Bewerbung als Ingenieurin bei bestehendem Arbeitsverhältnis

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
Ichbintinchen
Beiträge: 5
Registriert: 21.09.2009, 12:08

Bewerbung als Ingenieurin bei bestehendem Arbeitsverhältnis

Beitrag von Ichbintinchen » 28.07.2010, 22:31

Ein herzliches Hallo an Alle.

Ich stehe zur Zeit in einem unbefristeten und ungekündigten Arbeitsverhältnis, meine Probezeit geht noch bis Ende August. Leider entsprechen meine Tätigkeiten dort nicht ganz meinem Studium, d.h. ich mache dort etwas anderes als ich gelernt habe. Aus diesem Grund möchte ich mich bei einer anderen Firma bewerben, deren Aufgaben (waren im Stellenprofil angegeben) besser zu mir und meiner Berufswahl passen.

Anbei findet Ihr nun mein Anschreiben hierzu. Über Kritik und Verbesserungsvorschläge freue ich mich:


Ihr Stellenanzeige "Dipl. Bauingenieur/in" bei der Jobbörse xxx
Referenznummer xxx


Sehr geehrter Herr xxx,

im Internet wurde ich auf die offene Stelle für einen Dipl.-Ing. Bauingenieur in Ihrem Unternehmen aufmerksam. Mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenanzeige gelesen und bewerbe mich hiermit auf diese Stelle. Insbesondere bewerbe ich mich bei Ihnen, da die zukünftigen Aufgabenbereiche in Ihrem Unternehmen meinem Studium und entgegen meiner jetzigen Tätigkeit mehr entsprechen.

Im Februar 2010 habe ich mein Studium der Geotechnik und angewandten Geologie an der Technischen Fachhochschule xxx erfolgreich abgeschlossen.

Duch die Tätigkeit als Studentische Hilfskraft bei der Firma xxx, konnte ich meine Teamfähigkeit unter Beweis stellen und praktische Erfahrungen im Tiefbau, insbesondere durch die Mitwirkung bei der Herstellung von Bohrpfählen, Trägerbohlwänden und Rüttelstopfsäulen, sammeln. Durch meine Ausbildung zur Bauzeichnerin und begleitenden Praktika konnte ich mir umfangreiche Kenntnisse in der Planung und der Anwendung von AutoCAD aneignen.

Derzeit bin ich für die Firma xxx als Projekt Ingenieurin und Projekt Assistentin tätig. Zu meinen Aufgaben gehören die Akquise, Koordination sowie das Controlling. Durch die Mitwirkung in internationalen Projekten erlangte ich sehr gute Englischkenntnisse, die ich auch in Zukunft noch weiter ausbauen möchte. Zuverlässigkeit und Teamgeist sind für mich ebenso selbstverständlich wie hohe Einsatzbereitschaft.

Meine rasche Auffassungsgabe ermöglicht es mir stets, mich in neue Aufgabenbereiche schnell und sicher einzuarbeiten.

Mein derzeitiges Jahresgehalt beträgt xxx €. Aufgrund meiner vierwöchigen Kündigungsfrist ist mein frühester Eintrittstermin der 01.10.2010. Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, freue ich mich schon auf eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.

Da ich mich zur Zeit in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis befinde, bitte ich Sie meine Bewerbung vertraulich zu behandeln
.

Larilari
Beiträge: 16
Registriert: 27.07.2010, 14:24

Beitrag von Larilari » 29.07.2010, 11:27

Hallo!

Im ersten Absatz deines Anschreibens würde ich den 2. Satz weglassen. Den 1. und 3. Satz könnte man miteinander verbinden und umformulieren, vorallem weil im 3. Satz grammatikalisch etwas nicht stimmt.

Außerdem könntest du im 2. Absatz bei dem du deine Fähigkeiten und Kenntnisse beschreibst einen Bezug zur ausgeschrieben Stelle herstellen.

Sonst könnte man das Anschreiben etwas "aktiver" gestalten. Du fängst zwar so an (... habe mein Studium erfolgreich abgeschlossen), was für mich gut klingt, machst dann aber eher passiv weiter (konnte ich sammeln, konnte ich aneignen...).

Bin kein Profi aber vielleicht helfen dir diese Anregungen ein bisschen weiter
:) Viel Glück!!

Antworten