Anschreiben Vodafone Shop Mitarbeiter

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
SantaFee
Beiträge: 2
Registriert: 05.02.2010, 20:49

Anschreiben Vodafone Shop Mitarbeiter

Beitrag von SantaFee » 05.02.2010, 21:00

Hi Leute, bin neu in diesem Forum. Bräuchte dringend ein paar Tipps, wie ich mein Anschreiben formulieren soll. Habe eine dreijährige Ausbildung hinter mir und zwei Jahre gejobbt, jedoch nicht in der Telekommunikationsbranche.
Vielleicht hat ja jemand von euch Erfahrung als Shop-Mitarbeiter und ein Musteranschreiben... wäre seeehr dankbar :)

Benutzeravatar
TWend
Bewerbungshelfer
Beiträge: 319
Registriert: 31.07.2009, 15:44

Beitrag von TWend » 05.02.2010, 22:17

Hallo SantaFee,
haben Sie ein konkretes Stellenangebot von Vodafone oder wollen Sie eine Initiativbewerbung erstellen?

Wenn ein Stellenangebot vorliegt, müssen Sie schon mitteilen, was an Qualifikationen und Fähigkeiten gefordert wird und was Sie davon können und was nicht oder weniger gut.

Bei einer Initiativbewerbung sollten Sie unbedingt erstmal bei Vodafone anrufen und abchecken, ob sich eine Bewerbung auch wirklich lohnt.

Allein irgend ein Muster-Anschreiben zu verwenden, geht mit Sicherheit in die Hose, weil es viel zu unpersönlich ankommt. Davon halten die Personaler überhaupt nichts, weil sie diese täglich "serviert" bekommen.

Denn nur wer sich bereits die Zeit nimmt und sich die große Mühe macht, eine gute, individuelle Bewerbung tz erstellen, wird sich dann auch in den Job richtig reinknien, für den er sich beworben und den er schließlich erhalten hat. So ist die Überzeugung und übergroße Erfahrung der Personalchefs.

Bewirb-dich-erfolgreich

Tilo

SantaFee
Beiträge: 2
Registriert: 05.02.2010, 20:49

Anschreiben Vodafone Shop Mitarbeiter

Beitrag von SantaFee » 06.02.2010, 13:20

Hallo Tilo, vorab DANKE für deine schnelle Antwort.
Also, es handelt sich um ein konkretes Stellenangebot. Ich werde natürlich das Musteranschreiben nicht so übernehmen und absenden. Vielmehr sehe ich es als so etwas wie einen roten Faden an und als Formulierungshilfe.
Hier das Stellenangebot:
Ein schneller und innovativer Markt ist auch immer die Chance für ambitionierte
Verkäufer/innen. Helfen Sie mit, die Zukunft der Telekommunikation zu gestalten als

Verkäufer (m/w) für unsere Vodafone-Shops

Ihr Profil

Sie sind ein motivierter, selbstbewusster und zielorientierter Mensch mit Elan,
der sich selbst und andere täglich begeistern kann und dabei selbstverantwortlich handelt.
Sind Sie verlässlich, lernbereit und haben vor allem verstanden:

Ihre Persönlichkeit ist das Verkaufsargument Nr. 1!

Egal, was Sie beruflich zuvor verkauft haben. Vodafone bietet Ihnen die Chance,
Ihr Verkaufstalent einzubringen und durch Ihr optimistisches Wesen zu überzeugen.

Ihrem Erfolg steht nichts mehr im Weg, da Ihre Fähigkeiten mit den perfekt abgestimmten
Vertriebs- und Produktschulungen von Vodafone optimal ergänzt werden.

Vodafone bietet Ihnen unendliche Entwicklungsmöglichkeiten und ein hohes Maß an
Eigenverantwortung. Wohin die Reise geht, bestimmen Sie selbst.

Wagen Sie den ersten Schritt und tauchen Sie ein in die Welt der Telekommunikation.

Wir freuen uns auf Ihre Online Bewerbung an:


>>> Gerade was Onlinebewerbungen angeht hab ich nicht so große Erfahrung, weißt du vielleicht ein paar Dinge, die man gerade da beachten muss ?

Nochmal danke, LG





:)

Benutzeravatar
TWend
Bewerbungshelfer
Beiträge: 319
Registriert: 31.07.2009, 15:44

Beitrag von TWend » 06.02.2010, 23:05

Hallo SantaFee,

prima, das sind konkrete Anforderungen, die Sie nun mit Ihren Fähigkeiten sehr gut bewerben können.

In welcher Form sollen Sie sich online bewerben - per E-Mail oder im Online-Bewerbungsformular?

Ich nehme an, es handelt sich um die E-Mail-Bewerbung.

Dazu sollten Sie diese Tipps beachten:

1. Sie benötigen eine absolut seriöse E-Mail-Adresse. Am besten in der Form: vorname.nachname@provider.de oder vorname_nachname@provider.de

2. Einen "Augenfänger" im E-Mail-Betreff
z.B. Als Kundenberater bei Vodafone? - Sehr gern!
Eine E-Mail mit so einem Betreff-Text wird garantiert mit Neugierde geöffnet - und dann auch aufmerksam gelesen.

3. Einen kurzen, höflichen E-Mail-Text, der auf die Dateianhänge (die eigentlichen Bewerbungsunterlagen) verweist.
z.B.
<em>
Sehr geehrter Herr… / Sehr geehrte Frau…,
im Anhang meiner E-Mail befinden sich meine vollständigen Bewerbungsunterlagen als Kundenberater bei Vodafone.
Die beiden PDF-Dateien habe ich mit aller Sorgfalt erstellt. Sollten Sie diese wider Erwarten auf Ihrem PC nicht öffnen können, bitte ich um kurze Rückinformation. Sie erhalten dann die Unterlagen sofort noch einmal in Ihrem gewünschten Datei-Format.
Für weitere Fragen bezüglich meiner Bewerbung stehe ich Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Vorname Nachname
Telefon: (0 12 34) 56 78 90
</em>

4. der E-Mail-Anhang mit zwei PDF-Dateien: Ihrem Anschreiben und den vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Zertifikate etc.)
Nehemn Sie bitte nur das PDF-Format und beachten Sie vor allem, dass die Datei mit den Bewerbungsunterlagen nicht 2 MB übersteigen darf. Das Anschreiben sollte immer eine extra PDF-Datei sein. Nehmen Sie die Hilfe von Freunden in Anspruch, die Ihre einzeln eingescannten Bewerbungsunterlagen zu einer einheitlichen PDF-Datei zusammenfügen und auf die nötige Dateigröße von 2 MB komprimieren. Wenn Sie da niemanden haben, müssen Sie sich an ein entsprechendes IT-Unternehmen wenden. Aber wichtig ist das absolut!

Nun zu Ihrem Anschreiben:
Dazu empfehle ich (vorerst) diesen ersten Satz, da ich die Firma schätze und seit 13 Jahren Kunde bin. (Ich hatte nie Probleme mit Vodafone und habe mittlerweile selbst meinen Festnetzanschluss bei Vodafone eingerichtet.)

<em>
Sehr geehrte/r Frau/Herr ...,

weil Vertrauensbildung das Verkaufsargument Nr. 1 ist, habe ich nicht lange mit dieser Bewerbung gezögert. Denn Vodafone selbst steht für Vertrauensbildung, die ich seit 13 Jahren als stets zufriedener Kunde äußerst zu schätzen weiß.
</em>

Jetzt sollten Sie Ihre Qualifikationen und Fähigkeiten nach diesem ersten Satz ausrichten - indem sie begründen, warum Sie die Persönlichkeit zur Vertrauensbildung und die anderen persönlichen Voraussetzungen haben.

Ich helfe Ihnen dann gern weiter, wenn Sie kundtun, was Sie konkret können.

Bewirb-dich-erfolgreich!

Tilo

Antworten