CNC-Dreher Musterbewerbung so gut oder nicht?

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Gesperrt
Benutzeravatar
Raudi
Beiträge: 2
Registriert: 24.10.2006, 16:03

CNC-Dreher Musterbewerbung so gut oder nicht?

Beitrag von Raudi » 25.10.2006, 15:13

Hallo Bewerbungsprofis könnt ihr mir helfen kann ich das Anschreiben so lassen oder sollte ich noch etwas hinzufügen ???

Bitte um schnellst mögliche Antwort Danke im voraus

Bewerbung als CNC- Dreher


Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse bewerbe Ich mich um die Stelle des CNC-Drehers in Ihrem Unternehmen.

Als grundsätzliche Voraussetzung für diese Stelle bringe ich meine Ausbildung als Maschinenbauer- Fachrichtung “Allgemeiner Maschinenbau“ mit.

Derzeit arbeite ich seit Juli 2005 bei der Firma ******* als CNC-Dreher. Dort erledige ich alle anfallenden Arbeiten wie das Rüsten und das Einfahren von Drehteilen sowie die abschließende Eigenkontrolle.
Ich biete Ihnen:
- Selbständige Arbeitsweise
- Teamfähigkeit
- Flexibilität
- Gute Fähigkeiten im Umgang mit Vorgesetzten und Kollegen

Sehr gerne möchte ich meine Kenntnisse als Ihr Mitarbeiter in das Unternehmen einbringen.
Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen

andyelbe
Beiträge: 1
Registriert: 25.10.2006, 21:21

Beitrag von andyelbe » 25.10.2006, 21:29

Hab leider noch nicht soviel erfahrung bin grad erst angefangen bewerbungen zu schreiben

Aber ich hab schon mal eine Musterbewerbung bei meinem jetztigen Chef abgegeben und fast genau das selbe geschrieben
Ich biete Ihnen:
- Selbständige Arbeitsweise
- Teamfähigkeit
- Flexibilität
- Gute Fähigkeiten im Umgang mit Vorgesetzten und Kollegen

da hat er nur gegrinst und gesagt das is selbstverständlich das erwartet er von jedem Bewerber.
Schreib lieber genauer was du kannst (besondere kentnisse von maschinen oder techniken)
bin zwar kein Profi aber ich vertrau da mal ganz meinem Chef

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12157
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Beitrag von FRAGEN » 25.10.2006, 21:50

Wer andyelbes Chef vertraut,
der hat nicht auf Sand gebaut!

;-)

Guck mal, Raudi: Du hast zwei Zeilen zu Deinen konkreten Fähigkeiten - und fünf (d. h. mehr als doppelt so viele!) für recht schwammige Allerwelts-Behauptungen genutzt! Ich würde in Allem VIEL konkreter werden:

Was war das für ein Unternehmen, wo Du bisher gearbeitet hast? Was waren es für Maschinen, mit denen Du gearbeitet, was für Teile, die Du hergestellt hast? Wie äusserten sich Teamfähigkeit und Flexibilität?

Und was ist es für ein Unternehmen, wo Du Dich jetzt bewirbst? Warum tust Du das? Was möchtest Du da erreichen?

Die Bewerbung kann locker doppelt so lang werden - und viermal so gut! ;-)


Gesperrt