Anschreiben - SAP ABAP Entwickler. Bitte um Kritik

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
johnny john
Beiträge: 11
Registriert: 14.11.2010, 21:17

Anschreiben - SAP ABAP Entwickler. Bitte um Kritik

Beitrag von johnny john » 19.08.2013, 23:17

Hallo zusammen,

Vor 2 Jahren habt ihr mir geholfen mein Anschreiben erfolgreich zu erstellen. Dank euch habe ich meine gewünschte Stelle gefunden.

Die Zeit vergeht und ich möchte nicht mehr bei meiner derzeitigen Arbeitgeber (eine mittelständische Beratungsfirma) arbeiten. Ich habe bei dieser Firma als Trainee angefangen, ich sollte Entwickler sein aber meine Tätigkeiten entsprechen nicht, was ich eigentlich machen soll. Zusammengefasst, seit 5 Monaten habe ich nichts programmiert und ich fühle mich unterschätzt sowie unterfordert. Ich will bei keiner Beratungsfirma mich bewerben.

Deshalb suche ich eine Stelle als wahrer ABAP Entwickler. In der Stadt, wo ich wohne, habe ich ein interessantes Stellenangebot von einer bekannten Versicherungsfirma gefunden und ich will mich bewerben.

Es wäre sehr geil, wenn ihr mir helft und mein Anschreiben kritisiert. Vielen Dank im Voraus!!
----------------- Mein Anschreiben -------------------------

Bewerbung als Software-Entwickler SAP (Stellenkennung: 12345)

Sehr geehrte Frau XXXX,

meine Karriere als SAP ABAP Entwickler will ich mit den entsprechenden Programmierfähigkeiten ergänzen. Ich programmiere gerne und Ihre Stellenausschreibung hat mich darin bestärkt, mich bei Ihnen für die oben genannte Stelle zu bewerben. Außerdem möchte ich meine bereits gesammelte Erfahrung einbringen, um meine Zukunft und die Zukunft von Versicherungsfirma AG zusammen auszubauen. Ihr Unternehmen, als weltweit bekanntes Unternehmen, ist für mich dabei ein sehr attraktiver Arbeitgeber.

Ich bin gebürtiger Spanier. Mein Informatik-Studium absolvierte ich in meinem Heimatland an der Universidad X. Im Anschluss daran begann ich meine Karriere als 2nd Level Support Operator in der Betreuung der Vertriebssysteme im Rahmen eines Projekts für Telekommunikationsfirma. Im Mai 2011 hatte ich die Möglichkeit, an einem internationalen Projekt in Hirschau in der Oberpfalz (Bayern) teilzunehmen. Von 05.2011 bis 11.2011 arbeitete ich als Tester für Handelsfirma. In diesem Projekt war ich maßgeblich an der Konzeption, Entwicklung, Korrektur und Durchführung von Testfällen für die Erstellung eines neuen Webshops beteiligt. Das Projekt führte die Prinzipien der Agilen Softwareentwicklungsmethode und ich arbeitete intensiv mit Java und dem Framework JBehave.

Mein Wunsch war, meine Karriere im SAP-Umfeld zu entwickeln, was mit einem Trainee-Programm bei Beratungsfirma in Erfüllung ging. Bei Beratungsfirma besuchte ich Schulungen mit Schwerpunkt Entwicklung mit ABAP, ABAP OO, Web-Dynpro und konnte meine ersten Erfahrungen in einer 4-wöchigen Tätigkeit für eine Förderbank sammeln. Nach meiner Zeit als Trainee arbeite ich gerade in einem Projekt für das Unternehmen öffentlicher Dienst. Zu meinen Aufgaben gehört die Betreuung vom Kunden und 2nd Level Support. Diese Tätigkeit verhindert meinen Wunsch, meine Karriere im SAP-Umfeld weiterzuentwickeln.

Ich möchte meine ABAP-Kenntnisse in die Praxis umsetzen und verbreitern. Deshalb suche ich nach neuen Herausforderungen als Entwickler in einer weltweiten Firma bzw. einem stabilen Arbeitsumfeld. Daher denke ich, dass Ihr Stellenangebot als SAP-Entwickler meine persönlichen Herausforderungen erfüllt und darum bewerbe ich mich.

Mein Arbeitsvertrag läuft am 31.12.2013 ab und ich teilte bereits mit, dass Ich nicht übernommen werden möchte. Somit, könnte ich Ihrem Unternehmen ab dem 01.01.2014 zur Verfügung stehen. Meine Telefonnummer sowie meine E-Mail sind in meinem Lebenslauf zu finden. Für ein persönliches Gespräch stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Sonnenschein1990
Bewerbungshelfer
Beiträge: 206
Registriert: 02.08.2012, 21:31

Beitrag von Sonnenschein1990 » 21.08.2013, 18:09

Sehr geehrte Frau XXXX,

meine Karriere als SAP ABAP Entwickler will ich mit den entsprechenden Programmierfähigkeiten ergänzen. Ich programmiere gerne und Ihre Stellenausschreibung hat mich darin bestärkt, mich bei Ihnen für die oben genannte Stelle zu bewerben. Außerdem möchte ich meine bereits gesammelte Erfahrung einbringen, um meine Zukunft und die Zukunft von Versicherungsfirma AG zusammen auszubauen. Ihr Unternehmen, als weltweit bekanntes Unternehmen, ist für mich dabei ein sehr attraktiver Arbeitgeber.

Nur weil das Unternehem weltbekannt ist - oder warum willst du da arbeiten?

Ich bin gebürtiger Spanier. Mein Informatik-Studium absolvierte ich in meinem Heimatland an der Universidad X. Im Anschluss daran begann ich meine Karriere als 2nd Level Support Operator in der Betreuung der Vertriebssysteme im Rahmen eines Projekts für Telekommunikationsfirma. Im Mai 2011 hatte ich die Möglichkeit, an einem internationalen Projekt in Hirschau in der Oberpfalz (Bayern) teilzunehmen. Von 05.2011 bis 11.2011 arbeitete ich als Tester für Handelsfirma. In diesem Projekt war ich maßgeblich an der Konzeption, Entwicklung, Korrektur und Durchführung von Testfällen für die Erstellung eines neuen Webshops beteiligt. Das Projekt führte die Prinzipien der Agilen Softwareentwicklungsmethode und ich arbeitete intensiv mit Java und dem Framework JBehave.

Mein Wunsch war, meine Karriere im SAP-Umfeld zu entwickeln, was mit einem Trainee-Programm bei Beratungsfirma in Erfüllung ging. Bei Beratungsfirma besuchte ich Schulungen mit Schwerpunkt Entwicklung mit ABAP, ABAP OO, Web-Dynpro und konnte meine ersten Erfahrungen in einer 4-wöchigen Tätigkeit für eine Förderbank sammeln. Nach meiner Zeit als Trainee arbeite ich gerade in einem Projekt für das Unternehmen öffentlicher Dienst. Zu meinen Aufgaben gehört die Betreuung vom Kunden und 2nd Level Support. Diese Tätigkeit verhindert meinen Wunsch, meine Karriere im SAP-Umfeld weiterzuentwickeln.

Ich möchte meine ABAP-Kenntnisse in die Praxis umsetzen und verbreitern. Deshalb suche ich nach neuen Herausforderungen als Entwickler in einer weltweiten Firma bzw. einem stabilen Arbeitsumfeld. Daher denke ich, dass Ihr Stellenangebot als SAP-Entwickler meine persönlichen Herausforderungen erfüllt und darum bewerbe ich mich.

Mein Arbeitsvertrag läuft am 31.12.2013 ab und ich teilte bereits mit, dass Ich nicht übernommen werden möchte. Somit, könnte ich Ihrem Unternehmen ab dem 01.01.2014 zur Verfügung stehen. Meine Telefonnummer sowie meine E-Mail sind in meinem Lebenslauf zu finden. Für ein persönliches Gespräch stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

rot = löschen (unnötig bzw. kommt nicht gut an=
Türkis => wie meinst du das mit verbreiten?
Orange = hört sich sprachlich nicht so gut an

Ich würde versuchen weniger schlecht über meinen aktuellen Arbeitgeber zu reden ;-)

johnny john
Beiträge: 11
Registriert: 14.11.2010, 21:17

Beitrag von johnny john » 21.08.2013, 23:49

Hallo,

Danke für deine Antwort und deine Kritik. Wenn man schreibt, fallen manche Sachen einem nicht ein.
Nur weil das Unternehem weltbekannt ist - oder warum willst du da arbeiten?
Ich arbeite gerade eben bei einer Beratungsfirma und ich will nicht mehr in der Beratungsbranche arbeiten. Die Firma, an die ich meine Bewerbung schicken will, ist tatsächlich ein Versicherungskonzern. Ich wollte nicht schreiben, dass ich eine Stelle bei keiner Beratungsfirma suche und dachte, dass "weltbekannt", usw. zu schreiben schöner wirken würde.

Des weiteren, mit "verbreitern" meinte ich, dass ich programmieren will, um bessere Kenntnisse zu haben bzw. um mich weiter zu entwickeln.

Ich will sagen, dass ich eher programmieren möchte und nicht im Bereich Support arbeiten oder Dokumentation schreiben (was ich jetzt mache). Mein Stil ist immer zu direkt. Ich kann aber nicht "sanfter" meine Gedanken schreiben :oops:

Ich muss mein Anschreiben vieeeeeel besser schreiben.

johnny john
Beiträge: 11
Registriert: 14.11.2010, 21:17

Beitrag von johnny john » 22.08.2013, 20:19

Danke für die Empfehlungen. Ich habe mein Anschreiben umformuliert, die roten Sätze habe ich gelöscht und ich habe es verkürzt. Wie immer, Kritiken sind gerne willkommen.

Hier ist das Ergebnis:

Sehr geehrte Frau Musterfrau,

Meine Karriere als SAP ABAP Entwickler will ich mit den entsprechenden Programmierfähigkeiten ergänzen. Ich programmiere gerne und Ihre Stellenausschreibung hat mein Interesse geweckt, mich bei Ihnen für die obengenannte Stelle zu bewerben. Außerdem möchte ich meine bereits gesammelte Erfahrung einbringen und erweitern, weshalb ich nach neuen Herausforderungen als Entwickler in einer Firma mit stabilem Arbeitsumfeld suche.

Mein Informatik Studium absolvierte ich in meinem Heimatland Spanien an der "Universidad X". Vor der Abgabe meiner Diplomarbeit ergänzte ich mein Studium mit einem Auslandsjahr an der "Deutschen Uni" von September 2007 bis September 2008. November 2010, nach der Abgabe meiner Diplomarbeit, begann ich meine Karriere als 2nd Level Support Operator in der Betreuung der Vertriebssysteme in einem Projekt für Vodafone Spanien. Im Mai 2011 hatte ich die Möglichkeit, an einem internationalen Projekt in Hirschau in der Oberpfalz (Bayern) teilzunehmen, in dessen Rahmen ich 7 Monate lang als Tester für "Handelsfirma" arbeitete. In diesem Projekt war ich maßgeblich an der Konzeption, Entwicklung, Korrektur und der Durchführung von Testfällen für die Erstellung eines neuen Webshops beteiligt. Das Projekt richtete sich nach den Prinzipien der Agilen Softwareentwicklungsmethode und ich arbeitete intensiv mit Java und dem Framework JBehave.

Mein Wunsch ist es, meine Karriere im SAP Umfeld zu gestalten, was durch ein Trainee-Programm bei "Beratungsfirma" anfing, in welchem ich Schulungen mit dem Schwerpunkt Entwicklung mit ABAP besuchte. Meine erste ABAP-Erfahrung setzte ich in einer 4-wöchigen Tätigkeit für die "Förderbank" in Dresden um. Seit April 2013 arbeite ich in einem Projekt für das "staatliche Institut". Zu meinen Aufgaben gehört der 2nd Level Support sowie der Integration einer kontextsensitiven Hilfsdokumentation.

Mein Arbeitsvertrag läuft am 30.12.2014 ab. Somit, könnte ich Ihrem Unternehmen ab dem 01.01.2014 zur Verfügung stehen. Für ein persönliches Gespräch stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit Freundlichen Grüßen

Sonnenschein1990
Bewerbungshelfer
Beiträge: 206
Registriert: 02.08.2012, 21:31

Beitrag von Sonnenschein1990 » 24.08.2013, 13:01

Nur mal so zum Verständnis:

Du bist schon SAP ABAP Entwickler?

Kannst du eventuell die Stellenanzeige mit deinen Aufgaben abschreiben?

Also es hört sich an als hättest du schon paar Erfahrungen gesammelt.

Dadurch das ich Laie bin, habe ich keine Ahnung, was wirklich wichtig für dein Bewerbungsanschreiben ist. Du schreibst viel über deine Kenntnisse. Dennoch hört es sich eher an, als würdest du einfach dein Lebenslauf runtererzählen. Versuche mehr auf die Stellenanzeige einzugehen.

Die Fragen lautet:
Was ist für dein zukünftiges Aufgabengebiet wichtig?
Was bringst du dafür mit?
Was ist der Grund für deine Bewerbung?

Du hast den ehrlichen Grund für deine Bewerbung genannt. Allerdings kannst du ihn so nicht nennen. Gibt es bei der besagten Versicherungsfirma besondere Aufgabengebiete, die dich reizen? Hat die Versicherungsfirma etwas besonderes?

johnny john
Beiträge: 11
Registriert: 14.11.2010, 21:17

Beitrag von johnny john » 25.08.2013, 23:29

Danke für das Interesse.

Ich bin schon ABAP Entwickler, aber ich programmiere nicht viel. Seit Mai mache ich nur Dokumentation für das Projekt, ich will in ein Projekt steigen, um intensiver zu programmieren und das kriege ich nicht hin, wobei ich meinen Vorgesetzten schon ein Paar Mal dies erwähnt habe.

Die Stellenbeschreibung lautet folgendes:

Stellenbeschreibung
- Analyse, Design, und Implementierung von ABAP-Entwicklungsaufträgen
- Mitarbeit in unseren SAP-Projekten
- Durchführung von Tests zur Qualitätssicherung
- Weiterentwicklung vorhandener Programme unter Einbezug der aktuellen Anforderungen
- Fehleranalyse und -behebung
- Schnittstellenentwicklung und Datenkonvertierung
- Internationale Zusammenarbeit mit anderen Entwickler-Teams

Anforderungen
- Abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft, der Wirtschaftsinformatik oder eine Ausbildung mit vergleichbarer
Qualifikation
- Erste praktische Erfahrungen im SAP ABAP Umfeld sind von Vorteil
- Kenntnisse der objektorientierten Programmierung sind von Vorteil
- Analytische und strukturierte Denkweise
- Sehr gute kommunikative Fähigkeiten und Teamgeist
- Engagierte, selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise
- Gute Englischkenntnisse
------------------------------------------------
Ich arbeite derzeit bei einer Beratungsfirma und, nach 3 Jahren in der Beratungsbranche, habe ich die Schnauze voll. Ich möchte bei einer normalen Firma arbeiten (von daher das Wort "stabil") und, wenn möglich, mit internationalen Perspektiven, da ich in Australien arbeiten möchte und, wenn eine Firma dir dort schickt ist das Visum sehr leicht zu bekommen. Darüber hinaus, ich finde es besser für den Lebenslauf, wenn man für eine AG arbeitet als bei "Dings und bums Beratung GmbH". Zu deinen gestellten Fragen:
Was ist für dein zukünftiges Aufgabengebiet wichtig?
Regelmäßig programmieren, da ich zuerst wissen will, wie SAP eigentlich funktioniert und, was dahinter steht.
Was bringst du dafür mit?
Die Schulungen, die ich besucht habe. Das heißt, der künftige Arbeitgeber kriegt einen bereits ausgebildeten Arbeitnehmer, der mehr Erfahrung braucht. Darüber hinaus, bringe ich Erfahrung in Projekten und erste Erfahrungen in der Programmierung mit ABAP mit.
Was ist der Grund für deine Bewerbung?
Wie oben erwähnt:
- Die Möglichkeit in Australien zu arbeiten, da die Firma Niederlassungen dort hat.
- Gute Wirkung für meinen Lebenslauf. Ich finde es besser, wenn man bei z. B. Bayer arbeitet als bei "Reagenzglas Chemie GmbH"
- Die Firma, bei der ich mich bewerbe, ist keine Beratungsfirma
Gibt es bei der besagten Versicherungsfirma besondere Aufgabengebiete, die dich reizen? Hat die Versicherungsfirma etwas besonderes?
Ich möchte im Bereich Versicherungen, Banken oder Industrie arbeiten. Ich will lernen wie jene Welte eigentlich funktionieren, weil das auch hilfreich für meinen Alltag ist.[/quote]

Danke!

























































Admin: Einschub dient der Forenadministration

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... -s950.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s1000.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s1050.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s1100.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s1150.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s1200.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s1250.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s1300.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s1350.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s1400.html


Antworten