Bewerbung als Kfz-Mechatroniker

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Gesperrt
12345
Beiträge: 25
Registriert: 04.04.2006, 19:25

Bewerbung als Kfz-Mechatroniker

Beitrag von 12345 » 20.08.2007, 17:39

Ich brauche eure HILFE !
Ich habe schon Zahlreiche bewerbungen hier reingeschrieben und Fabelhafte hilfe von euch bekommen.

Es geht darum das ich ein halbes jahr Praktikum gemacht habe und der chef danach meinte ich soll bewerben.
Dies is die bewerbung die ich geschrieben habe meine fragen sind wie findet ihr den satzaufbau? Ob ich rechtschreibfehler drin habe?
Muss es die nächsten tage abgeben danke im vorraus!



Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Kfz-Mechatroniker


Sehr geehrter Herr xxxx ,

hiermit Bewerbe ich mich um einen Ausbildungsplatz bei ihnen als Kraftfahrzeugmechatroniker.
Ich habe im Juli 2007 das Berufgrundbildungsjahr an der Gewerblich-technischen-schule in Offenbach Fachrichtung Metall mit Abschluss verlassen. Durch Gespräche mit dem Berufsberater der Agentur für Arbeit und eigenständige Recherchen habe ich mich über verschiedene Berufe informiert. Das Berufsbild eines Kraftfahrzeug Mechatronikers entspricht genau meinen Vorstellungen.


Teamfähigkeit, Belastbarkeit und handwerkliches Geschick sind Fähigkeiten von mir, die ich bereits während der Arbeit in der Werksatt beim sechs mönatigen Praktikum bei ihnen unter beweis stellen könnte. Öl wechsel, Reifen wechsel Insektionen am Autos durchführen hat mir einen sehr großen Spaß berreitet. Meine weiteren Stärken sind meine Kommunikationsfähigkeit sowie mein Ehrgeiz. Diese Erfahrung möchte ich in ihr Unternehmen einbringen.


Um Sie persönlich von meinen Stärken zu überzeugen, würde ich vor Ausbildungsbeginn gerne ein Praktikum bei Ihnen absolvieren, damit sie mich besser kennenlernen können.

Ich hoffe, Ihr Interesse geweckt zu haben und freue mich über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13516
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Re: Bewerbung als Kfz-Mechatroniker

Beitrag von Knightley » 20.08.2007, 17:57

hiermit bewerbe ich mich um einen Ausbildungsplatz bei Ihnen als Kraftfahrzeugmechatroniker.
Ich habe im Juli 2007 das Berufgrundbildungsjahr an der Gewerblich-technischen-schule :?: in Offenbach Fachrichtung Metall :?: mit Abschluss verlassen.
Das Berufsbild eines Kraftfahrzeug Mechatronikers entspricht genau meinen Vorstellungen.
Schreib die Berufsbezeichnung doch einfach einheitlich: Kfz-Mechatroniker.
beim sechsmonatigen Praktikum bei Ihnen unter Beweis stellen konnte.
Öl wechsel, Reifen wechsel Insektionen am Autos durchführen :?: hat mir einen sehr großen Spaß berreitet.

gerne ein Praktikum bei Ihnen absolvieren, damit sie mich besser kennenlernen können.
Hä? Du hast doch dort schon ein Praktikum absolviert.

Zu Stärken gucke mal hier: https://www.bewerbung-forum.de/bewerbung ... rbung.html

Benutzeravatar
Verena
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1250
Registriert: 30.12.2005, 19:33

Re: Bewerbung als Kfz-Mechatroniker

Beitrag von Verena » 20.08.2007, 18:26

12345 hat geschrieben:
Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Kfz-Mechatroniker zum (Datum)


Sehr geehrter Herr xxxx ,

hiermit bewerbe ich mich um einen Ausbildungsplatz bei Ihnen als Kraftfahrzeugmechatroniker.
Ich habe im Juli 2007 das Berufgrundbildungsjahr an der Gewerblich-technischen-schule in Offenbach Fachrichtung Metall mit Abschluss verlassen. Durch Gespräche mit dem Berufsberater der Agentur für Arbeit und eigenständige Recherchen habe ich mich über verschiedene Berufe informiert. Das Berufsbild eines Kraftfahrzeug Mechatronikers (mal schreibst du den Begriff zusammen, mal auseinander. Das muss einheitlich sein!!) entspricht genau meinen Vorstellungen.


Teamfähigkeit, Belastbarkeit und handwerkliches Geschick sind Fähigkeiten von mir, die ich bereits während der Arbeit in der Werkstatt beim sechs monatigen Praktikum bei Ihnen unter Beweis stellen konnte. Arbeiten wie Öl- und Reifenwechsel sowie das Durchführen von Inspektionen haben mir keinerlei Probleme bereitet. Meine weiteren Stärken sind meine Kommunikationsfähigkeit sowie mein Ehrgeiz. Diese Erfahrung möchte ich in Ihr Unternehmen einbringen.


Um Sie persönlich von meinen Stärken zu überzeugen, würde ich vor Ausbildungsbeginn gerne ein Praktikum bei Ihnen absolvieren, damit sie mich besser kennenlernen können. (hat knightley ja schon was zu gesagt!)

Ich hoffe, Ihr Interesse geweckt zu haben und freue mich über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen
Also ich finde dass sich das Anschrieben noch nicht so gut liest.
Ich würde direkt am Anfang darauf eingehen, dass du in dem Betreib schon ein Praktikum gemacht hast und du dich nun aufgrund deiner sehr guten Erfahrungen dort bewirbst. Betone, warum es dir dort gefallen hat, was dich an dem Beruf reizt etc.

LG,Verena

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13516
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 20.08.2007, 18:28

Verena! :shock:

Du wurdest schon vermisst. :D

Benutzeravatar
Verena
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1250
Registriert: 30.12.2005, 19:33

Beitrag von Verena » 20.08.2007, 18:59

Knightley hat geschrieben:Verena! :shock:

Du wurdest schon vermisst. :D
Echt, cool :wink:
Jo, war lange im KH.

LG :D

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13516
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 20.08.2007, 19:07

Oje, KH und lange, das hört sich nicht gut an. Hoffentlich verläuft jetzt alles in positiveren Bahnen. :?

12345
Beiträge: 25
Registriert: 04.04.2006, 19:25

Beitrag von 12345 » 20.08.2007, 22:43

hiermit Bewerbe ich mich um einen Ausbildungsplatz bei Ihnen als Kfz-Mechatroniker.

[...]

Benutzeravatar
Verena
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1250
Registriert: 30.12.2005, 19:33

!

Beitrag von Verena » 21.08.2007, 19:45

12345 hat geschrieben:hiermit bewerbe ich mich um einen Ausbildungsplatz bei Ihnen als Kfz-Mechatroniker.
Ich habe im Juli 2007 das Berufgrundbildungsjahr an der Gewerblich-technischen-schule ??? Guck da nochmal genau nach, wie die Schule heißt!) in Offenbach Fachrichtung Metall mit Abschluss verlassen. Durch Gespräche mit dem Berufsberater der Agentur für Arbeit und eigenständige Recherchen habe ich mich über verschiedene Berufe informiert. Das Berufsbild eines Kfz-Mechatronikers entspricht genau meinen Vorstellungen.


Teamfähigkeit, Belastbarkeit und handwerkliches Geschick sind Fähigkeiten von mir, die ich bereits während der Arbeit in der Werkstatt beim sechsmonatigen Praktikum bei Ihnen unter Beweis stellen konnte. Arbeiten wie Öl- und Reifenwechsel sowie das Durchführen von Inspektionen haben mir keinerlei Probleme bereitet. Meine weiteren Stärken sind meine Kommunikationsfähigkeit sowie mein Ehrgeiz. Diese Erfahrung möchte ich in Ihr Unternehmen einbringen und weiter ausbauen.

Geh noch genauer auf das Unternehmen ein! Warum willst du unbedingt dort wieder hin!? Was hat dir so gut gefallen?!


Ich hoffe, Ihr Interesse geweckt zu haben und freue mich über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.



Mit freundlichen Grüßen



noch was zu bessern?




















































Admin: Einschub dient der Forenadministration

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s2425.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s2450.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s2475.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s2500.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s2525.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s2550.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s2575.html

https://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s2600.html

Gesperrt