Anschreiben für interne Stelle per E-Mail

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
propag
Beiträge: 6
Registriert: 30.12.2012, 15:48

Anschreiben für interne Stelle per E-Mail

Beitrag von propag » 18.03.2014, 11:52

Hallo Leute,
ich bin Zeitarbeiter in einer größeren Bank und mein Einsatz endet in Kürze. Ich hatte erst eine Projekttätigkeit(Zwischen IT und Operative) etwa 1 Jahr und jetzt seit einem halben Jahr eine Sachbearbeitertätigkeit die nun mal in Kürze endet.

Ich habe jetzt eine Stelle (herausfordernd, hat was mit Prozess- und Qualität zu tun und Outputmanagement) intern gesehen, die ich recht interessant finde. Mit der Führungskraft hatte ich mal auf einem Kaffee gesprochen und sie hat mir jetzt nicht angedeutet, dass sie schon jemanden anderen hätte. Also werde ich meine Bewerbung per E-Mail an die Personalabteilung zusenden. Jetzt habe ich was formuliert, bin mir aber nicht sicher ob mein Ansatz es kurz zu halten sinnvoll ist.

Betreff der E-Mail: Bewerbung zur Stelle "xxx"
Text in der E-Mail:
Sehr geehrte Frau (Name der Personalerin),
über die Internetpräsenz der (BANK) bin ich auf die Stellenausschreibung "xxx“ für die Abteilung xxx aufmerksam geworden und nach einem informativen und freundlichen Gespräch mit Frau xxx bin ich mir daher sicher, der Richtige für die Stelle zu sein.

Für den (die alte Abteilung) war ich in diversen Projekten im Rahmen des Anwendungsmanagements tätig und habe mehrere Releases verschiedener Anwendungen mitbegleitet. Die Tätigkeit war zudem zwischen den Fachbereichen, der IT und Geschäftspartnern der (Bank) angesiedelt und bedurfte der Kommunikation sowie Zusammenarbeit innerhalb sowie außerhalb der (Bank).

Über Ihre Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich.
Mit freundlichen Grüßen

===========

Nun Auszüge aus der Stellenanzeige, damit ihr versteht warum der 2. Absatz so geschrieben worden ist:
- Kommunikationskanal zwischen den Fachabteilungen und den angebundenen Versanddienstleistern
- Konzeption, Design und Implementierung von Prozessverbesserungen oder neuen Prozessen
- Mitarbeit in Projekten und Beratung von Fachbereichen

geeignet wenn:
ein Hochschulstudium ... oder vergleichbare Ausbildung ..
idealerweise bereits Projekterfahrung sammeln konnten,
über eine ausgeprägte analytische und strukturierte Arbeitsweise verfügen sowie
eine hohe Kunden- und Serviceorientierung mitbringen.


Ich möchte nicht alles schreiben, da ich vermeiden möchte, dass die Personalerin ggf. den Thread hier findet.

Was denkt ihr? Zu kurz? Ich hänge der E-Mail dann nur noch meinen Lebenslauf und Zeugnisse an.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11984
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Anschreiben für interne Stelle per E-Mail

Beitrag von TheGuide » 18.03.2014, 18:08

propag hat geschrieben: über die Internetpräsenz der (BANK) bin ich auf die Stellenausschreibung "xxx“ für die Abteilung xxx aufmerksam geworden und nach einem informativen und freundlichen Gespräch mit Frau xxx bin ich mir daher sicher, der Richtige für die Stelle zu sein.
Den markierten Teil würde ich streichen. Der/die Richtige zu sein, ist eine inhaltsleere Behauptung. Der Fundort der Anzeige gehört kurzgefasst in den Betreff.

Antworten