Anschreiben für PR-Praktikum

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
Medienundso
Beiträge: 1
Registriert: 24.05.2015, 21:15

Anschreiben für PR-Praktikum

Beitrag von Medienundso » 24.05.2015, 21:20

Hallihallo :)

also ich will mich diese Woche fuer ein Praktikum bei einer Youtube PR Agentur bewerben und habe heute mal meine erste Version von meinem Anschreiben formuliert. Was haltet ihr davon? Bin sehr gerne fuer Verbesserungsvorschlaege offen :)


Sehr geehrte Damen und Herren,

in meinem Publizistik-Studium befasse ich mich seit vier Semestern intenstiv mit den Themen Online-Kommunikation, Social Media und PR. Im Rahmen meiner mit 1,0 bewerteten Hausarbeit "Fragmentierung der Gesellschaft durch das Internet" habe ich mich ausgiebig mit dem Thema Internet und den Veränderungen von klassischen Medien hin zu Online-Medien auseinander gesetzt. Dadurch wurde mein Interesse an diesen Themen sehr gestärkt, sodass ich mir zur Zeit gut vorstellen kann meine Bachelor-Arbeit nächstes Jahr über ein Thema in dieser Richtung zu schreiben.

Darüber hinaus bin ich seit vielen Jahren ein treuer Zuschauer vieler ihrer Künstler, wie daarum, xKarenina oder MissUnimpeachable03. Ich verfolge diese seit ihren Anfängen auf Youtube und habe somit mit den Jahren genug Wissen in dem Bereich Beauty, Fashion und Lifestyle, aber auch Wissen wie die Youtube-Community funktioniert, ansammeln können. Somit würde ich mich während eines Praktikums bei Ihnen ohne Probleme in diesem Bereich zurecht zu finden.

Durch ein Praktikum bei XXX, speziell in Ihrer Abteilung XXX, erhoffe ich mir vor allem einen Einblick in das Management von Youtube zu erhalten und somit perfekt mein Studium und mein Hobby vereinen zu können. Ich sehe hier viele Anknüpfungspunkte an mein bisheriges Studium, aber auch großes Lernpotential und die Möglichkeit, meine persönlichen Interessen zu vertiefen. Praktische Erfahrungen in Ihrem Unternehmen zu sammeln, wären für mich, vor allem in Betracht meiner Bachelor-Arbeit, von immensem Vorteil.

Ich hoffe, dass meine Bewerbung Sie überzeugt und freue mich über eine Rückmeldung von Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen,

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11965
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 24.05.2015, 22:14

Willst du nicht lieber ein Bewerbungsvideo drehen?

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11965
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Anschreiben für PR-Praktikum

Beitrag von TheGuide » 24.05.2015, 22:16

Medienundso hat geschrieben:Darüber hinaus bin ich seit vielen Jahren ein treuer Zuschauer vieler ihrer Künstler, wie daarum, xKarenina oder MissUnimpeachable03. Ich verfolge diese seit ihren Anfängen auf Youtube und habe somit mit den Jahren genug Wissen in dem Bereich Beauty, Fashion und Lifestyle, aber auch Wissen wie die Youtube-Community funktioniert, ansammeln können.
Das sind keine Qualifikationen!
Praktische Erfahrungen in Ihrem Unternehmen zu sammeln, wären für mich, vor allem in Betracht meiner Bachelor-Arbeit, von immensem Vorteil.
Das ist zwar eine Motivation, aber nicht unbedingt die sympathischste...

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12159
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Beitrag von FRAGEN » 25.05.2015, 09:00

TheGuide hat geschrieben:Willst du nicht lieber ein Bewerbungsvideo drehen?
Das fände ich in DIESEM Fall auch wirklich interessant... so, als hättest Du Deinen Publizistik-Channel auf Youtube, wo Du in kurzen Happen so über Deine Medienthemen redest, wie die von Dir erwähnten Mädels über ihre neuesten Shopping-Touren und/oder Beautyprodukte... das Thema einfach leben. In der konsequentesten Variante würdest Du das dann wirklich ins Netz stellen und Deinen Ansprechpartnern nichts als den Link dazu schicken... ;-)

Antworten