Anschreiben- Teilzeitkraft bei Lidl

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
Woobseli
Beiträge: 2
Registriert: 20.02.2021, 15:49

Anschreiben- Teilzeitkraft bei Lidl

Beitrag von Woobseli » 21.02.2021, 10:49

Hallo zusammen,

ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Ich möchte mich als Teilzeitkraft bei einem Lidl in meiner Nähe bewerben.
Ich habe gerade meine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel im Bereich Schreibwaren und Geschenkartikel abgeschlossen.
Meine Chefin kann mich aber im Moment nicht übernehmen, da der Laden aufgrund des Lockdowns geschlossen ist.
Ich habe schon zwei abgebrochene Studien hinter mir. Nach meiner Elternzeit habe ich mich aufgrund unserer finanziellen
Situation dazu entschlossen, nicht weiter zu studieren und habe dann aus meinem Aushilfsjob eine Ausbildung gemacht.
Nun sind solche Abbrüche immer nicht schön zu erklären und ich habe es in meinem Anschreiben jetzt mal ganz weg gelassen.
Hier mal mein Anschreiben, mit den Stellen, bei denen ich ein Problem habe:


Bewerbung als Verkäuferin in Teilzeit 80h / Monat

Sehr geehrte Damen und Herren,

Als Kundin der Lidl Filiale an der XY-Straße ist mir schon häufig das positive Betriebsklima, sowie die motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aufgefallen. Zudem ist die Filiale stets äußerst gepflegt und gut sortiert. Daher würde ich mich gerne Ihrem Unternehmen anschließen um zusammen in dieser schwierigen Zeit einen positiven Beitrag für die Gesellschaft leisten zu können.
Klingt das zu geschleimt? Oder kann man das so stehen lassen?


Schon als Aushilfskraft bei Kaufland während meiner Schulzeit habe ich gemerkt, dass ich gerne kundenorientiert arbeite. Ich habe erste Einblicke in Warenwirtschaftsprozesse bekommen und war fasziniert von der Vielschichtigkeit der Aufgaben. Aufgrund meiner raschen und sorgfältigen Arbeitsweise, durfte ich mich dann auch eigenständig um die Abteilung „Textil“ kümmern. Dazu zählten die Beratung der Kunden, die Überprüfung auf Sortimentsvollständigkeit, Umgestaltung von Warenträgern, Sortimentswechsel sowie das Auffüllen der Waren.

Hier fällt die Lücke m.E. besonders auf. Ich weiß aber nicht, wie ich es sonst formulieren soll, ohne die abgebrochenen Studien zu erwähnen. :?
Nach meiner Elternzeit habe ich mich dazu entschlossen neue berufliche Wege zu gehen und habe, zunächst als Aushilfskraft, in einem Schreibwarenladen gearbeitet. Da meine Chefin meine freundliche und motivierte Arbeitsweise sehr schätze, ermöglichte sie mir eine Ausbildung bei ihr zu machen. Durch meine strukurierte Arbeitsweise konnte ich die Ausbildung auf einundeinhalb Jahre abkürzen.

Es klingt so abgehackt am Ende. Sollte ich folgendes noch einschieben oder klingt das auch wieder zu geschleimt?:
"Da mir die Zufriedenheit der Kunden besonders am Herzen liegt, freue ich mich darauf, in einem so kundenorientierten Unternehmen wie Lidl anfangen zu können.

Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Stärken.


Danke schonmal für eure Rückmeldungen!

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12177
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Anschreiben- Teilzeitkraft bei Lidl

Beitrag von TheGuide » 21.02.2021, 11:49

Woobseli hat geschrieben:
21.02.2021, 10:49
Sehr geehrte Damen und Herren,

Als Kundin
der Lidl Filiale an der XY-Straße
Nach der Anrede geht es klein weiter.

Als Kundin der Lidl Filiale an der XY-Straße ist mir schon häufig das positive Betriebsklima, sowie die motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aufgefallen. Zudem ist die Filiale stets äußerst gepflegt und gut sortiert. Daher würde ich mich gerne Ihrem Unternehmen anschließen um zusammen in dieser schwierigen Zeit einen positiven Beitrag für die Gesellschaft leisten zu können.
Klingt das zu geschleimt? Oder kann man das so stehen lassen?
Du bewirbst gerade die Filiale und ihre Mitarbeiter, nicht dich. Stell dir vor, du hättest nur einen Satz für die Bewerbung, wie müsste der dann aussehen? Das wäre ein guter erster Satz.

Schon als Aushilfskraft bei Kaufland während meiner Schulzeit habe ich gemerkt, dass ich gerne kundenorientiert arbeite.
Aushilfskraft/Kaufland und KUndenorientierung solltest du beibehalten, aber die Komposition ist nicht überzeugend, vor allem dasss du selbst gemerkt haben willst, dass du kundenorientiert arbeitest. Hat man als Aushilfskraft überhaupt viel Kundenkontakt? Räumt man da nicht vorwiegend Regale ein?
Ich habe erste Einblicke in Warenwirtschaftsprozesse bekommen
Bekommen ist kein Verb das Aktivität ausdrückt. Erhalten auch nicht. Man bekommt/erhält ein Geschenk oder auch einen Tritt. Für beides muss man selbst nichts machen.
Aufgrund meiner raschen und sorgfältigen Arbeitsweise, durfte ich mich dann auch eigenständig um die Abteilung „Textil“ kümmern.
Hnd und kleine KInder dürfen Dinge. Du bist eine erwachsene Frau. Das Komma ist falsch.
Nach meiner Elternzeit habe ich mich dazu entschlossen neue berufliche Wege zu gehen und habe, zunächst als Aushilfskraft, in einem Schreibwarenladen gearbeitet.

Außer dem Schreibwarenladen irrelevant.
Da meine Chefin meine freundliche und motivierte Arbeitsweise sehr schätze, ermöglichte sie mir eine Ausbildung bei ihr zu machen. Durch meine strukurierte Arbeitsweise konnte ich die Ausbildung auf einundeinhalb Jahre abkürzen.
Agens dieses Satzes ist deine Chefin. Du solltest in jedem Satz deines Anschreibens das aktive Subjekt sein, niemand anderes.
Es klingt so abgehackt am Ende. Sollte ich folgendes noch einschieben oder klingt das auch wieder zu geschleimt?:
"Da mir die Zufriedenheit der Kunden besonders am Herzen liegt, freue ich mich darauf, in einem so kundenorientierten Unternehmen wie Lidl anfangen zu können.
Nein, bitte nicht schleimen. Attribute spare dir für dich und deine Leistungen auf.

Deine Bewerbung dient dazu, für deine Einstellung zu argumentieren, nicht deinen Lebenslauf zu komentieren oder gar zu rechtfertigen. Im Anschreiben erwähnst du Lebenslaufstationen nur, um eine Kompetenz oder Stärke zu belegen. Du hast deine Ausbildung gemacht und abgeschlossen, Punkt. Ob du zwischenzeitlich mal studiert und das abgebrochen hast, interessiert letztlich niemanden. Das sieht man im LL und man wird auch sehen, dass du das wegen Kindern abgebrochen hast. Ggf. kannst du deinen LL aufhübschen, wenn du dein Studium zu einem zusammenfasst, aber das musst du auch anhand der Studiendauer entscheiden. Zwölf Semester ohne Abschluss sieht halt anders aus, als drei Semester.

Woobseli
Beiträge: 2
Registriert: 20.02.2021, 15:49

Re: Anschreiben- Teilzeitkraft bei Lidl

Beitrag von Woobseli » 22.02.2021, 09:57

Ich habe versucht, deine Tipps alle zu beachten.
Also ich hatte auch als Aushilfskraft viel mit Kunden zu tun. Es gibt Menschen, die lassen sich auch in einem Supermarkt 10 Minuten zu verschiedenen Haargels beraten. :wink:
Natürlich bestand die Hauptaufgabe im Auffüllen der Regale, aber dadurch, dass meine Mutter im gleichen Markt gearbeitet hat, wurden mir viele Aufgaben übertragen, die eine Aushilfe sonst nicht übernommen hätte. Das lag natürlich auch an meiner hervorragenden Arbeitsweise. :mrgreen:
Hier meine überarbeitete Version:


Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie suchen jemanden, der motiviert und verantwortungsbewusst die Herausforderungen, die unsere neue Lebenssituation mit sich bringt, mit Ihnen gemeinsam meistert? Mit mir haben Sie eine Mitarbeiterin gefunden, die engagiert ihre Kenntnisse mit einbringt und auch in stressigen Situationen den nötigen Überblick behält.

Schon als Aushilfskraft bei Kaufland während meiner Schulzeit habe ich gemerkt, dass ich gerne kundenorientiert arbeite. Ich habe erste Erfahrungen mit Warenwirtschaftsprozessen gemacht und war fasziniert von der Vielschichtigkeit der Aufgaben. Aufgrund meiner raschen und sorgfältigen Arbeitsweise viel es mir leicht mich eigenständig um die Abteilung „Textil“ zu kümmern. Dazu zählten die Beratung der Kunden, die Überprüfung auf Sortimentsvollständigkeit, Umgestaltung von Warenträgern, Sortimentswechsel sowie das Auffüllen der Waren.

Meinen Aushilfsjob in einem Schreibwarenladen habe ich durch meine freundliche und motivierte Arbeitsweise zu einer Ausbildung gemacht. Durch meine strukurierte Arbeitsweise konnte ich die Ausbildung auf einundeinhalb Jahre abkürzen.

Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Stärken.



Naja, die Semsteranzahl ist schon 2-stellig. Ich wüsste aber jetzt nicht, wie ich das im Lebenslauf zusammen fassen soll, da das eine an der Uni und das andere an einer FH war. :?

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12177
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Anschreiben- Teilzeitkraft bei Lidl

Beitrag von TheGuide » 22.02.2021, 20:08

Woobseli hat geschrieben:
22.02.2021, 09:57
Sie suchen jemanden, der motiviert und verantwortungsbewusst die Herausforderungen, die unsere neue Lebenssituation mit sich bringt, mit Ihnen gemeinsam meistert? Mit mir haben Sie eine Mitarbeiterin gefunden, die engagiert ihre Kenntnisse mit einbringt und auch in stressigen Situationen den nötigen Überblick behält.
Wenn du auf eine Stellenausschreibung reagierst, verbietet sich der Frageeinstige. Ich finde es auch komisch, wenn man über sich selbst in der dritten Person spricht. Das wirkt auch irgendwie von sich selbst distanzierend.
Schon als Aushilfskraft bei Kaufland während meiner Schulzeit habe ich gemerkt, dass ich gerne kundenorientiert arbeite.
Vielleicht ..., dass ich gerne Kunden berate.?
und war fasziniert von der Vielschichtigkeit der Aufgaben.
Du sollst dich nicht faszinieren lassen, du sollst faszinieren.

Aufgrund meiner raschen und sorgfältigen Arbeitsweise iel es mir leicht mich eigenständig um die Abteilung „Textil“ zu kümmern.
Leichtfallen
Dazu zählten die Beratung der Kunden, die Überprüfung auf Sortimentsvollständigkeit, Umgestaltung von Warenträgern, Sortimentswechsel sowie das Auffüllen der Waren.
Meinen Aushilfsjob in einem Schreibwarenladen habe ich durch meine freundliche und motivierte Arbeitsweise zu einer Ausbildung gemacht.

Was ist eine freundliche Arbeitsweise? Machen ist so ein Allerweltsverb.

Aufgrund meiner freundlichen Art und meiner motivierten Arbeitsweise gelang es mir, meine Aushilfstätigkeit als Schreibwarenladenkraft zu einer Ausbildung aufzuwerten. (Den Satz kann man sicherlich immer noch verbessern.)
Durch meine strukurierte Arbeitsweise konnte ich die Ausbildung auf einundeinhalb Jahre abkürzen.
Wiederholung Arbeitsweise und Ausbildung. Hattest du schon im Satz davor.
....aufzuwerten, die ich zudem auf anderthalb Jahre kürzen konnte. Hier ist können ausnahmsweise mal erlaubt, weil es nicht eine Möglichkeit ausdrückt, sondern eine Leistung.
Naja, die Semsteranzahl ist schon 2-stellig. Ich wüsste aber jetzt nicht, wie ich das im Lebenslauf zusammen fassen soll, da das eine an der Uni und das andere an einer FH war. :?
Die zweistellige Semesterzahl ist die vor/nach Schwangerschaft und Elternzeit oder parallel dazu?

Ich sag mal so: Wenn du 2006 angefangen hast zu studieren und 2009 Mutter geworden bist, aber erst 2013 das Studium abgebrochen hast, dann musst du das ja nicht so darstellen. Niemand wird deine Immatrikulationsunterlagen verlangen. Du gibst dann also 2006 bis 2009 als Studium an.

Antworten