Anschreiben Maschinen- und Anlagebediener - Eure Meinung?

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12177
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 20.10.2014, 10:34

Planlos5 hat geschrieben:Und diese habe ich alle "verbessert".
Wirklich?
Planlos5 hat geschrieben:Sehr geehrte Frau XY,

wenn Sie noch auf der Suche nach einem motivierten, lernwilligen und leistungsbereiten Auszubildenden sind, können Sie nun beruhigt Ihr Gesuch einstellen. Denn ich bin genau der Richtige.
Worin genau liegt denn hier der Unterschied zu dem hier?
TheGuide hat geschrieben:
Planlos5 hat geschrieben:sie sind noch auf der Suche nach einem motivierten, lernwilligen und äußerst Leistungsbereiten Lehrling? Mit mir haben Sie genau den gefunden!
Langweilig, das liest Frau XY in jeder dritten Bewerbung. Anreden groß, Adjektive klein.

Planlos5
Beiträge: 24
Registriert: 09.10.2014, 21:32

Beitrag von Planlos5 » 22.10.2014, 19:08

Wirklich auf Fragen eingehen kannst Du anscheinend nicht...

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12177
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 22.10.2014, 19:25

Deine Frage war: Kann man das so stehen lassen?
Meine Antwort lautete: Nein, kann man nicht, weil...
Wenn du nicht bereit bist, Kritik anzunehmen und dene Bewerbung zu verbessern, dann schick deine Bewerbung eben ab. Mein Name steht da nicht unten drunter.

Planlos5
Beiträge: 24
Registriert: 09.10.2014, 21:32

Beitrag von Planlos5 » 22.10.2014, 22:49

Und ich habe Dich gefragt was ich als Einleitung anders schreiben soll...

Antworten