Auftragssachbearbeiterin Bewerbungsschreiben bewerten

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
Kimy5485
Beiträge: 1
Registriert: 03.07.2006, 16:47

Auftragssachbearbeiterin Bewerbungsschreiben bewerten

Beitrag von Kimy5485 » 03.07.2006, 16:58

Hallo an Alle....

ich bin ein totaler Bewerbungsanfänger. Hab mich bisher eigentlich noch nirgends beworben als auf meine Ausbildungsstelle.

Jetzt habe ich ein Stellenangebot gefundne wo cih mich gerne bewerben möchte nur bin ich mir total unsicher was mein Anschreiben angeht.

ICh würde mich sehr freuen wenn Ihr mal drüber lest und was ihr darüber denkt.

Vielen Dank

Grüße Kimy


Sehr geehrte Frau Mustermann,

über das Internet habe ich erfahren, dass Sie eine Stelle als Auftragssachbearbeiterin zu besetzen haben, um die ich mich hiermit gerne bewerben möchte.

Aufgrund meiner derzeitigen Tätigkeit als Groß- und Außenhandelskauffrau und den bisher von mir erworbenen Kenntnissen erfülle ich das von Ihnen erwünschte Anforderungsprofil. Die Tätigkeit in Ihrer Branche interessiert mich sehr und stellt eine neue Herausforderung für mich dar.

Zu meinen Arbeitsbereichen bei der Firma XXX in XXX gehören die allgemeine Auftragsabwicklung, Kontrolle/Verbuchung und Weiterberechnung der eingehenden Lieferantenrechnungen, Kontrolle der eingehenden Waren sowie das erstellen der Wareneingänge, ständige Überwachung der Warenbestände und die damit verbundenen Tätigkeiten, fachmännische Kundenberatung im Bereich Fliesenverkauf, erstellen und verwalten der Kalkulationstabellen zur Gewinn- und Verlustberechnung und allgemeine Verwaltungsarbeiten. Ebenfalls bin ich mitverantwortlich bei den Entscheidungen zur Aufnahme neuer Lagerartikel sowie bei Neuaufnahme eines Herstellers in unseren Lieferantenstamm.

In Urlaubs- und Krankheitszeiten übernehme ich die Vertretung für das zentrale Sekretariat, bei Bedarf auch für die Telefonzentrale.

Während meiner dreijährigen Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau war ich mit den vorab genannten Aufgaben betraut und wurde von Beginn an als vollwertige Mitarbeiterin involviert. Ich bin sehr motiviert, flexibel und aufgeschlossen für neue Herausforderungen. Außerdem ist es für mich selbstverständlich, dass diese Stelle ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Verantwortung fordern wird, was ich für meine weitere Berufslaufbahn gerne umsetzen möchte.

Ich freue mich, alles Weitere in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen erläutern zu können.

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4185
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Beitrag von Marlenchen » 05.07.2006, 21:53

Ich finde dein Anschreiben sehr gelungen.

Antworten