf einen Aushilfsjob.

pody
Beiträge: 8
Registriert: 26.08.2014, 19:22

Beitrag von pody » 31.08.2014, 20:00

Ne das ist auf keinen Fall zu hart :) . Ich bin sehr dankbar darüber dass mir hier so genau geholfen wird , wahrscheinlich würde ich sonst nie einen Aushilfsjob bekommen. Ich habs jetzt wieder etwas überarbeitet mal schauen ob es besser ist.

Sehr geehrte Damen und Herren,

da ich zurzeit nach einem Nebenjob suche, habe ich nach einer Recherche erfahren, dass sie noch Aushilfen für ihre Filiale benötigen.

Ein Aushilfsjob bei ihrer Filiale interessiert mich sehr, da ich mir neben der Schule etwas Geld verdienen und gleichzeitig Erfahrung im Berufsleben sammeln möchte. Dadurch wäre ich für die Zukunft etwas vorbereitet.

Obwohl es mir sehr gefällt mit Menschen zu arbeiten, packe ich auch gerne mit an. Im Lager zu arbeiten
würde mir daher auch Spaß machen.

Darüber hinaus gehe ich mit meinen Mitmenschen freundlich und höflich um, da ich großen Wert auf solche Feinheiten lege. Eigenschaften wie Pünktlichkeit, Fleiß und Zuverlässigkeit sind selbstverständlich, denn ich möchte arbeiten und werde deswegen mein Bestes geben.

Falls meine Fähigkeiten zu ihren Anforderungen passen, würde ich mich über ein persönliches Gespräch freuen. Gerne beantworte ich dabei noch weitere Fragen. Wenn es doch keine freie Stelle geben sollte, wäre ich dankbar wenn sie meine Unterlagen für die Zukunft behalten.

Mit freundlichen Grüßen

Antworten