Bewerbungsgespräch merkwürdiges Telefonat.

Fragen zum Vorstellungsgespräch: Welche Kleidung ist am besten? Welche Vorbereitung ist nötig? Welche Fangfragen werden gestellt? Wie bekomme ich meine Aufregung in Griff?
Antworten
AgeofHockA
Beiträge: 3
Registriert: 26.02.2020, 15:40

Bewerbungsgespräch merkwürdiges Telefonat.

Beitrag von AgeofHockA » 26.02.2020, 19:40

Einen wunderschönen Guten Abend,
Ich habe vor 3 Wochen eine zusage für den morgigen Tag bekommen.

Das erste Telefonat lief folgendermaßen ab:
Der Mitarbeiter wirkte sehr Freundlich und lied mich zum Bewerbungsgespräch ein.
Heute habe ich erneut Angerufen, um den genauen Zeitpunkt des Bewerbungsgesprächs zu bestätigen. Eine Mitarbeiterin sie wirkte sehr Freundlich und wusste erst gar nichts von einem Bewerber, jedoch bestätigte sie den Termin nach der Absprache mit einer Kollegin.
Nach 10 Minuten bekam ich einen Anruf der Firma, ein Herr der einen echt unhöflichen Ton hatte.
Meine Mutter nahm den Hörer ab und gab mir das Telefon, folgendes Gespräch fand statt.
Der Herr teilte mir weder mit welche Firma und wie er heißt. Ich wusste erst gar nich was Sache ist „Das Bewerbungsgespräch ist abgesagt“
„Wir haben sie etliche male Angerufen und ihnen emails geschickt keiner hat sich gemeldet“
„Wie stellen sie sich das vor, haben sie ein Auto“
ich erwiederte mit „Nein“
„Wie kommst du denn zu uns morgen“
Ich „Meine Mutter fährt mich mit dem Auto“
„Und wie kommen sie dan nach zu uns“
Ich „Mit dem Fahrrad“
„Auch bei Wind und Wetter“
Ich „Für mich ist das kein Problem ich fahre täglich weite Strecken mit dem Rad“
„Das ist doch viel zu weit weg“
Ich „Ich habe eine Testfahrt gemacht ich brauche um die eine Stunde bis nach ...“
„Aha“
Stille...
„Ok dann morgen 16:00“

Es war wie ein Faustschlag ins Gesicht. Ein extrem unhöflicher Ton des Mitarbeiters. Ich habe alle Telefonate geprüft meine ganze Email durchwühlt und habe nichts von beidem erhalten.
Habe mich extra diese Drei Wochen dafür vorbereitet Absprache mit der Familie dar meine Tante ein Dorf weiter weg wohnt und für sie wäre es kein Problem während der Ausbildungszeit dort zu wohnen, doch der Mitarbeiter ließ mich nicht Ausreden, mir kam es vor als wolle er das Bewerbungsgespräch absagen jedoch möchte ich Wissen was er im Bewerbungsgespräch zu sagen hat. Dar ich etliche Erfahrungen der Tonlage am Telefon gemacht habe kam es mir rüber als ob er irgendeinen Grund Suchte um es irgendwie los zu werden. Was mich irgendwie verwirrt dar sie im vornherein wussten, dass ich weit weg wohne und sie vorher schon das Gespräch hätte absagen können beim ersten Telefonat.
Auch wenn es funktioniert und das Bewerbungsgespräch erfolgreich beendet wird, könnte ich es mir nicht vorstellen dort zu Arbeiten dar mich der Umgangston schon Abgeschreckt hat.

Das war meine erste Zusage für eine Bewerbung. Hattet ihr auch solch eine Erfahrung, was würdet ihr machen.
Mit Freundlichen Grüßen, AgeofHockA

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11920
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbungsgespräch merkwürdiges Telefonat.

Beitrag von TheGuide » 26.02.2020, 20:13

Bist du sicher, dass es sich um dieselbe Firma handelte?
Sollte das alles so sein: verhalte dich morgen ganz normal, zeig dich nicht verunsichert, es kann sein, dass man einfach testen wollte, wie du auf Stress und Unfreundlichkeit reagierst.

AgeofHockA
Beiträge: 3
Registriert: 26.02.2020, 15:40

Re: Bewerbungsgespräch merkwürdiges Telefonat.

Beitrag von AgeofHockA » 26.02.2020, 20:44

Ja die gleiche Firma, doch ist mir eben im Spam Ordner die Email erschienen, die seit 12 Februar offen steht die hat google systematisch als Spam zugewiesen :| ... hmm jetzt weiß ich nicht wie ich das wieder gut machen soll. Habe bereits der Email geantwortet und um aufrechtige Entschuldigung gebeten und das Problem erläutert. Aber bin dennoch Positiv Eingestellt und werds schon irgendwie hin bekommen nur wie :idea: Vielen dank für die Antwort, werde ich auf jeden Fall machen :D

AgeofHockA
Beiträge: 3
Registriert: 26.02.2020, 15:40

Re: Bewerbungsgespräch merkwürdiges Telefonat.

Beitrag von AgeofHockA » 27.02.2020, 19:57

Super :mrgreen: Es hat extrem gut geklappt habe mich mit den zwei Betriebsleitern extrem gut verstanden. Und der Ausbildungsvertrag wird sofort bearbeitet 👍 War wohl doch ein Test wie die Person auf solch eine Konfrontation reagiert. 😁

Antworten