Bewerbung bei Autozulieferer als E-Techniker - Bewerbung gut

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
dino
Beiträge: 4
Registriert: 12.02.2011, 18:03

Bewerbung bei Autozulieferer als E-Techniker - Bewerbung gut

Beitrag von dino » 12.02.2011, 19:36

Hallo Zusammen,

ich bin gerade auf dieses Forum gestoßen und hoffe ihr könnt mir ein paar Verbesserungsvorschläge für das Anschreiben geben.Ich bewerbe mich bei einem großen Autozulieferer ihn der Entwicklung. Bis jetzt habe ich beruflich nichts mit Fahrzeugtechnik zutungehabt, habe aber durch mein privates Interesse an Fahrzeugtechnik und diversen Projekten an Fahrzeugen viel Fachwissen aneignen können. Dieses möchte ich jetzt mit meiner Mechatronikerausbildung und der Technikerausbildung verknüpfen. Wie könnte man das jetzt am besten formulieren?

Vielen Dank im Voraus!

--------------------------------------------------------------------------------------
Sehr geehrte Damen und Herren,

Die in Ihrer Anzeige beschriebenen Aufgabenbereiche und Anforderungsprofile haben mein Interesse geweckt, und ich würde mich sehr freuen, Ihr Team hierbei unterstützen zu dürfen.

Ich habe vor kurzem meine Ausbildung als staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Elektrotechnik erfolgreich abgeschlossen und verfolge nun das Ziel, meine berufliche Karriere im Automotivbereich weiterzuführen. XXXXX GmbH & Co. KG ist mir als sehr innovativ und mit großer Erfahrung als Automobilzulieferer bekannt. In so einem Arbeitsumfeld, speziell im Entwicklungsbereich sehe ich die besten Chancen, mich als wissbegieriger und technikbegeisterter Mitarbeiter einzubringen und weiterzuentwickeln.

Während meiner Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker eignete ich mir fundiertes Wissen im Bereich Automatisierungs- und Kommunikationssysteme an. Dazu gehören Detailkenntnisse und Erfahrung zu CAN, FlexRay, LIN Busse als auch Mikrocontrollerprogrammierung in der Programmiersprache C.

Die Beschäftigung als Mechatroniker ermöglichte es mir zusätzlich zu meinen Hauptaufgaben, auch umfassende Einblicke in den Bereich Messtechnik zu erlangen. Zu meinen Aufgaben zählte die Kalibrierung und Vermessung von Positioniersystemen, Dokumentation der Messergebnisse und Fehleranalyse bei Reparaturaufträgen.

Durch mein privates Interesse für Fahrzeugtechnik, Motorsporttechnik und diversen Projekten an Fahrzeugen besitze ich ein gutes Gesamtfahrzeugverständnis und gute Kenntnisse in allgemeinen Maschinenelementen.

Ihrem Unternehmen biete ich ein hohes Maß an Problemlösungsfähigkeit, eine qualitätsbewusste und zielorientierte Arbeitsweise im Team sowie hohe Motivation und Einsatzbereitschaft. Sie finden in mir einen gewissenhaften und kreativen Mitarbeiter, der die Einarbeitung in neue Aufgabengebiete stets rasch gemeistert hat.

Gerne vervollständige ich Ihre ersten Eindrücke aus meinen Bewerbungsunterlagen in einem persönlichen Gespräch und freue mich sehr auf eine Einladung.


Mit freundlichen Grüßen
-------------------------------------------------------------------------------------

dino
Beiträge: 4
Registriert: 12.02.2011, 18:03

Beitrag von dino » 12.02.2011, 19:40

Fast vergessen hier noch die Anforderungen vom Stellenangebot:

Für unseren Standort xxx suchen wir Sie zur Verstärkung unseres Teams als Techniker/in Getriebe- und Kupplungsautomatisierung

Ihre Aufgaben
- Betreuung der Entwicklungfahrzeuge einschließlich der zugehörigen Entwicklungsplattform (z. B.Steuergeräte, Meßtechnik)

- Koordination der Ausrüstung der Versuchsfahrzeuge

- Einweisung / Unterstützung von Softwareentwicklern in die fahrzeugspezifischen Besonderheiten

- Durchführung / Aufbereitung / Auswertung von Messungen im Fahrzeug und am HiL-Arbeitsplatz
- Betreuung von Auswerteskripten für Fahrzeugmessungen

- Durchführung von Softwareänderungen im Schnittstellenbereich

Ihr Profil
- Abgeschlossene Technikerausbildung im Bereich Maschinenbau oder Fahrzeugtechnik
- Idealerweise mehrere Jahre Berufserfahrung
- Sicherer Umgang mit Microsoft Office Anwendungen
- Selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise in einem engagierten Team
- Wünschenswert sind Programmierkenntnisse

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12157
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Re: Bewerbung bei Autozulieferer als E-Techniker - Bewerbung

Beitrag von FRAGEN » 13.02.2011, 07:28

Sehr geradeaus, sehr zupackend, sehr konsistent. Auch Dein Sorgenthema mit der fehlenden "Auto-Erfahrung" finde ich ausgesprochen geschickt gelöst: Ehrlich, positiv... und in der Perspektive absolut plausibel. Ich wüsste kaum, was man für solch einen Job besser machen könnte... ausser der Einleitung:
dino hat geschrieben:Die in Ihrer Anzeige beschriebenen Aufgabenbereiche und Anforderungsprofile haben mein Interesse geweckt, und ich würde mich sehr freuen, Ihr Team hierbei unterstützen zu dürfen.
Das ist der einzige Absatz ohne Inhalt... und ausgerechnet der stellt den ersten Eindruck dar! Würde ich rausschmeissen... und mit dem zweiten beginnen... allerdings mit minimal modifizierter Formulierung... sodass nicht ausgerechnet "Ich" das erste Wort beim Kennenlernen von jemand anderem ist... ;-)

dino
Beiträge: 4
Registriert: 12.02.2011, 18:03

Beitrag von dino » 13.02.2011, 16:38

Hi,

danke für dein Vorschlag :), ich hab jetzt die Einleitung neuegeschrieben ,so ist es vielleicht besser.

-------------------------------------------------------------------------------------
Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie suchen einen zuverlässigen und verantwortungsvollen Techniker zur Verstärkung Ihres Teams? Mit meiner 2jährigen Berufserfahrung als Mechatroniker und der darauf folgenden Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker, Fachrichtung Elektrotechnik, kann ich Ihnen die Qualifikationen dafür bieten.

Ich habe vor kurzem meine Ausbildung als Techniker erfolgreich abgeschlossen und verfolge nun das Ziel, meine berufliche Karriere im Automotivbereich weiterzuführen. XXXXX GmbH & Co. KG ist mir als sehr innovativ und mit großer Erfahrung als Automobilzulieferer bekannt. In so einem Arbeitsumfeld, speziell im Entwicklungsbereich sehe ich die besten Chancen, mich als wissbegieriger und technikbegeisterter Mitarbeiter einzubringen und weiterzuentwickeln.

Während meiner Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker eignete ich mir fundiertes Wissen im Bereich Automatisierungs- und Kommunikationssysteme an. Dazu gehören Detailkenntnisse und Erfahrung zu CAN, FlexRay, LIN Busse als auch Mikrocontrollerprogrammierung in der Programmiersprache C.

Die Beschäftigung als Mechatroniker ermöglichte es mir zusätzlich zu meinen Hauptaufgaben, auch umfassende Einblicke in den Bereich Messtechnik zu erlangen. Zu meinen Aufgaben zählte die Kalibrierung und Vermessung von Positioniersystemen, Dokumentation der Messergebnisse und Fehleranalyse bei Reparaturaufträgen.

Durch mein privates Interesse für Fahrzeugtechnik, Motorsporttechnik und diversen Projekten an Fahrzeugen besitze ich ein gutes Gesamtfahrzeugverständnis und gute Kenntnisse in allgemeinen Maschinenelementen.

Ihrem Unternehmen biete ich ein hohes Maß an Problemlösungsfähigkeit, eine qualitätsbewusste und zielorientierte Arbeitsweise im Team sowie hohe Motivation und Einsatzbereitschaft. Sie finden in mir einen gewissenhaften und kreativen Mitarbeiter, der die Einarbeitung in neue Aufgabengebiete stets rasch gemeistert hat.

Gerne vervollständige ich Ihre ersten Eindrücke aus meinen Bewerbungsunterlagen in einem persönlichen Gespräch und freue mich sehr auf eine Einladung.


Mit freundlichen Grüßen
-------------------------------------------------------------------------------------
Freue mich auf weitere Vorschläge und Kritik :!:
____________________________________________________________

Sweetie_EF
Beiträge: 111
Registriert: 07.02.2011, 15:50

Beitrag von Sweetie_EF » 13.02.2011, 17:03

dino hat geschrieben:Sie finden in mir einen gewissenhaften und kreativen Mitarbeiter, der die Einarbeitung in neue Aufgabengebiete stets rasch gemeistert hat.
Hallo Dino! :wink:

Ich finde Dein Anschreiben, wie Fragen vor mir auch, sehr gelungen.

Nur beim folgenden Satz ist mir etwas aufgefallen:
dino hat geschrieben:Sie finden in mir einen gewissenhaften und kreativen Mitarbeiter, der die Einarbeitung in neue Aufgabengebiete stets rasch gemeistert hat.
Dieses "gemeistert hat" könnte den Eindruck erwecken, dass Du zwar einmal über eine schnelle Auffassungsgabe verfügt hast - jetzt aber nicht mehr. Deine Lernbereitschaft ist ja nach wie vor vorhanden, oder? Den Satz würde ich also aktiver gestalten.

dino
Beiträge: 4
Registriert: 12.02.2011, 18:03

Beitrag von dino » 13.02.2011, 19:23

Hallo Sweetie_EF, danke für dein Hinweis :)

Ich habe jetzt den kompletten Satz weggelassen, da diese Info zum Teil in der Einleitung drin ist
Sie suchen einen zuverlässigen und verantwortungsvollen Techniker zur Verstärkung Ihres Teams?
und
speziell im Entwicklungsbereich sehe ich die besten Chancen, mich als wissbegieriger und technikbegeisterter Mitarbeiter einzubringen und weiterzuentwickeln.
vielleicht noch so, hört sich aber schon ziemlich übermütig an.

Sie finden in mir einen gewissenhaften und kreativen Mitarbeiter, der die Einarbeitung in neue Aufgabengebiete stets rasch meistert.
-------------------------------------------------------------------------------------
Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie suchen einen zuverlässigen und verantwortungsvollen Techniker zur Verstärkung Ihres Teams? Mit meiner 2jährigen Berufserfahrung als Mechatroniker und der darauf folgenden Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker, Fachrichtung Elektrotechnik, kann ich Ihnen die Qualifikationen dafür bieten.

Ich habe vor kurzem meine Ausbildung als Techniker erfolgreich abgeschlossen und verfolge nun das Ziel, meine berufliche Karriere im Automotivbereich weiterzuführen. XXXXX GmbH & Co. KG ist mir als sehr innovativ und mit großer Erfahrung als Automobilzulieferer bekannt. In so einem Arbeitsumfeld, speziell im Entwicklungsbereich sehe ich die besten Chancen, mich als wissbegieriger und technikbegeisterter Mitarbeiter einzubringen und weiterzuentwickeln.

Während meiner Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker eignete ich mir fundiertes Wissen im Bereich Automatisierungs- und Kommunikationssysteme an. Dazu gehören Detailkenntnisse und Erfahrung zu CAN, FlexRay, LIN Busse als auch Mikrocontrollerprogrammierung in der Programmiersprache C.

Die Beschäftigung als Mechatroniker ermöglichte es mir zusätzlich zu meinen Hauptaufgaben, auch umfassende Einblicke in den Bereich Messtechnik zu erlangen. Zu meinen Aufgaben zählte die Kalibrierung und Vermessung von Positioniersystemen, Dokumentation der Messergebnisse und Fehleranalyse bei Reparaturaufträgen.

Durch mein privates Interesse für Fahrzeugtechnik, Motorsporttechnik und diversen Projekten an Fahrzeugen besitze ich ein gutes Gesamtfahrzeugverständnis und gute Kenntnisse in allgemeinen Maschinenelementen.

Ihrem Unternehmen biete ich ein hohes Maß an Problemlösungsfähigkeit, eine qualitätsbewusste und zielorientierte Arbeitsweise im Team sowie hohe Motivation und Einsatzbereitschaft.

Gerne vervollständige ich Ihre ersten Eindrücke aus meinen Bewerbungsunterlagen in einem persönlichen Gespräch und freue mich sehr auf eine Einladung.


Mit freundlichen Grüßen
-------------------------------------------------------------------------------------
Freue mich auf weitere Vorschläge und Kritik :!:

Antworten