➤ Rezeptionsmitarbeiterin Bewerbung Muster ok ✔

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
Pampelmuse
Beiträge: 8
Registriert: 14.08.2020, 17:47

➤ Rezeptionsmitarbeiterin Bewerbung Muster ok ✔

Beitrag von Pampelmuse » 15.08.2020, 11:45

Hallo,

momentan bin ich seit einem knappen Jahr in der Luftfahrtindustrie angestellt. Da jeder in der momentanen Situation weiß, dass es dort nicht sehr gut aussieht (Kurzarbeit mit 0% Einsatz) und eventuelle betriebsbedingte Kündigung droht, möchte ich im allgemeinen dem vorweg greifen und mir eine neue Arbeitsstelle suchen.

Ich bin mir nur nicht ganz sicher, wie ich den Anfang gestalten soll. Hab lange überlegt. Wollte mal nachfragen, was ihr dazu denkt.
Vielleicht fällt mir zwischendurch selbst noch ein, wie ich was ändern und umschreiben könnte.

####
Bewerbung als Rezeptionsmitarbeiterin
Stellenanzeige auf Xing.com

Sehr geehrte Frau XXXX,

Ihre Stellenanzeige hat mich sofort angesprochen. Nachdem ich bereits Erfahrungen in der Hotelbranche sammeln konnte, wäre diese Position der richtige Schritt meine Kenntnisse zu vertiefen und mich weiter zu entwickeln.

Zuverlässigkeit, Flexibilität sowie mein selbstsicheres Auftreten sind mit meine stärksten Eigen­schaften und animieren mich zu neuen Aufgaben. In der Zeit beim Hotel >Hotel< in O...... konnte ich mich zügig in die alltäglichen Aufgaben einarbeiten. Neben dem Empfang der Gäste, Annahme und Bearbeitung der Reservierungen, Abwicklung der Bezahlvorgänge, war ich auch für einfache Concierge Aufgaben verantwortlich.

Durch meine schulische Ausbildung und Auslandsaufenthalten beherrsche ich die englische Sprache in Wort und Schrift ausgezeichnet und habe mittelmäßige Kenntnisse in der spanischen Sprache. Im Verlauf weiterer Rucksackreisen in Asien habe ich mir noch Fähigkeiten ange­eignet, wie Anpassungsfähigkeit, Zuhören und das schnelle Erlernen neuer Tätigkeiten.

Genauso Belastbarkeit. Diese Eigenschaft habe ich bereits in meinen Nebenjobs an der Tank­stelle und als Kellnerin erproben und somit auch in der Hotelbranche umsetzen können. Ein Beispiel: Es kommt manchmal vor, dass das Telefon durch klingelt, zum gleichen Moment möchten ein paar Gäste einchecken und der Kurierdienst ein Paket abliefern will. Glückli­cherweise halte ich mich in solchen Situationen flexibel und bewahre Ruhe und kann die richtigen Prioritäten setzen.

Ich stehe Ihnen aufgrund meiner Kündigungsfrist gerne, aber frühestens ab dem 01.10.2020 zur Verfügung. Meine Gehaltsvorstellungen liegen zwischen xx.000 und xx.000 Euro pro Jahr. Weitere Details würde ich gern in einem persönlichen Gespräch klären.


Mit freundlichen Grüßen Anlagen
####


Es fühlt sich nicht ganz komplett rund an, aber ich grübel einfach zu lange darüber schon.
Gehaltsvorstellung wurde verlangt, daher natürlich auch miteingebracht.

Ich bin mir auch unsicher, inwiefern ich das mit meiner aktuellen Arbeit unterbringen soll oder nicht. Und leider habe ich niemanden im direkten Umkreis, der mir nur einen kleinen Tipp geben kann.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende

Lg Pampelmuse

Pampelmuse
Beiträge: 8
Registriert: 14.08.2020, 17:47

Re: Anschreiben Rezeptionsmitarbeiterin

Beitrag von Pampelmuse » 15.08.2020, 15:33

Hab noch einen Satz dazu ergänzt. Aber wirkt glaub ich etwas verzweifelt :oops:

####
Bewerbung als Rezeptionsmitarbeiterin
Stellenanzeige auf Xing.com

Sehr geehrte Frau XXXX,

Ihre Stellenanzeige hat mich sofort angesprochen. Nachdem ich bereits Erfahrungen in der Hotelbranche sammeln konnte, wäre diese Position der richtige Schritt meine Kenntnisse zu vertiefen und mich weiter zu entwickeln.

Zuverlässigkeit, Flexibilität sowie mein selbstsicheres Auftreten sind mit meine stärksten Eigen­schaften und animieren mich zu neuen Aufgaben. In der Zeit beim Hotel >Hotel< in O...... konnte ich mich zügig in die alltäglichen Aufgaben einarbeiten. Neben dem Empfang der Gäste, Annahme und Bearbeitung der Reservierungen, Abwicklung der Bezahlvorgänge, war ich auch für einfache Concierge Aufgaben verantwortlich. Momentan bin ich als Bodenpersonal(oder Service Agent Check In (Junior)) bei der Lufthansa AG am Flughafen München angestellt und bin für das Einchecken und Boarding der Gäste verantwortlich.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11992
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Anschreiben Rezeptionsmitarbeiterin

Beitrag von TheGuide » 15.08.2020, 20:57

Pampelmuse hat geschrieben:
15.08.2020, 15:33
Ihre Stellenanzeige hat mich sofort angesprochen.
Wenn dein erster Satz der wichtigste Satz ist, was sollte dann darin stehen?

Nachdem ich bereits Erfahrungen in der Hotelbranche sammeln konnte, wäre diese Position der richtige Schritt meine Kenntnisse zu vertiefen und mich weiter zu entwickeln.
In der Zeit beim Hotel >Hotel< in O...... konnte ich mich zügig in die alltäglichen Aufgaben einarbeiten.
konntest du nur oder hast du es auch getan?
Während...
Neben dem Empfang der Gäste, Annahme und Bearbeitung der Reservierungen, Abwicklung der Bezahlvorgänge, war ich auch für einfache ConciergeBINDESTRICHAufgaben verantwortlich.
Durch meine schulische Ausbildung und Auslandsaufenthalten beherrsche ich die englische Sprache in Wort und Schrift ausgezeichnet und habe mittelmäßige Kenntnisse in der spanischen Sprache. Im Verlauf weiterer Rucksackreisen in Asien habe ich mir noch Fähigkeiten ange­eignet, wie Anpassungsfähigkeit, Zuhören und das schnelle Erlernen neuer Tätigkeiten.
Genauso Belastbarkeit.
Das ist kein Satz.
Diese Eigenschaft habe ich bereits in meinen Nebenjobs an der Tank­stelle und als Kellnerin erproben und somit auch in der Hotelbranche umsetzen können.
Ein Beispiel: Es kommt manchmal vor, dass das Telefon durch klingelt, zum gleichen Moment möchten ein paar Gäste einchecken und der Kurierdienst ein Paket abliefern will. Glückli­cherweise halte ich mich in solchen Situationen flexibel und bewahre Ruhe und kann die richtigen Prioritäten setzen.

Pampelmuse
Beiträge: 8
Registriert: 14.08.2020, 17:47

Re: Anschreiben Rezeptionsmitarbeiterin

Beitrag von Pampelmuse » 24.08.2020, 15:45

Hallo TheGuide,

um ehrlich zu sein, tu ich mich aus der momentanen Situation heraus, sehr schwer eine richtige Einleitung zu finden.

Ich weiß halt nicht, inwiefern ich im Anschreiben auf meine derzeitige Arbeit und die Situation eingehen soll oder ob der Ansatz es weg zu lassen, der richtige Weg ist.

Ich werde mich nochmal in Ruhe daran setzen und bearbeiten. Komplett.

Danke für den Input.

LG Pampelmuse

Antworten