ᐅ Bewerbung als ungelernte Altenpflegehelferin ≫ Bitte um Tipps ✔

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
aneri
Beiträge: 2
Registriert: 22.05.2012, 14:44

ᐅ Bewerbung als ungelernte Altenpflegehelferin ≫ Bitte um Tipps ✔

Beitrag von aneri »

Hallo,

eigentlich hatte ich mich vor 2 Wochen arbeitssuchend gemeldet und darum gebeten, dass man mir dort beim Bewerbungsschreiben als ungelernte Altenpflegehelferin ohne Erfahrung hilft. Ich habe aber erst einen Termin in 5 Wochen bekommen :(

Nun versuch ich es als Quereinsteigerin halt selber, habe seit 18 Jahren nicht mehr richtig gearbeitet, meine Sohn wurde geboren, 2 Umschulungen aus gesundheitlichen Gründen abgebrochen. Die letzten 4 Jahre habe ich zu Hause gepflegt. Also so ganz ohne Erfahrungen bin ich dann doch nicht.

Ich möchte mich um eine Stelle als ungelernte Altenpflegehelferin bewerben, habe also keine Ausbildung. Versuchen kann man es ja :)

Nun hab ich eine Skizze von Bewerbungsschreiben als ungelernte Altenpflegehelferin ohne Erfahrung verfasst und würde mich freuen wenn ihr mal einen Blick drauf werfen würdet und Tipps hättet:


Sehr geehrter Herr xxxxx,

bezugnehmend auf das Telefongespräch am 22.05.2012 sende ich Ihnen hiermit meine Bewerbungsunterlagen zu. Ich möchte mich in Ihrem Unternehmen um die Stelle einer ?ungelernten? Altenpflegehelferin bewerben.

Vom 02.11.2007 bis 24.10.2011 habe ich meinen geistig- und körperlich schwerstbehinderten Schwager zu Hause gepflegt. Außerdem bin ich vom Vormundschaftsgericht als Ersatzbetreuer bestellt.

Mein Schwager leidet an Epilepsie und Tetraspastik, zeigt ein autistisches Verhalten und ist inkontinent. In allen Lebenslagen benötigt er Hilfe.
In den 4 Jahren meiner Pflege und Betreuung habe ich ihn soweit mobilisiert, das er mit Hilfe einige Schritte laufen und etwas allein essen kann.
Da ich meinem Schwager sozial mehr bieten möchte, wohnt er nun in einer Wohngruppe für geistig Behinderte der heilpädagogischen Einrichtung in xxx.

Durch diese Tätigkeit habe ich mir viele spezielle Kenntnisse der Pflege und Behinderung angeeignet. Selbständiges Arbeiten, Eigenverantwortung, Lernbereitschaft und Einfühlungsvermögen sind für mich selbstverständlich.

????Nun möchte ich gerne wieder ins Berufsleben einsteigen, ??? hier weiß ich nun nicht wie ich schreiben soll??? Sohn ist 13 Jahre und braucht keine geregelte Betreuung mehr???

Ich bin im Besitz des Führerscheins Klasse B.

Gerne bin ich bereit bei Ihnen Probe zu arbeiten.

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Ist die Aufführung der Pflege zu hoch gestochen? Entspricht aber der Wahrheit.

Gruß
aneri
Rhodus
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4168
Registriert: 01.07.2011, 16:10

Allgemeiner Tipp zur Bewerbung als ungelernte Altenpflegehelferin

Beitrag von Rhodus »

Hallo aneri,

zunächst einmal ein allgemeiner Tipp: erkundige dich doch bei der Arbeitsagentur nach einer Qualifizierungsmaßnahme zur altenpfelgehelferin.

Der Kurs dauert in der Regel vier bis sechs Wochen und beinhaltet ein Praktikum.

Am ende kannst du dich dann als "qualifizierte APH" bewerben, hast bessere Einstiegsmöglichkeit und verdienst dementsprechend auch gleich mehr.

Viele Grüße aus Duisburg
aneri
Beiträge: 2
Registriert: 22.05.2012, 14:44

Beitrag von aneri »

Hallo Andreas,
danke für deine Anwort.
Ich habe im August letztes Jahr einen Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben bei der RV gestellt. Ich wurde erstmal zur Reha geschickt, ist seit 4 Wochen vorbei, dann wird entschieden.
Eigentlich sollte ich einfach warten, wie die entscheiden, aber ich möchte endlich Geld verdienen. Das kann noch ewig dauern. Bin allein erziehend und lebe von Kindergeld und Unterhalt und meinem Ersparten.
Das Arbeitsamt ist nicht mehr für mich zuständig, bin dort nur Arbeitssuchende ohne Leistung. Daher ist wohl der Termin erst in 5 Wochen.
Gruß
Rhodus
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4168
Registriert: 01.07.2011, 16:10

Beitrag von Rhodus »

Hasllo aneri,

okay, vor diesem Hintergrund der nächste Tipp:

Gehe einfach einmal bei der RV vorbei -nicht schreiben, das dauert nur- und erkundige Dich, in wie weit die bereit sind, Dir die Qualifizierung zu finanzieren. Es ist gut möglich, dass die dazu bereit sind; schließlich wirst du ja so wieder schnell zu einem einzahlenden Mitglied.

Viele Grüße aus Duisburg
Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8982
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Bewerbungsmuster für ungelernte Altenpflegehelferin

Beitrag von Romanum »

Lies bitte vor allem konzentriert hier: https://www.bewerbung-forum.de/anschreiben.html
Ich möchte mich in Ihrem Unternehmen um die Stelle einer ?ungelernten? Das könntest du weglassen. Altenpflegehelferin bewerben.
Vom 02.11.2007 bis 24.10.2011 Die Angabe auf den Tag genau ist unnötig. habe ich meinen geistig- und körperlich schwerstbehinderten Schwager zu Hause gepflegt. Mein Schwager leidet an Epilepsie und Tetraspastik, zeigt ein autistisches Verhalten und ist inkontinent. In allen Lebenslagen benötigt er Hilfe. Das finde ich zu persönlich. Außerdem ist doch wichtiger, was du an Aufgaben in der Pflege übernommen hast.
Du kannst dich auch schon mal an dieser Musterbewerbung orientieren:

Bild
AndreaE
Beiträge: 1
Registriert: 29.07.2013, 08:52

Altenpflegehelferin Bewerbung schreiben / Heim bekannt

Beitrag von AndreaE »

Hallöchen,

seit 9 Jahren arbeite ich in der Altenpflege, jetzt wurde mein Vertrag nicht verlängert und ich suche was neues :) Gar nicht so einfach.
Nebenbei arbeite ich stundenweise in der Seniorenbetreuung, und dort betreue ich auch einen älteren Herren der eben in einem Heim wohnt, in welchem ich mich bewerben möchte ....
Das würde ich halt gerne in meiner Berwerbung unterbringen, nur wie und wo?


Bewerbung als Altenpflegehelferin

Sehr geehrter xxxx ,

auf der Suche nach einer neuen Herausforderung bin ich ( durch meine Nebentätigkeit bei Sonnenschein Seniorenbetreuung ) auf ihre Einrichtung aufmerksam geworden. Besonders der individuelle Umgang und die aktivierende Betreuung unter der Berücksichtigung des ganzen Menschen, entsprechen meiner Vorstellung moderner Altenpflege.

Dank meiner letzten Tätigkeiten als Altenpflegehelferin im xxx(2004 – 2011) und im xxx (2011 – 2013) verfüge ich über umfangreiche Erfahrung in diesem Beruf. In den vergangenen neun Jahren habe ich meine Kenntnisse in der ganzheitlichen und individuellen Pflege und Betreuung der Bewohner vertiefen können und gelernt, mich in neuen Situationen und Aufgaben schnell zurechtzufinden.

Der Beruf füllt mich besonders aus, da ich sehr gerne mit älteren Menschen arbeite und auf gute Zusammenarbeit im Team hohen Wert lege. ( Durch meinen Nebenjob bei Sonnenschein xxx, betreue ich auch Herrn xx, der in ihrer Einrichtung lebt. Somit konnte ich mir schon ein gutes Bild machen von der Zusammenarbeit im Team) Ich bin flexibel, nicht gebunden und gehe neue Aufgaben und Herausforderungen mit sehr viel Engagement an.

In einem persönlichen Gespräch möchte ich Ihnen gerne mehr über mich und meine Fähigkeiten erzählen und freue mich über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.



Durch meine Nebentätigkeit bei Sonnenschein xxx, betreue ich auch Herrn xx der in ihrer Einrichtung lebt. Was mir die Möglichkeit gab mich umzuschauen??? Ahhh, mir fällt dazu einfach nicht der richige Satz ein ... aber euch sicherlich, oder?

Gruß Andrea
Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8982
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum »

auf der Suche nach einer neuen Herausforderung bin ich ( durch meine Nebentätigkeit bei Sonnenschein Seniorenbetreuung ) auf ihre Einrichtung aufmerksam geworden.

"aufmerksam geworden" passt nicht so richtig, wenn du schon länger dort arbeitest.

Schreibe den 1. Satz doch so: "durch meine Nebentätigkeit bei der Sonnenschein-Seniorenbetreuung kenne ich Ihre Einrichtung und die altenpflegerischen Abläufe schon gut."
Durch meinen Nebenjob bei Sonnenschein xxx Ohne Komma betreue ich auch Herrn xx, der in Ihrer Einrichtung lebt. Somit konnte ich mir schon ein gutes Bild von der Zusammenarbeit im Team bei Ihnen machen.
Utgarder
Beiträge: 1
Registriert: 20.09.2013, 02:32

Altenpflegehelfer Anschreiben ok?

Beitrag von Utgarder »

Hi liebes Forum,

ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Anschreiben helfen. Ich habe absolut keine Ahnung ob das so passt oder nicht. also die frage, kann ich es so abschicken oder was kann man verbessern?


vielen dank schon mal für eure Hilfe


der Ut



Sehr geehrte Frau xy

Durch die Erfahrung als Altenpflegehelfer azubi bin ich es gewohnt, auch in schwierigen Situationen ruhig
und geduldig zu bleiben. Mein Auftreten ist hierbei freundlich, verbindlich und angemessen. Ich bin ein fröhlicher
und optimistischer Mensch, erledige meine Arbeit motiviert und engagiert. Auch Routinearbeit ist bei mir in zuverlässigen
Händen. Außerdem stellte ich fest das mir die arbeit mit demenzerkrankten
Senioren sehr am Herzen liegt.Empathie und die Liebe zu den Menschen sind Eigenschaften, welche mich dazu motivieren als Altenpflegehelfer zu arbeiten.


Bei der Altenpflege folge ich einem sehr schlichten Grundgedanken: ich bemühe mich darum, die mir
anvertrauten Personen so zu pflegen und zu betreuen, wie ich selbst auch gerne gepflegt, betreut und behandelt
werden würde. Dass häufig Zeitdruck herrscht, ist für mich keine Entschuldigung, denn Zeit für ein nettes Wort
sollte immer vorhanden sein. Die Förderung der Gesundheit, Pflegequalität und Zufriedenheit der Bewohner möchte ich persöhnlich mit bewirken.


Inzwischen konnte ich durch meine Prüfungsangst 3 ausbildungen in der Altenpflege nicht erfolgreich abschließen.
Nun bin ich zum entschluss gekommen auch ohne eine Ausbildung in der Altenpflege etwas bewirken zu können.



Ich gelte als freundlicher, kommunikativer und geduldiger Mensch, der einfühlsam mit anderen
Menschen umgeht, ihr Vertrauen gewinnen und sie motivieren und begeistern kann. Ich bin körperlich fit und
psychisch belastbar. Gute Umgangsformen, Diskretion und Ehrlichkeit sehe ich als selbstverständliche
Voraussetzungen. Ich bin mobil, zeitlich flexibel und könnte Ihnen meine Mitarbeit ab sofort zur Verfügung stellen.
Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8982
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum »

Schade dass dir deine Prüfungsangst einen Strich durch die Rechnung macht, denn dein Schreiben zeigt, dass du für die Pflege gut geeignet bist.

Du musst noch darauf achten, innerhalb eines Satzes keine Zeilenumbrüche zu machen. Ich weiß nicht, ob dies durch die Übertragung von Word ins Forum passiert ist.
Sehr geehrte Frau xy,

durch
die Erfahrung als Altenpflegehelfer-Azubi bin ich es gewohnt
Außerdem stellte ich fest, dass mir die Arbeit mit demenzerkrankten
Senioren sehr am Herzen liegt.
Inzwischen konnte ich durch meine Prüfungsangst 3 Ausbildungen in der Altenpflege nicht erfolgreich abschließen. Nun bin ich zum Entschluss gekommen auch ohne eine Ausbildung in der Altenpflege etwas bewirken zu können.
:?

Nimm auch diese Musterbewerbung als Anregung:

Bild
Antworten