Bewerbung als Schichtleiter

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
ladres
Beiträge: 13
Registriert: 10.11.2009, 14:26

Bewerbung als Schichtleiter

Beitrag von ladres » 21.02.2018, 11:48

Hallo leute, ich beabsichtige mich als Schichtleiter zu Bewerben und habe mir hierfür folgendes Anschreiben vorgestellt.
Was hält Ihr davon ?Ich glaube das ich etwas zu dick aufgetragen habe, bzw mich paar mal wiederhole.

Vielen dank schon mal für eure Komentare.
______________________________________________________________________________________________________________________________
Bewerbung als Schichtmeister


Sehr geehrte Frau xxx,

durch meine bisherige Tätigkeit als Führungskraft mit Personal- und Budgetverantwortung konnte ich Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und Organisationsgeschick beweisen. Mit Durchsetzungsfähigkeit sowie meiner offenen und kommunikativen Persönlichkeit schaffe ich es so gut wie immer, meine Ziele erfolgreich umzusetzen. Als eine meiner herausragenden Stärken sehe ich die Fähigkeit, Menschen zu erreichen und zu überzeugen.

Neben meiner fachlichen Kompetenz zeichnet mich vor allen Dingen mein dynamisches, kooperatives und zielorientiertes Wesen aus. Meine sprachliche Begabung befähigt mich dazu, komplexe Sachverhalte anschaulich darzustellen und zu vermitteln. An die Erfüllung meiner Aufgaben gehe ich stets sehr strukturiert, mit großem Engagement und mit einer hohen Belastbarkeit heran. Weiterhin verfüge ich über die Gabe des analytischen Denkens und die Fähigkeit, meine Aufgaben auch als Teil eins Teams sowohl ziel - als auch erfolgsorientiert zu lösen.

Derzeit bin ich bei der xxxx ein Tochterunternehmen der xxx-Handelsgesellschaft xx als Industriemeister sowie als befähigte Person für technische Gase in der Lebensmittelindustrie tätig. Zu meinen täglichen Aufgaben zählen unter anderem das steuern, überwachen und die Sicherstellung eines reibungslosen Produktionsablaufes, die Planung, Koordination von Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten an unseren Maschinen und Anlagen, die Personalführung sowie Qualitätskontrollen gemäß des HACCP Konzepts. Hier arbeite ich mit den Bereichsleitern, Qualitätsmanagement und der Betriebsleitung eng zusammen.

Gerne möchte ich Ihr wachsendes Unternehmen mit diesen Kenntnissen und Fähigkeiten unterstützen, deshalb bekommen Sie meine Bewerbungsunterlagen.

Meine Stärken liegen in einer methodischen und selbstständigen Arbeitsweise. Ausgeprägte Teamfähigkeit sowie Zuverlässigkeit und Flexibilität machen es mir zudem stets einfach, mich in ein neues Arbeitsumfeld zu integrieren. Die Arbeit im Schichtbetrieb sowie an Wochenenden und Feiertagen stellt für mich keinerlei Problem da.

Mein frühest möglicher Eintrittstermin ist der 01.04.2018. Um Ihnen einen näheren Eindruck von mir zu vermitteln, würde ich mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freuen.


Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11992
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbung als Schichtleiter

Beitrag von TheGuide » 21.02.2018, 14:09

ladres hat geschrieben: durch meine bisherige Tätigkeit als Führungskraft mit Personal- und Budgetverantwortung konnte ich Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und Organisationsgeschick beweisen.
bereits im Rahmen meiner bisherigen Tätigkeit ... bewies ich die nötige ...., die ich auch als Schichtleiter in Ihrem Unternehmen wieder einsetzen werde.
Stärke und Fähigkeit sind weiblich, Geschick ist sächlich. Bau das woanders ein.
Mit Durchsetzungsfähigkeit sowie meiner offenen und kommunikativen Persönlichkeit schaffe ich es so gut wie immer, meine Ziele erfolgreich umzusetzen.

Warum schwächst du denn hier dein Argument ab?
Als eine meiner herausragenden Stärken sehe ich die Fähigkeit, Menschen zu erreichen und zu überzeugen.
Eine meiner ... Stärken ist die Fähigkeit...
Prinzipiell ist es gut, wenn du sein und haben als Vollverben vermeidest. Hier aber hast du einen Subjektivitätsmarker als Verb gewählt.
meine Aufgaben auch als Teil einEs Teams sowohl ziel_- als auch erfolgsorientiert zu lösen.
Derzeit bin ich bei der xxxx ein Tochterunternehmen der xxx-Handelsgesellschaft xx als Industriemeister sowie als befähigte Person für technische Gase in der Lebensmittelindustrie tätig.
Reine Lebenslaufwiedergabe.
Zu meinen täglichen Aufgaben zählen unter anderem das steuern, überwachen und die Sicherstellung eines reibungslosen Produktionsablaufes, die Planung, Koordination von Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten an unseren Maschinen und Anlagen, die Personalführung sowie Qualitätskontrollen gemäß des HACCP Konzepts.

Die Verben sind substantiviert. Also groß schreiben. Allerdings wäre es schöner, wenn du die eigentlichen Substantive verwenden würdest.
Hier arbeite ich mit den Bereichsleitern, Qualitätsmanagement und der Betriebsleitung eng zusammen.
Gerne möchte ich Ihr wachsendes Unternehmen mit diesen Kenntnissen und Fähigkeiten unterstützen, deshalb bekommen Sie meine Bewerbungsunterlagen.
Kannst du streichen, da keinerlei INformationsgehalt.
Meine Stärken liegen in einer methodischen und selbstständigen Arbeitsweise. Ausgeprägte Teamfähigkeit sowie Zuverlässigkeit und Flexibilität machen es mir zudem stets einfach, mich in ein neues Arbeitsumfeld zu integrieren. Die Arbeit im Schichtbetrieb sowie an Wochenenden und Feiertagen stellt für mich keinerlei Problem da.
In diesem Abschnitt wiederholst du tatsächlich das ein oder andere, was du schon drin hattest. Und drück dich positiv aus.

ladres
Beiträge: 13
Registriert: 10.11.2009, 14:26

Beitrag von ladres » 22.02.2018, 12:00

Danke dir " The Guide "

ich habe Sie mal überarbeitet , wäre super wenn du noch einmal ein Blick darauf werfen würdest..

Vorab zwei fragen:

Sind die Absätze so OK?
Was denkst du ist der Informationsgehalt gut genug oder sollte ich noch etwas hinzufügen?

Vielen Dank
______________________________________________________________


Bewerbung als Schichtmeister


Sehr geehrte Frau xxx,

bereits im Rahmen meiner bisherigen Tätigkeit als Schichtleiter mit Personal- und Budgetverantwortung bewies ich die nötige Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit, die ich auch als Schichtmeister in Ihrem Unternehmen wieder einsetzen werde.

Mit Durchsetzungsfähigkeit sowie meiner offenen und kommunikativen Persönlichkeit schaffe ich immer, meine Ziele erfolgreich umzusetzen. Eine meiner herausragenden Stärken ist die Fähigkeit, Menschen zu erreichen und zu überzeugen.

Neben meiner fachlichen Kompetenz zeichnet mich vor allen Dingen mein dynamisches, kooperatives und zielorientiertes Wesen aus. Meine sprachliche Begabung befähigt mich dazu, komplexe Sachverhalte anschaulich darzustellen und zu vermitteln. An die Erfüllung meiner Aufgaben gehe ich stets sehr strukturiert, mit großem Engagement und mit einer hohen Belastbarkeit heran. Weiterhin verfüge ich über die Gabe des analytischen Denkens und die Fähigkeit, meine Aufgaben auch als Teil eines Teams sowohl ziel- als auch erfolgsorientiert zu lösen.

Zu meinen täglichen Aufgaben zählen unter anderem die Steuerung, Überwachung und Sicherstellung eines reibungslosen Produktionsablaufes, die Planung, Koordination von Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten an unseren Maschinen und Anlagen, die Personalführung sowie Qualitätskontrollen gemäß des HACCP Konzepts.

Durch meine schnelle Auffassungsgabe fällt es mir leicht mich in ein neues Arbeitsumfeld rasch einzuarbeiten.

Mein frühest möglicher Eintrittstermin ist der 01.04.2018. Um Ihnen einen näheren Eindruck von mir zu vermitteln, würde ich mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freuen.


Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11992
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 22.02.2018, 12:59

ladres hat geschrieben:Mit Durchsetzungsfähigkeit sowie meiner offenen und kommunikativen Persönlichkeit schaffe ich immer, meine Ziele erfolgreich umzusetzen. Eine meiner herausragenden Stärken ist die Fähigkeit, Menschen zu erreichen und zu überzeugen.
Zu meinen täglichen Aufgaben zählen unter anderem die Steuerung, Überwachung und Sicherstellung eines reibungslosen Produktionsablaufes, die Planung, Koordination von Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten an unseren Maschinen und Anlagen, die Personalführung sowie Qualitätskontrollen gemäß des HACCPBINDESTRICHKonzepts.
Warum ist das für den zukünftigen Arbeitgeber wichtig?
Durch meine schnelle Auffassungsgabe fällt es mir leicht mich in ein neues Arbeitsumfeld rasch einzuarbeiten.
Aufgrund meiner....

ladres
Beiträge: 13
Registriert: 10.11.2009, 14:26

Beitrag von ladres » 22.02.2018, 13:38

Also zu deiner Frage zu diesem Absatz :
"
Zu meinen täglichen Aufgaben zählen unter anderem die Steuerung, Überwachung und Sicherstellung eines reibungslosen Produktionsablaufes, die Planung, Koordination von Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten an unseren Maschinen und Anlagen, die Personalführung sowie Qualitätskontrollen gemäß des HACCP-Konzepts."


Warum ist das für den zukünftigen Arbeitgeber wichtig?

Ich dachte mir das ich in einem Absatz mein derzeitiges Aufgabengebiet erläutere, damit der zukunftige Arbeitgeber einen kurzen einblick darüber bekommt. Oder ist das überflüssig wegen dem Lebenslauf bzw. sollte ich dieses mit mehr bezug auf die in der Stellenausschreibung geforderten Punkte im Profil eingehen!?

Sorry für die fragere bin schon auserübung :)
_______________________________________________________

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11992
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 22.02.2018, 14:17

Es geht eben darum, dass du eine Trasfer leistest. Der Arbeitgeber fragt sich, "wozu benötige ich als Arbeitgeber diese Information?" Du würdest damit beispielsweise belegen, dass du einen Sachverhalt x, der für den zukünftigen Arbeitgeber laut Stellenbeschreibung wichtig ist, erfahrungsmäßig abdeckst.

ladres
Beiträge: 13
Registriert: 10.11.2009, 14:26

Beitrag von ladres » 22.02.2018, 14:37

Eben genau das wollte ich mit diesem Absatz vermitteln...
Die Aufgaben beim neuen Arbeitgeber, wären eben unter anderem:


-Operative Umsetzung der Maßnahme im Produktionsprozess
-Verantwortung für den gesamten Produktionsprozess und die Einleitung von Instandhaltungsmaßnahmen

-Personalverantwortung innerhalb der jeweiligen Schicht

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11992
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 22.02.2018, 15:06

Der Transfer fehlt aber noch.

Ihren Anforderungen werde ich gerecht, da bereits jetzt die Steuerung, Überwachung und Sicherstellung eines reibungslosen Produktionsablaufes, die Planung, Koordination von Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten an unseren Maschinen und Anlagen, die Personalführung sowie Qualitätskontrollen gemäß des HACCP-Konzepts zu meinen täglichen Aufgaben gehören.

ladres
Beiträge: 13
Registriert: 10.11.2009, 14:26

Beitrag von ladres » 22.02.2018, 15:13

:idea: :idea: :idea: :idea: :idea: :idea: :idea: :idea: :idea: :idea:


Ach Mensch du bist ein Genie :)
Genial Vielen Dank =)

So hier meine Korrigierte version..
_________________________________________________________


Bewerbung als Schichtmeister


Sehr geehrte Frau xxx,

bereits im Rahmen meiner bisherigen Tätigkeit als Schichtleiter mit Personal- und Budgetverantwortung bewies ich die nötige Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit, die ich auch als Schichtmeister in Ihrem Unternehmen wieder einsetzen werde.

Mit hoch ausgeprägtem Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen sowie meiner offenen und kommunikativen Persönlichkeit schaffe ich immer, meine Ziele erfolgreich umzusetzen. Eine meiner herausragenden Stärken ist meine große kommunikative Fertigkeit, die es mir ermöglicht, Menschen zu erreichen und zu überzeugen.

Neben meiner fachlichen Kompetenz zeichnet mich vor allen Dingen mein dynamisches, kooperatives und zielorientiertes Wesen aus. Meine sprachliche Begabung befähigt mich dazu, komplexe Sachverhalte anschaulich darzustellen und zu vermitteln. An die Erfüllung meiner Aufgaben gehe ich stets sehr strukturiert, mit großem Engagement und mit einer hohen Belastbarkeit heran. Weiterhin verfüge ich über die Gabe des analytischen Denkens und die Fähigkeit, meine Aufgaben auch als Teil eines Teams sowohl ziel- als auch erfolgsorientiert zu lösen.

Ihren Anforderungen werde ich gerecht, da bereits jetzt die Steuerung, Überwachung und Sicherstellung eines reibungslosen Produktionsablaufes, die Planung, Koordination von Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten an unseren Maschinen und Anlagen, die Personalführung sowie Qualitätskontrollen gemäß des HACCP-Konzepts zu meinen täglichen Aufgaben gehören.

Aufgrund meiner schnellen Auffassungsgabe fällt es mir leicht mich in ein neues Arbeitsumfeld rasch zu integrieren.

Mein frühest möglicher Eintrittstermin ist der 01.04.2018. Um Ihnen einen näheren Eindruck von mir zu vermitteln, würde ich mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freuen.


Mit freundlichen Grüßen

Antworten