Bilanzbuchhalterin Bewerbung Muster Leiterin Rechnungswesen

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
bumbum
Beiträge: 2
Registriert: 13.12.2011, 20:38

Bilanzbuchhalterin Bewerbung Muster Leiterin Rechnungswesen

Beitrag von bumbum » 13.12.2011, 21:02

Hallo,

benötige dringend Hilfe beim Anschreiben zu meiner Bewerbung.

Dabei bewerbe ich mich als Bilanzbuchhalterin bei den Konzernen (wegen internationalem Hintergrund) und bei rein deutschen mittleren Unternehmen (auch bei großen Steuerberatungsgesellschaften) auch als Leiterin der Rechnungswesensabteilung.

So sieht mein Anschreiben aus:


]Sehr geehrte XXX,

Sie suchen eine Verstärkung für Ihr Unternehmen? Gerne möchte ich mich Ihnen als Bilanzbuchhalterin für eine Stelle im Bereich des Finanz- und Rechnungswesens vorstellen.

Als ausgebildete Steuerfachangestellte habe ich dieses Jahr die Weiterbildung zur IHK geprüften Bilanzbuchhalterin mit Erfolg abgeschlossen. Diese habe ich anschließend um einen zusätzlichen Abschluss in der internationalen Rechnungslegung (IFRS / US-GAAP) erweitert.

Derzeitig bin ich in einer Steuerberatungsgesellschaft tätig. In diesem Kontext betreue ich in enger Zusammenarbeit mit unserem Beratungsteam eigenverantwortlich einen eigenen Mandantenbereich. Deshalb bin ich mit allen in einer großen Steuerberatungskanzlei anfallenden Aufgaben vertraut, beispielsweise die Bearbeitung laufender Finanz- und Anlagenbuchführung, die Erstellung von Jahresabschlüssen nach Handels- und Steuerrecht einschließlich der Ausarbeitung von Bilanzberichten und bilanzanalytischen Kennzahlen die Erstellung von Steuererklärungen im unternehmerischen und privaten Bereich sowie die Beratung hinsichtlich Steuergestaltung und bei betriebswirtschaftlichen Fragen. Die Jahresabschlüsse betreffen dabei verschiedene Größen und Rechtsformen. Weiterhin bin ich für die erfolgreiche Ausbildung der Auszubildenden zuständig. (meine Tätigkeitsbereiche sind ebenfalls im Lebenslauf aufgeführt)

Ich bin überzeugt, dass meine langjährige und vielseitige Erfahrung und das erworbene Fachwissen für Ihr Unternehmen vom Nutzen sind. Allerdings suche ich nicht nur eine neue berufliche Herausforderung, ich möchte mich auch persönlich weiterentwickeln. Insbesondere interessiert mich die Bilanzführung im komplexen internationalen Umfeld. (Dieser letzter Satz passt nur zum Konzern, was schreib ich in anderem Fall?)

Aus diesem Grund entspricht Ihre Stelle genau meinem Wunschbild einer Arbeitsumgebung. Als positiv empfinde ich die umfassenden Weiterbildungsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen, die interkulturelle Umgebung und die gemeinsame Arbeit im Team. (auch dieser letzter Satz passt meiner Meinung nach nur zum Konzern)

Falls Sie Interesse an einer begeisterungsfähigen und hoch motivierten Mitarbeiterin haben, würde ich mich über ein persönliches Gespräch sehr freuen.



Bitte hilft mir eine interessantes und nict zu langes Anschreiben sowohl für Konzern (Variante 1) als auch für andere Unternehmen (Variante 2) zu verfassen.

Vielen Dank

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8950
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 19.12.2011, 18:12

Deshalb bin ich mit allen in einer großen Steuerberatungskanzlei anfallenden Aufgaben vertraut, beispielsweise die Bearbeitung laufender Finanz- und Anlagenbuchführung, die Erstellung von Jahresabschlüssen nach Handels- und Steuerrecht einschließlich der Ausarbeitung von Bilanzberichten und bilanzanalytischen Kennzahlen die Erstellung von Steuererklärungen im unternehmerischen und privaten Bereich sowie die Beratung hinsichtlich Steuergestaltung und bei betriebswirtschaftlichen Fragen. Das ist ein sehr langer Satz. Außerdem dürfte wohl auch noch ein Komma fehlen.
Insbesondere interessiert mich die Bilanzführung im komplexen internationalen Umfeld. (Dieser letzter Satz passt nur zum Konzern, was schreib ich in anderem Fall?) Vielleicht dass du noch mehr dein Wissen aus den Weiterbildungen einsetzen möchtest.
Andere AG, wo du dich noch bewirbst, sind vielleicht auch auf einen bestimmten Bereich spezialisiert, so dass du darauf dein Anschreiben anpassen könntest.


Antworten