Anschreiben - Sachbearbeiter im Verkaufsinnendienst

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
gongon2
Beiträge: 9
Registriert: 14.09.2015, 17:32

Anschreiben - Sachbearbeiter im Verkaufsinnendienst

Beitrag von gongon2 » 14.09.2015, 18:27

Hallo,

das ist mein erstes Bewerbungsanschreiben seit meiner Ausbildung vor langer langer Zeit.....
Ich habe es bewusst sehr individuell gestaltet und würde gerne in erster Linie Feedback darüber bekommen was gar nicht geht und was nur kritisch aber vertretbar ist.
Naja, mit der Grammatik wird es wahrscheinlich hier und dort auch nicht ganz korrekt sein.
Über eure Kritik, Verbesserungen und sonstigen Kommentaren würde ich mich sehr freuen.

Ein paar Fragen dazu:

- den ersten Satz komplett weglassen?
- Anschreiben zu lang?
- bessere Formulierungsvorschläge?

Stellenbeschreibung:

Sachbearbeiter im Verkaufsinnendienst w/m


Ihre Aufgaben
• Auftragsabwicklung einschließlich Verfügbarkeitsprüfung und Terminüberwachung
• Erstellen der Fakturen sowie Gut- und Lastschriften
• Ausfertigen zusätzlicher Dokumente für den Export
• Bearbeiten von Retouren und Reklamationen sowie Rückmeldungen an den Kunden
• Kommunikation mit Kunden und Spediteuren
• Korrekte und zeitnahe Bearbeitung sämtlicher administrativer Vorgänge im Verantwortungsbereich
• Mitarbeit an der Optimierung von Kundenservice und Kundenzufriedenheit


Ihr Profil
• abgeschlossene Berufsausbildung als Industrie- oder Groß- und Außenhandelskaufmann/kauffrau mit einschlägiger mehrjähriger Erfahrung im Verkaufsinnendienst
• Kenntnisse im Transportwesen
• idealerweise Kenntnisse in der Export-/Akkreditivabwicklung
• Kenntnisse im Qualitätsmanagement
• Professioneller Umgang mit dem SAP-Modul SD sowie den MS Office Anwendungen und Lotus Notes
• Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Freude am Umgang mit Kunden, eine hohe Kommunikations- und Dienstleistungsorientierung
• Selbstständige, sehr genaue und strukturierte Arbeitsweise
• Engagierter Teamplayer mit guter Sozialkompetenz


Wir bieten Ihnen
• eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem sympathischen Team
• eine gute Einarbeitung
•ein Umfeld, in dem die notwendigen Freiräume für selbstständiges Arbeiten und kurze Entscheidungswege gegeben sind
• langfristige Perspektiven in einer dynamisch wachsenden Unternehmensgruppe mit einem Betriebsklima, das auf ein Miteinander ausgerichtet ist und Fähigkeiten geschätzt werden

Anschreiben:

Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Sachbearbeiter im Verkaufsinnendienst
Ihr Stellenangebot auf ihrer Homepage

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch einen Bekannten bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden welches mich sofort angesprochen hat.

Durch meine langjährige Export Erfahrung im Customer Service sowie meine jetzige Position in der Logistik habe ich sehr umfangreiche Kenntnisse mit der damit verbundenen administrativen Abwicklung, Dokumentation und vor allem Zusammenarbeit mit allen möglichen Schnittstellen innerhalb des Unternehmens sowie Kunden, Agenten, Spediteuren und weiteren Dienstleistern.

Die angegeben Aufgaben in der Stellenbeschreibung beherrsche ich mit größter Sicherheit und im vollsten Umfang. Das Anforderungsprofil ist aufgrund meiner Erfahrung und Kenntnissen wie für mich zugeschnitten, meine beigefügten Zeugnisse der letzten Jahre können das im Detail belegen.

Selbstverständlich brauche ich eine Weile um die firmeninternen Prozesse sowie ERP/Software Module kennenzulernen und sicher zu beherrschen, aber ich kann Ihnen versichern, dass dies bei mir überdurchschnittlich schnell geht und ich oft bereits in der Einarbeitungsphase Verbesserungspotenzial erkennen kann.

Besonders beeindruckt bin ich von dem angebotenen Umfeld das Sie beschreiben, welches für mich persönlich äußerst wichtig ist. Bestimmte Freiräume und ein kurze Entscheidungshierarchie fördern nicht nur das selbständige Arbeiten, sondern auch mit einem hohen Maß an Effektivität den Erfolg, den des Unternehmens und den eigenen.

Des Weiteren begrüße ich sehr ein angenehmes Betriebsklima und ein Team das mit Freude Miteinander arbeitet. Darüber hinaus setze ich mich stets für die Förderung und Optimierung der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit im Hinblick auf das positive Gesamtbild des Unternehmens ein.

Gerne würde ich in einem persönlichen Gespräch auf detaillierte Fragen eingehen und ein tieferes gegenseitiges Kennenlernen ermöglichen. Sofern Sie das auch wünschen, freue ich mich sehr auf eine baldige Einladung.

Weitere Unterlagen (Zeugnisse, Zertifikate) kann ich bei Bedarf gerne nachreichen.


Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12177
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Anschreiben - Sachbearbeiter im Verkaufsinnendienst

Beitrag von TheGuide » 14.09.2015, 23:50

gongon2 hat geschrieben: durch einen Bekannten bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden welches mich sofort angesprochen hat.
Unwichtig bzw. nichtssagend.
Durch meine langjährige Export_Erfahrung im Customer Service sowie meine jetzige Position in der Logistik habe ich sehr umfangreiche Kenntnisse mit der damit verbundenen administrativen Abwicklung, Dokumentation und vor allem Zusammenarbeit mit allen möglichen Schnittstellen innerhalb des Unternehmens sowie Kunden, Agenten, Spediteuren und weiteren Dienstleistern.
Hier fehlt noch das Verb.
Des Weiteren begrüße ich sehr ein angenehmes Betriebsklima und ein Team das mit Freude Miteinander arbeitet.

gongon2
Beiträge: 9
Registriert: 14.09.2015, 17:32

Beitrag von gongon2 » 15.09.2015, 11:41

Dankeschön,

Update/Korrektur:

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch meine langjährige Exporterfahrung im Customer Service sowie meine jetzige Position in der Logistik habe ich sehr umfangreiche Kenntnisse mit der damit verbundenen administrativen Abwicklung, Dokumentation und vor allem Zusammenarbeit mit allen möglichen Schnittstellen innerhalb des Unternehmens sowie Kunden, Agenten, Spediteuren und weiteren Dienstleistern.

Die angegeben Aufgaben in der Stellenbeschreibung beherrsche ich mit größter Sicherheit und im vollsten Umfang. Das Anforderungsprofil ist aufgrund meiner Erfahrung und Kenntnissen wie für mich zugeschnitten, meine beigefügten Zeugnisse der letzten Jahre können das im Detail belegen.

Selbstverständlich brauche ich eine Weile um die firmeninternen Prozesse sowie ERP/Software Module kennenzulernen und sicher zu beherrschen, aber ich kann Ihnen versichern, dass dies bei mir überdurchschnittlich schnell geht und ich oft bereits in der Einarbeitungsphase Verbesserungspotenzial erkennen kann.

Besonders beeindruckt bin ich von dem angebotenen Umfeld das Sie beschreiben, welches für mich persönlich äußerst wichtig ist. Bestimmte Freiräume und eine kurze Entscheidungshierarchie fördern nicht nur das selbständige Arbeiten, sondern auch mit einem hohen Maß an Effektivität den Erfolg, den des Unternehmens und den eigenen.

Des Weiteren begrüße ich sehr ein angenehmes Betriebsklima und ein Team das mit Freude miteinander arbeitet. Darüber hinaus setze ich mich stets für die Förderung und Optimierung der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit im Hinblick auf das positive Gesamtbild des Unternehmens ein.

Gerne würde ich in einem persönlichen Gespräch auf detaillierte Fragen eingehen und ein tieferes gegenseitiges Kennenlernen ermöglichen. Sofern Sie das auch wünschen, freue ich mich sehr auf eine baldige Einladung.

Weitere Unterlagen (Zeugnisse, Zertifikate) kann ich bei Bedarf gerne nachreichen.


Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12177
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 15.09.2015, 19:43

gongon2 hat geschrieben:Selbstverständlich brauche ich eine Weile um die firmeninternen Prozesse sowie ERP/Software Module kennenzulernen und sicher zu beherrschen,
Mach dich doch nicht unnötig klein!
Besonders beeindruckt bin ich von dem angebotenen UmfeldKOMMA das Sie beschreiben, welches für mich persönlich äußerst wichtig ist. Bestimmte Freiräume und eine kurze Entscheidungshierarchie fördern nicht nur das selbständige Arbeiten, sondern auch mit einem hohen Maß an Effektivität den Erfolg, den des Unternehmens und den eigenen.
Das ist ein Allgemeinplatz!
Des Weiteren begrüße ich sehr ein angenehmes Betriebsklima und ein Team das mit Freude miteinander arbeitet.
Grenzwertig. Du sollst ja dich bewerben. Und wer begrüßt nicht ein angenehmes Betriebsklima? Das würden selbst diejenigen von sich behaupten, welche die größten Störenfriede von angenehmen Betriebsklimata sind. Die Frage ist eher, was du tust um es zu erhalten und zu fördern.

Eigentlich kommt bei deiner Bewerbung noch zu wenig inhaltliches, fachspezifisches bei herum. Ich habe beispielsweise während des Lesens glatt vergessen, für welchen Beruf du dich bewirbst.

gongon2
Beiträge: 9
Registriert: 14.09.2015, 17:32

Beitrag von gongon2 » 16.09.2015, 14:44

Super, Danke nochmal!

zu dem inhaltlichen und hachspezifischen gebe ich dir Recht, habe da meine Bedenken dass
1. das Anschreiben zu lang wird
2. ich es bereits ziemlich strukturiert im Lebenslauf zusammengefasst habe und es auch aus den Zeugnissen hervorgeht und darauf hingewiesen wurde
3. beim Vorstellungsgespräch die Möglichkeit besteht gezielt darauf einzugehen.
4. glaube ich am Ende geht es nur um die Softskills oder?

Hoffe die neue Version ist ganz gut:

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch meine langjährige Exporterfahrung im Customer Service sowie meine jetzige Position in der Logistik habe ich sehr umfangreiche Kenntnisse mit der damit verbundenen administrativen Abwicklung, Dokumentation und vor allem Zusammenarbeit mit allen möglichen Schnittstellen innerhalb des Unternehmens sowie Kunden, Agenten, Spediteuren und weiteren Dienstleistern.

Die angegeben Aufgaben in der Stellenbeschreibung beherrsche ich mit größter Sicherheit und im vollsten Umfang. Das Anforderungsprofil ist aufgrund meiner Erfahrung und Kenntnissen wie für mich zugeschnitten, meine beigefügten Zeugnisse der letzten Jahre können das im Detail belegen.

Neue Prozesse sowie ERP/Software Module lerne ich überdurchschnittlich schnell und sicher zu beherrschen, und bereits während der Einarbeitungsphase erkenne ich oft Verbesserungspotenzial.

Besonders beeindruckt bin ich von dem angebotenen Umfeld, das Sie beschreiben, welches für mich äußerst wichtig ist. Bestimmte Freiräume und eine kurze Entscheidungshierarchie fördern meine persönlichen Entfaltungs- und Leistungsmöglichkeiten.

Des Weiteren begrüße ich sehr ein angenehmes Betriebsklima, zu dem ich auch meinen Teil beitrage, da ich schon früh im Mannschaftssport erkannt habe wie wichtig der Zusammenhalt und die Teamarbeit im und außerhalb des Wettkampfs ist, und wesentlich zum Erfolg beiträgt. Problemfälle und schwierige Fälle sehe ich als Herausforderung und ich unterstütze auch stets meine Kollegen dabei. Darüber hinaus setze ich mich stets für die Förderung und Optimierung der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit im Hinblick auf das positive Gesamtbild des Unternehmens ein.

Gerne würde ich in einem persönlichen Gespräch auf detaillierte Fragen eingehen und ein tieferes gegenseitiges Kennenlernen ermöglichen. Sofern Sie das auch wünschen, freue ich mich sehr auf eine baldige Einladung.

Weitere Unterlagen (Zeugnisse, Zertifikate) kann ich bei Bedarf gerne nachreichen.


Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12177
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 16.09.2015, 17:55

gongon2 hat geschrieben:durch meine langjährige Exporterfahrung im Customer Service sowie meine jetzige Position in der Logistik habe ich sehr umfangreiche Kenntnisse mit der damit verbundenen administrativen Abwicklung, Dokumentation und vor allem Zusammenarbeit mit allen möglichen Schnittstellen innerhalb des Unternehmens sowie Kunden, Agenten, Spediteuren und weiteren Dienstleistern.
Das Verb fehlt immer noch. Das Prädikat ist unvollständig.
Neue Prozesse sowie ERP/Software Module lerne ich überdurchschnittlich schnell _und sicher zu beherrschen, und bereits während der Einarbeitungsphase erkenne ich oft Verbesserungspotenzial.
Besonders beeindruckt bin ich von dem angebotenen Umfeld, das Sie beschreiben, welches für mich äußerst wichtig ist. Bestimmte Freiräume und eine kurze Entscheidungshierarchie fördern meine persönlichen Entfaltungs- und Leistungsmöglichkeiten.
Du sollst dich nicht beeindrucken lassen, du sollst selber beeindrucken. Das ist die Aufgabe deiner Bewerbung.
Problemfälle und schwierige Fälle
Abgesehen von der Dopplung Fälle denkst du schon wieder an Negatives.

gongon2
Beiträge: 9
Registriert: 14.09.2015, 17:32

Beitrag von gongon2 » 17.09.2015, 12:43

und nochmal Danke :)
TheGuide hat geschrieben: Das Verb fehlt immer noch. Das Prädikat ist unvollständig..


Sorry, Verb jetzt hinzugefügt, Prädikat damit vollständig?


Du sollst dich nicht beeindrucken lassen, du sollst selber beeindrucken. Das ist die Aufgabe deiner Bewerbung.
Sehe ich ein, aber zum einen möchte ich so viel wie möglich auf die Ausschreibung eingehen und zum anderen auch meine Beweggründe mich bei dieser Firma zu bewerben zum Ausdruck bringen.
Ich habe es umformuliert, kann das so stehen bleiben oder sollte ich mir das lieber bis zum Vorstellungsgespräch aufheben?

anbei die neue Version:

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch meine langjährige Exporterfahrung im Customer Service sowie meine jetzige Position in der Logistik habe ich sehr umfangreiche Kenntnisse mit der damit verbundenen administrativen Abwicklung, Dokumentation und vor allem Zusammenarbeit mit allen möglichen Schnittstellen innerhalb des Unternehmens sowie Kunden, Agenten, Spediteuren und weiteren Dienstleistern erworben.

Die angegeben Aufgaben in der Stellenbeschreibung beherrsche ich mit größter Sicherheit und im vollsten Umfang. Das Anforderungsprofil ist aufgrund meiner Erfahrung und Kenntnissen wie für mich zugeschnitten, meine beigefügten Zeugnisse der letzten Jahre können das im Detail belegen.

Neue Prozesse sowie ERP/Software Module lerne ich überdurchschnittlich schnell und sicher zu beherrschen, und bereits während der Einarbeitungsphase erkenne ich oft Verbesserungspotenzial.

Das angebotene Umfeld, das Sie beschreiben, sehe ich für beide Seiten als Vorteil, da bestimmte Freiräume und eine kurze Entscheidungshierarchie meine persönlichen Entfaltungs- und Leistungsmöglichkeiten fördern.

Des Weiteren begrüße ich sehr ein angenehmes Betriebsklima, zu dem ich auch meinen Teil beitrage, da ich schon früh im Mannschaftssport erkannt habe wie wichtig der Zusammenhalt und die Teamarbeit im und außerhalb des Wettkampfs ist, und wesentlich zum Erfolg beiträgt. Aufgaben die aus dem Rahmen fallen und neue Projekte sehe ich als Herausforderung und ich unterstütze auch gerne meine Kollegen dabei. Darüber hinaus setze ich mich stets für die Förderung und Optimierung der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit im Hinblick auf das positive Gesamtbild des Unternehmens ein.

Gerne würde ich in einem persönlichen Gespräch auf detaillierte Fragen eingehen und ein tieferes gegenseitiges Kennenlernen ermöglichen. Sofern Sie das auch wünschen, freue ich mich sehr auf eine baldige Einladung.

Weitere Unterlagen (Zeugnisse, Zertifikate) kann ich bei Bedarf gerne nachreichen.


Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12152
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Beitrag von FRAGEN » 18.09.2015, 23:40

gongon2 hat geschrieben:Sehe ich ein, aber zum einen möchte ich so viel wie möglich auf die Ausschreibung eingehen
Hmmmm... von welchem "Eingehen" redest Du? Von dem hier?
gongon2 hat geschrieben:Die angegeben Aufgaben in der Stellenbeschreibung beherrsche ich mit größter Sicherheit und im vollsten Umfang. Das Anforderungsprofil ist aufgrund meiner Erfahrung und Kenntnissen wie für mich zugeschnitten, meine beigefügten Zeugnisse der letzten Jahre können das im Detail belegen.
Da steht doch überhaupt nichts... ausser der Anforderung, dass Dein potentieller Vorgesetzter sich die zentralen Infos doch gefällst selbst aus den Stapeln mit Kleingedruckten in den Anlagen zusammensuchen soll. Für mein Gefühl ist dieser Absatz geradezu das direkte Gegenteil von Entscheidungsinformation und in dieser Form schon geradezu eine Frechheit.
gongon2 hat geschrieben:bereits während der Einarbeitungsphase erkenne ich oft Verbesserungspotenzial.
... und da bekommt der Leser gleich den Nächsten vor die Glocke: Nachdem Du ihm durch die Blume gesagt hast, dass er zum Verständnis des Anschreibens doch bitteschön die Anlagen lesen soll, kündigst Du ihm die Verbesserung seiner Betriebsstrukturen an... und die zur Krönung noch "während der Einarbeitungsphase". Ist Dir klar, wie das auf einen Chef oder Inhabeer wirken muss? "Ich checke im Vorbeigehen, was SIE Ihr ganzes Leben nicht kapieren werden..."... ,-)
gongon2 hat geschrieben:Das angebotene Umfeld, das Sie beschreiben, sehe ich für beide Seiten als Vorteil, da bestimmte Freiräume und eine kurze Entscheidungshierarchie meine persönlichen Entfaltungs- und Leistungsmöglichkeiten fördern.
Hmmmm... ebenfalls ein Satz von hochinteressanter Zwiespältigkeit. Für mich klingt das so, als wärst Du nur zur persönlichen Entfaltung da... und würdest die Vorteile für die Firmenseite dabei bestenfalls billigend in Kauf nehmen...

Der Rest ist in meiner Wahrnehmung pure Phrasendrescherei. Ich lese überhaupt nur drei relevante Wörter (Logistik, Customer Service, ERP)... und keinerlei greifbare Aussagen, die in irgendeiner Weise zu einer Einordnung Deiner fachlichen Qualitäten führen könnten...

gongon2
Beiträge: 9
Registriert: 14.09.2015, 17:32

Beitrag von gongon2 » 21.09.2015, 13:07

Sehr Interessant und schokierend.... aber äusserst hilfreich. Ich muss viel mehr durch das Auge des Betrachters sehen...

Es fällt mir aber immer noch schwer meine Qualifikation im Anschreiben angemessen zu beschreiben ohne dass es zu lang wird und ohne dass ich einfach den Lebenslauf und die Zeugnisse zu sehr zitiere, oder kann man das einfach machen?

Und sorry falls manches unangemessen bzw. zu unprofessionell rüberkommt, das ist die erste Stelle nach meiner Ausbildung auf die ich mich bewerben will.

Danke erstmal für die konstruktive Kritik, überarbeitetes Anschreiben folgt bald.

gongon2
Beiträge: 9
Registriert: 14.09.2015, 17:32

Beitrag von gongon2 » 22.09.2015, 18:49

UPDATE:

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch meine langjährige Exporterfahrung im Customer Service sowie meine jetzige Position in der Logistik habe ich sehr umfangreiche Kenntnisse mit der damit verbundenen administrativen Abwicklung, Dokumentation und vor allem Zusammenarbeit mit allen möglichen Schnittstellen innerhalb des Unternehmens sowie Kunden, Agenten, Spediteuren und weiteren Dienstleistern erworben.

Meine analytische Denkweise und schnelle Auffassungsgabe stellte ich bei mehreren Systemeinführungen unter Beweis. Neue Prozesse sowie ERP/Software Module lerne ich überdurchschnittlich schnell und sicher zu beherrschen. Außerdem habe ich als Ansprechpartner für unsere Abteilung mehrmals mit unserem Audit Team die ISO Zertifizierung durchgeführt. Für Praktikanten, Auszubildende und Neueinstellungen habe ich maßgebend bei der Einarbeitung mitgewirkt.

Aufgaben die aus dem Rahmen fallen und neue Projekte sehe ich als Herausforderung und ich unterstütze auch gerne meine Kollegen dabei. Darüber hinaus setze ich mich stets für die Förderung und Optimierung der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit ein.

Gerne würde ich in einem persönlichen Gespräch auf detaillierte Fragen eingehen und ein tieferes gegenseitiges Kennenlernen ermöglichen. Sofern Sie das auch wünschen, freue ich mich sehr auf eine baldige Einladung.

Weitere Unterlagen (Zeugnisse, Zertifikate) kann ich bei Bedarf gerne nachreichen.

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12152
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Beitrag von FRAGEN » 22.09.2015, 21:07

Hmmmm... besser ist das in dem Sinne, dass es keine direkten Schockeffekte für den Arbeitgeber mehr gibt. Was nach wie vor allerdings ebenfalls fehlt, sind irgendwelche Hinweise auf eine Eignung als Sachbearbeiter im Verkaufsinnendienst mit Tätigkeiten wie
• Auftragsabwicklung einschließlich Verfügbarkeitsprüfung und Terminüberwachung
• Erstellen der Fakturen sowie Gut- und Lastschriften
• Ausfertigen zusätzlicher Dokumente für den Export
• Bearbeiten von Retouren und Reklamationen sowie Rückmeldungen an den Kunden
• Kommunikation mit Kunden und Spediteuren
• Korrekte und zeitnahe Bearbeitung sämtlicher administrativer Vorgänge im Verantwortungsbereich
• Mitarbeit an der Optimierung von Kundenservice und Kundenzufriedenheit
Befähigung und Interessenlage des Verfassers scheinen einige Ebenen darüber zu liegen. Für mich klingt das so, als würdest Du Dich nicht um eine Stelle als Sachbearbeiter, sondern (mindestens) als der Chef von dessen Chef bewerben... ;-)

Warum erklärst Du nicht einfach, wie und warum Du die o. g. Tätigkeiten überdurchschnittlich gut ausführst?

gongon2
Beiträge: 9
Registriert: 14.09.2015, 17:32

Beitrag von gongon2 » 24.09.2015, 17:16

das sollte um einiges besser sein ;):

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch meine langjährige Exporterfahrung im Customer Service sowie meine jetzige Position in der Logistik habe ich sehr umfangreiche Kenntnisse mit der damit verbundenen administrativen Abwicklung, Dokumentation und vor allem Zusammenarbeit mit allen möglichen Schnittstellen innerhalb des Unternehmens sowie Kunden, Agenten, Spediteuren und weiteren Dienstleistern erworben.

Somit bin ich auch in schwierigen Situationen, wie Produktknappheit, Reklamationen, kurzfristige Kundenwünsche und LKW- und Containerengpässen, in der Lage den Informationsfluss und die Terminkoordinierung optimal in die Wege zu leiten um die schnellste und bestmögliche Lösung für den Kunden zu finden.

Meine analytische Denkweise und schnelle Auffassungsgabe stellte ich auch bei mehreren Systemeinführungen unter Beweis. Neue Prozesse sowie ERP/Software Module lerne ich überdurchschnittlich schnell und sicher zu beherrschen. Außerdem habe ich als Ansprechpartner für unsere Abteilung mehrmals mit unserem Audit Team die ISO Zertifizierung durchgeführt. Für Praktikanten, Auszubildende und Neueinstellungen habe ich gerne bei der Einsatzplanung und Einarbeitung mitgewirkt.

Im Dokumentengeschäft inklusive der Akkreditiv- und Inkassiabwicklung konnte ich im Laufe der Jahre mit unseren Partnerbanken wie der Deutschen Bank, Commerzbank, sowie der ABN AMRO meine Kenntnisse ausgiebig vertiefen. Mit der ABN AMRO hatten wir auch das Online Tool Maxtrad, mit dem auch der direkte Dokumentenversand an den Kunden möglich war.

Aufgaben die aus dem Rahmen fallen und neue Projekte sehe ich als Herausforderung und ich unterstütze auch gerne meine Kollegen dabei. Darüber hinaus setze ich mich stets für die Förderung und Optimierung der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit ein.

Gerne würde ich in einem persönlichen Gespräch auf detaillierte Fragen eingehen und ein tieferes gegenseitiges Kennenlernen ermöglichen. Sofern Sie das auch wünschen, freue ich mich sehr auf eine baldige Einladung.

Weitere Unterlagen (Zeugnisse, Zertifikate) kann ich bei Bedarf gerne nachreichen.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12177
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 25.09.2015, 00:29

gongon2 hat geschrieben:Somit bin ich auch in schwierigen Situationen, wie Produktknappheit, Reklamationen, kurzfristige Kundenwünsche und LKW- und Containerengpässen, in der LageKOMMA den Informationsfluss und die Terminkoordinierung optimal in die Wege zu leitenKOMMA um die schnellste und bestmögliche Lösung für den Kunden zu finden.
Im Dokumentengeschäft inklusive der Akkreditiv- und Inkassiabwicklung konnte ich im Laufe der Jahre mit unseren Partnerbanken wie der Deutschen Bank, Commerzbank, sowie der ABN AMRO meine Kenntnisse ausgiebig vertiefen.
AufgabenKOMMA die aus dem Rahmen fallen und neue Projekte sehe ich als Herausforderung und ich unterstütze auch gerne meine Kollegen dabei.

Etwas als Heruasforderung zu sehen ist nicht unbedingt positiv (Herausforderung suchen).

gongon2
Beiträge: 9
Registriert: 14.09.2015, 17:32

Beitrag von gongon2 » 25.09.2015, 11:28

und nochmal Danke :), somit versandbereit?:

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch meine langjährige Exporterfahrung im Customer Service sowie meine jetzige Position in der Logistik habe ich sehr umfangreiche Kenntnisse mit der damit verbundenen administrativen Abwicklung, Dokumentation und vor allem Zusammenarbeit mit allen möglichen Schnittstellen innerhalb des Unternehmens sowie Kunden, Agenten, Spediteuren und weiteren Dienstleistern erworben.

Somit bin ich auch in schwierigen Situationen, wie Produktknappheit, Reklamationen, kurzfristige Kundenwünsche und LKW- und Containerengpässen, in der Lage, den Informationsfluss und die Terminkoordinierung optimal in die Wege zu leiten, um die schnellste und bestmögliche Lösung für den Kunden zu finden.

Meine analytische Denkweise und schnelle Auffassungsgabe stellte ich auch bei mehreren Systemeinführungen unter Beweis. Neue Prozesse sowie ERP/Software Module lerne ich überdurchschnittlich schnell und sicher zu beherrschen. Außerdem habe ich als Ansprechpartner für unsere Abteilung mehrmals mit unserem Audit Team die ISO Zertifizierung durchgeführt. Für Praktikanten, Auszubildende und Neueinstellungen habe ich gerne bei der Einsatzplanung und Einarbeitung mitgewirkt.

Im Dokumentengeschäft inklusive der Akkreditiv- und Inkassiabwicklung habe ich im Laufe der Jahre mit unseren Partnerbanken wie der Deutschen Bank, Commerzbank, sowie der ABN AMRO meine Kenntnisse ausgiebig vertieft. Mit der ABN AMRO hatten wir auch das Online Tool Maxtrad, mit dem unter anderem auch der direkte Dokumentenversand an den Kunden möglich war.

Aufgaben, die aus dem Rahmen fallen und neue Projekte sind eine willkommene Herausforderung und ich unterstütze auch gerne meine Kollegen dabei. Darüber hinaus setze ich mich stets für die Förderung und Optimierung der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit ein.

Gerne würde ich in einem persönlichen Gespräch auf detaillierte Fragen eingehen und ein tieferes gegenseitiges Kennenlernen ermöglichen. Sofern Sie das auch wünschen, freue ich mich sehr auf eine baldige Einladung.

Weitere Unterlagen (Zeugnisse, Zertifikate) kann ich bei Bedarf gerne nachreichen.

Antworten