Anschreiben studentische Aushilfe Human Resources

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
Hayley
Beiträge: 1
Registriert: 11.03.2015, 14:40

Anschreiben studentische Aushilfe Human Resources

Beitrag von Hayley » 11.03.2015, 14:45

Hat jemand von euch Verbesserungsvorschläge für mich? Wäre über jeden Tipp dankbar ! :)
PS. Die Stelle wurde direkt auf der Unternehmensseite ausgeschrieben
________________________________

Bewerbung um eine Stelle als Studentische Aushilfe HR

Sehr geehrter Herr XY,

Sie sind auf der Suche nach einer zuverlässigen und flexiblen Studentin, die zudem einen sicheren Umgang mit Microsoft Office aufweist. Mein Profil entspricht genau diesen, in Ihrer Stellenanzeige genannten Anforderungen. Ihr Unternehmen, welches sich als [..] auszeichnet, stellt für mich als angehende Wirtschaftswissenschaftlerin einen attraktiven Arbeitgeber dar. Gerne möchte ich mich daher bei Ihnen bewerben und stehe Ihrem Unternehmen sofort zur Verfügung.

Derzeit studiere ich im 5. Fachsemester an der Universität XY im Bachelorstudiengang
Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing und Management. In meinem Studienschwerpunkt habe ich erfolgreich die Wahlpflichtveranstaltung Personal und Organisation (Note: 1,3) belegt und bereits theoretische Kenntnisse im Bereich Human Resources erworben.

Erste berufliche Erfahrungen habe ich während meiner letzten Anstellung bei der XY GmbH in XY sammeln können.
Die mehr als einjährige Tätigkeit im Einzelhandel hat meine Fähigkeit, Aufgaben eigenständig und
zuverlässig umzusetzen, gestärkt. Durch den ständigen Kontakt mit Kunden, sowohl vor Ort, als
auch am Telefon, stellte ich bereits meine Kommunikationsstärke unter Beweis und zeigte, dass ich auch in Problemsituationen steht’s ein freundliches und professionelles Auftreten gegenüber diesen pflege.

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen sehe ich als engagierte Studentin in Ihrem Unternehmen die Chance, meine Kompetenzen einzubringen und mich durch Teamfähigkeit sowie Einsatzbereitschaft auszuzeichnen.
Gerne möchte ich Sie persönlich von meinen Stärken überzeugen und freue mich deshalb auf
eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12225
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Anschreiben studentische Aushilfe Human Resources

Beitrag von TheGuide » 11.03.2015, 18:30

Hayley hat geschrieben:Sie sind auf der Suche nach einer zuverlässigen und flexiblen Studentin
Ach, bin ich das? Puh...! Gut, dass mir das jemand sagt...

Ihr Unternehmen, welches sich als [..] auszeichnet, stellt für mich als angehende Wirtschaftswissenschaftlerin einen attraktiven Arbeitgeber dar.

Abgesehen von der grammatikalischen Unkorrektheit dieses Satzes, handelt es sich hierbei um eine Themaverfehlung. Du solltest dem Unternehmen nicht erzählen, wie toll es ist, sondern ihm erzählen, wie toll du bist.
Gerne möchte ich mich daher bei Ihnen bewerben

Wiederholung des Betreffs.
Derzeit studiere ich im 5. Fachsemester an der Universität XY im Bachelorstudiengang
Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing und Management. In meinem Studienschwerpunkt habe ich erfolgreich die Wahlpflichtveranstaltung Personal und Organisation (Note: 1,3) belegt und bereits theoretische Kenntnisse im Bereich Human Resources erworben.
In meinem im Rahmen des BA-Studiums BWL gewählten Studienschwerpunkt Personal und Organisation, in dem ich bereits theoretische Kenntnisse im Bereich der Human Resoruces erwarb, erhielt ich die Note 1,3.
Ist auch noch nicht gut, aber kürzer und wirkt weniger lebenslaufwiederholend, obwohl die Infos dieselben sind.
Erste berufliche Erfahrungen habe ich während meiner letzten Anstellung bei der XY GmbH in XY sammeln können.
:arrow: Lebenslauf
Die mehr als einjährige Tätigkeit im Einzelhandel hat meine Fähigkeit, Aufgaben eigenständig und
zuverlässig umzusetzen, gestärkt.
Um den Aspekt der Lebenslaufwiederholung auch hier zu vermeiden und das Heft in der Hand zu behalten (Subjekt des Satzes zu bleiben):
In einer mehr als einjährigen Tätigkeit im Einzelhandel/bei ABC stärkte ich...
Durch den ständigen Kontakt mit Kunden, sowohl vor Ort, als
auch am Telefon,
Zwischen sowohl ... als auch kein Komma!
stellte ich bereits meine Kommunikationsstärke unter Beweis und zeigte, dass ich auch in Problemsituationen steht’s ein freundliches und professionelles Auftreten gegenüber diesen pflege.
Stets hat nichts mit stehen zu tun. Und da es zur Alltagssprache der Personaler gehört (Zeugnisvokabular) fällt eine Falschschreibung hier doppelt negativ auf.

So richtig ist mir bisher deine Motivation noch nicht deutlich geworden.

Antworten