Anschreiben Krankenschwester / Study Nurse

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Gesperrt
daniela_87
Beiträge: 3
Registriert: 16.10.2007, 14:26

Anschreiben Krankenschwester / Study Nurse

Beitrag von daniela_87 » 16.10.2007, 19:39

Hallo ihr,

wie ihr seht bin ich ganz neu hier. hoffentlich könnt ihr mir helfen. Ich habe vor zwei Monaten meine Ausbildung zur Krankenschwester ertfolgreich beendet. Doch irgendwie will mich kein Arbeitgeber einstellen, irgendwelche ausreden gibt es immer...

Das Anschreiben hier ist nun ca. 550km von meinem derzeitigen Wohnort entfernt, dort wäre es nicht ganz so schwierig dann auch Fuß zu fassen (Teil meiner Fam. ist dort angesiedelt..)

Was kann ich noch an dem Anschreiben verbessern? Oder habe ich Rechtschreib- bzw. Grammatikfehler? Leider läuft mir die Zeit ab, da der Einsendeschluss schon am 18.10. ist und ich spätestens Morgen die Bewerbung losschicken muss!!

Vielen Dank schon mal im vorraus.


Sehr geehrte Frau Dr. ...,

mit großem Interesse habe ich Ihr Stellenangebot gelesen und bewerbe mich bei Ihnen für die Anstellung der Study Nurse. Die ...Klinik in ... ist eine Einrichtung mit langer Tradition, welche das individuelle Wohl des Patienten fachübergreifend garantiert. Gern möchte ich durch eine Mitarbeit einen Beitrag dazu leisten. Die ...sklinik bietet mir ein interessantes Aufgabenfeld und die Möglichkeit mich kontinuierlich weiterzubilden und ist deshalb als zukünftiger Arbeitgeber meine erste Wahl.

In meiner dreijährigen Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin konnte ich viele praktische Erfahrungen in den unterschiedlichen Fachbereichen der ...klinik sammeln. Der Bereich der Funktionsdiagnostik hat mir besonders gut gefallen, da mich die Arbeit mit Patienten und der Umgang mit medizinischen Geräten sehr anspricht.

Freundlichkeit, eine positive Ausstrahlung und große Hilfsbereitschaft beschreiben meine Persönlichkeit. Meine Kollegen schätzten vor allem meine selbständige, zuverlässige und motivierte Arbeitsweise. Durch häufigen Umgang mit Microsoft Office Anwendungen besitze ich gute Kenntnisse in der Textverarbeitung und der Tabellenkalkulation, sowie Erfahrung in der Arbeit mit Access. Diese Kenntnisse konnte ich bereits erfolgreich in schulischen Projekten anwenden und vertiefen. Die Erstellung von Powerpoint Präsentationen war eine meiner Aufgaben der im Team durchgeführten Projekte.

Ich habe viel Spaß an meiner Arbeit und möchte als Study Nurse zukünftig meine Fähigkeiten unter Beweis stellen. Durch meinen engagierten und zuverlässigen Umgang mit Patienten garantiere ich eine tatkräftige, kompetente, verantwortungsvolle Arbeit und Betreuung von hilfsbedürftigen Menschen. Eine Anstellung kann ich ab sofort annehmen, da ich mobil und flexibel bin.

Ich freue mich auf Ihre positive Rückmeldung und die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

daniela_87
Beiträge: 3
Registriert: 16.10.2007, 14:26

Beitrag von daniela_87 » 16.10.2007, 21:04

Hallo Ihr,

kann ich die Bewerbung so stehen lassen? Oder ist die zu dick aufgetragen. Ich habe völlig den Überblick verloren.

daniela_87
Beiträge: 3
Registriert: 16.10.2007, 14:26

Schade

Beitrag von daniela_87 » 18.10.2007, 19:16

Finde es echt schade, dass keiner antworten möchte. :cry:


Musste zwar die Bewerbung schon losschicken, doch würde gern wissen ob die Bewerbung so wenigsten ein paar chancen hat, oder eben nicht.

Ich finde die Bewerbung schon ziemlich groß geraten, ... Sollte man so viel schreiben? Oder ist das richtig so? :?:

Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13504
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 18.10.2007, 19:17

Ich finde die Bewerbung auf keinen Fall zu dick aufgetragen, ist inhaltlich voll in Ordnung.

Gesperrt