Commis de Cousine Bewerbungsanschreiben korrigieren

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
crazynesita
Beiträge: 5
Registriert: 27.10.2006, 20:48

Commis de Cousine Bewerbungsanschreiben korrigieren

Beitrag von crazynesita » 29.10.2006, 13:15

Bitte bewertet und korigiert mein Bewerbungsanschreiben.
Ich möchte mich jetzt nach meiner Berufsausbildung neu bewerben und weiß nicht ob die form und die aussagen einen überzeugen werden.
Bitte um eure Hilfe.

Mein Bewerbungsschreiben

Bewerbung um eine Stelle als Commis de Cousine

Sehr geehrte Frau xxxxxx

Ihr Unternehmen, das ich durch Medienrecherchen kennen gelernt habe, hat bei mir großes Interesse geweckt.
Ein Haus wie Ihres ist doch immer auf der Suche nach einem jungen, aufgeweckten, wissbegierigen commis de Cousine.

Aus diesem Grund möchte ich mich gerne in Ihrem Haus um eine Stelle als Commis de Cousine bewerben.

Zur Zeit befinde ich mich noch in der Ausbildung in einem vier-Sterne Haus in Köln, diese werde ich im Juli 2007 abschließen.
Der Weiteren arbeite ich nun schon seit vier Jahren ehrenamtlich in einem Catering Service, um meine Fähigkeiten und Talente in verschiedenen Aufgabenfeldern stetig zu erweitern.
Ich arbeite gerne selbständig, bin ehrgeizig und kann zudem unter großem Druck effiziert und organisiert arbeiten.
Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit runden mein Profil ab.

Mein Ziel ist es meine Stärken, welche vor allem in der Herstellung von Buffets, sowie die Präsentation von Speisen liegen, zuverbessern und auszudehnen.
Lernbereit möchte ich neue Küchen entdecken und das Erlernte in die Tat umsetzen.

Für alle weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

xxxxxxxxxxxx

Benutzeravatar
Caroline
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2352
Registriert: 10.03.2004, 17:27

Re: Commis de Cousine Bewerbungsanschreiben korrigieren

Beitrag von Caroline » 29.10.2006, 21:56

crazynesita hat geschrieben:Ihr Unternehmen, das ich durch Medienrecherchen kennen gelernt habe, hat bei mir großes Interesse geweckt.
Ein Haus wie Ihres ist doch immer auf der Suche nach einem jungen, aufgeweckten, wissbegierigen commis de Cousine.
Wie schon im letzten Beitrag geschrieben, finde ich die Einleitung nicht sehr gelungen. Formuliere doch einfach mal ein paar Alternativen.

crazynesita
Beiträge: 5
Registriert: 27.10.2006, 20:48

Beitrag von crazynesita » 30.10.2006, 09:21

Ja,danke für Ihre Ehrlichkeit.
Ich würde gerne was schreiben was den Leser direkt anspricht zum weiterlesen.

Ich weiß aber nicht wie!!!!
Eins noch dazu, mein Zeugnis das ich schon von meiner Ausbildungsfirma bekommen habe ist glaube ich ganz gut.
Die Firma bei der ich mich bewerben will ist ein sehr gutes Hotel mit mehr Sternen sowie auch einem Sternekoch.
Also muß mein Schreiben direkt ansprechen um überhaupt eine Chance zu haben.
Also bitte ich sie mir doch bei dem Anfang zu helfen .
Hier noch ein Auszug aus meinem Zeugnis.

Herr xxxxxverfügt über eine sehr gute Auffassungsgabe.Die Aufnahme neuer berufsspezifischer Kenntnisse fällt ihm leicht.Besonders hervorheben möchten wir seine Kreativität bei der Herstellung von Buffets, sowie der Präsentation der zubereiteten Speisen und seine Bereitschaft, kurzfristig einzuspringen.
Durch seine guten Kenntnise konnte Herr xxxx jederzeit in allen Bereichen der Küche eingesetzt werden.
Er zeigt großes Interesse an seinem Beruf und zeichnet sich durch seine selbständigkeit, sauber und zuverlässige Arbeitsweise aus.
Des weiteren nutzte er die Möglichkeit, sich auf unternehmensinterne Schulungen weiterzubilden.
Alle ihm übertragenen Aufgaben erfüllte er stets gewissenhaft und zu unserer vollsten Zufriedenheit.
Wir haben Herr xxxxxals einen stets freundlichen und hilfsbereiten Auszubildenden kennen gelernt.Durch seine gepflegte Erscheinung und sein gewandtes Auftreten wurde er von unserem internationalen Gästekreis, Vorgesetzten und Mitarbeitern stets geschätzt.


Ein Zeugnis von Catering Service fällt so zimmlich gleich aus.Meiner Ansicht auch gut.
Also was kann ich für eine Einleitung schreiben??????

Bitter helfen sie mir. Danke

Sira
Beiträge: 75
Registriert: 16.08.2006, 10:48

Beitrag von Sira » 30.10.2006, 16:02

Du bewirbst dich ja in einem sehr hochklassigen Hotel..ist es traditionsreich? International? Weitreichender Ruf? Sind auf er hotelwebsite evtl noch alte Stellenanzeigen, die dir Anregungen geben können?
Sehr geehrte Frau xxxxxx, Komma

Ihr Unternehmen, das ich durch Medienrecherchen kennen gelernt habe, hat bei mir großes Interesse geweckt.
Ein Haus wie Ihres ist doch immer auf der Suche nach einem jungen, aufgeweckten, wissbegierigen Commis de Cousine.

Aus diesem Grund möchte ich mich gerne in Ihrem Haus um eine Stelle als Commis de Cousine bewerben.

Zurzeit befinde ich mich noch in der Ausbildung in einem vier-Sterne Haus (Haus? Hotel? Evtl Name) in Köln, diese werde ich im Juli 2007 abschließen. Und was machst du alles während der Ausbildung? gibt es Schwerpunkte? Spezialisierungen?

Des Weiteren arbeite ich nun schon seit vier Jahren ehrenamtlich in einem Catering Service, um meine Fähigkeiten und Talente in verschiedenen Aufgabenfeldern stetig zu erweitern.(Machst du da auch Buffets? Welche Aufgabenfelder?Wen beliefert der Catering Service denn?)
Ich arbeite gerne selbständig, bin ehrgeizig und kann zudem unter großem Druck effizient und organisiert arbeiten.
Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit runden mein Profil ab.

Mein Ziel ist es meine Stärken, welche vor allem in der Herstellung von Buffets (kein Komma) sowie der Präsentation von Speisen liegen, zu verbessern und auszudehnen.
Lernbereit möchte ich neue Küchen entdecken und das Erlernte in die Tat umsetzen.

Für alle weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

crazynesita
Beiträge: 5
Registriert: 27.10.2006, 20:48

Beitrag von crazynesita » 30.10.2006, 18:05

Danke,für die Verbesserungen,ich werde dies wieder ändern.

Ja es ist ein sehr bekanntes Hotel mit einem sehr berühmten internationalen Koch der durch Medien, Funk und Fernseh bekannt ist.
Ich mache alles was zum Rahmenprogramm eines Lehrlings gehört.
Desweiteren bin ich aber schon seit dem zweiten Lehrjahr im Spätdienst für a la carte alleine zuständig.

In dem catering Service mache ich alles was anfällt,von kalten und warmen Buffet, Vor und Nachspeisen, eindecken und dekorieren der Tische bis hin zum kellnern.
Beliefert wird jeder (wer es sich erlauben kann) ob Geschäftsleute,Politiker,Private Feiern usw.Bei uns in der Gegend hat er sich einen sehr guten Namen erarbeitet.

Wie sieht Ihre Meinung das Zeugnis aus?Ganz ok?

Danke nochmals das sie mir helfen.

Sira
Beiträge: 75
Registriert: 16.08.2006, 10:48

Beitrag von Sira » 02.11.2006, 14:33

Zurzeit befinde ich mich noch in der Ausbildung in einem vier-Sterne Haus in Köln, diese werde ich im Juli 2007 abschließen. Seit dem zweiten Lehrjahr bin ich im Spätdienst für à la carte alleine zuständig.

Des Weiteren arbeite ich nun schon seit vier Jahren ehrenamtlich in einem Catering Service (In welchem), um meine Fähigkeiten und Talente in verschiedenen Aufgabenfeldern stetig zu erweitern. Meine Aufgaben dort reichen vom Eindecken und Dekorieren der Tische, dem Zubereiten des kalten und warmen Buffet sowie der Vor- und Nachspeisen bis hin zum Kellnern.

Ich arbeite gerne selbständig, bin ehrgeizig und kann zudem unter großem Druck effizient und organisiert arbeiten.
Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit runden mein Profil ab.

Mein Ziel ist es meine Stärken, welche vor allem in der Herstellung von Buffets sowie der Präsentation von Speisen liegen, zu verbessern und auszudehnen. Lernbereit möchte ich neue Küchen entdecken und das Erlernte in die Tat umsetzen.

Für alle weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.
Das geht zwar bestimmt noch besser, aber ich bin da auch nicht so der Held im bewerbungsschreiben ;) ich hab dir da zwei Stellenanzeigen angegeben, wo du evtl noch Formulieren von nehmen könntest.

http://www.strauss-konzerte.at/articles/show/105

http://www.hoteljob-international.de/fravi-2006.html
Commis

Antworten