Anschreiben Praktikum im Tourismusbereich

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
Conti
Beiträge: 18
Registriert: 13.01.2009, 14:36

Anschreiben Praktikum im Tourismusbereich

Beitrag von Conti » 16.01.2009, 15:53

Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich will mich jetzt für Tourismuspraktika bewerben, weiß aber nicht so recht, was in so eine Bewerbung alles reingehört. Lest sie euch einfach mal durch und dann sagt mir, was geändert werden muss. Danke euch schonmal.

Bewerbung um Praktikum im Bereich Tourismus


Sehr geehrte Damen und Herren,

über Ihre Internetseite bin ich auf Ihr Angebot an Praktikumsplätzen aufmerksam geworden. Im Rahmen meiner angestrebten Ausbildung als Kauffrau für Tourismus würde ich gerne ein Praktikum bei Ihnen absolvieren.

Zurzeit studiere ich im siebten Semester Westslawistik, Osteuropawissenschaften und Afrikanistik an der Universität Leipzig. Im Laufe des Studiums habe ich festgestellt, dass mir dabei der Bezug zur Praxis fehlt. Ich habe mich deshalb entschieden, das Studium nach erfolgreicher Zwischenprüfung zu beenden und als Vorbereitung zu einer Ausbildung Praktika durchzuführen.

Ich bin der Überzeugung die nötige Motivation für diese Arbeit mitzubringen. Während persönlicher Urlaubsreisen kam ich in Kontakt mit der örtlichen Touristik und war sehr interessiert, diese Arbeit selbst auszuführen.
Den Umgang mit Kunden und ihren Bedürfnissen lernte ich durch meine Aushilfstätigkeit bei der *** Fachbuchhandlung kennen und bemerkte, dass mir kundenorientiertes Arbeiten sehr leicht fällt.

Die Arbeit in der Buchhandlung zeigte auch, dass ich in der Lage bin mich schnell in neue Bereiche einzuarbeiten. Deshalb bin ich überzeugt Ihre Aufgaben schnell und gut erledigen zu können.

Ihr Angebot an Leistungen überzeugt mich, dass mir ein Praktikum bei Ihnen die Möglichkeit bietet einen umfangreichen Überblick in die Arbeit im Tourismus zu bekommen

Zu einem persönlichen Gespräch stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und freue mich über Ihre Einladung.

Mit freundlichem Gruß

Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13504
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 17.01.2009, 15:25

Ich bin der Überzeugung die nötige Motivation für diese Arbeit mitzubringen. Während persönlicher Urlaubsreisen kam ich in Kontakt mit der örtlichen Touristik und war sehr interessiert, diese Arbeit selbst auszuführen.
Hierauf noch näher und detaillierter eingehen, denn deine Motivation ist für den Leser nicht so gut nachvollziehbar.

Conti
Beiträge: 18
Registriert: 13.01.2009, 14:36

Beitrag von Conti » 17.01.2009, 18:46

Hi, danke erstmal. Aber hab ich dann nicht zuviel geschrieben? Wenn ich andere Bewerbungen anschaue, dann sehen die alle viel kürzer aus. Oder täusche ich mich da?

Conti
Beiträge: 18
Registriert: 13.01.2009, 14:36

Beitrag von Conti » 20.01.2009, 18:58

Hallo, ich habe hier nochmal ein überarbeitete Version. Meint ihr, dass vielleicht die einzelnen Abschnitte zu lang sind? Danke euch.



Bewerbung um ein Praktikum im Bereich Tourismus


Sehr geehrter Herr ...,

mit großem Interesse habe ich das Praktikumsangebot auf Ihrer Internetpräsenz gelesen. Da ich mich für eine vielseitige und abwechslungsreiche Arbeit interessiere, bewerbe ich mich bei Ihnen um ein Praktikum ab März 2009 für etwa drei Monate.

Zurzeit studiere ich im siebten Semester ... an der Universität .... Im Laufe des Studiums habe ich festgestellt, dass mir dabei der Bezug zur Praxis fehlt. Ich habe mich deshalb entschieden, das Studium nach erfolgreicher Zwischenprüfung zu beenden und als Vorbereitung zu einer Ausbildung als Kauffrau für Tourismus und Freizeit Praktika durchzuführen.

Ich bin der Überzeugung, dass trotz fehlender Kenntnisse, meine Motivation und Erfahrung ausreicht, mich in Ihrem Unternehmen schnell und gut einzuarbeiten. Durch persönliche Urlaubsreisen kam ich in Kontakt mit Kataloggestaltung und Angeboten von Reiseveranstaltern. Den Umgang mit Kunden und ihren Bedürfnissen lernte ich durch meine Aushilfstätigkeit bei der *** Fachbuchhandlung kennen und bemerkte, dass mir kundenorientiertes Arbeiten sehr leicht fällt. Durch ständige Benutzung bin ich auch mit dem Umgang von Internet, Word und Excel vertraut.

Die Arbeit in der Buchhandlung zeigte auch, dass ich in der Lage bin mich schnell in neue Bereiche einzuarbeiten. Deshalb bin ich überzeugt Aufgaben schnell und gut erledigen zu können.

Zu einem persönlichen Gespräch stehe ich Ihnen gern zur Verfügung und freue mich über Ihre Einladung.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
magrab
Bewerbungshelfer
Beiträge: 263
Registriert: 16.12.2008, 17:13

Beitrag von magrab » 20.01.2009, 20:09

streich raus, dass du bereits im 7. semester bist, aber noch keine zwischenprüfung absolviert hast!


Antworten