Bewerbung als Orthopädieschuhmacher

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Gesperrt
Idmenw50
Beiträge: 3
Registriert: 21.09.2006, 16:40

Bewerbung als Orthopädieschuhmacher

Beitrag von Idmenw50 » 17.10.2006, 17:33

Hallo.
Wie findet Ihr meine Bewerbung? Würde mich über Verbesserungsvorschläge sehr freuen.

Nach meiner Berufsausbildung wurde ich aus wirtschaftlichen Gründen nicht übernommen, bin also zur Zeit Arbeitssuchen.


Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Orthopädieschuhmacher


Sehr geehrter Herr ........,

mit großem Interesse habe ich Ihr Stellenangebot auf der Internetseite der Agentur für Arbeit gelesen und möchte mich hiermit um den Arbeitsplatz als Orthopädieschuhmacher bewerben.

Ich habe meine Ausbildung bei ... nach 3½ Jahren erfolgreich abgeschlossen. Während meiner Ausbildung habe ich selbständig Orthopädische Maßschuhe, Einlagen, Orthopädische Schuhzurichtungen und Reparaturen von Schuhe durchgeführt. Zudem bin ich mit der Betreuung von Kunden vertraut.

Ich freue mich, dass ich mein Hobby zum Beruf machen konnte. Es war schon immer mein Wunsch mit meiner Arbeit anderen Menschen zu helfen. In mir finden Sie einen teamfähigen, zuverlässigen und kompetenten Mitarbeiter.

Damit Sie mich besser kennen lernen, würde ich mich freuen, einen Termin zum Probearbeiten zu bekommen.

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich. Für alle weiteren Auskünfte stehe ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

mountisa
Bewerbungshelfer
Beiträge: 517
Registriert: 24.07.2006, 19:06

Beitrag von mountisa » 17.10.2006, 19:38

Hallo Dida,

die Einleitung ist die geläufigste denke dir etwas anderes aus.
Deine Aufgaben würde ich anders gliedern.

Während meiner Ausbildung lernte ich:
-
-
-
-

oder
1.
2.
3.
4.

Das kannst du ja beliebig verändern.

Bei deinen Softskills vielleicht noch flexibel!
Anlagen nicht vergessen.

Viel Glück :wink:

Benutzeravatar
Caroline
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2352
Registriert: 10.03.2004, 17:27

Re: Bewerbung als Orthopädieschuhmacher

Beitrag von Caroline » 17.10.2006, 21:30

Während meiner Ausbildung habe ich selbständig orthopädische Maßschuhe, Einlagen, orthopädische Schuhzurichtungen und Reparaturen von Schuhen durchgeführt.


Du scheinst ein freundlicher Zeitgenosse zu sein, denn in den folgenden Abschnitten freust du dich ziemlich oft :wink: :
Ich freue mich, dass ich mein Hobby zum Beruf machen konnte. Es war schon immer mein Wunsch[Komma.] mit meiner Arbeit anderen Menschen zu helfen. In mir finden Sie einen teamfähigen, zuverlässigen und kompetenten Mitarbeiter.

Damit Sie mich besser kennen lernen, würde ich mich freuen, einen Termin zum Probearbeiten zu bekommen.

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich.

Idmenw50
Beiträge: 3
Registriert: 21.09.2006, 16:40

Beitrag von Idmenw50 » 18.10.2006, 10:57

Danke für eure Hilfe. Habe eure Vorschläge teilweise befolgt. Bin weiterhin für Verbesserungevorschläge dankbar



Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Orthopädieschuhmacher


Sehr geehrter Herr ......,

auf der Suche nach einem beruflichen Wiedereinstieg habe ich Ihre interessante Stellenanzeige bei der Agentur für Arbeit gefunden.

Meine Ausbildung habe ich bei ... nach 3½ Jahren erfolgreich abgeschlossen. Während meiner Ausbildung habe ich selbständig orthopädische Maßschuhe, Einlagen, orthopädische Schuhzurichtungen und Reparaturen von Schuhen durchgeführt. Zudem bin ich mit der Betreuung von Kunden vertraut.

Ich freue mich, dass ich mein Hobby zum Beruf machen konnte. Es war schon immer mein Wunsch, mit meiner Arbeit anderen Menschen zu helfen. In mir finden Sie einen teamfähigen, zuverlässigen, flexiblen und kompetenten Mitarbeiter.

Ich wäre gerne bereit bei Ihnen Probe zu arbeiten, damit Sie mich und ich den Betrieb erst einmal kennen lernen können.

In einem persönlichen Gespräch möchte ich Ihnen gerne einen noch umfassenderen Eindruck von mir vermitteln und freue mich auf Ihren Terminvorschlag.

Mit freundlichen Grüßen



Name


Anlagen
Lebenslauf
Gesellenbrief
Prüfungszeugnis
Berufsschulzeugnis
Berufsausbildungszeugnis

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13516
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 20.10.2006, 00:17

Dida hat geschrieben:Ich wäre gerne bereitHier kann ein Komma stehen, wegen Infinitiv-mit-zu. bei Ihnen Probe zu arbeiten, damit Sie mich und ich den Betrieb erst einmal kennen lernen können.
Sonst liest sich deine Bewerbung als Orthopädieschuhmacher sehr gut.

Gesperrt