IT-Support Bewerbungsschreiben Muster gut?

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
flauschiges_Stofftier
Beiträge: 28
Registriert: 30.03.2016, 02:19

IT-Support Bewerbungsschreiben Muster gut?

Beitrag von flauschiges_Stofftier » 11.10.2020, 19:06

Hallo,
ich bin mal wieder auf Jobsuche und hatte hier das letzte Mal gute Unterstützung erhalten.
Daher stelle ich mein Anschreiben hier ein und hoffe auf (positives) Feedback und ggf. Hilfestellung durch die freiwilligen Helferinnen und Helfer.
Ich bedanke mich im Voraus bei Euch.

Stellenanzeige:
Sie betreuen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei technischen und anwendungsspezifischen Software- und Hardwareproblemen.
Gemeinsam mit Ihren Kolleginnen und Kollegen im IT-Service-Center identifizieren Sie die Anwenderprobleme, analysieren die Fehlerquellen und lösen die Probleme – telefonisch, per E-Mail oder auch vor Ort.
Sie koordinieren die Störungsbehebung in komplexen Fällen mit den Fachanwendern, dem 3rd Level Support und externen Dienstleistern.
Darüber hinaus bringen Sie Ihr Fachwissen in unterschiedliche Projekte im IT-Service-Center ein.

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung in Fachinformatik mit dem Schwerpunkt Systemintegration oder eine vergleichbare Ausbildung und haben idealerweise erste Berufserfahrungen im IT-Support.
Sie bringen gute Kenntnisse von Betriebssystemen (Windows 7 und 10) und marktgängiger Standardsoftware mit (Microsoft Office, Internet Explorer, Acrobat).
Ebenso gut sind Ihre Hardware-Kenntnisse (Desktop, Laptop, mobile Endgeräte, Drucker und weitere Peripherie).
In der Netzwerkadministration (Internet, TCP/IP, DNS, DHCP) verfügen Sie über Grundkenntnisse.
Ihr hohes Maß an Kunden-, Service- und Lösungsorientierung zeichnet Sie aus.
Sie sind kommunikationsstark und arbeiten gerne im Team.
Anschreiben:
Bewerbung auf die Stelle als xxx – Kennziffer xxx
(ausgeschrieben auf der Webpräsenz xxx)

Sehr geehrte Frau xxx,
sehr geehrter Herr xxx,

mit meinem erfolgreich abgeschlossenen Studium der Betriebswirtschaftslehre, u. a. mit dem Schwerpunkt Information Management, sowie meiner mehrjährigen Tätigkeit im IT-Support verfüge ich über umfangreiches technisches und betriebswirtschaftliches Wissen.
An der ausgeschriebenen Stelle reizt mich vor allem die Chance, meinen bisherigen Aufgaben- und Verantwortungsbereich zu erweitern, mich mit unterschiedlichen Stakeholdern abzustimmen und im Rahmen von Projekten und sonstiger Zusammenarbeit optimale Ergebnisse zu erzielen.
Die Tätigkeitsbereiche des 1st- und 2nd-Level-Supports, sowie die Betreuung unterschiedlicher Anwendungssysteme zählten in meinen bisherigen beruflichen Stationen stets zu meinen Aufgabenbereichen. Zu meiner Routineaufgabe gehörte die Betreuung der Anwenderinnen und Anwender in allen technischen Belangen. Hierzu zählt die Fehlerbehebung auf stationären und mobilen Endgeräten, Hilfestellung in unterschiedlichen Standardanwendungen sowie die Auskunft zu IT-spezifischen Themen. Als Single Point of Contact gehörte die, in schwierigen Fällen, Kommunikation mit dem nachgelagerten Support sowie externen IT-Dienstleisterinnen und IT-Dienstleistern ebenfalls zu meinen Aufgaben. Schlussendlich war ich für die Kontrolle der Entstörung und die anschließende Dokumentation verantwortlich.
Des Weiteren bin ich in meiner aktuellen Anstellung im Rahmen eines Projektes im IT-Support-Bereich mitverantwortlich für die inhaltliche Neugestaltung einer Wissensdatenbank in SABIO und eines Schlagbaums für das Ticketsystem helpLine. Darüber hinaus bin ich aufgrund meiner Ausbildung und Tätigkeit im Hotelgewerbe darauf geprägt, kunden- und serviceorientiert, engagiert, selbstständig und verantwortungsbewusst zu arbeiten. Diese Eigenschaften haben es mir ermöglicht, zum Schichtleiter in der Systemgastronomie aufzusteigen und bei meiner derzeitigen Position die VIP-Betreuung im Support zu übernehmen.
In meiner Freizeit beschäftige ich mich gerne mit neuer Soft-, Hardware und Technik im Allgemeinen.
Im Familien- und Freundeskreis bin ich daher regelmäßig der erste Ansprechpartner in Bezug auf technische Themen. Insbesondere IT-Sicherheit interessiert mich. Daher werde ich bis zum Ende des Jahres die Prüfung CompTIA A+ ablegen.

Insbesondere bin ich an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert. Diese Option ermöglichen Sie und daher will ich gerne als Teil Ihres IT-Teams bei der Erledigung anstehender Aufgaben tatkräftig mitwirken. Meine Kündigungsfrist beträgt vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats.
Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichem Gruß

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11992
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: IT-Support Bewerbungsschreiben Muster gut?

Beitrag von TheGuide » 11.10.2020, 21:38

flauschiges_Stofftier hat geschrieben:
11.10.2020, 19:06
Die Tätigkeitsbereiche des 1st- und 2nd-Level-Supports, sowie die Betreuung unterschiedlicher Anwendungssysteme zählten in meinen bisherigen beruflichen Stationen stets zu meinen Aufgabenbereichen. Zu meiner Routineaufgabe gehörte die Betreuung der Anwenderinnen und Anwender in allen technischen Belangen.
Achte bitte auf Wiederholungen und zieh dir das mal rein: Tätigkeitsbereiche zählten zu meinen Aufgabenbereichen. Autor dieses Satzes? Flauschiges Stofftier. ;)
Hierzu zählt die Fehlerbehebung auf stationären und mobilen Endgeräten, Hilfestellung in unterschiedlichen Standardanwendungen sowie die Auskunft zu IT-spezifischen Themen. Als Single Point of Contact gehörte die, in schwierigen Fällen, Kommunikation mit dem nachgelagerten Support sowie externen IT-Dienstleisterinnen und IT-Dienstleistern ebenfalls zu meinen Aufgaben. Schlussendlich war ich für die Kontrolle der Entstörung und die anschließende Dokumentation verantwortlich.

Insbesondere IT-Sicherheit interessiert mich. Daher werde ich bis zum Ende des Jahres die Prüfung CompTIA A+ ablegen.

Insbesondere bin ich an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert.

flauschiges_Stofftier
Beiträge: 28
Registriert: 30.03.2016, 02:19

Re: IT-Support Bewerbungsschreiben Muster gut?

Beitrag von flauschiges_Stofftier » 12.10.2020, 13:43

Vielen Danke schonmal, da achtet man schon auf Wiederholungen und sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht :O

- "Bereiche" gestrichen
- Betreuung = Wartung
- Routineaufgaben = Routinearbeiten
- Insbesondere = vor allem
- statt Gendern = nur männliche Form
mit meinem erfolgreich abgeschlossenen Studium der Betriebswirtschaftslehre, u. a. mit dem Schwerpunkt Information Management sowie meiner mehrjährigen Tätigkeit im IT-Support verfüge ich über umfangreiches technisches und betriebswirtschaftliches Wissen.
An der ausgeschriebenen Stelle reizt mich vor allem die Chance, meinen bisherigen Aufgaben- und Verantwortungsbereich zu erweitern, mich mit unterschiedlichen Stakeholdern abzustimmen und im Rahmen von Projekten und sonstiger Zusammenarbeit optimale Ergebnisse zu erzielen.
Die Tätigkeit als 1st- und 2nd-Level-Support, sowie die Wartung unterschiedlicher Anwendungssysteme zählten in meinen bisherigen beruflichen Stationen stets zu meinen Aufgaben. Zu meinen Routinearbeiten gehörte die Betreuung der Anwender in allen technischen Belangen. Hierzu zählt die Fehlerbehebung auf stationären und mobilen Endgeräten, Hilfestellung in unterschiedlichen Standardanwendungen, sowie die Auskunft zu IT-spezifischen Themen. Als Single Point of Contact gehörte die, in schwierigen Fällen, Kommunikation mit dem nachgelagerten Support sowie externen IT-Dienstleistern ebenfalls zu meinen Aufgaben. Schlussendlich war ich für die Kontrolle der Entstörung und die anschließende Dokumentation verantwortlich.
Des Weiteren bin ich in meiner aktuellen Anstellung im Rahmen eines Projektes im IT-Support-Bereich mitverantwortlich für die inhaltliche Neugestaltung einer Wissensdatenbank in SABIO und eines Schlagbaums für das Ticketsystem helpLine. Darüber hinaus bin ich aufgrund meiner Ausbildung und Tätigkeit im Hotelgewerbe darauf geprägt, kunden- und serviceorientiert, engagiert, selbstständig und verantwortungsbewusst zu arbeiten. Diese Eigenschaften haben es mir ermöglicht, zum Schichtleiter in der Systemgastronomie aufzusteigen und bei meiner derzeitigen Position die VIP-Betreuung im Support zu übernehmen.
In meiner Freizeit beschäftige ich mich gerne mit neuer Soft-, Hardware und Technik im Allgemeinen.
Im Familien- und Freundeskreis bin ich daher regelmäßig der erste Ansprechpartner in Bezug auf technische Themen. Vor allem die IT-Sicherheit interessiert mich. Daher werde ich bis zum Ende des Jahres die Prüfung „CompTIA A+“ ablegen.
Insbesondere bin ich an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert. Diese Option ermöglichen Sie und daher will ich gerne als Teil Ihres IT-Teams bei der Erledigung anstehender Aufgaben tatkräftig mitwirken. Meine Kündigungsfrist beträgt vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats.
Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11992
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: IT-Support Bewerbungsschreiben Muster gut?

Beitrag von TheGuide » 12.10.2020, 20:27

Mir ging es nicht ums Gendern (das finde ich eingeschränkt* albern, ich finde man sollte sich leiber um den Equal Pay Gap kümmern), sondern um die Wiederholung.



*Wenn auf einem Ärztekongress 99 Ärztinnen und ein Arzt sind, dann ist der Begriff Ärztekongress tatsächlich sehr irreführend. Grundsätzlich gilt aber das generische Maskulin für beide Geschlechter und niemand, der geistig gesund ist, würde bei dem Begriff Ärztekongress an ein ausschließlich männliches Kolloquium denken.

flauschiges_Stofftier
Beiträge: 28
Registriert: 30.03.2016, 02:19

Re: IT-Support Bewerbungsschreiben Muster gut?

Beitrag von flauschiges_Stofftier » 27.10.2020, 18:08

Oh man heute eine Absage mit einer, aus meiner Sicht, abenteuerlichen Begründung erhalten:
"Ihre Qualifikationen entsprechen nicht dem in der Stellenausschreibung gefordertem Profil."
Mit diesen notwendigen Qualifikationen können Sie uns überzeugen:
Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung in Fachinformatik mit dem Schwerpunkt Systemintegration oder eine vergleichbare Ausbildung und haben idealerweise erste Berufserfahrungen im IT-Support.
Sie bringen gute Kenntnisse von Betriebssystemen (Windows 7 und 10) und marktgängiger Standardsoftware mit (Microsoft Office, Internet Explorer, Acrobat).
Ebenso gut sind Ihre Hardware-Kenntnisse (Desktop, Laptop, mobile Endgeräte, Drucker und weitere Peripherie).
In der Netzwerkadministration (Internet, TCP/IP, DNS, DHCP) verfügen Sie über Grundkenntnisse.
Ihr hohes Maß an Kunden-, Service- und Lösungsorientierung zeichnet Sie aus.
Sie sind kommunikationsstark und arbeiten gerne im Team.
Bis auf die Ausbildung alle Punkte abgehakt, als Hardskill erwähnt und teilweise im Nebenlauf mit der Station und Tätigkeit dargelegt (außer so Sachen wie Windows 7 / 10, wie soll man darlegen das man in der freien Wirtschaft nicht mit Systemen arbeitet die älter 10 Jahre sind :/)
Keine Ahnung bin mal gespannt was für eine Antwort ich auf meine Nachfrage bekomme.
Lieber wäre mir die Antwort gewesen das mein Name oder Gesicht nicht passt als so ein Schwachsinn...

Zum Punkt mit der Ausbildung mal ein Auszug zum Studiengang meiner Uni:
Daher hat der Schwerpunkt das Ziel, die wichtigsten Inhalte zu vermitteln, die nötig sind, um sich entweder in der Fachabteilung im Rahmen von Projekten kompetent mit Kolleginnen und Kollegen der IT abstimmen zu können, oder in der IT typische Fragestellungen der Wirtschaftsinformatik – etwa Anforderungsmanagement, Daten- und Prozessmodellierung, Datenmanagement und –analyse, Beschaffung und Customizing von Anwendungen, Entwicklung von IT-Strategien – zu beantworten.
Mir unverständlich wie meine Qualifikationen nicht passen können.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11992
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: IT-Support Bewerbungsschreiben Muster gut?

Beitrag von TheGuide » 27.10.2020, 20:13

Ich verstehe deinen Ärger, aber formal hast du nun mal keine IT-Ausbildung, sondern ein BWL-Studium. Dass du ggf. ITler in der IT in die Tasche steckst, kann man dir eben nicht ansehen.

Antworten