Anschreiben Ingenieur, bitte um Korrekturlesen

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Gesperrt
jaipur
Beiträge: 22
Registriert: 20.05.2007, 22:17

Anschreiben Ingenieur, bitte um Korrekturlesen

Beitrag von jaipur » 11.06.2007, 14:25

nach einem sehr langen hin&her zwischen mir und der bewerbung, sollte das nun die endgültig fertige fassung sein! das werde ich dann heute abend per e-mail senden (müssen):
Bewerbung um eine Festanstellung als angehender Dipl.-Ing. (FH)


Sehr geehrter Herr BIGBOSS,

wie in unserem Gespräch vom TT. MONAT JAHR besprochen, sende ich Ihnen anbei meine Bewerbungsunterlagen.

Zur Zeit studiere ich Informations- und Kommunikationstechnik an der Fachhochschule ORT am Standort ORT. Voraussichtlich werde ich im Frühjahr 2008 mein Studium mit dem Abschluss Diplom-Ingenieur (FH) beenden.

Im Studium liegen meine Schwerpunkte, neben dem Datenbankdesign und der Programmierung grafischer Benutzeroberflächen, in der Schaltungstechnik und in der Entwicklung von Mikroprozessor- und Mikrocontrollersteuerungen. Hierzu gehören neben dem Schaltplanentwurf und dem Platinendesign auch die Programmierung und Inbetriebnahme.

Während des Studiums konnte ich meine erlernten Fähigkeiten in einem Auslandspraxissemester vom TT. Monat 2066 bis zum TT. Monat 2007 bei der Firma Gruppe FIRMA in AUSLAND weiter ausbauen. Meine Aufgabe war es dort eine Mikrocontroller gesteuerte Kommunikationsplattform zwischen den seriellen Schnittstellen RS232, RS485 und dem Universal Serial Bus (USB) zu entwerfen.

Erste Erfahrungen in der Automatisierungstechnik sammelte ich in der Zeit Mai und Juni 2006 bei der Firma FIRMA GmbH & Co. KG. Zu meiner Aufgabe gehörte die Programmierung einer Geschwindigkeitsregelung zweier Transportbänder mit anschließender Inbetriebnahme im Ausland mit der der Soft-SPS FIRMA PRODUKT. Dabei wurde mein Wunsch bestärkt mich in der Steuerungs- und Regelungstechnik zu spezialisieren

Meine schnelle Aufgabenerfassung verdanke ich meiner Teamfähigkeit und meiner Kommunikationsbereitschaft. Weiterhin bin ich in der Lage, Problemstellungen zu erkennen, zu analysieren und systematisch zu ihrer Lösung beizutragen.

Ich hoffe Ihr Interesse geweckt zu haben und freue mich über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen
VORNAME NACHNAME
...danke :)

dasto
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1112
Registriert: 20.02.2007, 16:05

Beitrag von dasto » 11.06.2007, 21:13

Meine schnelle Aufgabenerfassung verdanke ich meiner Teamfähigkeit und meiner Kommunikationsbereitschaft.
Hier passt Zusammenhang nicht: schnelle Aufgabenerfassung ist nicht Folge von Teamfähigkeit, sondern sind getrennt von einanander zu betrachten.
Und Kommunikationsbereitschaft heißt: Du willst reden, machst es aber nicht.: Ich kann mich schnell einarbeiten in neue Gebiete, auf Grund meiner schnellen Aufgabenerfassung und Teamfähigkeit habe ich unter Beweis gestellt in den Praktika.
Ich hoffe Ihr Interesse geweckt zu haben
Das hast Du schon im Telefonat. Also einfach Schlussatz.

Sonst find ich die Bewerbung gut.

jaipur
Beiträge: 22
Registriert: 20.05.2007, 22:17

Beitrag von jaipur » 11.06.2007, 21:20

beim versenden diese nachricht vom forum bekommen, also die bewerbung ist schon raus.... *beten* ...aber auf jeden fall vielen dank für deine antwort!!!

Gesperrt