Bewerbung aus Kurzarbeit - Anschreiben Einkaufsachbearbeiter*in

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
Pampelmuse
Beiträge: 8
Registriert: 14.08.2020, 17:47

Bewerbung aus Kurzarbeit - Anschreiben Einkaufsachbearbeiter*in

Beitrag von Pampelmuse » 24.08.2020, 16:47

Hallo zusammen,

ich versuche immer nach Möglichkeit eine originelle Bewerbung zu schreiben, zumindest Aussagekräftig.

Allerdings bin ich mir derzeit wegen der Einleitung unsicher.
Ich bin momentan noch in der Luftfahrtbranche angestellt, aber nur befristet und naja, da muss ich nicht weiter ausholen. Kurzarbeit usw.
Ich würde es nicht erwähnen, da der Personaler in meinem Lebenslauf entnehmen kann, dass ich in der Luftfahrtbranche arbeite und mir daher neue Arbeit suche. Wenn dann natürlich bei einem Vorstellungsgespräch darauf eingehen. Ich habe im Anschreiben nichts von meiner aktuellen Stelle erwähnt, da diese nicht zu der ausgeschriebenen Stelle passt und gehe daher davon aus, dass es dann ok so ist.

Eventuell kann jemand kurz drüber lesen und mir Bescheid geben, ob diese zu langweilig bzw. Standard ist. Oder vielleicht doch gar nicht so schlecht :)

######################################

Sehr geehrte xxxxx

auf der Suche nach einer beruflichen Herausforderung, hat mich Ihre Stellenanzeige beim Lesen nicht angesprochen, sondern begeistert! Die Aufgaben und Anforderungen sind auf mein Profil zugeschnitten.

Zuverlässigkeit, Teamgeist sowie mein selbstsicheres Auftreten sind mit meine stärksten Eigen­schaften und animieren mich zu neuen Aufgaben. Bereits vor dem Abschließen meiner Ausbildung zur Industriekauffrau bei der xxFirmaxx wurde ich mit dem Import aus Fernost aufgrund meiner Englischkenntnisse betraut. Danach war ich als Einkäuferin bei der xxFirmaxx ebenso für die internationalen Lieferanten speziell aus Fernost verantwortlich. Das Tagesgeschäft erforderte selbständiges Arbeiten und bestand aus den allgemeinen Aufgaben wie Angebote einholen, Preisverhandlungen, Bestellabwicklung, Terminüberwachung, Reklamationsbearbeitung und Stammdatenpflege der Lieferanten im Betriebssystem ProAlpha. Hinzukommend habe ich viel erlernt in der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit mit Qualitätssicherung und Entwicklung bei Projektarbeiten. Gemeinsam haben wir uns eine Übersicht und nachvollziehbaren Ablauf für den Austausch von technischen Datenblättern und Musterbestellungen mit Lieferanten entworfen und eingeführt.

Während meines zweijährigen Work & Travels in Australien konnte ich mit meiner aufgeweckten und aufgeschlossen Art auf der Avocado Farm meinen Respekt erarbeiten und durfte die neuen Landwirtschaftshelfer verschiedener Nationen anlernen, wie auch den gesamten Fuhrpark fah­ren, inklusive des großen Traktors. Auch im Verlauf der Auslandsaufenthalte in Asien habe ich weitere Fähigkeiten mir angeeignet, wie Anpassungsfähigkeit, Zuhören und das schnelle Erler­nen neuer Tätigkeiten.

Mein Ziel ist es, die angeeigneten Fähigkeiten gewinnbringend in Ihrem Unternehmen einzuset­zen und mich dabei kontinuierlich selbst weiterentwickeln, um stets eine leistungsfähige Mitar­beiterin in Ihrem Unternehmen zu sein.

Ich stehe Ihnen aufgrund meiner Kündigungsfrist gerne, aber frühestens ab dem 01.10.2020 zur Verfügung. Weitere Details würde ich gern in einem persönlichen Gespräch klären.


Mit freundlichen Grüßen Anlagen

###############################################

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich nur ein Feedback dazu möchte und nicht erwarte, dass mir jemand eine Bewerbung schreibt bzw. ganze Sätze / Absätze vorschreibt.

Wünsche euch allen einen schönen Montag.

LG
Pampelmuse

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11992
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbung aus Kurzarbeit - Anschreiben Einkaufsachbearbeiter*in

Beitrag von TheGuide » 25.08.2020, 09:09

Pampelmuse hat geschrieben:
24.08.2020, 16:47
auf der Suche nach einer beruflichen Herausforderung, hat mich Ihre Stellenanzeige beim Lesen nicht angesprochen, sondern begeistert! Die Aufgaben und Anforderungen sind auf mein Profil zugeschnitten.
Das ist teilweise irrelevant, teilweise schleimend.
Zuverlässigkeit, Teamgeist sowie mein selbstsicheres Auftreten sind mit meine stärksten Eigen­schaften und animieren mich zu neuen Aufgaben. Bereits vor dem Abschließen ABSCHLUSS meiner Ausbildung zur Industriekauffrau bei der xxFirmaxx wurde ich mit dem Import aus Fernost aufgrund meiner Englischkenntnisse betraut.

Bitte kein Passive verwenden!
Danach war ich als Einkäuferin bei der xxFirmaxx ebenso für die internationalen Lieferanten speziell aus Fernost verantwortlich.

Nicht den Lebenslauf nacherzählen.
Das Tagesgeschäft erforderte selbständiges Arbeiten und bestand aus den allgemeinen Aufgaben wie Angebote einholen, Preisverhandlungen, Bestellabwicklung, Terminüberwachung, Reklamationsbearbeitung und Stammdatenpflege der Lieferanten im Betriebssystem ProAlpha.

Das ist kein Satz über dich.
Während meines zweijährigen Work & Travels in Australien konnte ich mit meiner aufgeweckten und aufgeschlossen Art auf der AvocadoBINDESTRICHFarm meinen Respekt erarbeiten und durfte die neuen Landwirtschaftshelfer verschiedener Nationen anlernen, wie auch den gesamten Fuhrpark fah­ren, inklusive des großen Traktors.
Modalverben bitte nicht verwenden. Avocadofarm kannst du zusammen oder mit Bindestrich schreiben.
Mein Ziel ist es, die angeeigneten Fähigkeiten gewinnbringend in Ihrem Unternehmen einzuset­zen und mich dabei kontinuierlich selbst weiterentwickeln, um stets eine leistungsfähige Mitar­beiterin in Ihrem Unternehmen zu sein.

Pampelmuse
Beiträge: 8
Registriert: 14.08.2020, 17:47

Re: Bewerbung aus Kurzarbeit - Anschreiben Einkaufsachbearbeiter*in

Beitrag von Pampelmuse » 30.08.2020, 20:31

Hallo

Pampelmuse hat geschrieben: ↑
24.08.2020, 16:47
auf der Suche nach einer beruflichen Herausforderung, hat mich Ihre Stellenanzeige beim Lesen nicht angesprochen, sondern begeistert! Die Aufgaben und Anforderungen sind auf mein Profil zugeschnitten.

Das ist teilweise irrelevant, teilweise schleimend.

Also, ich habe erlebt, dass das teilweise in ähnlichem Stil tatsächlich ankam. Gefallen tut es mir selbst auch nicht, aber mir fällt momentan tatsächlich keinerlei bessere Einleitung ein.

Soll das hier dann alles raus?
##Danach war ich als Einkäuferin bei der xxFirmaxx ebenso für die internationalen Lieferanten speziell aus Fernost verantwortlich. Das Tagesgeschäft erforderte selbständiges Arbeiten und bestand aus den allgemeinen Aufgaben wie Angebote einholen, Preisverhandlungen, Bestellabwicklung, Terminüberwachung, Reklamationsbearbeitung und Stammdatenpflege der Lieferanten im Betriebssystem ProAlpha. Hinzukommend habe ich viel erlernt in der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit mit Qualitätssicherung und Entwicklung bei Projektarbeiten. Gemeinsam haben wir uns eine Übersicht und nachvollziehbaren Ablauf für den Austausch von technischen Datenblättern und Musterbestellungen mit Lieferanten entworfen und eingeführt.##

Bisher war das immer im Anschreiben dabei und wurde nie bemängelt. Daher bin ich ein wenig irritiert, inwiefern ich diesen Absatz dann ersetzen soll.

Und das mit den Modalverben ist mir neu. Weshalb sollen diese nicht verwendet werden?

Bin tatsächlich etwas verwirrt, aber bereit mir jeden Tipp anzuhören, damit ich das Anschreiben nochmal komplett neu entwerfen kann. :)

Vielen Dank für deinen Input, the Guide!

Lg
Pampelmuse

Pampelmuse
Beiträge: 8
Registriert: 14.08.2020, 17:47

Re: Bewerbung aus Kurzarbeit - Anschreiben Einkaufsachbearbeiter*in

Beitrag von Pampelmuse » 30.08.2020, 21:31

Soooo, Guten Abend allerseits nochmal.

Ich hab jetz nochmal mich hingesetzt und versucht, mein Anschreiben zu verbessern.

Momentan is keinerlei Erwähnung von meiner aktuellen Stelle in dem Anschreiben. Da aus dem Lebenslauf zu entnehmen ist, wo ich arbeite (Luftbranche) und den aktuellen Ereignissen im Hinterkopf, würde ich es aus dem Anschreiben weglassen und in einem Gespräch erst darauf eingehen. Wie seht ihr das?

Bitte um eure Meinung, wie viel schrecklicher es geworden ist :wink: 8) 8)

###########################
Sehr geehrte xxxx

Ihre Stellenanzeige hat mich sehr angesprochen, da ich überzeugt bin, dass der Wechsel in Ihr Unternehmen der folgerichtige Schritt für meine berufliche Laufbahn ist.

Zuverlässigkeit, Teamgeist sowie mein selbstsicheres Auftreten sind mit meine stärksten Eigen­schaften und animieren mich zu neuen Aufgaben. Bereits vor dem Abschluss meiner Ausbildung zur Industriekauffrau bei der XXXX war ich mit dem Import aus Fernost aufgrund meiner Englischkenntnisse betraut. In der Zeit bei XXXX arbeitete ich in einem Team mit fünf Kollegen und Auszubildenden Hand in Hand. Bei den selbständigen Aufgaben behielt ich einen kühlen Kopf und erzielte zum Beispiel bei Preisverhandlungen von Serienmäßigen Leiterplatten positive Ergebnisse. Dazu lernte ich viel in der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit mit Qualitätssicherung und Entwicklung bei Projektarbeiten. Gemeinsam entwarfen und führten wir eine Übersicht und nachvollziehbaren Ablauf für den Austausch von technischen Datenblättern und Musterbestellungen mit Lieferanten ein.

Während meines zweijährigen Work & Travels in Australien erarbeitete ich mit meiner aufgeweckten und aufgeschlossen Art auf der Avocadofarm meinen Respekt und lernte die neuen Landwirtschaftshelfer verschiedener Nationen an. Zudem fuhr ich auch den gesamten Fuhrpark, inklusive des großen Traktors. Im Verlauf der Auslandsaufenthalte in Asien eignete(/trainierte?) ich mir weitere Fähigkeiten an, wie Anpassungsfähigkeit, Zuhören und das schnelle Erler­nen neuer Tätigkeiten.

Mein Ziel ist es, die angeeigneten Fähigkeiten gewinnbringend einzusetzen und mich dabei kontinuierlich selbst weiterentwickeln, um stets eine leistungsfähige Mitarbeiterin in Ihrem Unternehmen zu sein.

Ich stehe Ihnen aufgrund meiner Kündigungsfrist gerne, aber frühestens ab dem xx.xx.2020 zur Verfügung. Weitere Details würde ich gern in einem persönlichen Gespräch klären.


Mit freundlichen Grüßen Anlagen
#################################################################

Ich danke wirklich sehr für die Mühe und Hilfe.

Wünsche noch einen schönen Abend und für morgen einen guten Wochenstart.

Grüße
Pampelmuse

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11992
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbung aus Kurzarbeit - Anschreiben Einkaufsachbearbeiter*in

Beitrag von TheGuide » 31.08.2020, 01:14

Pampelmuse hat geschrieben:
30.08.2020, 20:31
Also, ich habe erlebt, dass das teilweise in ähnlichem Stil tatsächlich ankam. Gefallen tut es mir selbst auch nicht, aber mir fällt momentan tatsächlich keinerlei bessere Einleitung ein.
Siehste? Massenware. Du bist doch ein Exklusivprodukt!

Stell dir vor, du hättest die Ausschreibung gelesen und jetzt nur einen Satz (mit max. zwei Kommata), um dich zu bewerben. Wie sähe der aus?
Soll das hier dann alles raus?
##Danach war ich als Einkäuferin bei der xxFirmaxx ebenso für die internationalen Lieferanten speziell aus Fernost verantwortlich. Das Tagesgeschäft erforderte selbständiges Arbeiten und bestand aus den allgemeinen Aufgaben wie Angebote einholen, Preisverhandlungen, Bestellabwicklung, Terminüberwachung, Reklamationsbearbeitung und Stammdatenpflege der Lieferanten im Betriebssystem ProAlpha. Hinzukommend habe ich viel erlernt in der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit mit Qualitätssicherung und Entwicklung bei Projektarbeiten. Gemeinsam haben wir uns eine Übersicht und nachvollziehbaren Ablauf für den Austausch von technischen Datenblättern und Musterbestellungen mit Lieferanten entworfen und eingeführt.##

Bisher war das immer im Anschreiben dabei und wurde nie bemängelt. Daher bin ich ein wenig irritiert, inwiefern ich diesen Absatz dann ersetzen soll.
Das habe ich nicht geschrieben, dass "alles" raus soll. Die Lebenslaufnacherzählung (Signale: Chronologie, Daten, Signalworte wie dann, danach etc.) soll raus.
Am besten ist es, dass du deine Fertigkeiten (Kennntnisse, Kompetenzen) erwähnst und deine Stärken (positive Charaktereigenschaften); um diese zu belegen sagst du, wann/wo/wie du sie erworben bzw. belegt hast. D.h., die Kompetenzen und Stärken stehen im Vordergrund, nicht die Lebenslaufstation.

Und das mit den Modalverben ist mir neu. Weshalb sollen diese nicht verwendet werden?
Mit können schwächst du die Aussage des Verbs ab, machst aus einem Faktum eine Möglichkeit, dürfen ist ein Verb für unselbständige Wesen, Hunde und kleine Kinder, wie ich immer sage. Weil sie die Aussage aufweichen, werden sie gerne benutzt, Dinge zu verschleiern, was natürlich auch Personaler wissen: Ich konnte Erfahrungen sammeln heißt eben nicht, dass man auch wirklich Erfahrungen gesammelt hat. Auf butterweiche Sätze kann dich niemand festnageln.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11992
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbung aus Kurzarbeit - Anschreiben Einkaufsachbearbeiter*in

Beitrag von TheGuide » 31.08.2020, 01:26

Pampelmuse hat geschrieben:
30.08.2020, 21:31
Ihre Stellenanzeige hat mich sehr angesprochen,
*gähn*
da ich überzeugt bin, dass der Wechsel in Ihr Unternehmen der folgerichtige Schritt für meine berufliche Laufbahn ist.
Woher rührt diese Überzeugung?
Zuverlässigkeit, Teamgeist sowie mein selbstsicheres Auftreten sind mit meine stärksten Eigen­schaften und animieren mich zu neuen Aufgaben.
Das mag jetzt hyperkritisch sein, aber du bist hier Objekt, nicht Subjekt.
Bereits vor dem Abschluss meiner Ausbildung zur Industriekauffrau bei der XXXX war ich mit dem Import aus Fernost aufgrund meiner Englischkenntnisse betraut.
Dass du betraut warst, ist zwar grammatikalisch aktiv und du bist das Subjekt, aber das Verb hat eine passivisches Bedeutung. Du trittst also trot des formell aktiven Verbs nicht wirklich aktiv auf.
In der Zeit bei XXXX arbeitete ich in einem Team mit fünf Kollegen und Auszubildenden Hand in Hand.

Relevanz?
Bei den selbständigen Aufgaben behielt ich einen kühlen Kopf und erzielte zum Beispiel bei Preisverhandlungen von Serienmäßigen Leiterplatten positive Ergebnisse.
Dazu lernte ich viel in der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit mit Qualitätssicherung und Entwicklung bei Projektarbeiten.
Während meines zweijährigen Work & Travels in Australien erarbeitete ich mit meiner aufgeweckten und aufgeschlossen Art auf der Avocadofarm meinen Respekt und lernte die neuen Landwirtschaftshelfer verschiedener Nationen an. Zudem fuhr ich auch den gesamten Fuhrpark, inklusive des großen Traktors. Im Verlauf der Auslandsaufenthalte in Asien eignete(/trainierte?) ich mir weitere Fähigkeiten an, wie Anpassungsfähigkeit, Zuhören und das schnelle Erler­nen neuer Tätigkeiten.
Natürlich sind Fähigkeit und Tätigkeit zwei verschiedene Worte, die nichts miteinander zu tun haben. Dennoch klingen sie einander so ähnlich -

Fähigkeit
Tätigkeit

- dass zu empfehlen ist, sie nacheinander wie Wiederholungen desselben Wortes zu behandeln. Zumal direkt im nächsten Satz wieder Fähigkeit kommt.
Mein Ziel ist es, die angeeigneten Fähigkeiten gewinnbringend einzusetzen
Warum?

um stets eine leistungsfähige Mitarbeiterin in Ihrem Unternehmen zu sein.
Altruismus gegenüber einem auf Gewinnmaximierung ausgerichteten Unternehmen finde ich immer etwas seltsam. Würde ich als Personaler auch nicht glauben.

Pampelmuse
Beiträge: 8
Registriert: 14.08.2020, 17:47

Re: Bewerbung aus Kurzarbeit - Anschreiben Einkaufsachbearbeiter*in

Beitrag von Pampelmuse » 01.09.2020, 12:39

Hallo Guide,

vielen lieben Dank.

Ich gebe zu, bisher hat mich noch keiner so gefordert beim Anschreiben. Viele Helfer nutzen oft noch das Schleimerische.
Ich gebe mir tatsächlich Mühe, tue mich aber momentan sehr schwer. Ist vielleicht auch die Sorge und Angst, wie es weiter gehen soll.
Hier ein erneuter Versuch. Ich hab geändert und Sachen herausgenommen. Mein Problem ist immer noch der Einleitungssatz, finde diesen jedoch besser als die vorherigen....

#########################

Sehr geehrte

mit meiner Erfahrung in der Beschaffung von Leiterplatten, kundenspezifischen Wickelgütern und diversen elektronischen Bauteilen, bin ich überzeugt, dass ein Wechsel in Ihr Unternehmen, der folgerichtige Schritt in meiner beruflichen Laufbahn ist.

Zuverlässigkeit, Teamgeist sowie mein selbstsicheres Auftreten sind mit meine stärksten Eigen­schaften und animieren zu neuen Aufgaben. Bereits vor dem Abschluss meiner Ausbildung zur Industriekauffrau bei der xXFirmaXx war ich für den Import aus Fernost aufgrund meiner Englischkenntnisse verantwortlich.

Hohe Belastungen, wie Zeitdruck und Kostensenkung zu vereinbaren, sind nicht immer einfach. Ein Beispiel ist, wenn der Kunde ein neues Projekt schnellstmöglich auf den Markt bringen möchte, die Abteilungen Einkauf, Qualitätssicherung und Entwicklung aber noch keine Freigaben für kundenspezifische Wickelgüter vorliegen haben und dazu die Beschaffungskosten nochmal nachverhandelt werden sollen. Solche Situationen habe ich eigenverantwortlich und mit einem kühlen Kopf gemeistert und dem Vertrieb zügig zugearbeitet.In dieser abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit bei Projekten lernte ich sehr viel. Gemeinsam entwarfen und führten wir eine Übersicht und nachvollziehbaren Ablauf für den Austausch von technischen Datenblättern und Musterbestellungen mit Lieferanten ein.

Während meines zweijährigen Work & Travels in Australien erarbeitete ich mit meiner aufge­weckten und aufgeschlossen Art auf der Avocadofarm meinen Respekt und lernte die neuen Landwirtschaftshelfer verschiedener Nationen an. Zudem fuhr ich auch den gesamten Fuhrpark, inklusive des großen Traktors. Im Verlauf der Auslandsaufenthalte in Asien eignete ich mir weitere Fähigkeiten an, wie Anpassungsfähigkeit, Zuhören und das schnelle Erlernen neuer Aufgaben.

Ich stehe Ihnen aufgrund meiner Kündigungsfrist gerne, aber frühestens ab dem 01.10.2020 zur Verfügung. Weitere Details würde ich gern in einem persönlichen Gespräch klären.


Mit freundlichen Grüßen Anlagen

####################################################

Ab dem 3. Absatz (Hohe Belastungen...) war ich in einer Firma, ähnlich wie für die ich mich bewerbe. Sollte ich das nochmal hervorheben und die Firma mit unterbringen? Oder reicht das so? Man kann es ja dem Lebenslauf auch entnehmen.

Gruß
Pampelmuse

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11992
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbung aus Kurzarbeit - Anschreiben Einkaufsachbearbeiter*in

Beitrag von TheGuide » 03.09.2020, 21:13

Pampelmuse hat geschrieben:
01.09.2020, 12:39
Ich gebe zu, bisher hat mich noch keiner so gefordert beim Anschreiben. Viele Helfer nutzen oft noch das Schleimerische.
Komisch, wo doch eigentlich keiner Schleimer mag. Das wichtigste ist, dass dein Adressat dir jedes Wort glaubt.
mit meiner Erfahrung in der Beschaffung von Leiterplatten, kundenspezifischen Wickelgütern und diversen elektronischen Bauteilen, bin ich überzeugt, dass ein Wechsel in Ihr Unternehmen, der folgerichtige Schritt in meiner beruflichen Laufbahn ist.
Das Komma nach den Bauteilen ist falsch. Ich bin überzeugt/sicher, ich glaube sind Äußerungen, die z.T. paradoxerweise Spekulation ausdrücken. Und überleg noch mal: der Wechsel mag zwar folgerichtig sein, aber ist das hinreichend Motivation?
Zuverlässigkeit, Teamgeist sowie mein selbstsicheres Auftreten sind mit meine stärksten Eigen­schaften und animieren zu neuen Aufgaben. Bereits vor dem Abschluss meiner Ausbildung zur Industriekauffrau bei der xXFirmaXx war ich für den Import aus Fernost aufgrund meiner Englischkenntnisse verantwortlich.
das Layout suggeriert, dass zwischen beiden Sätzen ein Zusammenhang bestünde. Aber inhaltlich kann ich ihn nicht ausmachen.
Hohe Belastungen, wie Zeitdruck und Kostensenkung zu vereinbaren, sind nicht immer einfach.
Wieder falsches Komma, außerdem müsste es ist heißen. Negationen solltest du vermeiden.
Ein Beispiel ist, wenn der Kunde ein neues Projekt schnellstmöglich auf den Markt bringen möchte
Ich bin nicht vom Fach. Aber müsste es nicht Produkt heißen?
die Abteilungen Einkauf, Qualitätssicherung und Entwicklung aber noch keine Freigaben für kundenspezifische Wickelgüter vorliegen haben und dazu die Beschaffungskosten nochmal nachverhandelt werden sollen. Solche Situationen habe ich eigenverantwortlich und mit einem kühlen Kopf gemeistert und dem Vertrieb zügig zugearbeitet._In dieser abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit bei Projekten lernte ich sehr viel.

Während meines zweijährigen Work & Travels in Australien erarbeitete ich mit meiner aufge­weckten und aufgeschlossen Art auf derEINER Avocadofarm meinen Respekt und lernte die neuen Landwirtschaftshelfer verschiedener Nationen an.

Der Adressat weiß bisher nicht, dass du auf einer Avocadofarm warst, daher nicht den bestimmten, sondern den unbestimmten Artikel verwenden,
Im Verlauf der VON AuslandsaufenthalteN in Asien eignete ich mir weitere Fähigkeiten an, wie Anpassungsfähigkeit, Zuhören und das schnelle Erlernen neuer Aufgaben.

Antworten