Bewerbung als Maurer

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Gesperrt
RaYz3er
Beiträge: 23
Registriert: 24.02.2007, 13:03

Bewerbung als Maurer

Beitrag von RaYz3er » 09.11.2007, 10:57

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Maurer zum 01.08.2008

Sehr geehrter Herr ..........

zurzeit versuche ich die Zeit bis zum 1.8.2008 mit Minijobs und
Praktikas zu überbrücken..

[...]

Sera
Beiträge: 62
Registriert: 09.11.2007, 14:01

Beitrag von Sera » 09.11.2007, 15:09

was machst du zZ?
welchen abschluss hast du?
wieso ausgerechnet in der firma?

dasto
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1113
Registriert: 20.02.2007, 16:05

Beitrag von dasto » 09.11.2007, 18:35

Was haben Server mit Maurer zu tun? Du schreibst zu umgangssprachlich. Das mit dem Haus kann man professioneller formulieren. Sorry aber ich hab den Eindruck, Du hast Dir keine Mühe und Gedanken gemacht, warum Maurer - und dann macht es keinen Spaß, entsprechende Verbesserungen zu empfehlen.

RaYz3er
Beiträge: 23
Registriert: 24.02.2007, 13:03

Beitrag von RaYz3er » 10.11.2007, 00:21

ich hab Realschul abschluss

angefangene ausbildung als steuerfachangestellter jedoch in der probezeit gekündigt sprich am dienstag

wie ich den mittleren teil Professioneller ausdrücken könnte weiss ich nicht

aber ich werd mir nochmal nen kopp machen und denn neu hier rein posten

RaYz3er
Beiträge: 23
Registriert: 24.02.2007, 13:03

Beitrag von RaYz3er » 10.11.2007, 16:11

auf ein neues
mit dem dick markierten bin ich selbst noch unzufrieden
nur weiss ich nicht wie ich das besser schreiben könnte


Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Maurer zum 01.08.2008

Sehr geehrter Herr

zurzeit versuche ich die Zeit bis zum 1.8.2008 mit Minijobs
und Praktikas zu überbrücken.Ich möchte den Beruf des
Maurers erlernen, weil technisches und handwerkliches
Geschick zu meinen Stärken gehört und ich einen Beruf
ausüben möchte, indem ich draussen bzw. in Gebäuden
arbeiten kann.


Ich war schon desöfteren mit meinem Vater auf Baustellen
unterwegs und habe ihm gehohlfen, er erzählte mir viel über
Werkzeuge, Putzarbeiten ,mauern verfugen und über den
richtigen umgang mit Werkzeugen
. Wir haben zudem ein
eigenes Haus
in Hartenholm gebaut, wo wir eigentlich
alles selber gemacht haben, so konnte ich mir schon
umfangreiche Grundkenntnisse aneignen.So fand ich heraus,
das logisches denken und Technisches Geschick
sowie exaktes Arbeiten zu meinen Stärken gehört.

Durch meine früheren Vereinsmietgliedschaften wie Fussball
und Tischtennis bin ich sehr Teamfähig, selbstständig sowie
ausdauernd und belastbar.Aus diesem Grund bin
ich überzeugt, dass ich in Ihrem Unternehmen eine für
mich optimale Ausbildung genießen werde und ich mein
vorhandenes Wissen vertiefen und erweitern kann,
darum würde ich mich über einen Ausbildungsplatz bei
Ihnen sehr freuen.

Für eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch stehe
ich Ihnen jederzeit zur Verfügung und würde gerne von
Ihnen hören.

mit freundlichen Grüßen

sabs4u2
Beiträge: 84
Registriert: 14.10.2007, 17:55

Beitrag von sabs4u2 » 10.11.2007, 17:29

RaYz3er hat geschrieben:
Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Maurer zum 01.08.2008

Sehr geehrter Herr

zurzeit versuche ich die Zeit bis zum 1.8.2008 mit Minijobs
und Praktikas zu überbrücken. < schlechte einleitung weg mit dem satz Ich möchte den Beruf des
Maurers erlernen, weil technisches und handwerkliches
Geschick zu meinen Stärken gehört und ich einen Beruf
ausüben möchte, indem ich draussen bzw. in Gebäuden
arbeiten kann.
was jetzt? draußen oder in gebäuden?

Ich war schon desöfteren mit meinem Vater auf Baustellen
unterwegs <weg und habe ihm gehohlfen, < geholfen Punkt er erzählte mir viel über
Werkzeuge, Putzarbeiten ,mauern verfugen und über den
richtigen umgang mit Werkzeugen
. <woher hat dein vater die kenntnisse? mauern und umgang groß Wir haben zudem ein
eigenes Haus
in Hartenholm gebaut, wo wir eigentlich weitestgehend
alles selber <st gemacht haben, so konnte ich mir schon damals
umfangreiche Grundkenntnisse aneignen. So dadurch fand ich heraus,
das <dass logisches denken <groß und Technisches <klein Geschick komma sowie exaktes Arbeiten zu meinen Stärken gehört.

Durch meine früheren Vereinsmietgliedschaften komma wie Fussball
und Tischtennis komma bin ich sehr Teamfähig<klein , selbstständigkomma sowie
ausdauernd und belastbar. Aus diesem Grund bin
ich überzeugt, dass ich in Ihrem Unternehmen eine für
mich <klingt egoistisch vielleicht besser für beide seiten dann aber den rest des satzes auch umformulieren optimale Ausbildung genießen werde und ich mein
vorhandenes Wissen vertiefen und erweitern kann,
darum würde ich mich über einen Ausbildungsplatz bei
Ihnen sehr freuen.

Für eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch stehe
ich Ihnen jederzeit zur Verfügung und würde gerne <freue mich von
Ihnen zu hören.

mit <groß freundlichen Grüßen

RaYz3er
Beiträge: 23
Registriert: 24.02.2007, 13:03

Beitrag von RaYz3er » 10.11.2007, 17:38

ok die rechtschreibfehler hätte ich alle noch ausgemerzt aber ich überarbeite das mal danke schön :)

RaYz3er
Beiträge: 23
Registriert: 24.02.2007, 13:03

Beitrag von RaYz3er » 12.11.2007, 11:31

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Maurer zum 01.08.2008

Sehr geehrter Herr

über einen Bekannten habe ich erfahren, dass Sie Ausbilden.
Bis November habe ich eine Ausbildung als
Steuerfachangestellter begonnen jedoch konnte ich mir
nicht vorstellen in diesem Berufszweig langfristig tätig zu
sein.

[...]

dasto
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1113
Registriert: 20.02.2007, 16:05

Beitrag von dasto » 12.11.2007, 12:15

über einen Bekannten habe ich erfahren, dass Sie Ausbilden.
ausbilden
Bis November habe ich eine Ausbildung als
Steuerfachangestellter begonnen jedoch konnte ich mir
nicht vorstellen in diesem Berufszweig langfristig tätig zu
sein.
Zur Zeit absolviere ich eine Ausbildung zum.. - Jedoch habe ich festgestellt, dass sich meine Interessen geändert haben und dieser Berufszweig nicht mehr meinen Vorstellungen entspricht.
Ich möchte den Beruf des Maurers erlernen, weil technisches
und handwerkliches Geschick zu meinen Stärken gehört und
ich einen Beruf ausüben möchte, indem ich draussen und in
Gebäuden tätig bin.
Ich war schon desöfteren mit meinem Vater auf Baustellen
und habe ihm gehohlfen.
geholfen!, desöftern -> oft
Durch meine früheren Vereinsmietgliedschaften, wie Fussball
und Tischtennis, bin ich sehr teamfähig, selbstständig, sowie
ausdauernd und belastbar.
mitgliedschaften !
Aus diesem Grund bin ich überzeugt,
dass ich in Ihrem Unternehmen eine für mich optimale
Ausbildung genießen werde um mein vorhandenes Wissen zu
vertiefen und zu erweitern und für sie eine gute Arbeitskraft
darstelle.
toll, nur was es Dir bringt, nicht was es dem AG bringt

RaYz3er
Beiträge: 23
Registriert: 24.02.2007, 13:03

Beitrag von RaYz3er » 12.11.2007, 13:25

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Maurer zum 01.08.2008

Sehr geehrter Herr

über einen Bekannten habe ich erfahren, dass Sie ausbilden.
Zur Zeit absolviere ich eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten.
Jedoch habe ich festgestellt, dass sich meine Interessen geändert
haben und dieser Berufszweig nicht mehr meinen Vorstellungen
entspricht.

Ich möchte den Beruf des Maurers erlernen, weil technisches
und handwerkliches Geschick zu meinen Stärken gehört und
ich einen Beruf ausüben möchte, indem ich draussen und in
Gebäuden tätig bin.
Ich war schon oft mit meinem Vater auf Baustellen
und habe ihm gehohlfen! Da er gelernter Maurer ist hat er mir
schon viel über Werkzeuge, Putzarbeiten, mauern, verfugen
und über den richtigen Umgang mit Werkzeugen beigebracht.
Wir haben zudem ein eigenes Haus in Hartenholm gebaut, wo
wir weitestgehend alles selbst gemacht haben, so konnte ich
mir schon damals umfangreiche Grundkenntnisse aneignen.
Dadurch fand ich heraus, dass logisches Denken und
technisches Geschick, sowie exaktes Arbeiten zu meinen
Stärken gehört.

Durch meine früheren Vereinsmitgliedschaften, wie Fussball
und Tischtennis, bin ich sehr teamfähig, selbstständig, sowie
ausdauernd und belastbar. Aus diesem Grund bin ich überzeugt,
das ich für Ihre Firma ein hochmotivierter und zuverlässiger
Auszubildender sein werden, der spaß an der Arbeit hat.

Für eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch stehe
ich Ihnen jederzeit zur Verfügung und würde mich freuen
von Ihnen zu hören.

dasto
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1113
Registriert: 20.02.2007, 16:05

Beitrag von dasto » 14.11.2007, 12:03

Ich war schon oft mit meinem Vater auf Baustellen
und habe ihm gehohlfen!
geholfen

A
us diesem Grund bin ich überzeugt,
das ich für Ihre Firma ein hochmotivierter und zuverlässiger
Auszubildender sein werden, der spaß an der Arbeit hat.
sein werde, der Spaß (!)
Für eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch stehe
ich Ihnen jederzeit zur Verfügung und würde mich freuen
von Ihnen zu hören.
Auf eine Einladung zu einem pers. Gespräch möchte ich Sie von meiner Motivation überzeugen u freue ich mich auf Ihre Einladung.

Sonst i.O-

RaYz3er
Beiträge: 23
Registriert: 24.02.2007, 13:03

Beitrag von RaYz3er » 14.11.2007, 21:43

vielen vielen dank

Gesperrt