Anschreiben/Motivationsschreiben Ferienjob Daimler

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
timenewroman
Beiträge: 6
Registriert: 07.04.2015, 18:18

Anschreiben/Motivationsschreiben Ferienjob Daimler

Beitrag von timenewroman » 07.04.2015, 18:26

Hallo Leute,
ich könnte eure Hilfe benötigen bei meiner Bewerbung. Bevor ich mein Anschreiben erstelle, habe ich mir erst einmal ein paar Notizen gemacht, jedoch bin mir nicht sicher was ich davon ins Anschreiben packen kann.

-aktuelle Tätigkeit (Studium)
-2013 Ferienjob bei Daimler
-2 wöchiges Praktikum bei Porsche
-Fußballverein (+Teamfähigkeit;+Körperlich fit/belastbar;-Verletzungsgefahr)
-technisches Gymnasium besucht (technische Grundkenntnisse)
-Für was ich das Geld benötige bzw. was ich damit machen will

MfG
timenewroman

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12177
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 07.04.2015, 19:08

Die meisten Dinge davon stehen im Lebenslauf oder sollten dort stehen, einschließlich des Sports. Was du mit dem Geld machen möchtest, das geht den Arbeitgeber überhaupt nichts an!

Für den Arbeitgeber zählen Motivation (warum möchtest du die Arbeit machen?! [es geht ihn trotzdem nichts an, was du mit dem verdienten Geld machen möchtest!]), Kompetenzen (was kannst du? Wo gelernt?) und Stärken (Fleiß, Sorgfalt, Teamfähigkeit etc. - wann und wo bewiesen?).

timenewroman
Beiträge: 6
Registriert: 07.04.2015, 18:18

Beitrag von timenewroman » 07.04.2015, 22:48

Wow superschnelle Antwort. Vielen Dank für die Hilfe.
Sollte ich dann folgendes in Lebenslauf schreiben:
-2013 Ferienjob bei Daimler
-2 wöchiges Praktikum bei Porsche

Hab mir mal ein paar Stichwörter zu den genannten Punkte gemacht:
Motiviation
-Einblicke ins Unternehmen
-Berufserfahrung
-Geld

Kompetenzen (schwierig da ich eigentlich nur in der Schule/Uni war)
-Umgang mit Werkstücken (Schule)
-Grundkenntnisse Werkstofflehre, Statik, CAD (Schule)

Stärken
-Teamfähigkeit - Fußball
-Zielstrebigkeit - Werdegang?:D
-Lernfähigkeit
-Zuverlässig
-Sorgfältigkeit
-körperlich Belastbar - Sport, Aushilfsjob bei Landschaftsgärtner
Naja das Beweisen finde ich immer etwas schwierig.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12177
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 08.04.2015, 10:52

timenewroman hat geschrieben:Hab mir mal ein paar Stichwörter zu den genannten Punkte gemacht:
Motiviation
-Einblicke ins Unternehmen
-Berufserfahrung
-Geld
Geld zu verdienen mag für dich eine Motivation sein, aber die interessiert den Arbeitgeber nicht. Geld verdienen kannst du mit jeder Arbeit, mal mehr, mal weniger. Den interessiert, was dich an dieser speziellen Arbeit motiviert.
timenewroman hat geschrieben:Naja das Beweisen finde ich immer etwas schwierig.
Dabei darfst du dann ruhig auf den LL zurückgreifen.
Im Übrigen: zweiwöchig, belastbar

timenewroman
Beiträge: 6
Registriert: 07.04.2015, 18:18

Beitrag von timenewroman » 08.04.2015, 13:51

Dankeschön!!
Hab mich nun mal an einem Anschreiben versucht:

Sehr geehrte Damen und Herren,

derzeit befinde ich mich im Studium und möchte meine Semesterferien sinnvoll nutzen, um zusätzliche Berufserfahrung zu sammeln und weitere Einblicke in ein international agierendes Unternehmen zu erhalten. Zudem habe ich großes Interesse Prozessabläufe, Arbeitsklima und -strukturen mitzuerleben und damit ein Teil eines ausgeklügelten Systems zu sein.
((((Zudem meine Studienfinanzierung voranzutreiben))))
Zu meinen Stärken, die ich schon bei mehreren Ferienbeschäftigungen unter Beweis stellen musste,
zählen Sorgfalt, Verantwortungsbereitschaft und körperlich Belastbarkeit. Da ich in meiner Freizeit Teamsportarten betreibe, bin ich besonders teamfähig. In der Schule und Universität habe ich mir aneignet: besonders schnell neue Dinge zu erlernen und Arbeiten selbständig zu bewältigen. Auf dem Gymnasium konnte ich technische Grundkenntnisse und den richtigen Umgang mit Werkstücken erlangen.
Gerne setze ich meine Fähigkeiten wieder in Ihrem Unternehmen ein und erweitere sie.
Aufgrund der erfolgreichen Zusammenarbeit beim letzten Mal freue ich mich sehr auch dieses Jahr wieder eine tatkräftige Unterstützung für Ihr Unternehmen zu sein.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12177
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 08.04.2015, 14:11

timenewroman hat geschrieben:Zu meinen Stärken, die ich schon bei mehreren Ferienbeschäftigungen unter Beweis stellen musste,
zählen Sorgfalt, Verantwortungsbereitschaft und körperlich Belastbarkeit.
müssen :arrow: Zwang
Da ich in meiner Freizeit Teamsportarten betreibe, bin ich besonders teamfähig.
Mannschaftssportarten? Meine Teamfähigkeit beweise ich regelmäßig bei Turnieren mit meiner Mannschaft.
In der Schule und Universität habe ich mir aneignet: besonders schnell neue Dinge zu erlernen und Arbeiten selbständig zu bewältigen.

Der Doppelpunkt ist nicht sinnvoll. Berücksichtige den Lesefluss.
Auf dem Gymnasium konnte ich technische Grundkenntnisse und den richtigen Umgang mit Werkstücken erlangen.
Hast du oder hast du nicht?!
Gerne setze ich meine Fähigkeiten wieder in Ihrem Unternehmen ein und erweitere sie.
Aufgrund der erfolgreichen Zusammenarbeit beim letzten Mal freue ich mich sehr auch dieses Jahr wieder eine tatkräftige Unterstützung für Ihr Unternehmen zu sein.

timenewroman
Beiträge: 6
Registriert: 07.04.2015, 18:18

Beitrag von timenewroman » 08.04.2015, 16:12

So nun korrigiert:

Sehr geehrte Damen und Herren,
derzeit befinde ich mich im Studium und möchte meine Semesterferien sinnvoll nutzen, um zusätzliche Berufserfahrung zu sammeln und weitere Einblicke in ein international agierendes Unternehmen zu erhalten. Zudem habe ich großes Interesse Prozessabläufe, Arbeitsklima und -strukturen mitzuerleben und damit ein Teil eines ausgeklügelten Systems zu sein.
Zu meinen Stärken, die ich schon bei mehreren Ferienbeschäftigungen unter Beweis stellte, zählen Sorgfalt, Verantwortungsbereitschaft und körperlich Belastbarkeit. Meine Teamfähigkeit beweise ich regelmäßig bei Spielen mit meiner Mannschaft. In der Schule und Universität habe ich mir angeeignet besonders schnell neue Dinge zu erlernen und Arbeiten selbständig zu bewältigen. Auf dem Gymnasium habe ich technische Grundkenntnisse und den richtigen Umgang mit Werkstücken erlangt.
Gerne setze ich meine Fähigkeiten wieder in Ihrem Unternehmen ein und erweitere sie.
Aufgrund der erfolgreichen Zusammenarbeit beim letzten Mal freue ich mich sehr auch dieses Jahr wieder eine tatkräftige Unterstützung für Sie zu sein.

"meine Studienfinanzierung voranzutreiben" - Das Argument lasse ich lieber draußen?
Kann man den Rest dann so stehen lassen?

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12177
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 08.04.2015, 16:31

Mal ne ganz andere Frage: Für welchen Bereich bewirbst du dich denn überhaupt? Körperliche Belastbarkeit ist ja eher bei Lagerarbeiten oder in der Produktion von Nöten, was aber überhaupt nicht zur Motivation "Einblicke in ein international agierendes Unternehmen zu erhalten" passt.

timenewroman
Beiträge: 6
Registriert: 07.04.2015, 18:18

Beitrag von timenewroman » 08.04.2015, 22:03

Guter Einwand, die Stelle ist für die Produktion ausgeschrieben, jedoch wirbt Daimler bei der Stellenausschreibung mit folgendem:
Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit globaler Präsenz, starkem Markenportfolio, umfassendem Produktprogramm und nicht zuletzt durch viele Innovationen und wegweisende Technologien hat Daimler seine Spitzenstellung am Markt erreicht. Weltweit tragen mehr als 275.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Erfolg des Unternehmens bei.
Kann ich dann folgendes schreiben:
"Einblicke in eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen zu erhalten"?

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12177
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 09.04.2015, 18:15

Das ist der Standardtext, den Daimler über jede Ausschreibung schreibt.
Als Faustregel merke dir, dass du dir Attribute für dich aufhebst. Du bist das beworbene Produkt deiner Bewerbung, nicht der Adressat.

timenewroman
Beiträge: 6
Registriert: 07.04.2015, 18:18

Beitrag von timenewroman » 09.04.2015, 19:54

@ TheGuide
Vielen Dank für deine konkreten, schnellen und guten Antworten. Du warst echt ein riesige Hilfe, habe nun einiges dazugelernt.
Gruß
timenewroman

Antworten