Anschreiben Logistikmanager

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
mertkurt
Beiträge: 5
Registriert: 21.08.2017, 22:27

Anschreiben Logistikmanager

Beitrag von mertkurt » 06.10.2018, 20:58

Hallo ihr Lieben,

könnt ihr mir vielleicht ein Feedback geben ?

ich bin leider noch nicht zufrieden und brauche jemand der mir einen kleinen Denkanstoß gibt.

Was kann ich verbessern, was ist ausbaufähig, was sollte ich noch genauer erklären ?

Sehr geehrte Damen und Herren,

schon seit Beginn meines Studiums, in dem ich erste Einblicke in die Thematik gewinnen durfte, wuchs in mir der Wunsch im Bereich der Logistik erfolgreich zu werden. Als kommunikative und selbstständige Person ist die Position der optimale Karrierestart für mich, den ich gerne mit voller Motivation und Leidenschaft antreten würde.

Durch mein Studium mit dem Schwerpunkt Handel und Logistik bin ich bestens vorbereitet auf die aktuellen Anforderungen in der Logistik. Stressresistenz, die Mentalität mit anzupacken und eine offene Art zeichnen mich aus. In meiner derzeitigen Position ist es wichtig, sorgfältig, schnell und effizient zu arbeiten, den zu meinen täglichen Aufgaben zählt die Kommissionierung der Ware, die Mengenplanung, die Be und Entladung der LKWs und die Einarbeitung zum Schichtführer. In meinem Praktikum bei XY habe ich zusätzliche Erfahrungen in den Bereichen des Lean Managements, der Logistik und Produktionsplanung sowie im Einkauf sammeln können. Unter anderem zählten die Optimierung der Lagerkapazität/Stellflächen und die Verbesserung der Methodik zur schnelleren Kommissionierung der Verteileraufträge mithilfe der Kaizen Methode zu meinen Errungenschaften.

Nach dem Studium habe ich mit meinen Reisen als Backpacker durch Europa und Asien meine Englischkenntnisse gefestigt, meinen kulturellen Horizont erweitert und mich selbst besser kennengelernt.

Den Einstieg in Ihr Unternehmen sehe ich als neue berufliche sowie persönliche Herausforderung. Gerne würde ich Ihr Unternehmen besser kennenlernen und mich Ihnen in einem Gespräch persönlich vorstellen, um Sie von meiner Kompetenz zu überzeugen

Mit freundlichen Grüßen,

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12186
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Anschreiben Logistikmanager

Beitrag von TheGuide » 07.10.2018, 00:18

mertkurt hat geschrieben: schon seit Beginn meines Studiums, in dem ich erste Einblicke in die Thematik gewinnen durfte, wuchs in mir der Wunsch im Bereich der Logistik erfolgreich zu werden.
Erst bei Logistik erfährt der Leser, worum es in diesem Satz eigentlich geht. Da hat der Leser bereits einen Nebensatz hinter sich...
Und dann dieses unsägliche dürfen... Das ist doch kein Verb für selbstbewusste Bewerber sondern eines für Hunde und Kleinkinder.
Als kommunikative und selbstständige Person ist die Position der optimale Karrierestart für mich, den ich gerne mit voller Motivation und Leidenschaft antreten würde.
Warum eigentlich?
Durch mein Studium mit dem Schwerpunkt Handel und Logistik bin ich bestens vorbereitet auf die aktuellen Anforderungen in der Logistik. Stressresistenz, die Mentalität mit anzupacken und eine offene Art zeichnen mich aus. In meiner derzeitigen Position ist es wichtig, sorgfältig, schnell und effizient zu arbeiten, denN zu meinen täglichen Aufgaben zählt die Kommissionierung der Ware, die Mengenplanung, die BeBINDESTRICH und Entladung der LKWs und die Einarbeitung zum DER Schichtführer.
.
In meinem Praktikum bei XY habe ich zusätzliche Erfahrungen in den Bereichen des Lean Managements, der Logistik und Produktionsplanung sowie im Einkauf sammeln können.
...gesammelt.
Unter anderem zählten die Optimierung der Lagerkapazität/Stellflächen und die Verbesserung der Methodik zur schnelleren Kommissionierung der Verteileraufträge mithilfe der KaizenBINDESTRICHMethode zu meinen Errungenschaften.
Zu deinen Errungenschaften?
Den Einstieg in Ihr Unternehmen sehe ich als neue berufliche sowie persönliche Herausforderung.

Inwiefern?
Gerne würde ich Ihr Unternehmen besser kennenlernen und mich Ihnen in einem Gespräch persönlich vorstellen, um Sie von meiner Kompetenz zu überzeugen
Warum?
Mit freundlichen Grüßen,
Hier kein Komma!

Antworten