Bewerbung als Techniker, Fachrichtung Maschinenbautechnik

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
leonidas69
Beiträge: 8
Registriert: 26.07.2010, 12:34

Bewerbung als Techniker, Fachrichtung Maschinenbautechnik

Beitrag von leonidas69 » 26.07.2010, 12:43

Hallo,

bin so eben auf dieses Forum gestoßen und habe nachfolgend mal mein Bewerbungsanschreiben eingefügt und würde mich über Verbesserungsvorschläge freuen. Und natürlich jede Art von Kritik :)

Vielen Dank!

_____________________________________________________________


Sehr geehrte Damen und Herren,

über die Internetseite Ihres Unternehmens bin ich darauf aufmerksam geworden, dass Sie ständig auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern sind. Aufgrund des positiven Gesamteindrucks und der Konzernphilosophie interessiere ich mich um eine offene Stelle im einsetzbaren Bereich des Maschinenbautechnikers.

Nach meiner Ausbildung und der darauffolgenden zweijährigen Facharbeitertätigkeit bei der Firma XXX, entschied ich mich für eine Weiterbildung an der Fachschule für Technik in XXX. Diese habe ich nun erfolgreich mit der Bezeichnung „staatlich geprüfter Maschinenbautechniker“ und der Fachhochschulreife abgeschlossen.
Die dort erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten konnte ich während der Projektarbeit bei einer Maschinenbaufirma in die Praxis umsetzten. Somit ergab sich für mich die Gelegenheit, meinen Beitrag im Bereich Planung und Entwicklung zu leisten und erste Erfahrungen zu sammeln. Das Erledigen der Aufgabenstellungen hat mir viel Freude bereitet und gerne würde ich mein Fachwissen in Ihrem Unternehmen erweitern. Um meine Kompetenzen zu steigern, plane ich für die nahe Zukunft einen Lehrgang zum Technischen Betriebswirt zu durchlaufen.

Neben meiner Flexibilität und Belastbarkeit, bringe ich ein hohes Maß an Engagement und Eigeninitiative mit. Den sicheren Umgang mit MS-Office Anwendungen und das Basiswissen der CAD-Programme Inventor und Solid Edge beherrsche ich problemlos.

Ich würde mich freuen, Sie von meiner Motivation als Berufseinsteiger in einem persönlichen Gespräch zu überzeugen. Bei Bedarf erkläre ich mich gerne für ein Praktikum bereit, um meine Stärken unter Beweis zu stellen.

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13516
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 26.07.2010, 22:59

Aufgrund des positiven Gesamteindrucks und der Konzernphilosophie interessiere ich mich um eine offene Stelle im einsetzbaren Bereich des Maschinenbautechnikers.
Das geht ja schon aus dem Anschreiben an sich hervor. Besser ist es, wenn du gleich auf deine Vorzüge eingehen würdest.
Nach meiner Ausbildung und der darauffolgenden zweijährigen Facharbeitertätigkeit bei der Firma XXX, entschied ich mich für eine Weiterbildung an der Fachschule für Technik in XXX. Diese habe ich nun erfolgreich mit der Bezeichnung „staatlich geprüfter Maschinenbautechniker“ und der Fachhochschulreife abgeschlossen.
Wichtig ist nur das Endergebniss, du bist Maschinenbautechniker. Den ganzen Rattenschwanz drumrum kann man weglassen.
Die dort erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten konnte ich während der Projektarbeit bei einer Maschinenbaufirma in die Praxis umsetzten. Somit ergab sich für mich die Gelegenheit, meinen Beitrag im Bereich Planung und Entwicklung zu leisten und erste Erfahrungen zu sammeln.
Detaillierter!!! Was konkret hast du gemacht? Was bringt dir das hinsichtlich der gewünschten Stelle?

leonidas69
Beiträge: 8
Registriert: 26.07.2010, 12:34

Beitrag von leonidas69 » 26.07.2010, 23:25

Danke für deine Hilfe, Knightley!!!

Aber von der Formulierung her ist dir nichts negatives aufgefallen? Also Grammatik usw....

Über weitere Meinungen würde ich mich sehr freuen! :)

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12157
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Beitrag von FRAGEN » 26.07.2010, 23:36

Das Problem ist nicht die Grammatik, sondern der Inhalt... der bislang einfach weitestgehend fehlt. An greifbaren Fakten steht auf der ganzen Seite im Grunde nichts weiter, als dass Du Maschinenbautechniker bist... ;-)

Antworten