Anschreiben Muster Fachinformatiker für Systemintegration

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
Salva_26
Beiträge: 10
Registriert: 11.07.2012, 12:36

Anschreiben Muster Fachinformatiker für Systemintegration

Beitrag von Salva_26 » 12.11.2012, 22:13

Hallo zusammen,

ich brauch dringend Hilfe und Rat. Ich bin mir nicht sicher ob mein Anschreiben-Muster wirklich in Ordnung ist. Ob es nicht zu lang oder fehlerfrei ist.

Wäre für jeden Verbesserungsvorschlag wirklich sehr dankbar.

P.s. Habe erst vor einigen Tagen dies gepostet aber habe keine Antwort erhalten. Hab mir gedacht, vielleicht hat man es unter all den vielen hier nicht mehr gesehen und deshalb poste ich das erneut, weil ich wirklich Rat brauche. Desweiteren möchte ich mitteilen: Ihr werdet Lesen das ich in einem ganz anderem Bereich tätig war und fragt euch natürlich warum ich nicht wieder dorthin will , dies hat persönliche Gründe und ich möchte meinen Wunschberuf nun verwirklichen.


Firma Musterfirma
z.Hd. Herrn Mustermannl
Mustermannstr. 2
73 Stuttgart


stuttgart, den 12. November 2012

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker für Systemintegration
- ab September 2013 - Ihre Ausschreibung auf Arbeitsagentur.de


Sehr geehrter Herr Mustermann,

als erfolgreiches Unternehmen bilden Sie offene, interessierte und leistungsbereite Menschen aus. Ich möchte mich bei Ihnen zum Fachinformatiker für Systemintegration ausbilden lassen, weil ich in diesem innovativen Unternehmen die größten Chancen für eine berufliche Zukunft sehe. Auf Ihrer Homepage habe ich mich darüber informiert. Dies hat mich davon überzeugt, mich bei Ihnen für Ihre Ausbildungsstelle ab September 2013 zu bewerben.

In meiner Freizeit beschäftige ich mich, durch mein ausgeprägtes IT-Interesse unter anderem mit der Installation und Konfiguration von Treibern, Anti-Viren-Systemen und Internetverbindungen. Des Weiteren frische ich mein Wissen ständig mit Fachzeitschriften auf, um mir stets neue Fähigkeiten selbstständig anzueignen. Mit Engagement und Ehrgeiz habe ich im August 2012 ein Fernstudium zum geprüften PC-Betreuer begonnen, um mich auch für die Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration noch besser vorbereiten zu können bzw. meine Kenntnisse noch zusätzlich damit zu erweitern. Durch dieses Wissen und das Interesse auch schwierigere Probleme zu lösen, bin ich für viele in meinem Bekanntenkreis der Ansprechpartner für diverse Computerprobleme.

Bis Ende Juli 2012 war ich im Sozialwesen in der Klinik XxxX in den Bereichen OP-Pflege und Sterilisation tätig. Seit August 2012 bin ich arbeitssuchend. Von Ihrem stetig wachsenden und bekannten Unternehmen, bin ich absolut überzeugt eine ausgezeichnete und sehr interessante Ausbildung zu beginnen, in der ich meine persönlichen Stärken und Fähigkeiten wie logisches Denken und IT-Wissen bestmöglich einbringen kann. In den oben genannten Tätigkeiten habe ich durch Pünktlichkeit und genaues Arbeiten meine Zuverlässigkeit immer unter Beweis stellen können. Durch vielfältige Aufgaben, welche man oft nur im Team bewältigen kann, beispielsweise im Organisatorischem, in der Material Beschaffung sowie in der Patienten Pflege, hatte ich immer große Verantwortungen zu tragen. Deshalb sind Zuverlässigkeit, Organisation, Verantwortungsbewusstsein und gute Teamfähigkeiten die Elemente die zu meinen Stärken zählen. Darüber hinaus verfüge ich über ein gepflegtes Erscheinungsbild, ein sicheres Auftreten und über gute Umgangsformen, welche ich durch den Kontakt mit Patienten erlernen konnte.

Im Rahmen eines persönlichen Gespräches würde ich mich gerne bei Ihnen vorstellen, über eine Einladung hierzu würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen


XxxX XxxX

Anlagen
Lebenslauf
Zeugniskopien,
Dienstzeugnis,
Bildung 2011 Teilnahme-Zertifikat

Sophia3562
Beiträge: 29
Registriert: 17.08.2012, 13:33

Beitrag von Sophia3562 » 13.11.2012, 09:35

Sehr geehrter Herr Mustermann,

als erfolgreiches Unternehmen bilden Sie offene, interessierte und leistungsbereite Menschen aus. Ich möchte mich bei Ihnen zum Fachinformatiker für Systemintegration ausbilden lassen, weil ich in diesem innovativen Unternehmen die größten Chancen für eine berufliche Zukunft sehe. Auf Ihrer Homepage habe ich mich darüber (worüber hast du dich informiert ? Über die Anfoderungen eines Fachinformtikers?) informiert. Dies (was hat dich überzeugt und wieso ?) hat mich davon überzeugt, mich bei Ihnen für Ihre Ausbildungsstelle ab September 2013 zu bewerben.

In meiner Freizeit beschäftige ich mich, (kein Komma) durch mein ausgeprägtes IT-Interesse unter anderem mit der Installation und Konfiguration von Treibern, Anti-Viren-Systemen und Internetverbindungen. Des Weiteren frische ich mein Wissen ständig mit Fachzeitschriften auf, um mir stets neue Fähigkeiten selbstständig anzueignen. Mit Engagement und Ehrgeiz habe ich im August 2012 ein Fernstudium zum geprüften PC-Betreuer begonnen, um mich auch für die Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration noch besser vorbereiten zu können bzw. meine Kenntnisse noch zusätzlich zu erweitern. Durch mein fachbezogenes Wissen und dem Interesse komplexe Probleme zu lösen, bin ich für viele Bekannte zum Ansprechpartner für diverse Computerprobleme avanciert.


Bis Ende Juli 2012 war ich im Sozialwesen in der Klinik XxxX in den Bereichen OP-Pflege und Sterilisation tätig. Seit August 2012 bin ich arbeitssuchend.
--> würde ich weglassen, da man dich in einem Bewerbungsgespräch sicherlich darauf ansprechen wird. Und da kannst du viel besser erklären, warum du dich umorientiert hast! Von Ihrem stetig wachsenden und bekannten Unternehmen bin ich vollkommen überzeugt eine ausgezeichnete und sehr interessante Ausbildung zu beginnen, in der ich meine persönlichen Stärken und Fähigkeiten wie logisches Denken und IT-Wissen bestmöglich einbringen kann. Durch meine zuvor ausgeübten Tätigkeiten konnte ich Zuverlässigkeit, Organisation, Verantwortungsbewusstsein und gute Teamfähigkeiten unter Beweis stellen (hast du ein Arbeitszeugnis von denen ?) . Darüber hinaus verfüge ich über ein gepflegtes Erscheinungsbild (sehen sie anhand deines Bewerbungsbildes, und man geht sicherlich davon aus, dass du nicht im Leinensack rumläufst!), ein sicheres Auftreten und über gute Umgangsformen, welche ich durch den Kontakt mit Patienten erlernen konnte.

Im Rahmen eines persönlichen Gespräches würde ich mich gerne bei Ihnen vorstellen, über eine Einladung hierzu würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen


XxxX XxxX


Achte darauf, einfach mehr "ausdrucksstärkere" Wörter zu verwenden. Zum beispiel "schwierig" --> da gibt es unzählige Möglichkeiten, das besser zu umschreiben--> komplex, diffizil, etc.

Alles Gute!!!

Salva_26
Beiträge: 10
Registriert: 11.07.2012, 12:36

Beitrag von Salva_26 » 13.11.2012, 15:55

okey danke erstmal für die Ratschläge =) Werde sie mir natürlich zu Herzen nehmen und das Anschreiben nochmal bearbeiten und dann wiederum erneut Posten.

Salva_26
Beiträge: 10
Registriert: 11.07.2012, 12:36

Beitrag von Salva_26 » 13.11.2012, 19:08

Nochmals danke @Sophia
das hat mir jetzt wirklich gut geholfen würde ich sagen.
Habe jetzt mein Anschreiben nochmal neu bearbeitet und hoffe es hört sich jetzt besser an, aber dennoch glaube ich das es zu lang ist oder?

Und ja zu deiner Frage, ob ich dein Arbeitszeugnis von denen bekomme habe.

Würde gerne noch wissen, wie es im Anschreiben kommt, dass ich im Moment arbeitssuchend bin. Diese Info wiederum kann man ja aus meinem Lebenslauf rausnehmen.




Sehr geehrte Frau XxxXX,

als erfolgreiches Unternehmen bilden Sie offene, interessierte und leistungsbereite Menschen aus. Ich möchte mich bei Ihnen zum Fachinformatiker für Systemintegration ausbilden lassen, weil ich in diesem innovativen Unternehmen die größten Chancen für eine berufliche Zukunft sehe. ........

Salva_26
Beiträge: 10
Registriert: 11.07.2012, 12:36

Beitrag von Salva_26 » 13.11.2012, 23:46

habe den 3. Absatz nochmal verbessert =)
und den letzten auch nochmal.
Weiß es nicht welche Version besser ist und ob sie Überhaupt so rein können :)

Durch meine zuvor ausgeübten Tätigkeiten im Sozialwesen, konnte ich Zuverlässigkeit, Organisation, Verantwortungsbewusstsein und gute Teamfähigkeiten unter Beweis stellen. Des Weiteren habe ich mir durch meinen bisherigen Werdegang gute Umgangsformen mit Menschen sowie ein sicheres Auftreten aneignen können, welche ich auch durch mein Fern-Studium, dass mir die Möglichkeit gibt, in so genannten Fallbeispielen diese auszubauen.


Der Beruf des Fachinformatikers für Systemintegration, ist mein absoluter Wunschberuf und gerade deshalb möchte ich diesen bei Ihnen erlernen. Deshalb würde ich mich freuen, mich bei Ihnen in Rahmen eines persönlichen Gespräches vorzustellen, über eine Einladung hierzu würde mich sehr freuen.

Sophia3562
Beiträge: 29
Registriert: 17.08.2012, 13:33

Beitrag von Sophia3562 » 15.11.2012, 09:25

Durch meine zuvor ausgeübten Tätigkeiten im Sozialwesen konnte ich Zuverlässigkeit, Organisation, Verantwortungsbewusstsein und gute Teamfähigkeiten unter Beweis stellen. Des Weiteren habe ich mir durch meinen bisherigen Werdegang gute Umgangsformen mit Menschen sowie ein sicheres Auftreten aneignen können, welche ich auch durch mein Fern-Studium, (was kann man in einem FERNSTUDIUM an UMGANGSFORMEN mit Menschen erlenen ??? Da man von Zuhause studiert und nur alle paar Monate den Kurs zu Gesicht bekommt, ist das kein PRO für deine Umgansformen!) dass mir die Möglichkeit gibt (was willst du überhaupt aussagen ? Der Satz ergibt jetzt noch keinen Sinn!?), in so genannten Fallbeispielen diese auszubauen.


Der Beruf des Fachinformatikers für Systemintegration ist mein absoluter Wunschberuf und gerade deshalb möchte ich diesen bei Ihnen erlernen. Deshalb würde ich mich freuen, mich bei Ihnen in Rahmen eines persönlichen Gespräches vorzustellen und Sie von meinen Fähigkeiten überzeugen zu dürfen.

Sophia3562
Beiträge: 29
Registriert: 17.08.2012, 13:33

Beitrag von Sophia3562 » 15.11.2012, 13:01

Sehr geehrte Frau XxxX,

als erfolgreiches und qualitatives Unternehmen bilden Sie offene, interessierte und leistungsbereite Menschen aus. Ich möchte mich bei Ihnen zum Fachinformatiker für Systemintegration ausbilden lassen, weil ich in diesem innovativen Unternehmen die größten Chancen für eine berufliche Zukunft sehe. Online konnte ich mit großem Interesse die Informationen sowohl über die Anforderungen des Fachinformatikers für Systemintegration als auch über die benötigten Qualitfikationen des Auszubildenden informieren. Dies hat mich davon überzeugt, mich bei Ihnen für Ihre Ausbildungsstelle ab September 2013 zu bewerben.

In meiner Freizeit beschäftige ich mich durch mein ausgeprägtes IT-Interesse unter anderem mit der Installation und Konfiguration von Treibern, Anti-Viren-Systemen und Internetverbindungen. Des Weiteren frische ich mein Wissen ständig mit Fachzeitschriften auf, um mir stets neue Fähigkeiten selbstständig anzueignen. Mit Engagement und Ehrgeiz habe ich im August 2012 ein Fernstudium zum geprüften PC-Betreuer begonnen, um mich auch für die Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration noch besser vorbereiten zu können bzw. meine Kenntnisse noch zusätzlich zu erweitern. Durch mein fachbezogenes Wissen und dem Interesse komplexe Probleme zu lösen, bin ich für viele Bekannte zum Ansprechpartner für diverse Computerprobleme avanciert.

Durch meine zuvor ausgeübten Tätigkeiten im Sozialwesen konnte ich Zuverlässigkeit, Organisation, Verantwortungsbewusstsein und gute Teamfähigkeiten unter Beweis stellen. Des Weiteren habe ich mir durch meinen bisherigen Werdegang gute Umgangsformen mit Menschen sowie ein sicheres Auftreten aneignen können.

Von Ihrem stetig wachsenden und bekannten Unternehmen als einer der weltweit grössten elektronischen Steckverbinder Hersteller( DIE INFO HABE ICH VON DEREN HOMEPAGE), bin ich vollkommen überzeugt eine ausgezeichnete und sehr interessante Ausbildung zu beginnen, in der ich meine persönlichen Stärken und Fähigkeiten wie logisches Denken und IT-Wissen bestmöglich einbringen kann.

Der Beruf des Fachinformatikers für Systemintegration ist mein absoluter Wunschberuf und gerade deshalb möchte ich diesen bei Ihnen erlernen. Deshalb würde ich mich freuen mich bei Ihnen in Rahmen eines persönlichen Gespräches vorzustellen, über eine Einladung hierzu würde mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

So passt es ganz gut, denke ich!!!! ACHTE bitte ein bisschen auf Kommesetzung! Bzw. bau nicht wieder welche ein, die ich grade entfernt habe ;)

Viel Erfolg und alles Gute!!!!


Antworten