Ausbildung Kaufmann/ -Frau für Digitalisierungsmanagement Daimler

Informationen und Fragen zum Bewerbungsablauf, zu einzelnen Elementen der Bewerbungsmappe und zu individuellen Formulierungen. Wie soll eine Bewerbungsmappe aufgebaut sein? Welche Fakten gehören in ein Anschreiben? Welche Formulierungen sollten unbedingt vermieden werden?
Antworten
Paradis0
Beiträge: 27
Registriert: 27.07.2020, 22:38

Ausbildung Kaufmann/ -Frau für Digitalisierungsmanagement Daimler

Beitrag von Paradis0 » 19.11.2020, 16:12

Hallo ,

momentan bin ich dabei Bewerbungen zu schreiben. Über eine Hilfe oder Verbesserungsvorschläge freue ich mich .

Bewerbung Kauffrau für Digitalisierungsmanagement

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein großes Interesse an Autos und ihrer Technik hat sich bei mir während ich meinen Führerschein gemacht habe entwickelt. Jetzt möchte ich meine Chance nutzen und mein Interesse sowie meine Leidenschaft miteinander kombinieren und gerade bei Ihnen fließt all das zusammen.

Ich bin ein kontaktfreudiger, lernbereiter und selbständiger Mensch und stelle mir für meine berufliche Zukunft eine Tätigkeit vor, die sich mit meinen persönlichen Interessen verbinden lässt. Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge haben mich bereits in der Schule interessiert. Durch die beiden Fächer BWL und Wirtschaft wurde mein Interesse dafür erweckt. In meiner Freizeit programmiere ich gerne 3D Animationen und arbeite auch viel mit Photoshop. Das Arbeiten am Pc mit den Programmen gefällt mir sehr da ich meine Kreativität frei entfalten kann. Weitere Kenntnisse mit Programmen wie Word, Excel und PowerPoint bringe ich mit. Meine Aufgaben im Einzelhandel erledige ich immer direkt und zuverlässig und übernehme auch gerne die Verantwortung für bestimmte Bereiche. In Team arbeite ich genauso gerne, wie selbstständig.

Ihr Unternehmen und Ihre Auromobile faszinieren mich besonders, da ihr Design von innen und außen einzigartig ist und einen schnellen Wiedererkennungseffekt hat. Besonders gefällt mir die Individualität der Modelle, die an die Kunden bestens abgestimmt werden. Genau deshalb, will ich eine einzigartige Ausbildung mit der perfekten Basis bei Ihnen beginnen um mit moderner Technik zu arbeiten und einen Teil zum Erfolg beitragen zu können.

Gerne möchte ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Potenzialen überzeugen und freue mich auf Ihre Einladung.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11992
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Ausbildung Kaufmann/ -Frau für Digitalisierungsmanagement Daimler

Beitrag von TheGuide » 19.11.2020, 21:01

Paradis0 hat geschrieben:
19.11.2020, 16:12
ein großes Interesse an Autos und ihrer Technik hat sich bei mirKOMMA während ich meinen Führerschein gemacht habeKOMMA entwickelt. Jetzt möchte ich meine Chance nutzen und mein Interesse sowie meine Leidenschaft miteinander kombinieren und gerade bei Ihnen fließt all das zusammen.
Wie alt bist du?
Sagen wir mal 19. Dann hast du deinen Führerschein max. vor zwei Jahren gemacht. Damit ist dein Interesse jetzt nicht soooooo überzeugend dargelegt.
Durch die beiden Fächer BWL und Wirtschaft wurde mein Interesse dafür erweckt.

Passivsatz
ein großes Interesse an Autos und ihrer Technik hat sich bei mir während ich meinen Führerschein gemacht habe entwickelt. Jetzt möchte ich meine Chance nutzen und mein Interesse sowie meine Leidenschaft miteinander kombinieren und gerade bei Ihnen fließt all das zusammen.

Ich bin ein kontaktfreudiger, lernbereiter und selbständiger Mensch und stelle mir für meine berufliche Zukunft eine Tätigkeit vor, die sich mit meinen persönlichen Interessen verbinden lässt. Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge haben mich bereits in der Schule interessiert. Durch die beiden Fächer BWL und Wirtschaft wurde mein Interesse dafür erweckt.
Was fällt dir auf?
In meiner Freizeit programmiere ich gerne 3D Animationen und arbeite auch viel mit Photoshop. Das Arbeiten am Pc mit den Programmen gefällt mir sehr da ich meine Kreativität frei entfalten kann. Weitere Kenntnisse mit Programmen wie Word, Excel und PowerPoint bringe ich mit.
Meine Aufgaben im Einzelhandel erledige ich immer direkt und zuverlässig und übernehme auch gerne die Verantwortung für bestimmte Bereiche. In Team arbeite ich genauso gerne, wie selbstständig.
Du sprichst über Computer und Software und ohne irgendeinen Absatz zu machen, bist du plötzlich bei der Arbeit im EInzelhandel.
Genau deshalb, will ich
Falsches Komma.
Ihr Unternehmen und Ihre Auromobile faszinieren mich besonders, da ihr Design von innen und außen einzigartig ist und einen schnellen Wiedererkennungseffekt hat. Besonders gefällt mir die Individualität der Modelle, die an die Kunden bestens abgestimmt werden. Genau deshalb, will ich eine einzigartige Ausbildung mit der perfekten Basis bei Ihnen beginnen um mit moderner Technik zu arbeiten und einen Teil zum Erfolg beitragen zu können.

Paradis0
Beiträge: 27
Registriert: 27.07.2020, 22:38

Re: Ausbildung Kaufmann/ -Frau für Digitalisierungsmanagement Daimler

Beitrag von Paradis0 » 19.11.2020, 21:24

Ich habe es nun überarbeitet. Wie findest du es jetzt ?

Bewerbung Kauffrau für Digitalisierungsmanagement

Sehr geehrte Damen und Herren,


Autos und Ihre Technik begeistern mich schon seit meiner Kindheit.
Jetzt möchte ich meine Chance nutzen und mein Interesse sowie meine Leidenschaft miteinander kombinieren und gerade bei Ihnen fließt all das zusammen.

Ich bin ein kontaktfreudiger, lernbereiter und selbständiger Mensch und stelle mir für meine berufliche Zukunft eine Tätigkeit vor, die sich mit meinen persönlichen Interessen verbinden lässt. Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge haben mich bereits in der Schule fasziniert. Besonders die Fächer BWL und Wirtschaft haben meine Neugier für kaufmännische Prozesse geweckt. In meiner Freizeit programmiere ich gerne 3D Animationen und beschäftige mich auch mit Photoshop. Das Arbeiten am Pc mit den Programmen gefällt mir sehr, da ich dabei meine Kreativität frei entfalten kann. Weitere Kenntnisse mit Programmen wie Word, Excel und PowerPoint bringe ich mit.

Meine Aufgaben im Einzelhandel erledige ich immer direkt und zuverlässig und übernehme auch gerne die Verantwortung für bestimmte Bereiche. In Team arbeite ich genauso gerne, wie selbstständig.

Ihr Unternehmen und Ihre Auromobile faszinieren mich besonders, da ihr Design von innen und außen einzigartig ist und einen schnellen Wiedererkennungseffekt hat. Besonders gefällt mir die Individualität der Modelle, die an die Kunden bestens abgestimmt werden. Genau deshalb will ich eine einzigartige Ausbildung mit der perfekten Basis bei Ihnen beginnen um mit moderner Technik zu arbeiten und einen Teil zum Erfolg beitragen zu können.

Gerne möchte ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Potenzialen überzeugen und freue mich auf Ihre Einladung.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11992
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Ausbildung Kaufmann/ -Frau für Digitalisierungsmanagement Daimler

Beitrag von TheGuide » 19.11.2020, 22:26

Paradis0 hat geschrieben:
19.11.2020, 21:24
schon seit meiner Kindheit.
Das ist nichtssagend. Das kann heißen seitdem ich drei bin, seitdem ich neun bin oder seitdem ich zwölf bin.
Jetzt möchte ich meine Chance nutzen und _mein Interesse sowie meine Leidenschaft miteinander kombinieren und gerade bei Ihnen fließt all das zusammen.
Den Satz hast du nun schon seit Wochen immer wieder. Man merkt förmlich, dass es der Überrest einer früheren Variante des Anschreibens ist. Ich will dir wirklich nachdrücklich raten, dass du einfach mal dein ganzes Anschreiben löschst und neu schreibst und nicht immer wieder an dem alten Text herumdoktorst.
Ich bin ein kontaktfreudiger, lernbereiter und selbständiger Mensch und stelle mir für meine berufliche Zukunft eine Tätigkeit vor, die sich mit meinen persönlichen Interessen verbinden lässt. Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge haben mich bereits in der Schule fasziniert. Besonders die Fächer BWL und Wirtschaft haben meine Neugier für kaufmännische Prozesse geweckt. In meiner Freizeit programmiere ich gerne 3DBINDESTRICHAnimationen und beschäftige mich auch mit Photoshop.
WIeder der nahtlose Übergang von einem zum anderen Thema hier jetzt Betriebswirtschaft und IT.
Das habe ich mich vorhin schon gefragt Habt ihr wirklich die Fächer BWL und Wirtschaft gehabt? oder vielleicht BWL und VWL?
Das Arbeiten am Pc
C groß!!!! (ich hatte es in der letzten Version deshalb rot markiert).

mit den Programmen gefällt mir sehr, da ich dabei meine Kreativität frei entfalten kann. Weitere Kenntnisse mit Programmen wie Word, Excel und PowerPoint bringe ich mit.
Meine Aufgaben im Einzelhandel erledige ich immer direkt und zuverlässig und übernehme auch gerne die Verantwortung für bestimmte Bereiche. In IM Team arbeite ich genauso gerne, wie selbstständig.

Ihr Unternehmen und Ihre Auromobile faszinieren mich besonders, da ihr Design von innen und außen einzigartig ist und einen schnellen Wiedererkennungseffekt hat. Besonders gefällt mir die Individualität der Modelle, die an die Kunden bestens abgestimmt werden. Genau deshalb will ich eine einzigartige Ausbildung mit der perfekten Basis bei Ihnen beginnen um mit moderner Technik zu arbeiten und einen Teil zum Erfolg beitragen zu können.
Im letzten Kommentar hatte ich auch die Vokabel Software verwendet, das hatte ich getan, damit du von selber darauf kommst, Programme einmal mit Software zu ersetzen.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11992
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Ausbildung Kaufmann/ -Frau für Digitalisierungsmanagement Daimler

Beitrag von TheGuide » 19.11.2020, 22:39

BTW: Findest du es nicht selber komisch, dass du dieselben Textversatzstücke verwendest für
- die Ausbildung zur Fahrzeuginnenausstatterin bei Porsche
- die Ausbildung zur Digitalisierungsmanagementkauffrau bei Daimler?

Bei der Fahrzeuginnenausstatterin war es noch einigermaßen plausibel, dass du über die Einzigartigkeit der Fahrzeuge und ihr Design geschwärmt hast, Schleimerei ja, aber immerhin noch ein wenig plausibel. Bei der Digitalisierungsmanagementkauffrau bei Daimler verliert das an Plausibilität und dass du dieselbe Formulierung für beide so verschiedene Ausbildungsberufe bei zwei verschiedenen Autobauern vewendest, entlarvt sie vollends als leeres Gerede.

Wenn derselbe Satz sowohl auf eine Ausbildung zur Innenausstatterin als auch auf eine Ausbildung als Kauffrau und/oder Informatikerin passt, dann ist der Satz so offen, dass er schon nichtssagend ist. Und nichtssagende Sätze sind wertlos!

Warum bewirbst du dich auf die jeweilige Ausbildungsstelle? Nicht schleimen, sondern die Wahrheit!!!! (Außer, dass du Geld verdienen willst/musst, das ist klar aber uncharmant.)
Was sind deine Argumente dafür, dass deine Adressaten dich einstellen sollen? Was bringst du an Vorkenntnissen und Charaktereigenschaften mit? Welchen Bezug haben diese zur Arbeit? Wann/wo/wie hast du die Vorkennntnisse erworben, die Charaktereigenschaften belegt?

Paradis0
Beiträge: 27
Registriert: 27.07.2020, 22:38

Re: Ausbildung Kaufmann/ -Frau für Digitalisierungsmanagement Daimler

Beitrag von Paradis0 » 23.11.2020, 10:22

Ich habe mich jetzt doch für eine andere Stelle entschieden. Die Bewerbung habe ich jetzt nochmals überarbeitet.

Bewerbung Kauffrau für Groß - und Außenhandel

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Kind träumte ich von einem Mercedes und als Schülerin träumte ich von einem Job bei Mercedes. Jetzt möchte ich meine Chance nutzen und mein Interesse an Sportwagen gerne in Verbindung mit Sprachen und Kundenkontakt bringen und gerade bei Ihnen fließt all das zusammen.

Ich bin ein kontaktfreudiger, lernbereiter und selbstständiger Mensch und stelle mir für meine berufliche Zukunft eine Tätigkeit vor, die sich mit meinen persönlichen Interessen verbinden lässt. Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge haben mich bereits in der Schule fasziniert. Besonders die Fächer Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaft haben meine Neugier für kaufmännische Prozesse geweckt. Ebenso will ich gerne meine Sprachlichen Kenntnisse beruflich nutzen. Der Umgang mit internationalen Kunden ist mir bereits vertraut, da ich momentan bei (..) tätig bin und Kunden aus der ganzen Welt betreue . Bürotätigkeiten wie das Arbeiten mit verschiedenen Text- und Verarbeitungsprogrammen sind mir vertraut. Tagtäglich erledige ich meine Aufgaben voller Motivation und freue mich auf neue spannende Aufgaben. Im Team arbeite ich genauso gerne, wie selbstständig.


Mercedes und Ihre Automobile faszinieren mich besonders, da ihr Design von innen und außen einzigartig ist und die Modelle individuell an die Kunden angepasst werden. Außerdem ist, bei einem solch hohem internationalen Bekanntschaftsgrad eines Unternehmens, mit großer Nachfrage aus dem Ausland zu rechnen, was mich zusätzlich motiviert. Genau deshalb, will ich eine einzigartige Ausbildung mit der perfekten Basis bei Ihnen beginnen und mit moderner Technik zu arbeiten und einen Teil zum Erfolg beitragen zu können.


Gerne möchte ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Potenzialen überzeugen und freue mich auf Ihre Einladung.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11992
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Ausbildung Kaufmann/ -Frau für Digitalisierungsmanagement Daimler

Beitrag von TheGuide » 23.11.2020, 23:11

Paradis0 hat geschrieben:
23.11.2020, 10:22
Ich habe mich jetzt doch für eine andere Stelle entschieden.
Das geht mich nichts an. Ich will dich nur darauf aufmerksam machen, dass Sätze, die in Bewerbungen zu zwei so verschiedenen Stellen passen, ziemlich offensichtlich nichtssagend sind.
Paradis0 hat geschrieben:
23.11.2020, 10:22
als Kind träumte ich von einem Mercedes und als Schülerin träumte ich von einem Job bei Mercedes.
Den Satz hattest du identisch bei Porsche.
Jetzt möchte ich meine Chance nutzen und mein Interesse an Sportwagen gerne in Verbindung mit Sprachen und Kundenkontakt bringen und gerade bei Ihnen fließt all das zusammen.
Auch diese Formulierung hattest du schon mehrfach.
Wieso gerade bei Mercedes? Was unterscheidet Mercedes da von der Konkurrenz? Wenn du diese Fragen nicht plausibel beantworten kannst, dann ist die Aussagenn mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Unsinn.
Ich bin ein kontaktfreudiger, lernbereiter und selbstständiger Mensch und stelle mir für meine berufliche Zukunft eine Tätigkeit vor, die sich mit meinen persönlichen Interessen verbinden lässt. Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge haben mich bereits in der Schule fasziniert. Besonders die Fächer Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaft haben meine Neugier für kaufmännische Prozesse geweckt.
Ebenso will ich gerne meine Sprachlichen Kenntnisse [DIE DA WÄREN?] beruflich nutzen
Der Umgang mit internationalen Kunden ist mir bereits vertraut, da ich momentan bei (..) tätig bin und Kunden aus der ganzen Welt betreue_.
Bürotätigkeiten wie das Arbeiten mit verschiedenen Text- und Verarbeitungsprogrammen sind mir vertraut. Tagtäglich erledige ich meine Aufgaben voller Motivation und freue mich auf neue spannende Aufgaben. Im Team arbeite ich genauso gerne, wie selbstständig.
Mercedes und Ihre Automobile faszinieren mich besonders, da ihr Design von innen und außen einzigartig ist und die Modelle individuell an die Kunden angepasst werden.
Bei der Fahrzeuginnenausstatterin habe ich diese Passage verstanden. Hier verstehe ich sie nicht.

Paradis0
Beiträge: 27
Registriert: 27.07.2020, 22:38

Re: Ausbildung Kaufmann/ -Frau für Digitalisierungsmanagement Daimler

Beitrag von Paradis0 » 24.11.2020, 23:55

Ich habe es nochmals überarbeitet. Der erste Satz gefällt mir persönlich so gut, dass ich ihn so beibehalten möchte.

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Kind träumte ich von einem Mercedes und als Schülerin träumte ich von einem Job bei Mercedes. Jetzt möchte ich meine Chance nutzen und ein Teil der Innovation sein, indem ich mein Interesse für kaufmännische Abläufe praktisch umsetzen kann und meine Leidenschaft für Sportwagen mir den Anreiz gibt alles zu geben.

Ich bin ein kontaktfreudiger, lernbereiter und selbstständiger Mensch und stelle mir für meine berufliche Zukunft eine Tätigkeit vor, die sich mit meinen persönlichen Interessen verbinden lässt. Da mich Autos und besonders Sportwagen schon seit meinem 5. Lebensjahr interessieren und meine Neugier für betriebswirtschaftliche Prozesse durch die Fächer Betriebswirtschaft sowie Wirtschaft in der Schule geweckt wurden, weiß ich, dass der Beruf der Kauffrau für Groß und Außenhandel genau das Richtige für mich ist.
Meine Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und Französisch will ich gerne beruflich nutzen. Bereits in der Schule lernte ich wie man Geschäftsbriefe auf englisch und französisch verfasst.
Durch meine aktuelle Tätigkeit bei (..) berate ich sehr viele internationale Kunden. Bürotätigkeiten wie das Arbeiten mit verschiedenen Text- und Verarbeitungsprogrammen sind mir vertraut. Meine Aufgaben erledige ich immer direkt und zuverlässig und übernehme auch gerne die Verantwortung für bestimmte Bereiche. Im Team arbeite ich genauso gerne, wie selbstständig.


Mercedes und Ihre Automobile faszinieren mich besonders, da ihr Unternehmen sich im Bereich der Digitalisierung kontinuierlich weiterentwickelt und mich der kaufmännische Ablauf in einem der Weltbekanntesten Automobilherstellers interessiert. Außerdem ist, bei einem solch hohem internationalen Bekanntschaftsgrad eines Unternehmens, mit großer Nachfrage aus dem Ausland zu rechnen, was mich zusätzlich motiviert. Genau deshalb, will ich eine einzigartige Ausbildung mit der perfekten Basis bei Ihnen beginnen und mit moderner Technik zu arbeiten und einen Teil zum Erfolg beitragen zu können.

Gerne möchte ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Potenzialen überzeugen und freue mich auf Ihre Einladung.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11992
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Ausbildung Kaufmann/ -Frau für Digitalisierungsmanagement Daimler

Beitrag von TheGuide » 25.11.2020, 00:54

Paradis0 hat geschrieben:
24.11.2020, 23:55
als Kind träumte ich von einem Mercedes und als Schülerin träumte ich von einem Job bei Mercedes. Jetzt möchte ich meine Chance nutzen und ein Teil der Innovation sein, indem ich mein Interesse für kaufmännische Abläufe praktisch umsetzen kann und meine Leidenschaft für Sportwagen mir den Anreiz gibt alles zu geben.

Ich bin ein kontaktfreudiger, lernbereiter und selbstständiger Mensch und stelle mir für meine berufliche Zukunft eine Tätigkeit vor, die sich mit meinen persönlichen Interessen verbinden lässt. Da mich Autos und besonders Sportwagen schon seit meinem 5. Lebensjahr interessieren und meine Neugier für betriebswirtschaftliche Prozesse durch die Fächer Betriebswirtschaft sowie Wirtschaft in der Schule geweckt wurden, weiß ich, dass der Beruf der Kauffrau für Groß und Außenhandel genau das Richtige für mich ist.
Meine Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und Französisch will ich gerne beruflich nutzen. Bereits in der Schule lernte ich wie man Geschäftsbriefe auf englisch und französisch verfasst.
Durch IN meineER aktuelleN Tätigkeit bei (..) berate ich sehr viele internationale Kunden. Bürotätigkeiten wie das Arbeiten mit verschiedenen Text- und Verarbeitungsprogrammen sind mir vertraut. Meine Aufgaben erledige ich immer direkt und zuverlässig und übernehme auch gerne die Verantwortung für bestimmte??? Bereiche. Im Team arbeite ich genauso gerne, wie selbstständig.


Mercedes und Ihre Automobile faszinieren mich besonders, da ihr Unternehmen sich im Bereich der Digitalisierung kontinuierlich weiterentwickelt und mich der kaufmännische Ablauf in einem der Weltbekanntesten Automobilherstellers interessiert. Außerdem ist, bei einem solch hohem internationalen Bekanntschaftsgrad eines Unternehmens, mit großer Nachfrage aus dem Ausland zu rechnen, was mich zusätzlich motiviert. Genau deshalb, will ich eine einzigartige Ausbildung mit der perfekten Basis bei Ihnen beginnen und mit moderner Technik zu arbeiten und einen Teil zum Erfolg beitragen zu können.

Gerne möchte ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Potenzialen überzeugen und freue mich auf Ihre Einladung.

Mit freundlichen Grüßen
Rot: Fehler
Andere Farben bzw Unterstreichungen: Wiederholungen (= schlechter Stil!)

Paradis0
Beiträge: 27
Registriert: 27.07.2020, 22:38

Re: Ausbildung Kaufmann/ -Frau für Digitalisierungsmanagement Daimler

Beitrag von Paradis0 » 25.11.2020, 09:18

Wie findest du den Text an sich ? Abgesehen von den Fehlern ? Sollte ich ihn nochmals überarbeiten ?

Paradis0
Beiträge: 27
Registriert: 27.07.2020, 22:38

Re: Ausbildung Kaufmann/ -Frau für Digitalisierungsmanagement Daimler

Beitrag von Paradis0 » 25.11.2020, 10:13

Den Text habe ich nochmals überarbeitet.
Ich würde gerne in den Abschnitt einen Bezug auf Autos einbeziehen.. allerdings weiß ich nicht so recht wie ich das machen soll..hättest du einen vorschlagen ?
:

In meiner aktuellen Tätigkeit bei (..) berate ich sehr viele internationale Kunden. Ebenso kümmere ich mich um Anfragen sowie Bestellungen aus dem Ausland für das virtuelle Einkaufen. Das bereitet mir sehr viel Freude.


——————————————————————————————-

als Kind träumte ich von einem Mercedes und als Schülerin träumte ich von einem Job bei Mercedes. Jetzt möchte ich meine Chance nutzen und ein Teil der Innovation sein, indem ich mein Interesse für kaufmännische Abläufe praktisch umsetzen kann und meine Leidenschaft für Sportwagen mir den Anreiz gibt alles zu geben.

Ich bin ein kontaktfreudiger, lernbereiter und selbstständiger Mensch und stelle mir für meine berufliche Zukunft eine Tätigkeit vor, die sich mit meinen persönlichen Interessen verbinden lässt. Da mich Autos und besonders Sportwagen schon seit meinem 5. Lebensjahr begeistern und meine Neugier für betriebswirtschaftliche Prozesse durch die Fächer BWL sowie Wirtschaft in der Schule erweckt wurde, weiß ich, dass die Ausbildung zur Kauffrau für Groß und Außenhandel genau das Richtige für mich ist.
Meine Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und Französisch will ich gerne beruflich nutzen. Geschäftsbriefe auf Englisch sowie französisch beherrsche ich bereits, genauso wie der richtige Umgang mit verschiedenen Kulturen und Sprachen.
In meiner aktuellen Tätigkeit bei (..) berate ich sehr viele internationale Kunden. Ebenso kümmere ich mich um Anfragen sowie Bestellungen aus dem Ausland für das virtuelle Einkaufen. Das bereitet mir sehr viel Freude. Bürotätigkeiten wie das Anwenden von verschiedenen Text- und Verarbeitungsprogrammen sind mir vertraut.
Meine Aufgaben erledige ich immer direkt und zuverlässig und übernehme auch gerne die Verantwortung für bestimmte Bereiche. Im Team arbeite ich genauso gerne, wie selbstständig.


Mercedes und Ihre Automobile faszinieren mich besonders, da Ihr Unternehmen sich im Bereich der Digitalisierung kontinuierlich weiterentwickelt und mich der kaufmännische Ablauf in einem der Weltbekanntesten Automobilherstellers interessiert. Außerdem ist, bei einem solch hohem internationalen Bekanntschaftsgrad eines Unternehmens, mit großer Nachfrage aus dem Ausland zu rechnen, was mich zusätzlich motiviert. Genau deshalb, will ich eine einzigartige Ausbildung mit der perfekten Basis bei Ihnen beginnen und mit moderner Technik sowie internationalen Kunden zu arbeiten.

Gerne möchte ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Potenzialen überzeugen und freue mich auf Ihre Einladung.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11992
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Ausbildung Kaufmann/ -Frau für Digitalisierungsmanagement Daimler

Beitrag von TheGuide » 25.11.2020, 11:32

Versteh mich bitte, es ist sehr schwer, dir zu helfen, wenn du Hinweise auf Widerholungen einfach ignorierst und zudem noch neue Wiederholungen einbaust.

1. Warum willst du die Stelle? Ohne Schleimerei! Was würdest du deiner besten Freundin erzählen? Was würdest du deiner Großmutter erzählen, warum du dich dort bewirbst?
2. Welche Vorkenntnisse bringst du mit? Wann/wo/wie erworben?
3. Welche Stärken (=positive Charaktereigenschaften) bringst du mit? Wann/wo/wie belegt?
Was steht in der Stellenausschreibung?

Paradis0
Beiträge: 27
Registriert: 27.07.2020, 22:38

Re: Ausbildung Kaufmann/ -Frau für Digitalisierungsmanagement Daimler

Beitrag von Paradis0 » 25.11.2020, 14:05

Ich hab den Text nochmals überarbeitet.

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Kind träumte ich von einem Mercedes und als Schülerin träumte ich von einem Job bei Mercedes. Jetzt möchte ich meine Chance nutzen und ein Teil der Innovation sein, indem ich mein Interesse für kaufmännische Abläufe praktisch umsetzen kann und meine Leidenschaft für Sportwagen mir den Anreiz gibt alles zu geben.


Als eine kontaktfreudige, selbstständige und engagierte Person stelle ich mir
für meine berufliche Zukunft eine Tätigkeit vor, die sich mit meinen persönlichen Interessen verbinden lässt. Da mich Ihre Premiumsfahrzeuge schon seit meinem 5. Lebensjahr begeistern und meine Neugier für betriebswirtschaftliche Prozesse in der Schule erweckt wurde, weiß ich, dass die Ausbildung zur Kauffrau für Groß und Außenhandel bei Ihnen im Unternehmen genau das Richtige für mich ist.
Meine Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und Französisch will ich gerne beruflich nutzen. Geschäftsbriefe sowie persönliche Gespräche beherrsche ich, genauso wie der richtige Umgang mit verschiedenen Kulturen und Sprachen.
In meiner aktuellen Tätigkeit bei (..) berate ich sehr viele internationale Kunden. Ebenso kümmere ich mich um Anfragen sowie Bestellungen aus dem Ausland für den virtuellen Verkauf. Das bereitet mir sehr viel Freude. Auf der Arbeit konnte ich durch Produktpräsentationen und Teamvorstellungen Fortgeschrittene Kenntnisse in Microsoft Excel und Microsoft PowerPoint erwerben.
Meine Aufgaben erledige ich immer direkt sowie zuverlässig und übernehme stellenweise alleine die Verantwortung für bestimmte Bereiche wie die telefonische Kundenbetreuung. Ebenso setze ich mich gerne für neue Projekte ein.Im Team arbeite ich genauso gerne wie selbstständig.


Mercedes und Ihre Automobile faszinieren mich besonders, da Ihr Unternehmen sich im Bereich der Digitalisierung kontinuierlich weiterentwickelt und mich der kaufmännische Ablauf in einem der Weltbekanntesten Automobilherstellers interessiert. Außerdem ist, bei einem solch hohem internationalen Bekanntschaftsgrad eines Unternehmens, mit großer Nachfrage aus dem Ausland zu rechnen, was mich zusätzlich motiviert. Genau deshalb, will ich eine einzigartige Ausbildung mit der perfekten Basis bei Ihnen beginnen und mit moderner Technik sowie internationalen Kunden zusammenarbeiten.

Gerne möchte ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Potenzialen überzeugen und freue mich auf Ihre Einladung.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11992
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Ausbildung Kaufmann/ -Frau für Digitalisierungsmanagement Daimler

Beitrag von TheGuide » 26.11.2020, 23:59

Warum glaubst du, dass ich manche Worte bunt markiere? Glaubst du, dass ich das mache, weil mir schwarz zu langweilig ist oder erkennst du da ein Muster?

Antworten